Freitag, 22.11.2019
um 20:00 Uhr

Capitol Bremerhaven
Hafenstr. 156
27576 Bremerhaven




Germanistik ist heilbar … oder doch nicht? So genau weiß das keiner. Aber was sagt schon der Titel über ein Programm aus? Und eigentlich geht es gar nicht um Germanistik. Sondern um das, was sie aus einem Menschen macht.
Einen wie Philipp Scharrenberg etwa, einen Wortfetischisten, der sich die Liebe zur Sprache bewahrt hat – trotz Studium (!). Einen feinsinnigen Reimwerker, den Uhrmacher unter den Verseschmieden, irgendwo pendelnd zwischen PoeTICK und AllTACK. Ein bisschen Philosoph, ein bisschen Querdenker, ein bisschen Klugscheißer – ein philosophischer Querscheißer sozusagen.
Slam Poetry, Songs, Raps, Hörspiele, Kurzgeschichten – Scharrenberg macht Narrenwerk und schickt sicherheitshalber die eigene Interpretation voraus. Sinn ist das, was du drin siehst. Nicht nur für Deutschlehrer (trotzdem willkommen), sondern alle, die wissen wollen, was sich so alles anstellen lässt mit dem Zeug, das man täglich in den Mund nimmt. Kurz: Unterhaltung für Menschen mit Hunger im Kopf!

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Philipp Scharrenberg - Germanistik ist heilbar
VOR DEM THEATERVERGNÜGEN EMPFEHLEN WIR:
SPEISEN IM SCHARFRICHTERRESTAURANT ODER IM ROMANTISCHEN ARKADENINNENHOF. MONTAG BIS SAMSTAG AB 17 UHR
TISCHRESERVIERUNG ERBETEN UNTER 0851 - 35 900

Foto: Pierre Jarawan

Germanistik ist heilbar

… oder doch nicht? So genau weiß das keiner. Aber was sagt schon der Titel über ein Programm aus? Und eigentlich geht es gar nicht um Germanistik. Sondern um das, was sie aus einem Menschen macht. Einen wie Philipp Scharrenberg etwa, einen Wortfetischisten, der sich die Liebe zur Sprache bewahrt hat – trotz Studium (!). Einen feinsinnigen Reimwerker, den Uhrmacher unter den Verseschmieden, irgendwo pendelnd zwischen PoeTICK und AllTACK. Und einen NERD (kurz für: Nie Echt Richtig Dazugehörend), der immer etwas abseits steht, um das Publikum an seiner Sicht auf die Gesellschaft teilhaben zu lassen. Ein bisschen Philosoph, ein bisschen Querdenker, ein bisschen Klugscheißer – ein philosophischer Querscheißer sozusagen.
Zweifel an der Heilbarkeit sind also angebracht, wenn der verirrte Germanist und mehrfache Deutschsprachige Poetry Slam Champion die Bühne entert und zur Reime-Kanone greift. Damit die Solo-Show nicht zur Lesung verkommt, nutzt er die Gelegenheit, sich in allen Genres auszutoben: Slam Poetry, Songs, Raps, Hörspiele, Kurzgeschichten – Scharrenberg macht Narrenwerk und schickt sicherheitshalber die eigene Interpretation voraus. Sinn ist das, was du drin siehst.
Ist das Kabarett? Vielleicht nicht. Aber die vegetarische Alternative: Wie-Kabarett. Kleinkunst statt Großkotz. Nicht nur für Deutschlehrer (trotzdem willkommen), sondern alle, die wissen wollen, was sich so alles anstellen lässt mit dem Zeug, das man täglich in den Mund nimmt. Kurz: Unterhaltung für Menschen mit Hunger im Kopf!

Einlass: 19:00 Uhr
Philipp Scharrenberg
Stattet Philipp Scharrenberg auf seiner "Germanistik ist heilbar"-Tournee 2020 einen Besuch ab und lasst euch poetisieren!

Kabarett und Poetry Slam passen so gut zusammen wie Butter und Vollkornbrot. Das beweist Philipp Scharrenberg bei seinen komödiantischen Auftritten. Eloquent wie es sonst nur der Duden vermag, präsentiert Scharrenberg im Singsang seine vorgefertigten Texte.

Scharrenberg, oder liebevoll auch Scharri genannt, wuchs im nordrhein-westfälischen Bonn auf. Nach seinem Abitur entschloss sich der Jungspund zum Germanistik- und Philosophie-Studium in seiner Geburtsstadt. Mit dem hinterher geschobenen Master of Arts legte er seine Ausbildung zum Medienautor ab. Sein Talent übte er in diversen Jobs. Beispielsweise als Radiomoderator oder Komödienschreiber. Seit einigen Jahren finanziert er sich seinen Lebensunterhalt allein mit der humoristischen Poesie auf deutschen Bühnen. Seine Programme behandeln die politische Lage der Republik, den Vorgang des Toffifee-Essens und viel Menschenanalyse. Als Kabarettist kann er schon einige Erfolge verzeichnen. 2014 ernannte man ihn bei der Kabarettbundesliga zum Deutschen Kabarett Meister. Auch der Thüringer Kleinkunst-Preis sowie die St. Ingberter Pfanne sind ihm zu Eigen. Das Multisprachtalent hat zudem einige Male die Poetry-Slam-Meisterschaften abgesahnt. 2017 war der Startpunkt für sein Einzelprogramm "Germanistik ist heilbar" und thematisiert, wer hätte es gedacht, die Erfahrungen aus seinem Germanistik-Bachelor an der Universität Bonn. Keine Sorge, auch für Nicht-Akademiker wird hier was geboten.

