Sonntag, 15.12.2019
um 15:00 Uhr

Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11
14467 Potsdam




Prinz Adrian hockt unglücklich vor dem Spiegel: Segelfliegerohren, ein Pickel mitten auf der Nase - so hässlich wie er ist niemand. Adrian möchte raus aus seiner Haut. Plötzlich strahlt der Vollmond in den Spiegel und verwandelt ihn in den Frosch, als den er sich schon immer empfand. Glitschig und grün hüpft er in die Welt hinaus und landet in einem Brunnen. Vergessen ist, wer er mal war. Sein Diener Heinrich aber ist so traurig über den Verlust seines geliebten Herrn, dass er sich drei eiserne Reifen um die Brust legen lässt, damit sein Herz vor Kummer nicht auseinanderspringt. Er macht sich auf die Suche nach dem Prinzen, doch vergeblich.
Erst als ihm ein Frosch den Weg zu einem Schloss weist, wo irgendwann alle Prinzen vorbeikommen müssen, um die schöne Prinzessin Charlotte zu freien, hegt er wieder Hoffnung. Aber Charlotte hat keine Lust auf stinknormale Prinzen, lieber spielt sie mit ihrer goldenen Kugel am Brunnenrand. Und so nimmt das Märchen seinen altbekannten Lauf.
Eine witzige Adaption des beliebten Märchenstoffes über den frechen Frosch, der hemmungslos die Versprechungen der Prinzessin einfordert, insbesondere auch für die Kinder, die Märchen gerade zu den Kindheitsakten legen.

Diese Veranstaltung ist ausgebucht.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

Das könnte auch interessant sein

Spendenticket - Danke für Ihre Unterstützung! (Keine Aufführung!)
Liebe Gäste des SANDKORN, liebe Theaterfreunde,
Bühne ist Leben! Und das Theater lebt von seinem Publikum. In diesen Tagen bekommt dieser Satz eine ganz neue Bedeutung.
Wie Sie sicher bereits wissen, muss das SANDKORN den Spielbetrieb bis mindestens 19. April 2020 einstellen. Diese städtische Verfügung zum Wohle aller ist sinnvoll, denn Ihre Gesundheit geht vor!
Dennoch sind die Verluste für uns als kleines privates Theater sehr schwer zu tragen. In Krisenzeiten ist Ihre Solidarität für uns und unsere freischaffenden Künstler*innen von unschätzbarem Wert. Wir freuen uns sehr über die Hilfsbereitschaft unseres wunderbaren Publikums, die uns zeigt, wie sehr Unterhaltung mit Haltung geschätzt wird! Mit unserem Spendenticket möchten wir allen Unterstützern eine unkomplizierte Möglichkeit bieten, uns zu helfen.
Das Spendenticket kann für eine fiktive Vorstellung erworben werden – dies bedeutet, dass Sie damit kein Ticket für eine Veranstaltung erwerben, sondern das Geld ans SANDKORN spenden* – und damit symbolisch all unsere zukünftig geplanten Vorstellungen unterstützen.
Ihr Kauf trägt unmittelbar dazu bei, das Überleben des SANDKORN und seiner Künstler*innen während und nach der Krise zu sichern – und damit Karlsruher Kulturlandschaft so bunt zu erhalten, wie wir sie kennen und lieben.
Wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Mithilfe. Bleiben Sie gesund!
Herzlichst
Ihr SANDKORN-Team

*Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, so schicken Sie uns Ihre Daten und Ihr Ticket an info@das-sandkorn.de.
Solidaritätsticket - STIMMEN Festival (es findet keine Vorstellung statt)
Burghof und SAK Altes Wasserwerk starten #seidabei Soliticket
Eintritt zu fiktiver Veranstaltung als finanzielle Hilfe der beiden lokalen Kulturinstitutionen in Lörrach

Das öffentliche Kulturleben in und um Lörrach ist – wie auch in anderen Städten – seit mehreren Wochen aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 vollkommen zum Erliegen gekommen. Damit sind auch für die Kulturveranstalter unversehens sämtliche Einnahmemöglichkeiten weggebrochen.
In Krisenzeiten wächst aber auch der Sinn dafür, was menschliche Gemeinschaft ausmacht: Unser Publikum und wir – der Burghof sowie das SAK Altes Wasserwerk – sind in der Kultur verbunden. Mit dem Kauf eines #seidabei Solitickets können Unterstützer dazu beitragen, dass die beiden Kulturinstitutionen in Lörrach auch in Zukunft ein breit gefächertes, hochwertiges und abwechslungsreiches Kulturprogramm präsentieren können.
Mit dem #seidabei Soliticket zur Unterstützung der Kultur vor Ort kaufen Kulturunterstützer ein Ticket für eine rein ideelle Veranstaltung. Sie findet in der Realität nicht statt – daher auch die Bitte, daheim zu bleiben. Genau von dort aus kann das Publikum uns mit dem #seidabei Soliticket direkt unterstützen und reiht sich mit dem Ticketkauf in den Unterstützerkreis des SAK Altes Wasserwerk sowie des Burghofs ein. Denn in Zeiten der Krise wächst auch die Verbundenheit.
Eric Bintz, Bereichsleiter der SAK Altes Wasserwerk gGmbH, sieht in der neuen Unterstützungsmöglichkeit ein denkbar einfaches, aber wirkungsvolles Mittel zur Hilfe der Lörracher Kulturinstitution. „Das #seidabei Soliticket ist eine wertvolle Ergänzung, um dem SAK auf dem Weg durch diese schwierige Zeit zur Seite zu stehen.“

„Kulturinstitutionen sind durch das Veranstaltungsverbot im Zuge der Eindämmung des Corona-Virus finanziell in starker Bedrängnis. Wir spüren aber gleichzeitig auch, wie eng die Freundinnen und Freunde des Burghofs mit uns verbunden sind. Das zeigen zahlreiche Nachfragen, wie man dem Burghof in der jetzigen Situation unter die Arme greifen kann. Ich freue mich, dass wir mit dem #seidabei Soliticket nun eine zusätzliche Möglichkeit geschaffen haben, uns ganz unkompliziert zu helfen“, so der Burghof-Geschäftsführer und Künstlerischer Leiter Markus Muffler.
Mömlinger KulturSommer 2020
In Corona-Zeiten ist das gesellschaftliche Miteinander, der Austausch und die Begegnungen besonders eingeschränkt. Social distancing führt zu einer negativen Stimmung. Mit den gemeinsamen kulturellen Aktionsabenden wollen wir ein Zeichen der positiven Impulse am Bayerischen Untermain setzen. Dazu werden die vier Donnerstage im August unterschiedliche Künstler auf die Bühne holen und einen Abend des Mutes organisieren.


Julianna hat als Newcomerin einen perfekten Start hingelegt.


Mit ihrer warmen, gefühlvollen Stimme nimmt sie mit ihrem ersten Song "Sunday Blues" ihre Hörer in eine entspannte Soul/Blues Welt mit. Und schaffte es mit dem Titel auf mehr als 1.000.000 Streams auf Spotify.


Produziert hat sie den Song mit Shuko (Christoph Bauss), Micheal Geldreich, Luca Starz uvw.


Ihre 2. Single "More Time" veröffentlichte Sie im Januar 2020 gemeinsam mit dem bekannten Produzenten CYMO (Simon Adrain). Derzeit sind weitere Song - Releases geplant und ein Album.


Weitere große Projekte sind in Planung – Bleibt gespannt!


Einlass: 19 Uhr
Konzertstart: 20 Uhr


Es gelten die allgemeinen Corona-Schutz- und Hygienemassnahmen.


Zuwiderhandlungen werden mit sofortigem Platzverweis - trotz möglichem gültigem Ticket.


Denn eines ist für uns nicht diskutierbar:
Der Schutz aller Menschen - Gäste, Teilnehmer, Helfer und Künstler steht an erster Stelle!


Wichtiger Zusatz:
Essen kann bei Lina´s Pizzeria oder Snack am Getränkestand des Veranstalters gekauft werden.
Zudem ist im Ausschank Softgetränken sowie Bier und Sekt vorgesehen. Darüber hinaus ist das Mitbringen von Speisen und Getränken nicht gestatten.


Jugendliche bis 14 Jahren zahlen keinen Eintritt.
Ticketvorverkauf startet ab dem 24.07.2020.
Auch im Rathaus von Mömlingen...

Einlass 19:00 Uhr
Wincent Weiss - Sommertour 2020 - Zusatztermin!!!
Wincent Weiss ist „oben“ angekommen. Ausgezeichnet mit dem ECHO, einem MTV Music Award, einem Radio Regenbogen Award, dem Audi Generation Award und gleich zweifach mit dem Bayerischen Musiklöwen. Mit zwei veröffentlichten Alben war er im Kreis der Künstler, deren Repertoire in der vergangenen Staffel des TV-Musik-Dauerbrenners „Sing meinen Song“ untereinander „getauscht“ wurde.

Das ist sportlich! Gerade erst wurde sein Debut-Album „Irgendwas Gegen Die Stille“ für über 200.000 verkaufte Exemplare mit PLATIN ausgezeichnet, da steht auch schon der Nachfolger in den Startlöchern. Das zweite Album trägt den Titel „Irgendwie Anders“ und ist am 29.03.2019 erschienen.
Es ist erneut gespickt mit Hits und Songs, die von Herzen kommen und seinen Fans aus den Herzen sprechen dürften. Wincent Weiss pur. Nahbar und unprätentiös in seiner Persönlichkeit. Nachvollziehbar und einnehmend in seinen Geschichten. Und trotzdem ist heute natürlich alles „Irgendwie Anders“ als noch vor zweieinhalb Jahren. Als im September 2016 der Song „Musik Sein“ die Karriere eines sogenannten Nachwuchskünstlers in Gang setzte, die danach nur noch eine Richtung einschlug: steil bergauf.

Dieser Erfolg hat einen Preis, wie auch Wincent Weiss erkennen musste. „Ich habe in den letzten zwei Jahren auch schon darüber nachgedacht, einfach hinzuwerfen und die Karriere an den Nagel zu hängen. Mir schien der Preis, den ich dafür bezahlen musste, manchmal zu hoch. Eine Liebe, die in die Brüche gegangen ist, meine Familie, die ich kaum noch gesehen habe. Beziehungen, die mir wichtig waren, kaum noch pflegen zu können. Da fragt man sich manchmal, ob es das alles wert ist“, so Wincent Weiss resümierend.
Zum Glück hat er es nicht getan. Sondern hat die emotionale Ambivalenz der letzten Jahre in den Songs seines neuen Albums verarbeitet. „Irgendwie Anders“ ist es. Ein großer Schritt nach vorn. Denn Karrieren wie die von Wincent Weiss sind in einem sich ständig verändernden Musikbusiness selten geworden. Vielleicht auch, weil es immer weniger „Typen“ gibt, wie ihn. Weil es immer weniger Künstler gibt, die sich auf der Bühne viel mehr zuhause fühlen, als im Studio. Künstler, die zeitgleich auch begnadete Entertainer sind. Einnehmend, nahbar, humorvoll, mitreißend, natürlich.

