Samstag, 30.05.2020
um 11:00 Uhr

Weinkeller „Am Goldenen Wagen“
Hoflößnitzstraße 62
01445 Radebeul




Achtung: bei Behördlich angeordnetem "Corona"-Ausfall behält Ihr gekauftes Ticket für 3 Jahre für einen neuen Termin Ihrer Wahl seine Gültigkeit! Bitte melden Sie sich für Ihren neuen Termin direkt mit einer E-Mail unter info@goldenerwagen.de bei uns an. Ein erneuter Ticketerwerb ist nicht erforderlich! Für Rückfragen bitte 01746799466 anrufen, Danke

Wir wandern durch die Weinbergsanlage "Goldener Wagen" die Spitzhaustreppe hoch, dann den Winzerpfad "Eggersweg" entlang, am Bismarkturm vorbei zum Spitzhaus, dann hinab durch die alten Weinterrassen an einer Neuanlage vorbei bis zur Webergasse. Dort folgen wir dem ältesten Weinweg durch die Oberlößnitz zur kurfürstlichen Weingutsanlage "Hoflößnitz", dem einzigen zertifizierten ökologischen Weingut in Sachsen. Dort besuchen wir eine historische Weinpresse und wandern dann zurück zum Weinkeller "Am Goldenen Wagen".
Auf der Wanderung durch die Weinberge erfahren Sie Wissenswertes über die Weinberge, die Reben und ihre Winzer. Sie bekommen einen Einblick in die Geschichte des Weinanbaues in Sachsen.
Das raue Klima in Sachsen erfordert viel Geschick und Wissen von seinen Winzern. Ich zeige Ihnen die Unterschiede und Besonderheiten im heutigen Weinanbau in Sachsen zu anderen deutschen Weinanbaugebieten.
Auf der Wanderung kommen wir an verschiedenen kleineren und größeren Weingütern vorbei. Ich werde diese kurz vorstellen und auf verschiedene Besonderheiten eingehen. Auf besonderen Wunsch kann auch am Rebstock der Schnitt erklärt werden.

findet bei jedem Wetter statt, Trittsicherheit erforderlich

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Kleine Weinbergwanderung - mit moderierter 4-Weinprobe durch die Radebeuler Weinberge für 2h
Achtung: bei Behördlich angeordnetem "Corona"-Ausfall behält Ihr gekauftes Ticket für 3 Jahre für einen neuen Termin Ihrer Wahl seine Gültigkeit! Bitte melden Sie sich für Ihren neuen Termin direkt mit einer E-Mail unter info@goldenerwagen.de bei uns an. Ein erneuter Ticketerwerb ist nicht erforderlich! Für Rückfragen bitte 01746799466 anrufen, Danke

Wir wandern durch die Weinbergsanlage "Goldener Wagen" die Spitzhaustreppe hoch, dann den Winzerpfad "Eggersweg" entlang, am Bismarkturm vorbei zum Spitzhaus, dann hinab durch die alten Weinterrassen an einer Neuanlage vorbei bis zur Webergasse. Dort folgen wir dem ältesten Weinweg durch die Oberlößnitz zur kurfürstlichen Weingutsanlage "Hoflößnitz", dem einzigen zertifizierten ökologischen Weingut in Sachsen. Dort besuchen wir eine historische Weinpresse und wandern dann zurück zum Weinkeller "Am Goldenen Wagen".
Auf der Wanderung durch die Weinberge erfahren Sie Wissenswertes über die Weinberge, die Reben und ihre Winzer. Sie bekommen einen Einblick in die Geschichte des Weinanbaues in Sachsen.
Das raue Klima in Sachsen erfordert viel Geschick und Wissen von seinen Winzern. Ich zeige Ihnen die Unterschiede und Besonderheiten im heutigen Weinanbau in Sachsen zu anderen deutschen Weinanbaugebieten.
Auf der Wanderung kommen wir an verschiedenen kleineren und größeren Weingütern vorbei. Ich werde diese kurz vorstellen und auf verschiedene Besonderheiten eingehen. Auf besonderen Wunsch kann auch am Rebstock der Schnitt erklärt werden.

findet bei jedem Wetter statt, Trittsicherheit erforderlich
1. Große Rheinland-Pfalz Weinprobe - Motto: "Die Besten der Besten"
Eine Veranstaltung der Weinrunde Pfälzer Musikantenland in der Weinbruderschaft der Pfalz!

Erstmals präsentiert die Weinrunde „ Pfälzer Musikantenland“, eine Auswahl von Siegerweinen, die aus der Mitte der „Goldenen Kammerpreismünzen“ der Landwirtschaftskammer RLP als Beste ausgezeichnet sind. In einer abwechslungsreichen Genussreise durch alle rheinland-pfälzischen Anbauregionen begegnen Sie der Ahr, dem Mittelrhein, der Mosel, Nahe und Pfalz sowie Rheinhessen.

Vorgestellt werden die Proben von Weinjournalist Karl J. Pfaff und Weinbruder Rainer Welker.

