Sonntag, 15.12.2019
um 18:00 Uhr

Hotel ASAM
Wittelbacher Höhe 1
94315 Straubing




Stephan Bauer „Weihnachten fällt aus! Josef gesteht alles!“
Kabarett und Comedy auf höchstem Niveau neues Programm - Straubing-Premiere

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind... und macht nichts als Ärger. Streitende Familien, brennende Tannenbäume und gestresste Menschen, die in der Vorweihnachtszeit durch Innenstädte hetzen, auf der verzweifelten Suche nach Geschenken. Wenn wir ehrlich sind, hat man in der Adventszeit den Eindruck, Bethlehem war eine Filiale von REWE. Und wenn dann alle fix und fertig sind vom Einkaufsmarathon, fällt am Heiligabend die Familie ein: die allein erziehende Schwester, die schlecht hörende Oma und die zickige Patentante mit ihrem Schoßhündchen. Mama kocht, was das Zeug hält und Papa ist total genervt, weil die Gans nicht auf dem Teller liegt, sondern neben ihm sitzt. Ideale Voraussetzungen für ein ´rohes Fest´... Stephan Bauers erstes Weihnachtsprogramm ist die gnadenlos komische Antwort auf die apokalyptischen Seiten des Weihnachtsfestes - mit nur einem Ziel: dass es in dieser Zeit wenigstens einmal ordentlich was zu lachen gibt. Raus also aus der Weihnachtsdepression! Lasst uns dieses Fest mit der winterlichen Idylle, Tannenbaum und Schneeflocken wieder genießen - solange es der Klimawandel noch zulässt. Denn spätestens in 50 Jahren kommt der Weihnachtsmann mit dem Surfbrett! Kabarett und Comedy auf höchstem Niveau.... Ein Mann - ein Barhocker - ein Gagfeuerwerk - eben Stephan Brauer!

Einlass: 17:00Uhr

Restkarten an der Abendkasse ab 1 Stunde vor Konzertbeginn

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

"Löwenzahn" neues Programm - Straubing-Premiere
Helmut A. Binser „Löwenzahn“ Straubing-Premiere

Binser kommt mit neuem Bühnenprogramm ab Januar 2020 40. Was für eine Zahl. In der Lebensmitte angekommen präsentiert Musik-Kabarettist Helmut A. Binser sein nagelneues Bühnenprogramm „Löwenzahn“ und geht mit vollem Tatendrang ans Werk. Denn nun im Hochsommer des Lebens gibt es viel zu tun. Ausruhen? Pustekuchen! Die Scheune im Garten ist noch nicht fertig, es sind noch nicht alle 60er-Witze erzählt und auch sein roter Mercedes aus den 80ern hat die Million Kilometer noch nicht erreicht. Den Benz lässt Binser im neuen Programm gegen den Tesla antreten, überwindet heldenhaft seine Flugangst, düst wagemutig über den großen Teich in die Stadt der Engel, um dann doch wieder beim heimischen Misthaufen zu landen. Binser begleitet seine Lieder traditionell auf Gitarre und Quetsch´n, philosophiert über die bedrohlichen Tücken antialkoholischer Getränke und die ständige Gefahr von versehentlich auf YouTube gelandeten Heimvideos. Ob das alles so stimmt, wie es uns der Binser erzählt, das wissen nur der Meister Eder und sein Pumuckl. Aber eins ist sicher: es wird gewohnt bayerisch, spitzbübisch und äußerst schwarzhumorig. Binser ist mit seinem neuen Programm „Löwenzahn" natürlich wieder in ganz Süddeutschland und Österreich unterwegs, um die Herzen der Kabarett Fans mit seiner zünftigen Art und seiner unerschütterlichen guten Laune im Sturm zu erobern.