Wincent Weiss hat sich in den vergangenen Jahren emanzipiert. Er ist reifer geworden, reflektierter. Ohne dabei aber seine Unbekümmertheit, seinen Witz und seine Energie zu verlieren.

Verlegt! Neuer Termin: 23.06.2021 auf dem Domplatz Fulda
Parallel
PARALLEL
5. Juni 2020 „ALBUM VO2 : Bü hnen aus Asphalt “
Das Stuttgarter Duo Parallel veröffentlicht erstes Studioalbum / Bühnen aus Asphalt
erinnern an die Parallel-Geburtsstunde der Straßenmusiker
Stuttgart, 20.05.2020 - Das Drehbuch hä tte man nicht anders planen können. Knapp 7 Jahre liegt
nun die Geburtsstunde des Straßenmusiker-Duos Parallel aus Stuttgart zurü ck - das Album
immer der große Traum von Koray Cinar und Francesco Caruso. Jetzt ist das Werk endlich reif
fü r die Bü hne und ausgerechnet an den Orten, an denen die beiden Vollblutmusiker ihren
Ursprung sehen, präsentieren die Beiden ihr erstes Studioalbum "Bühnen aus Asphalt" am
liebsten live! Auf der Straße, Corona sei Dank im
Cabrio mit viel Abstand. In der Zwischenzeit
haben die Beiden über 30 Konzerte gespielt.
Der Plan war natü rlich ein Anderer... Doch die
sehr spezielle Zeit in dieser Welt zwang Francesco
und Koray zum Umdenken.
Tä glich neue Horrornews - erst noch weit weg -
dann immer näher - nun bei uns. Das Kartenhaus
zusammengefallen. Nichts geht mehr, keine
Konzerte, kein Sommer. Keine LIVE Unterhaltung.
Kü nstler aller Genre erleben wahrscheinlich die
schwä rzeste Phase ihrer kü nstlerischen Karriere.
Aus der Not nun eine Tugend machen. Das gilt
auch fü r Francesco Caruso und Koray Cinar des
Groove Pop Duos Parallel aus Stuttgart. Nicht
erstarren, kreativ sein. Weitermachen. "Wir sind keine Typen, die sich schnell aus der Bahn
werfen lassen". "Das Album soll kommen, es muss endlich raus."
12 unterschiedliche Songs sowie einen Bonus-Track umfasst das Parallel-Album. Bunt und
mehrsprachig. Handgemacht – diesen Weg laufen Koray Cinar und Francesco Caruso als Duo
Parallel sehr konsequent. Gesang. Gitarre. Loopstation. Mehr braucht es nicht. Freunde. Party.
Herz. Teils kritisch, immer mit Charme.
Die Geschichten aus den Songs sind Themen aus dem Leben. Sie
sind real, teil kritisch mit sich und der Gesellschaft, aber immer
eines: Authentisch.
Mit dem Feature Song "Eine Sprache" mit Cassandra Steen
betonen die Musiker die Gleichheit der Menschen. Sie haben
selbst Migrationshintergrund. Korays Familie stammt aus der
Türkei, die Familie von Francesco aus Italien. „Wir sind deutsch,
türkisch, italienisch und schwäbisch. Da muss doch unten was Gutes
rauskommen...“, erwähnen die Beiden mit einem humorvollen
Augenzwinkern... "Unsere Wurzeln spielen immer eine große Rolle
bei uns - in den Songs, aber auch im echten Leben."
Mit den beiden Songs Hep Beraber und Noi geht Parallel noch einen Schritt weiter. Erstmals
haben bei diesen Tracks internationale Songwriter mitgewirkt. In Schweden und England in
Schreibcamps sind 2019 neue Songs entstanden, Hep Beraber (ist türkisch, bedeutet auf deutsch
Alle zusammen) wurde schnell als Single ausgewählt, dass die
deutsche Übersetzung kaum passender in die jetzige aktuelle Zeit
passen wird, konnte im Oktober noch keiner ahnen. Auch NOI
unterstreicht den Zusammenhalt der Gesellschaft und wird
anlässlich der Veröffentlichung des Albums eine besondere
Aufmerksamkeit bekommen.
Parallel ist aber vor allem eines: Immer fröhlich, immer positiv. Mit
Ich hab Sonne, 100.000 Watt Lächeln oder auch So wie du tanzt
zeigen die beiden Musiker ihre positive Energie. Ihre
Lebenseinstellung ist durchweg positv - das hört man und kann man vor allem auch live sehen.
Kein Album ohne Pop-Balladen. Die Jungs können auch ruhig und verträumt. Feuerzeuge an bei
10 Sekunden - Dieci Secondi, Bronx neben Manhatten oder Einfach mal zuhören. Es sind teils
traurige Geschichten, zum Nachdenken, man kennt diese Geschichten - hat sie vielleicht schon
selbst erlebt. Das macht die Parallel Balladen so greifbar und echt.
Musikalisch hat sich Parallel schon früh gefunden. Das zeigt vor allem ihre erste veröffentlichte
Single "Trash & Diamanten", die es sowohl in Deutsch als auch als Bonus Track in italienisch mit
dem Titel Trash e diamanti gibt. Sie nennen ihre Art Groove.Pop. Drums. Gitarre. Bass.
Organischer Ursprung mit Nuancen und Ausflügen in andere Genre. Das ist Parallel, so hat die
Reise mit Trash & Diamanten begonnen und die Geschichte könnte kaum schöner sein, dass
genau dieses erste Cover auch zum Albumcover wurde. Von der Strasse in die Wohnzimmer der
Hörer. "Das kriegen wir schon hin". Auch ein sehr schöner Track, der Mut machen soll. Positiv ist
und doch gerade jetzt zeigt, das Leben ist auch jetzt bunter als man denkt. "Lass das Leben bunt
sein." Parallel kriegt das wirklich hin.
Reihenfolge „Bühnen aus Asphalt“
1. Hep Beraber 5. Noi 10. Trash und Diamanten
2. Eine Sprache 6. Einfach mal zuhören 11. So wie du tanzt
3. Lass das Leben bunt sein 7. Das kriegen wir schon hin 12. Bronx neben Manhattan
4. 10 Sekunden 8. 100 000 Watt Lächeln 13. Trash e Diamanti
5. Noi 9. Ich hab Sonne
In Zusammenarbeit mit Booking Partner Chimperator Live können sich dann die Fans
(hoffentlich) ab September auf die erste eigene Parallel Tour freuen. Mit dem gleichnamigen
Tournee-Namen „Bühnen aus Asphalt“ erinnern Koray und Francesco auch hier an ihren
musikalische Geburtsstunde. Sie sind echte Straßenmusiker, werden es immer bleiben, aber die
Bü hnen werden in Zukunft größer und lauter, ein langjähriger Traum geht damit in Erfü llung.
Die Tournee umfasst neun Städte in allen Teilen Deutschlands und der Vorverkauf ist bereits
angelaufen (Details siehe im Anhang oder unter
http://www.chimperator-live.de). Außerdem werden
Parallel in der kommenden Festivalsaison wieder quer durch das Land reisen und unter
anderem mit Namika auf der Bü hne stehen.
Alle Songs und Produktionen entstehen zusammen mit Tobias Rö ger (Christina Stürmer,
Johannes Oerding, Udo Lindenberg), der bereits über drei Jahre die Beiden auf ihrem Weg
begleitet. An Hep Beraber arbeiteten ausserdem der israelische Songwriter Doron Medalie
(Netta) sowie die beiden deutschen Songwriter Karo Schrader (Freschta, Fard) und Patrick Pyke
Salmy (Michael Schulte, Helene Fischer, Sasha). Fü r den Mix sorgt Kiko Masbaum (Max Giesinger,
Roger Cicero, Unheilig).

örtl. Veranstalter Stadthalle Leonberg

Leonberg

13.08.2020
20:00 Uhr
Tickets
ab 21,70 €
Stadtspaziergang durch Potsdam
Eine kurzweilige Reise durch die Vergangenheit mit Blick in das Potsdam von morgen: Start ist am Alten Markt, der historischen Mitte Potsdams, die mit der Nikolaikirche und ihren rekonstruierten Barockbauten, dem Museum Barberini und dem Landtag in der Hülle des alten Stadtschlosses im neuen Glanz leuchtet. Durch die barocke Innenstadt geht es vorbei an Potsdams Einkaufsmeile, dem „Broadway“, zum Holländischen Viertel. Kleine Läden, Cafés und Bars prägen das Flair der einzigartigen geschlossenen holländischen Siedlung außerhalb der Niederlande. Hier endet die Tour.

Die Stadtführung findet im Januar, Februar, März, November am Samstag und Sonntag und von April bis Oktober täglich statt.

Von April bis Oktober wird der Stadtspaziergang zudem jeden 2. und 4. Samstag im Monat in Deutsch und Englisch geführt.

Treffpunkt: 11 Uhr Tourist Information Am Alten Markt

Dauer: 2 Stunden

Um unsere Qualitäts-und Sicherheitsstandards in Zeiten der Pandemie gewährleisten zu können, werden alle öffentlichen Stadtführungen bis zur Aufhebung der Abstandsregelung mit max. 15 Teilnehmern pro Gruppe durchgeführt.

Dabei gilt die Einhaltung der vorgegebenen Hygiene-und Sicherheitsmaßnahmen:

Hygienemaßnahmen für alle öffentlichen Stadtführungen der PMSG
Die Stadtführungen finden unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m statt. Die Teilnahme ist nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung möglich.

Datenerfassung zur Eindämmung der Pandemie
Bitte füllen Sie in der Tourist Information das Teilnahmeformular mit Ihren Kontaktdaten (Name und E-Mail/ oder Tel.) aus. Diese werden spätestens nach Ablauf von 6 Wochen datenschutzkonform vernichtet.
Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie die Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Fotonachweis: Alter Markt © PMSG André Stiebitz
KÖRPERWELTEN Kassel - Eine HERZenssache
KÖRPERWELTEN – EINE HERZENSSACHE: 21. Februar bis 06. September

Die Ausstellung KÖRPERWELTEN – Eine Herzenssache ist wieder geöffnet und bis zum 6. September 2020 verlängert.