Ein Chardonnay Pfälzer Winzersekt Brut bildet den Einstieg, gefolgt von 12 Weinen, je ca. 0,05 l. Das speziell für diesen Tag gestaltete Weinglas gehört ihnen. Sie dürfen es deshalb gerne als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Typische, terroirabhängige Rebsorten wie Riesling, Sauvignon Blanc, Weißburgunder, Grauburgunder und Pinot Noir, aus nachhaltig wirtschaftenden Weingütern, werden die sensorischen Eindrücke herausfordern.
Dazu reichen wir frisches Landbrot.
Mineralwasser und kleine Gerichte können Sie individuell bestellen. Diese sind nicht im Probenpreis enthalten.

Sicherheitshinweis: Alkohol gefährdet ihre Verkehrstüchtigkeit.
Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel. Das CCR liegt etwa 100 m vom Bahnhof und ZOB entfernt. Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe vorhanden.

Dauer ca.: 2,5 Stunden

Informationen zum Veranstalter:
Weinbruderschaft der Pfalz

Kontakt:
Rainer Welker
Tel.: 0151 27003581

Einlass: 18:15 Uhr

Ramstein-Miesenbach

24.04.2020
19:00 Uhr
1. Große Rheinland-Pfalz Weinprobe - Motto: "Die Besten der Besten"
Eine Veranstaltung der Weinrunde Pfälzer Musikantenland in der Weinbruderschaft der Pfalz!

Erstmals präsentiert die Weinrunde „ Pfälzer Musikantenland“, eine Auswahl von Siegerweinen, die aus der Mitte der „Goldenen Kammerpreismünzen“ der Landwirtschaftskammer RLP als Beste ausgezeichnet sind. In einer abwechslungsreichen Genussreise durch alle rheinland-pfälzischen Anbauregionen begegnen Sie der Ahr, dem Mittelrhein, der Mosel, Nahe und Pfalz sowie Rheinhessen.

Vorgestellt werden die Proben von Weinjournalist Karl J. Pfaff und Weinbruder Rainer Welker.

Ein Chardonnay Pfälzer Winzersekt Brut bildet den Einstieg, gefolgt von 12 Weinen, je ca. 0,05 l. Das speziell für diesen Tag gestaltete Weinglas gehört ihnen. Sie dürfen es deshalb gerne als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Typische, terroirabhängige Rebsorten wie Riesling, Sauvignon Blanc, Weißburgunder, Grauburgunder und Pinot Noir, aus nachhaltig wirtschaftenden Weingütern, werden die sensorischen Eindrücke herausfordern.
Dazu reichen wir frisches Landbrot.
Mineralwasser und kleine Gerichte können Sie individuell bestellen. Diese sind nicht im Probenpreis enthalten.

Sicherheitshinweis: Alkohol gefährdet ihre Verkehrstüchtigkeit.
Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel. Das CCR liegt etwa 100 m vom Bahnhof und ZOB entfernt. Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe vorhanden.

Dauer ca.: 2,5 Stunden

Informationen zum Veranstalter:
Weinbruderschaft der Pfalz

Kontakt:
Rainer Welker
Tel.: 0151 27003581

Einlass: 18:15 Uhr
Kleine Weinbergwanderung - mit moderierter 4-Weinprobe durch die Radebeuler Weinberge für 2h
Achtung: bei Behördlich angeordnetem "Corona"-Ausfall behält Ihr gekauftes Ticket für 3 Jahre für einen neuen Termin Ihrer Wahl seine Gültigkeit! Bitte melden Sie sich für Ihren neuen Termin direkt mit einer E-Mail unter info@goldenerwagen.de bei uns an. Ein erneuter Ticketerwerb ist nicht erforderlich! Für Rückfragen bitte 01746799466 anrufen, Danke

Wir wandern durch die Weinbergsanlage "Goldener Wagen" die Spitzhaustreppe hoch, dann den Winzerpfad "Eggersweg" entlang, am Bismarkturm vorbei zum Spitzhaus, dann hinab durch die alten Weinterrassen an einer Neuanlage vorbei bis zur Webergasse. Dort folgen wir dem ältesten Weinweg durch die Oberlößnitz zur kurfürstlichen Weingutsanlage "Hoflößnitz", dem einzigen zertifizierten ökologischen Weingut in Sachsen. Dort besuchen wir eine historische Weinpresse und wandern dann zurück zum Weinkeller "Am Goldenen Wagen".
Auf der Wanderung durch die Weinberge erfahren Sie Wissenswertes über die Weinberge, die Reben und ihre Winzer. Sie bekommen einen Einblick in die Geschichte des Weinanbaues in Sachsen.
Das raue Klima in Sachsen erfordert viel Geschick und Wissen von seinen Winzern. Ich zeige Ihnen die Unterschiede und Besonderheiten im heutigen Weinanbau in Sachsen zu anderen deutschen Weinanbaugebieten.
Auf der Wanderung kommen wir an verschiedenen kleineren und größeren Weingütern vorbei. Ich werde diese kurz vorstellen und auf verschiedene Besonderheiten eingehen. Auf besonderen Wunsch kann auch am Rebstock der Schnitt erklärt werden.

findet bei jedem Wetter statt, Trittsicherheit erforderlich