Einlass: 18:30Uhr
"Jetzt auf Gestern"
Michael Fitz "jetz auf gestern - 2020" Michael Fitz ist nun gute 10 Jahre mit ungebrochener Begeisterung und ebensolcher Neugier in inzwischen nahezu allen deutschen Landen und deren Bühnen unterwegs. Nein, nein ,noch lang keine Preise für’s Lebenswerk, kein schöpferisches Innehalten und bestimmt kein bequemer Ruhestand. Wenn man wie Michael Fitz in Lied und Wort aus dem Mittendrinn im Leben erzählt , sind Zahlen ohnehin nicht so wichtig . In seinen Soloprogrammen, auch in „jetz auf gestern 2019“ geht es eher um Erlebtes und Gefühltes, dafür gibt es kein Höchstalter. Da schwemmt es gerne mal übrig Gebliebenes , hin und wieder halb Verdautes oder auch bis dato nie wirklich Ausgesprochenes an die Bewusstseinsoberfläche und das wird unweigerlich Thema für einen , der sich nirgendwo, im so spaßbeseelten, sogenannten Zeitgeist-Mainstream einnorden lässt. Erstaunlich , wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern mit – fast möchte man sagen – seelischem Sperrmüll beschäftigt , die Menschen landauf und landab allein mit sich und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor , seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern. Im Gepäck hat er auch sein aktuelles, sinnigerweise mit dem Programm-Titel benanntes Album dabei. „Album“ wäre allerdings glatte Untertreibung. 4 CDs mit Live-Mitschnitten der letzten zehn Jahre, mit Spezialversionen und Remixes. Einem großformatigen Booklet in Buch-Stärke , das ganze prall gefüllt mit Texten, poetischen Geistesblitzen, etwas Werdegang und künstlerischer sowie Lebensgeschichte der letzten 20 Jahre. Leben in Gedanken, Texten, Musik und Bildern. Das bringt er sich und seinem Publikum zum Jubiläum mit. Na dann.. Bis Gestern ... in 2020 Karten für diesen kurzweiligen Abend gibt es vorab beim Leserservice des Straubinger Tagblatts (09421/9406700), im Hotel Asam (09421/788680), bei Expert Straubing im Theresiencenter (09421/189700), unter http://www.reservix.de oder per Post bei der Kleinkunstbühne Straubing (www.kleinkunstbuehne-straubing.de).

Einlass: 17:00 Uhr

Straubing

02.02.2020
18:00 Uhr
Tickets
ab 28,00 €
"durch dick und dünn" Straubing-Premiere
Luggi & Guggi „durch dick und dünn“

Regie und Konzept: Toni Bartl Luggi & Guggi. Schon der Name lässt schmunzeln.
Das Duo Daniel Neuner und Thomas Gugger steht für Dick und Dünn, für Waschbär und Waschbrett, für Bauch und Brauch. Und für eine typisch bayerische Männerfreundschaft, die durch den täglichen Wettkampf erst die nötige Würze bekommt. Jeder will der Coolste sein. Unterschiedlicher könnten die beiden dabei kaum sein. Der eine leichtfüßig und flink wie eine Gazelle, der andere sprachgewandt und stark wie ein Bär. Guggi, das Schmalhemd versucht unermüdlich aus dem Schatten des stimmgewaltigen und „pfundigen“ Freundes Luggi zu treten. Um von dessen Geschichten aus aller Herren Länder abzulenken, schleppt er immer aberwitzigere Instrumente auf die Bühne, denen er überraschend musikalische Klänge entlockt. Aber am Ende verbindet sie halt doch die gemeinsame Liebe zur Musik, frönen sie beide zu gern der Leidenschaft, einen ganzen Abend lang das Publikum köstlich zu unterhalten.
Luggi, das ist Daniel Ludwig Neuner, das Mannsbild aus dem BR, der beliebte Sprachreisende aus Knedl & Kraut, Thomas Gugger der versierte Schlagzeuger und Gitarrist, den viele noch aus der spektakulären Show „Yellow Hands“ kennen. Gemeinsam gehen sie durch Dick und Dünn und bespielen ab Herbst 2019 mit vielen Instrumenten die Bühnen Bayerns. Eindeutig trägt der Abend die Handschrift von Toni Bartl.
Der kreative Instrumentenbauer und Regisseur aus Garmisch-Partenkirchen hat bereits mehr als ein Dutzend sehr erfolgreicher Bühnenprogramme wie „Alpin Drums“, „Knedl & Kraut“, „Yellow Hands“ oder „Alpen Sperrmüll“ konzipiert und inszeniert.