Die Ausstellung von Wissenschaftler Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley legt den thematischem Schwerpunkt auf das Herz mit seinem weit verzweigten Gefäßsystem. Thematisch spezialisiert und mit einer Vielzahl von eindrucksvollen Ganzkörper-Plastinaten nimmt die Ausstellung die Besucher mit auf eine spannende Reise unter die Haut. Das Hochleistungsorgan des Körpers ist der Motor unseres Lebens, aber durch die Dauerbelastung Funktionsstörungen und Verschleißerscheinungen ausgesetzt. Die Ausstellung soll die Besucher anregen, herzbewusster und herzgesünder zu leben.

Unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln können Besucher faszinierende Einblicke ins Innere des menschlichen Körpers erleben. Aufgrund der allgemeinen Bestimmungen herrscht auch in der Ausstellung Maskenpflicht. Wer keine Maske hat, kann vor Ort an der Kasse eine erstehen. Ebenso werden wir eine Teilnehmerliste zur Ermöglichung der Nachverfolgung von Infektionen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen führen.

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für den verbleibenden Zeitraum bis 6. September und können zu einem beliebigen Termin eingelöst werden. Dies gilt auch für bereits erworbene Schulklassen - und Gruppentickets. Schüler und einzelne Gruppenteilnehmer können die Ausstellung, auch ohne Anwesenheit der ganzen Gruppe oder Klasse, besuchen.

Letzter Einlass 17:00 Uhr
Eintrittskarte Tour 1 (Deutsch) – Dunkle Welten - Zeitgeschichtliche Führung durch einen authentischen Ort
Diese Tour findet in deutscher Sprache statt.
THIS TOUR TAKES PLACE IN GERMAN LANGUAGE!

Wichtig:
Die Führungen finden derzeit mit reduzierter Besucherzahl statt und sind daher schnell ausgebucht. Es können im Shop immer so viele Tickets ausgewählt werden, wie noch verfügbar sind. Wenn z.B. nur noch ein Ticket ausgewählt werden kann, ist auch nur noch ein Ticket verfügbar. Versuchen Sie in diesem Fall also bitte nicht, falls Sie mehrere Tickets brauchen, mehrmals ein Ticket zu buchen, denn das wird nicht funktionieren.

Die Eintrittskarte gilt ausschließlich für Tour 1 und nur zum angegebenen Termin und der angegebenen Uhrzeit. Kein Umtausch oder Rücknahme. Eine Erstattung erfolgt ausschließlich bei einer Absage der Tour durch uns. Eine Auszahlung, Gutschrift oder Verrechnung, auch von Teilbeträgen, sowie eine Einlösung bei einer anderen als der oben angegebenen Tour ist nicht möglich.

Ermäßigung nur für Schüler, Azubis, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte, Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose (jeweils mit entsprechendem Nachweis).
Keine Rentnerermäßigung! Der Ermäßigungsnachweis ist unaufgefordert am Einlass vorzulegen.

Gutscheine sind zur Zeit nicht einlösbar, da wir aufgrund der aktuellen Situation ausschließlich Tickets im Vorverkauf anbieten können.

Wichtige Hinweise und Teilnahmevoraussetzungen:
Bitte setzen Sie den Bestellvorgang nur fort, wenn Sie diese Teilnahmevoraussetzungen akzeptieren.

• Personen unter 7 Jahren können an dieser Führung nicht teilnehmen.
• Festes Schuhwerk wird zur Teilnahme vorausgesetzt. Der Führungsweg ist nicht barrierefrei!
• Halten Sie im Wartebereich und während der Tour mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen!
• Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist Pflicht! Kein Einlass ohne Mund-Nasen-Bedeckung!

Aufgrund der aktuellen Situation findet die Tour mit verminderter Teilnehmerzahl statt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Inhalt der Tour:

Hunderte von Menschen laufen täglich an einer grünen Tür im U-Bahnhof Gesundbrunnen vorbei, ohne zu ahnen, dass sich dahinter ausgedehnte, authentische und geschichtsträchtige Räume verbergen. Während des Zweiten Weltkrieges entstanden in Berlin unzählige Bunker, es wurden aber auch Räume im Bereich der U-Bahn zu Luftschutzzwecken ausgebaut. Im U-Bahnhof Gesundbrunnen entstanden auf mehreren Etagen unterirdische Schutzräume für Reisende und Anwohner. Noch heute ist dort unten zu spüren, wie unangenehm es einst gewesen sein muss, in den engen Räumen eingezwängt zu sein, im Hintergrund das Surren der Lüftungsanlagen und das Dröhnen der Bomber am Himmel.
Nach dem Krieg blieb die Luftschutzanlage vom Demilitarisierungsprogramm der Alliierten verschont, weil man bei einer Sprengung den U-Bahntunnel gefährdet hätte. Die Anlage fiel in einen »Dornröschenschlaf« und wurde 1998 vom Berliner Unterwelten e.V. wiederentdeckt. Heute beherbergen die Räume mehrere Abteilungen des Berliner Unterwelten-Museums, die Schwerpunkte wie Bombenkrieg und Luftschutz thematisieren. Gezeigt werden zusätzlich Funde aus Bunkern des ehemaligen Regierungsviertels sowie Kriegsschrott und Bodenfunde als Hinterlassenschaft des Zweiten Weltkrieges. Im Blickpunkt steht auch die schwierige Thematik »Kriegsbauwerk und Denkmalschutz«. Weitere Ausstellungsräume zeigen zudem, was sich noch im Berliner Untergrund befindet oder befunden hat – die Berliner Rohrpost, Brauereikeller und das Abwassersystem.

Die Führung dauert ca. 90 Minuten.

Treffpunkt: Brunnenstraße 105, 13355 Berlin (südlicher Zugang zum U-Bahnhof Gesundbrunnen, Eingangshalle)

Diese Tour ist ausverkauft! Keine Tageskasse!
Chiemgau Arena - ARENA-TOUR
ARENA-TOUR:
Lassen Sie sich mitnehmen, auf eine Reise in die Biathlon-Welt. Erfahren Sie in rund zwei Stunden viel Wissenswertes über die historische Sportstätte, welche sich über die letzten 40 Jahre zu einem der bedeutendsten Bundesstützpunkte für die olympischen Sportarten Langlauf, Skisprung, Nordische Kombination und Biathlon entwickelt hat. Ihr Guide führt Sie dabei u.a. auch zu den nicht frei zugänglichen Bereichen der Chiemgau Arena.

CHIEMGAU KARTE:
Als Inhaber einer Chiemgau Karte (u.a. Touristen mit Übernachtungen in Ruhpolding und Inzell) ist die Teilnahme an einer Arena-Tour kostenlos. Bitte erkundigen Sie sich vorab, ob Ihre Unterkunft eine Chiemgau Karte ausstellt. Die Chiemgau Karte muss am Veranstaltungstag vor Ort vorglegt werden.
Eine Anmeldung bzw. ein Ticket ist dennoch erforderlich. Das Ticket muss nicht zwingend gedruckt und kann bei der Anmeldung von Ihrem Smartphone gescannt werden.

VERANSTALTUNGSINFOS:
Treffpunkt: Zuschauertribüne (15 Minuten vor Tourstart)
Dauer: ca. 2 Stunden
Mindesteilnehmerzahl: 8 Personen

BESONDERE HINWEISE:
Die Mitnahme von Kinderwägen/Buggys ist nicht möglich.
Das Mitführen von Tieren ist nicht erlaubt.
Gerne bieten wir barrierefreie und englischsprachige Arena-Touren an. Anfragen bitte an: arena-tour@chiemgau-arena.de

Die Arena-Touren unterliegen den aktuell gültigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen; dies erfordert besondere Regelungen, so dass u. a. während der Tour eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist.

TREFFPUNKT: Zuschauertribüne in der Chiemgau Arena (15 Minuten vor Tourstart)
FRANK GOOSEN - CARLs Draußensommer im grünen Innenhof
Acht Tage die Woche - Die Beatles und ich

Kurz nach Frank Goosens Geburt hörten die Beatles auf, Konzerte zu geben.
Der Zusammenhang zwischen diesen beiden Ereignissen ist unter Historikern
umstritten. Goosen aber findet: Das kann kein Zufall sein. Mit dreizehn Jahren
verfiel er den Fab Four und kam nie wieder von ihnen los. Nur hat er bisher
wenig darüber geschrieben. Das hat er nun geändert. In der Reihe „Musikbibliothek“
seines Verlages Kiepenheuer & Witsch lässt er sich endlich auf
Buchlänge über seine Lieblingsband aus. Goosen erklärt, wieso sein Weg zu
den Beatles mit Schwarzarbeit zu tun hatte, warum er den Text von „Please
please me“ zuerst völlig falsch verstand, und wie es kam, dass seine Söhne
den Song „Penny Lane“ zum ersten Mal in der Penny Lane hörten. Goosen
gelingt eine anrührende, spannende und sehr witzige Liebeserklärung an die
größte Band aller Zeiten.und die Erinnerung an eine
Zeit, in der alles möglich schien und die voller Hoffnung auf Neues steckte.

Frank Goosen hat neben seinen erfolgreichen Büchern, darunter  Raketenmänner,  Sommerfest 
und Liegen lernen, zahlreiche Kurzgeschichten und Kolumnen in überregionalen Publikationen
und diversen Anthologien veröffentlicht. Darüber hinaus verarbeitet er seine Texte teilweise zu
Soloprogrammen, mit denen er deutschlandweit unterwegs ist.  Einige seiner Bücher wurden
dramatisiert oder verfilmt. Frank Goosen lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in
Bochum.

Einlass 19:45 Uhr
Chiemgau Arena - ARENA-TOUR mit Biathlonschießen
ARENA-TOUR MIT BIATHLONSCHIESSEN:
Lassen Sie sich mitnehmen, auf eine Reise in die Biathlon-Welt. Erfahren Sie in rund zwei Stunden viel Wissenswertes über die historische Sportstätte, welche sich über die letzten 40 Jahre zu einem der bedeutendsten Bundesstützpunkte für die olympischen Sportarten Langlauf, Skisprung, Nordische Kombination und Biathlon entwickelt hat. Ihr Guide führt Sie dabei u.a. auch zu den nicht frei zugänglichen Bereichen der Chiemgau Arena.
Stellen Sie im Anschluss einer Arena-Tour Ihr Schießtalent einmal selbst unter Beweis. Unter Anleitung des qualifizierten Biathlon-Trainerteams vom Fritz Fischer Biathloncamp erlernen Sie den Umgang mit der Biathlon-Kleinkaliber-Waffe. Wie die Profis schießen Sie auf der Weltcup- und Weltmeisterschaftsanlage auf die originalen Schießscheiben in 50m Entfernung!

