DO\07.11.19\19:30
FR\08.11.19\19:30
Compañía Flamenca Antonio Andrade
Antonio Andrade Künstlerische Leitung
Mi Carmen Flamenca
Manolo Marín, Úrsula Moreno, José Galván Choreografie
Georges Bizet, Antonio Andrade, Fran Moya Musik
José Galván Regie \ Antonio Andrade Musikalische Leitung
Mit Live-Musik

In einer mitreißenden Show haben Antonio Andrade und sein handverlesenes Ensemble Carmen, jenen legendären Stoff, aus dem Bizet seine berühmte Oper schuf, für den Flamenco adaptiert und damit zwei „Markenzeichen“ Spaniens in einem leidenschaftlichen Tanztheater vereint. Dabei greift die Compagnie die klassischen Carmen-Motive auf und interpretiert sie neu im Stil des Flamenco Nuevo, vermischt mit arabischen, Jazz- und Salsa-Elementen. Manolo Marín, Úrsula Moreno und José Galván, verantwortlich für Choreografie und Regie, sind ausgezeichnete Flamenco-Künstler, ausgewiesene Choreografen und Garanten für hochkarätigen Flamenco.
Die Uraufführung von „Mi Carmen Flamenco“ fand in der Deutschen Oper Berlin statt. Im Anschluss daran wurde die Produktion auch in Frankfurt, München, Warschau, in Spanien, in den USA und China gefeiert. „Ein Fest für die Sinne“, urteilte die Presse. „Farbenprächtige Kostüme, zorniges Trommeln der Absätze und feurige Solotänze. […] Höhepunkt des Abends: Carmens Todestanz. […] Wie geschaffen dafür ist der Flamenco: Ausdruck von Liebe, Tod und Leidenschaft.“

© Fidel Meneses

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Compania Flamenca Antonio Andrade
DO\07.11.19\19:30
FR\08.11.19\19:30
Compañía Flamenca Antonio Andrade
Antonio Andrade Künstlerische Leitung
Mi Carmen Flamenca
Manolo Marín, Úrsula Moreno, José Galván Choreografie
Georges Bizet, Antonio Andrade, Fran Moya Musik
José Galván Regie \ Antonio Andrade Musikalische Leitung
Mit Live-Musik

In einer mitreißenden Show haben Antonio Andrade und sein handverlesenes Ensemble Carmen, jenen legendären Stoff, aus dem Bizet seine berühmte Oper schuf, für den Flamenco adaptiert und damit zwei „Markenzeichen“ Spaniens in einem leidenschaftlichen Tanztheater vereint. Dabei greift die Compagnie die klassischen Carmen-Motive auf und interpretiert sie neu im Stil des Flamenco Nuevo, vermischt mit arabischen, Jazz- und Salsa-Elementen. Manolo Marín, Úrsula Moreno und José Galván, verantwortlich für Choreografie und Regie, sind ausgezeichnete Flamenco-Künstler, ausgewiesene Choreografen und Garanten für hochkarätigen Flamenco.
Die Uraufführung von „Mi Carmen Flamenco“ fand in der Deutschen Oper Berlin statt. Im Anschluss daran wurde die Produktion auch in Frankfurt, München, Warschau, in Spanien, in den USA und China gefeiert. „Ein Fest für die Sinne“, urteilte die Presse. „Farbenprächtige Kostüme, zorniges Trommeln der Absätze und feurige Solotänze. […] Höhepunkt des Abends: Carmens Todestanz. […] Wie geschaffen dafür ist der Flamenco: Ausdruck von Liebe, Tod und Leidenschaft.“

© Fidel Meneses