Foto: Jörg Lühmann

Einlass: 18:30Uhr
"Ned blöd ... für a Frau!" Straubing-Premiere
Claudia Pichler „Ned blöd … für a Frau!“ Straubing-Premiere

Claudia ist nett, höflich, gscheit und ein hübsches Mädchen – also perfekt angepasst und dermaßen unauffällig. Aber: Claudia hat es satt! Als echte Aubingerin, am zivilisatorischen Rande Münchens aufgewachsen, mit allen Isarwassern gewaschen und austriakisch gewürzt, rafft sich die passionierte Lethargikerin, die am liebsten auf dem Kanapee liegt und sinniert, auf und erobert die Kleinkunstbühne. Sie erzählt allzu menschliche Geschichten aus ihrer Welt, fabuliert über ihre Erfahrungen im Berufs-, Genuss- und Liebesleben, erörtert die Tücken religiöser Befindlichkeiten genauso wie die Freuden von Haustierbesitzern und die Missverständnisse, die nur Dialektsprechende erleben können. Claudia, die in München über Gerhard Polt promoviert hat, frönt dabei gern ungeniert und ganz unakademisch ihrem Grant, denn die Zeiten der Zurückhaltung sind vorbei! Dabei greift Frau Dr. Pichler bisweilen zum äußersten: ihrer Gitarre! Selbstgedichtet, arglos arrangiert und musikalisch schleierhaft, aber charmant interpretiert lassen ihre Songs Weltbewegendes bis Alltägliches in ganz ungeahntem Glanz erstrahlen. Bisher machte Claudia Pichler im Trio „Die drei Haxn“ mit Anni Preuß und Michael Well die bayerische Kleinkunstlandschaft unsicher, jetzt also startet sie also mit ihrem ersten Solo-Programm durch. Dabei ist nicht nur „ned blöd“, sondern unwiderstehlich charmant, authentisch und erschreckend nixscheißert. Am Sonntag, den 16.02.2020 um 18 Uhr gastiert Claudia Pichler zum ersten Mal bei den Kleinkunsttagen im Landgasthof Reisinger. Bekannt dürfte sie vielen Straubingern als Gegnerin von Alfons „Fonse“ Doppelhammer in der BR-Sendung „Bayern beste Witze“ sein.

Einlass: 16:30Uhr
"Spaßvogel(n)!" Straubing-Premiere
MARKUS LANGER "Spaßvogel(n)!" - Bayerisches Typenkabarett Straubing-Premiere

Seine Kunstfigur Sepp Bumsinger mit seinem Kult-Getränk Arschlecken 350 rauscht momentan über Facebook, Youtube und Whattsapp durch die ganze Republik. Markus Langer ist wieder zurück auf der Bühne! Nach seinem erfolgreichen ersten Programm "Hüftgedanken" - ausgezeichnet mit dem Kabarettpreisen "Hirschwanger Wuchtel" und "Freistädter Frischling" - ist er wieder da. Mit typisch bayerischer Lässigkeit präsentiert Markus Langer seine Geschichten aus dem Alltag, der oft viel komischer ist, als er auf den ersten Blick erscheint. Ob er nur schnell seinen Sohn vom Bahnhof abholen will, oder mit seinen Freunden einen gemütlichen Videoabend plant – Markus Langer stolpert in „Spassvogel(n)!“ zielsicher in die Fallen des Alltags, lässt kein Fettnäpfchen aus und seine Figuren – selbstverständlich ist auch Kult-Figur Sepp Bumsinger mit dabei - scheitern beharrlich und saukomisch an den kleinen und großen Dingen des Lebens. Sowohl der Bayerische Rundfunk (Der Kaiser von Schexing) als auch ARD (Heiter bis tödlich - München 7) und ZDF (Rosenheim Cops) haben bereits Langers schauspielerische Qualitäten entdeckt. Seine Videos erreichen auf Youtube regelmäßig 6-stellige Klickzahlen – Tendenz steigend! „Spaßvogel(n)!“ ist ein bayerischer Kabarett-Abend in Mundart – ganz ohne Lederhose. Dafür jedoch mit viel Charme, deftig-derb, zuweilen auch nachdenklich und einfach ein riesen Spaß!