Das Gästeschießen mit dem Kleinkalibergewehr ist ab 15 Jahren möglich (2 Magazine à 5 Schuss liegend).
Kinder ab 10 Jahren schießen an unserer Laserschießanlage (20 Schuss).

CHIEMGAU-KARTE:
Als Inhaber einer Chiemgau Karte (u.a. Touristen mit Übernachtungen in Ruhpolding und Inzell) ist die Teilnahme an einer Arena-Tour kostenlos. Bitte erkundigen Sie sich vorab, ob Ihre Unterkunft eine Chiemgau Karte ausstellt. Das Angebot des Biathlonschießens ist separat zu bezahlen (jeweils 24,00 €). Die Chiemgau Karte muss am Veranstaltungstag vor Ort vorglegt werden.
Eine Anmeldung bzw. ein Ticket ist dennoch erforderlich. Das Ticket muss nicht zwingend gedruckt und kann bei der Anmeldung von Ihrem Smartphone gescannt werden.

VERANSTALTUNGSINFOS:
Treffpunkt: Zuschauertribüne (15 Minuten vor Tourstart)
Dauer: ca. 3 Stunden
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

BESONDERE HINWEISE:
Die Mitnahme von Kinderwägen/Buggys ist nicht möglich.
Das Mitführen von Tieren ist nicht erlaubt.
Gerne bieten wir barrierefreie und englischsprachige Arena-Touren an. Anfragen bitte an: arena-tour@chiemgau-arena.de

Die Arena-Touren unterliegen den aktuell gültigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen; dies erfordert besondere Regelungen, so dass u. a. während der Tour eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist.

TREFFPUNKT: Zuschauertribüne in der Chiemgau Arena (15 Minuten vor Tourstart)
Geht´s noch?! - Die Sommershow mit Frl. Wommy Wonder und Elfriede Schäufele
Corona-Update

Ganz Deutschland erstarrt momentan in Lethargie. Ganz Deutschland? Nein!

Seit 25 Jahren präsentiert Wommy in Stuttgart im Sommer eine Show, daran soll sich auch im Jubiläumsjahr 2020 nichts ändern!

Wir setzen der aktuellen Situation was entgegen (jetzt erst recht!) und präsentieren auch dieses Jahr im Sommer einen besonderen Programm-Mix aus Kabarett, Comedy, Chanson und Travestie und damit Unterhaltung mit Haltung für Herz, Hirn und Zwerchfell, denn gerade jetzt brauchen wir alle eins: Motivation, gute Laune und eine Auszeit aus dem Alltag!

Natürlich halten wir alle Abstands- und Hygieneregeln ein, und weil sich die Vorgaben ständig ändern und lockern, können wir an dieser Stelle nur eines sagen: Wir passen uns an, spielen ggf. ohne Pause in einem Rutsch und aktualisieren ständig!

Elfriede Schäufele, die Kult-Raumpflegerin aus den SWR-Faschingssendungen ist jeden Abend mit dabei, Schwester Bärbel verstärkt jeden Mittwoch und Donnerstag das Team, und dienstags gibt es wie immer „Wommy trifft …“ – eine Show mit Gästen, die mit der aktuellen Show nichts zu tun hat.

Als kleines Bonbon: Trotz allgemeiner Maskenpflicht darf diese am Sitzplatz abgenommen werden, so dass einem unbeschwerten Erlebnis nichts im Wege steht.

Deshalb: Vorhang auf und Bühne frei für ein besonderes Sommerprogramm!

Lassen Sie uns gemeinsam schöne Stunden erleben!

Alle aktuellen Infos:
http://www.wommy.de

Wir freuen uns auf Sie



Pressezitate aus dem letzten Jahr:

"Frl. Wommy Wonder hat in ihrer Branche eine Ausnahmestellung, weil sie dem Genre eine Frischzellenkur verpasst, Travestie auf ein Niveau-Podest stellt und alles gegen den Strich bürstet, was man von den Kolleginnen kennt."
(Südwestpresse)

"Ein Abend bei Wommy ist Balsam für die Seele und eine Herausforderung für die Lachmuskeln, die an ihre Grenzen stoßen bei einer Gagdichte, die ihresgleichen sucht."
(Münchener Merkur)

"Seit Mary hat wohl kaum eine andere Travestiefigur es geschafft, Anspruch und Tiefgang mit lockerer Leichtigkeit gesellschaftskompatibel auf die Bühne zu bringen. Wommy schon. Eine beeindruckende Leistung ..."
(Mannheimer Morgen)

"Wommy hat für sich eine Nische geschaffen, die kein anderer besetzt; sie gehört definitiv zu den Top 5 ihrer Branche!"
(Schwarzwälder Bote)

"Schon bei ihren Plastikfrisuren wird klar: Da will keiner auf der Bühne die perfekte Frau spielen, da präsentiert jemand Satire, macht vor sich selber nicht Halt und teilt als ´Ding zwischen den Geschlechtern´ allen Seiten gleichzeitig aus, ohne dass das jemand verübeln könnte. Wonder-bar!"
(Hamburger Abendblatt)



Wommy trifft ...

An den eigentlich spielfreien Dienstagen gibt´s Sondershows unter dem Motto "Wommy trifft ...", die mit dem laufenden Programm nichts zu tun haben, sondern mit Gastkünstlern aufwarten, mit denen wir bunte Abende auf Impro-Basis zelebrieren ... hautnah, spontan und ohne Zensur oder doppelten Boden!

Folgende Termine stehen dafür an:

Di., 04. August 2020 (19.30 h): Schauspieler und Sänger Sascha Diener

Di., 11. August 2020 (19.30 h): Kabarettistin Sabine Schief

Di., 18. August 2020 (19.30 h): Die Kächeles (schwäbische Comedy)

Di., 25. August 2020 (19.30 h): Schauspielerin Monika Hirschle

Di., 01. September 2020 (19.30 h): Magier Thorsten Strotmann

Di., 08. September 2020 (19.30 h): MusicalStar Hannes Staffler



Übersicht (Theater, Spielzeit, Preise & Co)

Spielort: Theater der Altstadt
Rotebühlstr. 89
70178 Stuttgart

Spielzeit: Do., 30. Juli bis So., 13. September 2020

Kultraumpflegerin Elfriede Schäufele ist jeden Abend mit dabei,
jeden Mittwoch und Donnerstag verstärkt Schwester Bärbel die Truppe

jeden Dienstag davon unabhängige Sondershows unter dem Motto
"Wommy trifft ..." mit befreundeten Gastkünstlern

Beginn jeweils 19.30 h, sonntags um 17.00 h

Anfahrt: - S-Bahn "Feuersee"
- Bus 44 "Senefelder Straße"

PKW: Parken auf dem Parkplatz "Rotebühlhof" beim Finanzamt
(5 Min. Fußweg)

Karten: VVK 23,00 Euro (erm. 19,00 Euro)
AK 25,00 Euro (erm. 21,00 Euro)

Alle Preise incl. Gebühren, ggf. zzgl. Kosten für Zustellung

VVK: Karten gibt es
- bei allen VVK-Stellen
- Theater der Altstadt
(Tel.: 0711/99 88 98-18, Fax: -20 bzw. tickets@theater-der-altstadt.de)
- online: http://www.theater-der-altstadt.de
(via print@home auch zum Selbstausdruck)
- online: http://www.reservix.de
(via print@home auch zum Selbstausdruck)

Info: Eintrittskarten gelten nicht als Fahrkarten für den VVS!

Infos: http://www.theater-der-altstadt.de
http://www.wommy.de

AUSVERKAUFT! Ohne Vorbestellung kein Einlass möglich! Keine Tickets an der Abendkasse!

Stuttgart

13.08.2020
19:30 Uhr
Tickets
ab 23,00 €
Kultur Sommer Konstanz - 133. SplitterNacht
Kultur Sommer Konstanz 2020 – besondere Zeiten bedürfen besonderer Zusammenarbeit.

Mit dem Projekt Kultur Sommer Konstanz 2020 schließen sich erstmals verschiedene Kulturakteur*innen aus Konstanz zu einem großen Kollektiv zusammen, um ein vielseitiges und buntes Kulturprogramm auf eine gemeinsame Bühne zu bringen. Unter dem Motto „Gemeinsam gegen Corona“ wollen wir mit vereinten Kräften unsere Kultur wieder ein Stück in Richtung Normalität lotsen. Auf einer Open Air Bühne im Innenhof des Neuwerks in Konstanz wird vom 16. Juli 2020 bis zum 29. August 2020 ein vielfältiges Programm gespielt.

Alle Infos zum Programm auf
http://www.KulturSommerKonstanz.de


Infos zu den Terminen des Kulturzentrums K9:

Freitag, 31.07.2020
TmbH – Theater mit beschränkter Hoffnung
VVK regulär 12 €, ermäßigt 10 €
AK regulär 14 €, ermäßigt 12 €
Beginn: 20:30 Uhr

Sternenhimmel, Kuscheldecke, lauer Sommerabend, kühler Drink und Improvisationstheater vom Feinsten - gibt es etwas schöneres? Wir spielen für dich und deine Freunde beim Konstanzer Kultursommer 2020 im Innenhof des Neuwerks. Improtheater in Konstanz ist schnell erklärt: Du rufst deine Vorgabe, dann zünden wir ein rasantes Bühnenfeuerwerk. Wir komponieren Lieder, Szenen und Geschichten zu einem spannendem, witzigem, gefühlvollen Abend, den du nicht so schnell wieder vergessen wirst. Das TmbH gehört zu den bekanntesten Improvisationstheatern in Deutschland und bietet seit 1993 verlässlich Bauchmuskelkater-to-go.
Noch kein Improvisationstheater erlebt? "Das kann doch gar nicht sein, dass die das jetzt gerade erfunden und nicht geprobt haben!" Doch, klar - und das beweißen wir auch. Unsere Geschichten entstehen aus den Vorschlägen des Publikums. Dein Vorschlag kommt, wir zählen fünf Sekunden ein und ZACK - die Szene geht los. Lass dich begeistern - von der spontanen Kabaretteinlage über romantische Liebesgeschichten rüber zu Opern, shakespearegleichen Stücken und Actionthrillern. Mit dem TmbH geht es Schlag auf Schlag. Wir freuen uns auf dich!


Donnerstag, 13.08.2020
133. SplitterNacht – Moderation: Sebastian Schnitzer
VVK regulär 12 €, ermäßigt 10 €
AK regulär 14 €, ermäßigt 12 €
Beginn: 20:30 Uhr

In der Reihe SplitterNacht haben Profis und junge Talente die Gelegenheit, kurze Beiträge zu präsentieren: Tanz, Musik, Kabarett, Gesang, Texte, Theater, Artistik und Zauberei - kleine und große Kunst im Stil eines Varietés. Profis probieren aus und neue Talente machen die ersten Schritte im Rampenlicht. Der Reiz für das Publikum: Hier sieht man schon heute die Auftritte, die morgen vielleicht an anderen Orten in ganzer Länge gespielt werden. Und auch Darbietungen, die man nur ein einziges Mal auf Bühne bestaunen kann. Die offene Bühne bietet immerzu Überraschendes.
Moderiert wird die 133. Ausgabe der SplitterNacht von Sebastian Schnitzer: Der im süddeutschen Raum lebende und arbeitende Musiker, liebt es nicht nur Klavier zu spielen, sondern auch seine komödiantischen Texte rauszulassen. Dabei jongliert er mit den unterschiedlichsten Musikstilen trotz seiner Vorliebe zum Jazz.
Zahlreiche Auftritte im Dreiländereck in den unterschiedlichsten Sparten der Bühnenkunst kann er seit nunmehr über 20 Jahren vorweisen. Ob Schauspiel, Kabarett oder Comedy, Sebastian Schnitzer erschafft eine Klangkunst aus handgemachter Musik und ausgefeiltem Mimenspiel. Ein Tausensassa mit Witz, Charme und Melone. (www.sebastianschnitzer.de)


Freitag, 21.08.2020
Jazz + Rock Kommando
VVK regulär 13 €, ermäßigt 11 €
AK regulär 15 €, ermäßigt 13 €
Beginn: 20:30 Uhr

Der Name ist Programm. Die zweifellos erkennbare musikalische Herkunft der Protagonisten aus Jazz, Rock, Funk und Electronica ist dabei der beharrliche Garant für großartige Konzerterlebnisse. Der eigenständige Bandsound mit messerscharfen Bläsersätzen und befehlsverweigernden Arrangements sind zwei der Erkennungsmerkmale des Jazz + Rock Kommandos. Besetzung: Thomas Banholzer (tp, flh), Volker Wagner (tsax), Klaus Knöpfle (asax), Reinhard Stehle (g), Tobias Rädle (keyb), Sven Knieling (b), Patrick Manzecchi (dr).


Freitag, 28.08.2020
Ein Leben in Takt
VVK regulär 12 €, ermäßigt 10 €
AK regulär 14 €, ermäßigt 12 €
Beginn: 21 Uhr

Monolog für einen Spieler und zwei Schlagzeuge von Cédric Chapuis
Deutschsprachige Erstaufführung
Originaltitel: UNE VIE SUR MESURE
Übersetzung/Adaption: Eugénie Verbeurgt

Der Monolog kommt grenzüberschreitend in Konstanz und Kreuzlingen zur deutschsprachigen Erstaufführung. Die Uraufführung wurde mit dem frz. Theaterpreis Prix Molière ausgezeichnet und hat viel Lob für ihren Humor, für Originalität, Poesie und ihren Humanismus erhalten. Erleben Sie eine Mischung aus Schauspiel und Konzert.

Adrien Lepage ist alles andere als dumm oder zurückgeblieben. Irgendwo zwischen Forrest Gump und Billy Elliot lebt dieses begabte Kind mit rührender Naivität seine Leidenschaft für Schlagzeug aus. Wie ein kleines Kind betrachtet er sein Leben, welches für ihn nur aus Rhythmus und Wunder besteht. Alles um ihn herum scheint auf einmal eine völlig neue, musikalische Ordnung zu bekommen. Mit überschwänglicher Begeisterung erzählt Schauspieler Arlen Konietz mit zwei Drum-Sets auf der Bühne die Geschichte einer außergewöhnlichen Passion. Allmählich und beinahe gegen sich selbst lüftet der junge Mann den Schleier - lustig, verstörend und tief bewegend.

Mit: Arlen Konietz
Inszenierung: Ingo Putz
Dramaturgie: Daniel Grünauer
Deutschsprachige Erstaufführung: Freitag, 28.08.2020 Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21 Uhr Eintritt: VVK 12, AK 14 Dauer: ca. 1 Stunde ohne Pause
Weitere Vorstellungen im K9: 3., 4., 5., 17., 20., 22., 26., 27. September 2020
Eine Produktion des Kulturzentrum K9 in Zusammenarbeit mit dem KultX Kreuzlingen, gefördert durch den Kulturfonds der Stadt Konstanz, der Baden-Württemberg Stiftung sowie die Stadt Kreuzlingen.

ACHTUNG: Keine freie Platzwahl möglich. Aufgrund von Covid-19 wird Ihnen Ihr Sitzplatz von unseren Ordnern zugewiesen.

Konstanz

13.08.2020
20:30 Uhr
Tickets
ab 13,20 €
KÖRPERWELTEN Museum in Heidelberg - Anatomie des Glücks
KÖRPERWELTEN IN HEIDELBERG AB 11. MAI WIEDER REGULÄR GEÖFFNET

Dem Glück auf der Spur - Die große Liebe, ein sorgenfreies Leben, wahre Freundschaft ... Alle Menschen streben nach Glück. Aber wo wohnt das Glück? Warum können wir nicht genug davon bekommen? Und warum können wir uns das Glück nicht für immer bewahren?

Diesen und anderen Fragen zum Thema Glück wird das neue KÖRPERWELTEN Museum im Alten Hallenbad ab Ende September 2017 nachgehen. Es widmet sich damit nicht nur der Anatomie des Menschen, seinen Organfunktionen sowie Fragen rund um das Thema Gesundheit, sondern auch der Anatomie seines Glücks.

Ziel der KÖRPERWELTEN ist es, dem Besucher die wunderbare Komplexität des menschlichen Körpers lebensnah aufzuzeigen und somit seine Achtsamkeit für den eigenen Körper in allen Lebenslagen und - phasen zu sensibilisieren.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

On track to happiness! - Whether it`s great love, a carefree life or true friendship … we encounter happiness in various ways, but still never quite by accident.

When do we feel happiness?
What happens to our body?
Why can`t we keep it forever?

Plastinator Dr. Gunther von Hagens and curator Dr. Angelina Whalley pursue these and other questions in the newly designed BODY WORLDS Museum at the “Altes Hallenbad” in Heidelberg.

The permanent exhibition is not only devoted to human anatomy, its organ functions and questions about health, but also the Anatomy of Happiness.
Around 200 unique exhibits and accompanying interactive stations, where YOU can get on track to your happiness, reveal the wonderful complexity of your inner body and will inspire your sensibility to your own body and happiness.

Letzter Einlass 17:00 Uhr
AGGREGATE : SUSTAIN - concert series for automated organs
gamut inc präsentiert die Konzertreihe AGGREGATE:SUSTAIN für automatisierte Pfeifenorgeln

Die Digitalisierung dringt in immer weitere Bereiche jenseits des Virtuellen vor – für Pfeifenorgeln erschließen sich dadurch neue künstlerische Möglichkeiten. Durch Computerschnittstellen lassen sich alle Parameter des Instruments von einem Computer aus steuern, während der Klang weiterhin in den Orgelpfeifen entsteht. Somit lässt sich eine Durchdringung von instrumentaler und elektronischer Musik erreichen, deren Möglichkeiten weitgehend ungenutzt sind.

Die internationale Konzertreihe AGGREGATE : SUSTAIN legt dieses künstlerische Innovationspotenzial für die Orgelmusik des 21. Jahrhunderts frei. Komponisten mit unterschiedlichen musikalischen Hintergründen und Orientierungen schaffen neue Werke für automatisierte Pfeifenorgeln, die an Orgeln unterschiedlicher Bauart realisiert werden. Zeitgenössische Elektronik, Neue Musik, Avantgarde Pop und Noise Musik durchdringen sich dabei.

Die eingeladenen Komponisten loten künstlerische Stilmittel aus, die erst durch die Programmierbarkeit möglich werden: Automatisierte Registerwechsel, Gleichzeitigkeit unterschiedlicher Tempi, extreme Ereignisdichte, komplexe Polyrhythmen, hörphysikalische Phänomene, oder gleitende Übergänge zwischen Tonalem, Geräuschhaftem und Rhythmischem. Durch die Automatisierung tritt die Charakteristik der Pfeifenorgel als Maschine und akustischer Synthesizer in den Vordergrund, wodurch neuartige künstlerische Positionen zwischen akustischer und elektronischer Musik entstehen. Die bereits Anfang des 20. Jahrhunderts eingesetzte Automatisierung erreicht durch die Computersteuerung eine völlig neue Qualität. So ist die Steuerung wesentlich zuverlässiger, die Registerwechsel und Tonlängen können in Millisekundenintervallen eingestellt werden, wodurch sich neue akustische Phänomene erzeugen lassen.

Ein Projekt von gamut inc, gefördert durch die Kunststiftung NRW und das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf.

Einlass ab 19:30 Uhr
Mainzer KulturGärten im Schloss - Eintritt von 16 - 18 Uhr
Teil 1 Allgemeine Schutzmaßnahmen § 1

(1) Jede Person wird angehalten, nähere und längere Kontakte zu anderen Personen auf ein
Minimum zu reduzieren und den Kreis der Personen, zu denen nähere oder längere Kontakte
bestehen, möglichst konstant zu lassen. Wo die Möglichkeit besteht, sollen Zusammenkünfte
vorzugsweise im Freien abgehalten werden. Personen mit Symptomen einer
Atemwegsinfektion (insbesondere Husten, Erkältungssymptomatik, Fieber) sollen möglichst
zu Hause bleiben; ihnen ist im Regelfall der Zutritt zu Einrichtungen, Veranstaltungen und
Versammlungen zu verwehren.