Einlass ab 18:30 Uhr
"Geschichten einer Ehe" Straubing-Premiere
Raith & Blaimer „Geschichten einer Ehe!“
Eine musikalische Reise durch 25 Jahre Ehe Straubing-Premiere Schon für die Raith-Schwestern schrieben

Tanja Raith und Andi Blaimer alle Songs. Blaimer, der intellektuelle Spassvogel, Tanja die Herz- und Seelensängerin.Tanja Raith schreibt wunderbare, ehrliche Lieder, mal gefühlvoll, mal aufbrausend, aber immer magisch, kraftvoll und authentisch. Sie ist eine grossartige Sängerin, eine begnadete Texterin mit einem untrüglichen Gespür für ergreifende, packende Melodien, die ins Ohr gehen, eine bayerische Singer-Songwriterin in bester Manier. Ohne ihren Mann wäre sie nichts, sagt sie und so ist dieses Gespann wie Pech und Schwefel schon seit gefühlt einer halben Ewigkeit unterwegs. Sie brachten mit ihren Songs D´Raith-Schwestern und da Blaimer auf Erfolgskurs. Wochenlang hörte man etwa Tanjas "August-Frust-Song" auf Bayern3, aber auch ihre anderen Songs wie "I ghör ned nach Hamburg", "Zu zwoat samma a Weltmacht" oder "Du und I" gehören mittlerweile zum Repertoire der bayerischen Radiosender. In ihrem neuen Programm "Geschichten einer Ehe" lassen sie ihre langjährige musikalische und private Beziehung Revue passieren, denn so harmonisch, wie man jetzt meinen könnte, ging es nicht immer zu bei den beiden. Damals, Anfang der Neunziger, als sie sich in ihrer ersten Band kennen lernten, waren sie sich nicht so ganz grün. Im Gegenteil. Tanja Raith sah Rot wenn Blaimer den Proberaum betrat. Tanja, das brave Mädel vom Land - Blaimer, der eingebildete Stadterer. Irgendwann veränderten etliche Caipirinhas diese Beziehung - quasi über Nacht. Gewürzt mit kurzen amüsanten autobiografischen Texten, über die sich dann auf der Bühne trefflich streiten und diskutieren lässt, geht es um Themen wie erfolglose Bewerbungen beim Grand-Prix der Volksmusik, Ausflüge in die Welt des deutschen Schlagers, missglückte Italien-Urlaube, die Suche nach dem perfekten Menschen, Tanjas schwierige Erfahrungen mit Blaimers Exen, die große Liebe und gebrochene Herzen. Und es gibt Musik, viel Musik: Brandneue Songs von Tanja und Andi, und natürlich auch ihre Lieblingssongs. Glauben Sie mir, was in so einer Sturschädel-Künstler-Ehe vorgeht, können Sie sich beim besten Willen nicht vorstellen. Genau deshalb gibt es diesen wunderbar witzig-unterhaltsamen, autobiografischen Liederabend mit Bayerns Vorzeigestimme Tanja Raith, ihrem Blaimer, ihren Ehehighlights und natürlich viel Herzmusik von Tanja und Lachmuskelsongs vom Blaimer.

Einlass: 16:30Uhr
Das Beste von Austria 3 gespielt von der original A3-Band
Bühnen frei für die 23. Ausgabe der Straubinger Kleinkunsttage 2019/2020! Freuen Sie sich auf ein bunt gemischtes Programm und großartige Künstlerinnen und Künstler an allen Spielorten der Stadt. Von Theater, über Konzerte, bis hin zu Comedy wird hier ein unglaublich breites Programm geboten, bei dem für alle Kunst- und Kulturbegeisterten etwas dabei ist.

Von vielen bereits sehnlichst erwartet, ist es im Herbst endlich wieder so weit: In Straubing öffnen sich allerhand Vorhänge, denn die Straubinger Kleinkunsttage sind zurück und versprechen beste Unterhaltung bei ihren abwechslungsreichen Events.

Seit rund 30 Jahren ist die Kleinkunstbühne Straubing Magnet für ein Publikum, das Comedy, Theater, Konzerte und Lesungen sucht. Dabei ist es zu einem festen Bestandteil der bayerischen Szene geworden und veranstaltet seit vielen Spielzeiten die Straubinger Kleinkunsttage. Hier können Sie sich auf eine geballte Ladung Kunst und Kultur in allen Formen freuen. Bekannte Künstlerinnen und Künstler gastieren auf der Bühne ebenso wie neue Gesichter der Szene, die vom Publikum entdeckt werden möchten. Das besondere hierbei sind, neben der Vielseitigkeit der Darbietungen, die Spielorte. Diese reichen von großen Sälen, über Hotels, bis hin zu Landgasthofstuben mit rustikaler Atmosphäre.

Erleben Sie eine der vielen Veranstaltungen im Rahmen der Straubinger Kleinkunsttage live. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets für Konzerte, Theater und Kabarett in der kommenden Spielzeit!

Einlass: 19:00 Uhr