(8) Die Kontaktnachverfolgbarkeit ist sicherzustellen, sofern dies in dieser Verordnung
ausdrücklich bestimmt wird (Kontakterfassung). Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift,
Telefonnummer) sind in diesem Fall von dem Betreiber einer Einrichtung oder Veranlasser
einer Ansammlung oder sonstigen Zusammenkunft unter Einhaltung der
datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu erheben und für eine Frist von einem Monat
aufzubewahren; nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist sind die Daten unverzüglich zu löschen.
Sich aus anderen Rechtsvorschriften ergebende Datenaufbewahrungspflichten bleiben
unberührt. Das zuständige Gesundheitsamt kann, soweit dies zur Erfüllung seiner nach den
Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) und dieser Verordnung obliegenden
Aufgaben erforderlich ist, Auskunft über die Kontaktdaten verlangen; die Daten sind
unverzüglich zu übermitteln. Eine Verarbeitung der Daten zu anderen Zwecken ist nicht
zulässig. An das zuständige Gesundheitsamt übermittelte Daten sind von diesem
unverzüglich irreversibel zu löschen, sobald die Daten für die Aufgabenerfüllung nicht mehr
benötigt werden.

Teil 2 Versammlungen, Veranstaltungen und Ansammlungen von Personen § 2

(1) Versammlungen unter freiem Himmel können durch die nach dem Versammlungsgesetz
zuständige Behörde unter Auflagen, insbesondere zum Abstandsgebot nach § 1 Abs. 2,
zugelassen werden, soweit dies im Einzelfall aus infektionsschutzrechtlicher Sicht vertretbar
ist.
(2) Veranstaltungen im Freien sind mit bis zu 350 gleichzeitig anwesenden Personen unter
Beachtung der notwendigen Schutzmaßnahmen zulässig. Insbesondere gelten das
Abstandsgebot nach § 1 Abs. 2 und die Pflicht zur Kontakterfassung nach § 1 Abs. 8 Satz 1.
In Warte- oder Abholungssituationen, insbesondere an Theken, gilt die Maskenpflicht nach
§ 1 Abs. 3.

Teil 4 Wirtschaftsleben § 7 Gastronomie

(2) Es gilt insbesondere das Abstandsgebot nach § 1 Abs. 2, die Pflicht zur Kontakterfassung
nach § 1 Abs. 8 Satz 1 für die Kontaktdaten sämtlicher Gäste sowie innerhalb der
Räumlichkeiten der Einrichtung die Maskenpflicht nach § 1 Abs. 3. Für Gäste der Einrichtung
entfällt die Maskenpflicht nach § 1 Abs. 3 am Platz. In Warte- oder Abholungssituationen,
insbesondere an Theken im Sinne des Absatzes 3, gilt die Maskenpflicht sowohl innerhalb
der Räumlichkeiten der Einrichtung als auch im Freien.
Flughafen Tempelhof - Der Mythos Tempelhof
Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude des Flughafens Tempelhof spiegelt die wechselvolle Geschichte Berlins wider: Es ist Ausdruck der nationalsozialistischen Ideologie und diente im Zweiten Weltkrieg der Rüstungsproduktion durch Zwangsarbeiter. Tempelhof ist aber auch ein Symbol der Freiheit, die Luftbrücke von 1948/49 hat den Flughafen weltberühmt und zum Mythos gemacht. Während der deutschen Teilung blieb er für viele Menschen das Tor zur freien Welt.

Auf unseren Rundgängen führen wir Sie in ca. 2 Stunden zu den interessantesten Stellen des riesigen Gebäudes mit einer Fläche von über 300.000 Quadratmetern.

Dauer:
ca. 2 Stunden

Bitte haben Sie Verständnis, das es bei einer zu geringen Auslastung (unter 4 Personen) Führungen abgesagt oder verschoben werden können. Aufgrund der baulichen Barrieren des denkmalgeschützten Gebäudes können wir leider keine behindertengerechten Führungen anbieten. Das Fotografieren ist während der Führungen in den zu besichtigenden Räumen gestattet.

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 / COVID-19 findet die Mythos Tempelhof Führung aktuell in einer etwas veränderten Form statt. Wir werden vor allem durch großflächige Bereiche mit Ihnen laufen und die Gruppengröße möglichst klein halten. Luftschutzräume können aktuell noch nicht während der Führungen begangen werden, sobald sich das ändert, wird aber auch ein Luftschutzraum wieder Bestandteil der Führung sein.
Zur Teilnahme an der Führung ist ein Mund- und Nasenschutz notwendig.
Des Weiteren sind die Abstandsregelungen auch während der Führung einzuhalten.
Unsere Guides werden hierzu eine Einweisung am Beginn der Führung geben, welche einzuhalten ist.
Vor allem aber freuen wir uns, dass wir Ihnen dieses wunderbare Gebäude mit all seiner Geschichte wieder näher bringen können.

Bei Gruppenbuchungen wenden Sie sich bitte an buchung@berlinkompakt.net.

Tickets an der Kasse vorzeigen
Flughafen Tempelhof - Der Mythos Tempelhof
Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude des Flughafens Tempelhof spiegelt die wechselvolle Geschichte Berlins wider: Es ist Ausdruck der nationalsozialistischen Ideologie und diente im Zweiten Weltkrieg der Rüstungsproduktion durch Zwangsarbeiter. Tempelhof ist aber auch ein Symbol der Freiheit, die Luftbrücke von 1948/49 hat den Flughafen weltberühmt und zum Mythos gemacht. Während der deutschen Teilung blieb er für viele Menschen das Tor zur freien Welt.

Auf unseren Rundgängen führen wir Sie in ca. 2 Stunden zu den interessantesten Stellen des riesigen Gebäudes mit einer Fläche von über 300.000 Quadratmetern.

Dauer:
ca. 2 Stunden

Bitte haben Sie Verständnis, das es bei einer zu geringen Auslastung (unter 4 Personen) Führungen abgesagt oder verschoben werden können. Aufgrund der baulichen Barrieren des denkmalgeschützten Gebäudes können wir leider keine behindertengerechten Führungen anbieten. Das Fotografieren ist während der Führungen in den zu besichtigenden Räumen gestattet.

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 / COVID-19 findet die Mythos Tempelhof Führung aktuell in einer etwas veränderten Form statt. Wir werden vor allem durch großflächige Bereiche mit Ihnen laufen und die Gruppengröße möglichst klein halten. Luftschutzräume können aktuell noch nicht während der Führungen begangen werden, sobald sich das ändert, wird aber auch ein Luftschutzraum wieder Bestandteil der Führung sein.
Zur Teilnahme an der Führung ist ein Mund- und Nasenschutz notwendig.
Des Weiteren sind die Abstandsregelungen auch während der Führung einzuhalten.
Unsere Guides werden hierzu eine Einweisung am Beginn der Führung geben, welche einzuhalten ist.
Vor allem aber freuen wir uns, dass wir Ihnen dieses wunderbare Gebäude mit all seiner Geschichte wieder näher bringen können.

Bei Gruppenbuchungen wenden Sie sich bitte an buchung@berlinkompakt.net.

Tickets an der Kasse vorzeigen
Seenachtskonzert am Maadener Sandwiesenweiher Pfälzer Wald
Patrick Siben und seine STUTTGARTER SALONIKER verwandeln den Sandwiesen an der Totenkopfstraße um St. Martiner Kropsbachtal in eine Konzertarena, ganz im Stile der großen Klassik Open Airs, Das Salonorchester spielt von der schwimmenden Bühne aus Wassermusiken und Gondellieder von Barock bis zur Moderne.
Das Publikum lauscht der leichten klassischen Muse vom sicheren Ufer aus und genießt Pfälzer Spezialitäten von der nahegelegenen Grillhütte oder auch mitgebrachtes Picknick mit der ganzen Familie.

Mit Funiculi-Funicula wird in italienischer Feststimmung das Konzert eingeläutet.
In der ersten Konzerthälfte spielen die Saloniker venezianische Gondellieder von Mendelssohn, Leoncavallo und Amadei, der See mutiert zur adriatischen Lagune. Mit den mondän-melancholischen Walzern "Sur la plage" und "Barcarole" von Emile Waldteufel entsteht eine Stimmung wie in einem Fin-de-siécle-Strandbad. Aufregender Höhepunkt ist die Ouverture zur romantischen Oper "Die Matrosen". Hier fängt Friedrich von Flotow auf naturalistische Art unterschiedlichste Stimmungen des Ozeans ein und setzt sie in Beziehung zu den Stimmungen der Seefahrer.

In der zweiten Konzerthälfte lassen sich die Saloniker zu Klängen der Wassermusik von G.F.Händel nur so treiben. "Dolce vita" und "far niente" greift um sich. Das einzigartige Werk barocker Unterhaltungsmusik bekommt im Saloniker-Sound wieder seine ursprüngliche Bedeutung der meisterlichen Entspannung: Ein wahrhaft königliches Vergnügen.

Der dritte Teil ist das ausgedehnte Finale eines wundervollen Abends. Unerhört, die intimen Klänge der sinfonischen Konzert-Ouvertüre "Die Hebriden" von Felix Mendelssohn-Bartoldy, dargeboten vom feinen Salonorchester. "Eine Nacht in Venedig", ein Gipfel italienischer Opernkunst des Wiener Walzerkönigs Johann Strauß. Jetzt kann nur noch Schwanensee von Peter Tschaikowski die Stimmung überhöhen. Das Publikum schwebt.
"Kommt jetzt der Schwan?" würde Loriot fragen. Er kommt. Denn um Zugaben sind die Saloniker nie verlegen.

Grundsätzlich sind Stühle als Sitzmöglichkeiten vorhanden, die wir gerne zur Verfügung stellen. Das Publikum kann aber auch Picknickdecken mitbringen und auf diesen eigenen Decken in der ersten Reihe liegen. Außerdem hat es sich eingebürgert, daß eigene Campingmöbel mit Spitzendecken, Silberbesteck, Servierttenringen und Kerzenleuchtern drapiert werden, was dann ein bißchen wie "Last Night Of The Proms" aussieht.
Alles ist erlaubt!
Mit Abstand. In Anstand.
Picknick nicht vergessen.
Für Picknickmuffel sorgt die Grillhütte der Familie Fuchs fußläufiger Entfernung.
Ein romantisches Sommer Event für die ganze Familie.

Das Konzert findet unter den Bedingungen statt, die die aktuelle Landesverordnung zur Corona-Epidemie vorschreibt:
- Maskenpflicht, wenn der Mindestabstand-Abstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann.
Die Maske kann am Platz abgesetzt werden.
- Dokumentation der Anwesenden durch Listeneintrag mit Personalien (Anschrift und Datenschutzerklärung) und 3-Wochen-Aufbewahrung durch den Veranstalter um ggf. die Corona-Infektionskette zu verfolgen
- von der Teilnahme ausgeschlossen werden Personen, die an Covid19 erkrankt sind, bzw. die mit dem Corona-Virus infiziert sind sowie welche, die mit Symptomen einer akuten respiratorischen Erkrankung auffällig sind.

Einlaß 16:30 Uhr - Konzertbeginn 17:00 Uhr
Segeltörn mit der SWAENSBORGH - Tagestörn Donnerstag
Willkommen an Bord des Dreimast-Toppsegelschoners SWAENSBORGH!

Erleben Sie einen sommerlichen Tagestörn auf dem imposanten Segler SWAENSBORGH. Schnell werden auch Segel-Neulinge vom Gefühl, sich allein durch die Kraft des Windes über das Meer treiben zu lassen, in den Bann gezogen.

Der imposante Dreimast-Schoner SWAENSBORGH wurde 1907 als Zweimast-Schoner gebaut und im Laufe der Zeit zwei Mal verlängert und umgebaut.

An Deck sind ausreichend, teilweise sogar überdachte Sitzgelegenheiten vorhanden. Der Innenbereich des Schiffes wurde zuletzt im Winter 2016/17 vollständig renoviert, wodurch der Komfort noch einmal gestiegen ist. Besonders der große Bar-Bereich im Deckshaus macht einiges her. Eine Etage tiefer findet man einen großen Salon mit zwei langen Tafeln, an den die gut ausgestattete Küche angeschlossen ist.

Schiffstyp: Dreimast-Toppsegelschoner
Nation: NL
Heimathafen: Kampen
Länge: 47,00 m
Breite: 5,80 m
Tiefgang: 2,30 m
Segelfläche: 545 m²
Tagesgäste 80 (momentan maximal 36 Gäste)

Segelkenntnisse sind nicht erforderlich. Die engagierte Crew bringt den Gästen gerne das Segeln auf dem traditionellen Segelschiff näher, wodurch sie schnell ein Gefühl dafür bekommen.

Im Preis enthalten sind ein Getränk, 1 Mittagseintopf und ein Kuchen pro Person.
Weitere Getränke werden an Bord angeboten.

Beim Passieren der Seeschleuse auslaufend wie einlaufend sind Wartezeiten unvermeidbar.
Die Schiffsführung behält sich das Recht vor, bei schlechten Wind- oder Wetterverhältnissen mit Motorkraft zu fahren.

Bitte beachten Sie die Hygieneregelungen aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation:

- Bei der Einreise und an Bord sollte eine Mund-Nasenbedeckung getragen werden. Jeder Gast hat
dafür Sorge zu tragen, dass er für sich selbst stets einen Mund-Nasenschutz zur Verfügung hat
- Mit Betreten des Schiffes akzeptiert der Kunde die "Verhaltensregeln an Bord"
- Desinfektionsmittel und Waschmöglichkeiten für die Hände stehen den Gästen an Bord zur Verfügung
- Es erfolgt eine regelmäßige Reinigung von häufig genutzten Oberflächen und sanitären Anlagen
- Jeder Kunde, der an Bord kommt, versichert, dass er/sie keine "Corona-Symptome" hat und sich zudem in
den letzten 14 Tagen vor Reiseantritt nicht in der Nähe einer nachweislich infizierten Person oder in einem
Risikogebiet aufgehalten hat
- Alle Kunden werden angehalten, den Abstand von 1,5 m an Bord einzuhalten (Personengruppen eines
Hausstandes oder bis zu 10 Personen sind möglich)
- Die Nies- und Hustenetikette ist stets zu beachten
- Den Anweisungen der Crew ist stets Folge zu leisten
- Sollte ein Kunde einige Tage nach dem Segeltörn "Corona-Symptome" zeigen, ist dies dem Schiff oder der
WTF unverzüglich mitzuteilen

Bitte beachten Sie alle darüber hinaus gehenden Regelungen an Bord.

Der Törn findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen statt.

Die Einschiffung beginnt ca. 30 Min. vor der Abfahrt, Rückkehr gegen 16 Uhr
Jubiläumstheater "Iburinga"
Iburinga
Theater open air im Museumsgarten

Iburinga, wehrhafte Perle des Bodensees. Das exklusiv zum Stadtjubiläum verfasste Theaterstück "Iburinga" lässt das Publikum vom 7. bis 15. August 2020 in die 1250-jährige Geschichte Überlingens eintauchen. Die facettenreich gestaltete Inszenierung von Barbara Stoll – mit Bodenseesirenen, Alemannen, Überlinger Bürgersleuten, Rittern, Kaisern und Königen – bietet gespielte Stadtgeschichte vom Mittelalter bis zur Moderne. Das Stück handelt vom legendären Gunzo, von aufständischen Bauern, von der Belagerung der Schweden und anderen Episoden, die so manche, auch heitere, Überraschung bergen.

Alle Darsteller sind professionelle Schauspieler*innen, Musiker*innen und Sänger*innen u.a. aus Stuttgart, Wien und Hamburg, die aus Fernsehen und Theater bekannt sind. Der Aufführungsort des Theaterstücks ist der stimmungsvolle Panoramagarten des Städtischen Museums Überlingen.

Weitere Informationen:

Text: Barbara Stoll
Regie und Produktion: Barbara Stoll
Musikalische Leitung: Jerry Willingham
Idee: Oswald Burger
Darsteller: Robert Atzlinger, Martin König, Gerhard Polacek, Katja Uffelmann, u.a.
Gesang: Henriette Schöwitz, Verena Schwer, Magdalena Stoll

Ein Projekt der Stadt Überlingen, Abteilung Kultur | Gefördert durch Stadtwerk am See.


Aufführung unter freiem Himmel. Bitte sorgen Sie für entsprechende Bekleidung.
Bei Regen keine Aufführung.

Keine Abendkasse.
Die Karten sind nur im Vorverkauf bei der Tourist-Information Überlingen und bei allen anderen Reservix Verkaufsstellen (auch im Internet) erhältlich.

ausverkauft oder hier nicht verfügbar
"Bottleparty" - Crime & Wine auf der Seeterrasse
Diesmal wird der Weinabend auf der einmaligen Seeterrasse stattfinden und die traumhafte Kulisse des Scharmützelsees den Abend abrunden. Geplant ist eine Art „bottle-party“ mit EXTRA GROßEN Weinabfüllungen und ausgewählten Spitzenweinen. Bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen genießen Sie die Aussicht, den köstlich gekühlten Weißwein und die Erklärungen des Somilier Roman Noack sowie gruselige Geschichten mit tiefer Stimme von Frank Schroeder.

Tod im Weinkeller - das ist Literarisches, köstlich in Szene gesetzt vom rbb-Moderator und Autor Frank Schroeder verbunden mit ausgesuchten Weinen, verführerisch kredenzt vom Sommelière Róman Noack, der Sie kompetent durch die Welt der zu verkostenden Weine führt.

An diesem Abend lauschen Sie schaurig-schönen Geschichten aus geheimnisvollen Weinkellern, in denen es mörderisch oder betrügerisch zugeht, während draußen vor dem Fenster in neblig-düsterer Nacht das Käuzchen ruft. Und woher stammen die seltsamen Flecken auf dem Kellerboden? Ist es Rotwein? Oder Blut? Überraschende Lösungen halten die weinkriminellen Short Stories von Frank Schroeder bereit. Seine Geschichten sind manchmal schaurig und blutig, manchmal romantisch und doppelsinnig, aber immer: Beste Unterhaltung.

TOD IM WEINKELLER ist ein Abend für wirkliche Genießer, denn „Schroeder liest nicht, Schroeder spielt!“ Die Presse schwärmt: „Zwei Profis in Sachen Wein und Erzählkunst inszenieren großes Theater für Gaumen und Ohr!“ - „... tosender Beifall und Zugaberufe!“ - „... eine außergewöhnliche Veranstaltung!“

Abgerundet wird der kulturelle Genuss mit einem kreativen 3-Gang-Menü. Genießen Sie die gespannte und unterhaltsame Atmosphäre mit Literatur, erlesenen Weinen und ausgezeichneter Küche. Lassen Sie sich überraschen und sichern Sie sich einen der wenigen Plätze auf unserer Seeterrasse.

Hinweis:

Im Schlechtwetterfall findet die Veranstaltung in der „Da Capo Bar“ statt.

Einlass: 18.00 Uhr
Beginn: 18.30 Uhr

Karten im Vorverkauf: 59,90 € inkl. Gebühren

Im Schlechtwetterfall findet die Veranstaltung in der „Da Capo Bar“ statt.

Karten und Infos unter 033631/868 323 oder online unter
http://www.restaurant-park-cafe.de

Sie werden vom Servicepersonal platziert!

Bad Saarow

13.08.2020
18:30 Uhr
Tickets
ab 59,90 €
Camera Obscura Mülheim an der Ruhr - Museum zur Vorgeschichte des Films
Die größte begehbare Camera Obscura der Welt!

Hier wird Industriekultur gelebt: Die Camera Obscura, die im MüGa-Park nur einen Katzensprung vom Schloß Broich entfernt steht, ist nicht nur von außen eine Sehenswürdigkeit im Ruhrgebiet. Hier warten gestochen scharfe Livebilder, die durch die Öffnung in den „dunklen Raum“ projiziert werden. In dem ehemaligen Kessel des alten Eisenbahn-Wasserturms können Interessierte das Phänomen der Lochkamera erleben. Aber das ist noch nicht alles: Darüber hinaus bietet die Camera Obscura auch museumspädagogische Angebote für Gruppen und Schulklassen an, die in Form von Workshops und Führungen die Medienkompetenz stärken. Entdeckergeist wecken – im Museum zur Vorgeschichte des Films!


Die Begriffe Transparenzen, Laternae Magicae, Kaleidoskope, Anamorphosen sagen Ihnen nichts? Im Museum der Camera Obscura können Sie in eineinhalb Stunden entdecken, wie die Bilder einst laufen lernten! Schauen Sie vorbei und entdecken Sie die „Vorfahren” des gemütlichen Fernsehabends. Das Besondere: In unserem detailreich gestalteten Museum dürfen Sie nicht nur schauen, sondern selbst ausprobieren. Denn hier warten über 1.100 Exponate und ihre Nachbauten zum Erkunden und sorgen dafür, dass Sie tief in die Vorgeschichte des Films eintauchen können.
Mit der RUHR.TOPCARD können Sie bei einer Besichtigung sparen, denn Sie erhalten einmalig freien Eintritt in das Museum und die jeweils aktuelle Wechselausstellung sowie in die Vorführung der Camera Obscura, die im Rahmen der Mülheimer Landesgartenschau Anfang der 1990er-Jahre im Turm eingebaut wurde.

Kein verspäteter Einlass möglich! Ticket gilt nur im gebuchten Zeitfenster!
Jürgen B. Hausmann - Jung, wat biste jross jeworden! (Peters Brauhaus Special)
Ein Jubiläum im Jubiläumsjahr: Seit 20 Jahren begeistert Jürgen B. Hausmann nun schon mit seinem wunderbaren Kabarett "direkt von vor der Haustür". Das möchte der Kabarettist natürlich auch im Senftöpfchen feiern - mit seinem Jubiläumsprogramm!

Herrlich überdreht und doch wie aus dem Leben gegriffen - Hausmann hat seine Erfahrungen wieder in urkomische Anekdoten verpackt. Sein Kabarett entspringt direkt den Wohnzimmern, Vereinsheimen und Hobbymärkten unseres Landes, seine Figuren stammen aus der Familie, von nebenan oder laufen ihm zufällig über den Weg. Und die Reaktionen im Publikum offenbaren, dass sich wohl der ein oder andere wiedererkennt!

Gerade darin liegt die große Stärke von Jürgen B. Hausmann. Denn dank seiner ausgezeichneten Beobachtungsgabe verwandelt er alltägliche Situationen und Menschen in treffsichere, amüsante Geschichten und echte Originale. Oder er verarbeitet sie in seinen herrlichen Gesangsnummern, bei denen ihn sein langjähriger musikalischer Partner Harald Claßen unterstützt.

Gemeinsam feiert es sich am schönsten: Anlässlich 60 Jahre Senftöpfchen und 25 Jahre Peters Brauhaus ist diese Veranstaltung als „Peters Brauhaus Special“ buchbar: für zusätzliche 18 Euro erhalten Sie vor der Vorstellung eine Drei-Gang Menü bei unseren geschätzten Nachbarn in Peters Brauhaus – Guten Appetit!

Einlass ab 19:30 Uhr
Eintrittskarte Tour 1 (Deutsch) – Dunkle Welten - Zeitgeschichtliche Führung durch einen authentischen Ort
Diese Tour findet in deutscher Sprache statt.
THIS TOUR TAKES PLACE IN GERMAN LANGUAGE!

Wichtig:
Die Führungen finden derzeit mit reduzierter Besucherzahl statt und sind daher schnell ausgebucht. Es können im Shop immer so viele Tickets ausgewählt werden, wie noch verfügbar sind. Wenn z.B. nur noch ein Ticket ausgewählt werden kann, ist auch nur noch ein Ticket verfügbar. Versuchen Sie in diesem Fall also bitte nicht, falls Sie mehrere Tickets brauchen, mehrmals ein Ticket zu buchen, denn das wird nicht funktionieren.

Die Eintrittskarte gilt ausschließlich für Tour 1 und nur zum angegebenen Termin und der angegebenen Uhrzeit. Kein Umtausch oder Rücknahme. Eine Erstattung erfolgt ausschließlich bei einer Absage der Tour durch uns. Eine Auszahlung, Gutschrift oder Verrechnung, auch von Teilbeträgen, sowie eine Einlösung bei einer anderen als der oben angegebenen Tour ist nicht möglich.

Ermäßigung nur für Schüler, Azubis, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte, Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose (jeweils mit entsprechendem Nachweis).
Keine Rentnerermäßigung! Der Ermäßigungsnachweis ist unaufgefordert am Einlass vorzulegen.

Gutscheine sind zur Zeit nicht einlösbar, da wir aufgrund der aktuellen Situation ausschließlich Tickets im Vorverkauf anbieten können.

Wichtige Hinweise und Teilnahmevoraussetzungen:
Bitte setzen Sie den Bestellvorgang nur fort, wenn Sie diese Teilnahmevoraussetzungen akzeptieren.

• Personen unter 7 Jahren können an dieser Führung nicht teilnehmen.
• Festes Schuhwerk wird zur Teilnahme vorausgesetzt. Der Führungsweg ist nicht barrierefrei!
• Halten Sie im Wartebereich und während der Tour mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen!
• Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist Pflicht! Kein Einlass ohne Mund-Nasen-Bedeckung!

Aufgrund der aktuellen Situation findet die Tour mit verminderter Teilnehmerzahl statt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Inhalt der Tour:

Hunderte von Menschen laufen täglich an einer grünen Tür im U-Bahnhof Gesundbrunnen vorbei, ohne zu ahnen, dass sich dahinter ausgedehnte, authentische und geschichtsträchtige Räume verbergen. Während des Zweiten Weltkrieges entstanden in Berlin unzählige Bunker, es wurden aber auch Räume im Bereich der U-Bahn zu Luftschutzzwecken ausgebaut. Im U-Bahnhof Gesundbrunnen entstanden auf mehreren Etagen unterirdische Schutzräume für Reisende und Anwohner. Noch heute ist dort unten zu spüren, wie unangenehm es einst gewesen sein muss, in den engen Räumen eingezwängt zu sein, im Hintergrund das Surren der Lüftungsanlagen und das Dröhnen der Bomber am Himmel.
Nach dem Krieg blieb die Luftschutzanlage vom Demilitarisierungsprogramm der Alliierten verschont, weil man bei einer Sprengung den U-Bahntunnel gefährdet hätte. Die Anlage fiel in einen »Dornröschenschlaf« und wurde 1998 vom Berliner Unterwelten e.V. wiederentdeckt. Heute beherbergen die Räume mehrere Abteilungen des Berliner Unterwelten-Museums, die Schwerpunkte wie Bombenkrieg und Luftschutz thematisieren. Gezeigt werden zusätzlich Funde aus Bunkern des ehemaligen Regierungsviertels sowie Kriegsschrott und Bodenfunde als Hinterlassenschaft des Zweiten Weltkrieges. Im Blickpunkt steht auch die schwierige Thematik »Kriegsbauwerk und Denkmalschutz«. Weitere Ausstellungsräume zeigen zudem, was sich noch im Berliner Untergrund befindet oder befunden hat – die Berliner Rohrpost, Brauereikeller und das Abwassersystem.

Die Führung dauert ca. 90 Minuten.

Treffpunkt: Brunnenstraße 105, 13355 Berlin (südlicher Zugang zum U-Bahnhof Gesundbrunnen, Eingangshalle)

Diese Tour ist ausverkauft! Keine Tageskasse!
Flughafen Tempelhof - Der Mythos Tempelhof
Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude des Flughafens Tempelhof spiegelt die wechselvolle Geschichte Berlins wider: Es ist Ausdruck der nationalsozialistischen Ideologie und diente im Zweiten Weltkrieg der Rüstungsproduktion durch Zwangsarbeiter. Tempelhof ist aber auch ein Symbol der Freiheit, die Luftbrücke von 1948/49 hat den Flughafen weltberühmt und zum Mythos gemacht. Während der deutschen Teilung blieb er für viele Menschen das Tor zur freien Welt.

Auf unseren Rundgängen führen wir Sie in ca. 2 Stunden zu den interessantesten Stellen des riesigen Gebäudes mit einer Fläche von über 300.000 Quadratmetern.

Dauer:
ca. 2 Stunden

Bitte haben Sie Verständnis, das es bei einer zu geringen Auslastung (unter 4 Personen) Führungen abgesagt oder verschoben werden können. Aufgrund der baulichen Barrieren des denkmalgeschützten Gebäudes können wir leider keine behindertengerechten Führungen anbieten. Das Fotografieren ist während der Führungen in den zu besichtigenden Räumen gestattet.

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 / COVID-19 findet die Mythos Tempelhof Führung aktuell in einer etwas veränderten Form statt. Wir werden vor allem durch großflächige Bereiche mit Ihnen laufen und die Gruppengröße möglichst klein halten. Luftschutzräume können aktuell noch nicht während der Führungen begangen werden, sobald sich das ändert, wird aber auch ein Luftschutzraum wieder Bestandteil der Führung sein.
Zur Teilnahme an der Führung ist ein Mund- und Nasenschutz notwendig.
Des Weiteren sind die Abstandsregelungen auch während der Führung einzuhalten.
Unsere Guides werden hierzu eine Einweisung am Beginn der Führung geben, welche einzuhalten ist.
Vor allem aber freuen wir uns, dass wir Ihnen dieses wunderbare Gebäude mit all seiner Geschichte wieder näher bringen können.

Bei Gruppenbuchungen wenden Sie sich bitte an buchung@berlinkompakt.net.

Tickets an der Kasse vorzeigen

ausverkauft
Im weissen Rössl - Lindauer Marionettenoper
Operette von Ralph Benatzky

Operette in 3 Akten
Libretto und Textbearbeitung: Eric Charell, Robert Gilbert und Kurt Feltz
Spieldauer: 130 Minuten inklusive Pause

PRODUKTIONSTEAM
Puppenbau: Bernhard Leismüller
Puppenköpfe: Kathrin Klimke / Bernhard Leismüller / Sebastian Demmel
Kostümschneiderei:Bernhard Leismüller/ Amand Pérez/ Fabienne Haspel
Bühnenbild: Bettina Hummitzsch
Kulissenbau: Ralf Böhringer
Produktionshilfe: Patrick Vonmoos
Regie, Dramaturgie: Bernhard Leismüller

INSZENIERUNG
"Im weissen Rössl" stellt für eine Marionettenbühne eine große Herausforderung dar. Nicht zuletzt die zahlreichen Requisiten, die von den Marionetten benutzt werden, stellen höchste Anforderungen an die Puppenspieler. Briefchen, Gläser und Koffer, ja sogar Musikinstrumente und Tiere gilt es zu beherrschen.

BÜHNENGESCHICHTE
Die Premiere von "im weissen Rössl" war am 8.November 1930 im Berliner Schauspielhaus. Ort der Handlung ist das Hotel Weißes Rössl in Sankt Wolfgang im Salzkammergut in Österreich.In London brachte es das Stück 1931 in einer Erik Charell-Produktion auf 651 en suite gezeigte Vorstellungen, ja auch In New York wurde The White Horse Inn 1936, wiederum in einer musikalisch neu zusammengesetzten Charell-Produktion 223 mal am Broadway im Center Theatre gespielt.
Das Werk war im nationalsozialistischen Deutschland wegen seiner jüdischen Mitautoren verboten. Besonders auch die als skandalös empfundene Badeszene erregte den Ärger der Nationalsozialisten.
Am 19. Juni 2009 wurde "im weissen Rössl" wieder neu Aufgeführt.
Das wiedergefundene Rößl ist greller und jazziger als das bis heute gespielte 1950er-Jahre-Arrangement. Selbst die historischen Aufnahmen einzelner Musiknummern konnten nur eine ungefähre Vorstellung davon vermitteln.