Wenn Scharrenberg die Bühne betritt, verlässt er den Raum eineinhalb Stunden später in schallendem Gelächter. Sichert euch jetzt Tickets!

Einlass 20 Uhr
Philipp Scharrenberg
Stattet Philipp Scharrenberg auf seiner "Germanistik ist heilbar"-Tournee 2020 einen Besuch ab und lasst euch poetisieren!

Kabarett und Poetry Slam passen so gut zusammen wie Butter und Vollkornbrot. Das beweist Philipp Scharrenberg bei seinen komödiantischen Auftritten. Eloquent wie es sonst nur der Duden vermag, präsentiert Scharrenberg im Singsang seine vorgefertigten Texte.

Scharrenberg, oder liebevoll auch Scharri genannt, wuchs im nordrhein-westfälischen Bonn auf. Nach seinem Abitur entschloss sich der Jungspund zum Germanistik- und Philosophie-Studium in seiner Geburtsstadt. Mit dem hinterher geschobenen Master of Arts legte er seine Ausbildung zum Medienautor ab. Sein Talent übte er in diversen Jobs. Beispielsweise als Radiomoderator oder Komödienschreiber. Seit einigen Jahren finanziert er sich seinen Lebensunterhalt allein mit der humoristischen Poesie auf deutschen Bühnen. Seine Programme behandeln die politische Lage der Republik, den Vorgang des Toffifee-Essens und viel Menschenanalyse. Als Kabarettist kann er schon einige Erfolge verzeichnen. 2014 ernannte man ihn bei der Kabarettbundesliga zum Deutschen Kabarett Meister. Auch der Thüringer Kleinkunst-Preis sowie die St. Ingberter Pfanne sind ihm zu Eigen. Das Multisprachtalent hat zudem einige Male die Poetry-Slam-Meisterschaften abgesahnt. 2017 war der Startpunkt für sein Einzelprogramm "Germanistik ist heilbar" und thematisiert, wer hätte es gedacht, die Erfahrungen aus seinem Germanistik-Bachelor an der Universität Bonn. Keine Sorge, auch für Nicht-Akademiker wird hier was geboten.

Wenn Scharrenberg die Bühne betritt, verlässt er den Raum eineinhalb Stunden später in schallendem Gelächter. Sichert euch jetzt Tickets!

Einlass 20 Uhr
Philipp Scharrenberg - Germanistik ist heilbar
… oder doch nicht? So genau weiß das keiner. Aber was sagt schon der Titel über ein Programm aus? Und eigentlich geht es gar nicht um Germanistik. Sondern um das, was sie aus einem Menschen macht. Einen wie Philipp Scharrenberg etwa, einen Wortfetischisten, der sich die Liebe zur Sprache bewahrt hat – trotz Studium (!). Einen feinsinnigen Reimwerker, den Uhrmacher unter den Verseschmieden, irgendwo pendelnd zwischen PoeTICK und AllTACK. Und einen NERD (kurz für: Nie Echt Richtig Dazugehörend), der immer etwas abseits steht, um das Publikum an seiner Sicht auf die Gesellschaft teilhaben zu lassen. Ein bisschen Philosoph, ein bisschen Querdenker, ein bisschen Klugscheißer – ein philosophischer Querscheißer sozusagen.
Zweifel an der Heilbarkeit sind also angebracht, wenn der verirrte Germanist und mehrfache Deutschsprachige Poetry Slam Champion die Bühne entert und zur Reime-Kanone greift. Damit die Solo-Show nicht zur Lesung verkommt, nutzt er die Gelegenheit, sich in allen Genres auszutoben: Slam Poetry, Songs, Raps, Hörspiele, Kurzgeschichten – Scharrenberg macht Narrenwerk und schickt sicherheitshalber die eigene Interpretation voraus. Sinn ist das, was du drin siehst.
Ist das Kabarett? Vielleicht nicht. Aber die vegetarische Alternative: Wie-Kabarett. Kleinkunst statt Großkotz. Nicht nur für Deutschlehrer (trotzdem willkommen), sondern alle, die wissen wollen, was sich so alles anstellen lässt mit dem Zeug, das man täglich in den Mund nimmt. Kurz: Unterhaltung für Menschen mit Hunger im Kopf!

Foto: Pierre Jarawan

WEB: philippscharrenberg.com

Erlangen

01.05.2020
20:00 Uhr
Philipp Scharrenberg - Germanistik ist heilbar
… oder doch nicht? So genau weiß das keiner. Aber was sagt schon der Titel über ein Programm aus? Und eigentlich geht es gar nicht um Germanistik. Sondern um das, was sie aus einem Menschen macht. Einen wie Philipp Scharrenberg etwa, einen Wortfetischisten, der sich die Liebe zur Sprache bewahrt hat – trotz Studium (!). Einen feinsinnigen Reimwerker, den Uhrmacher unter den Verseschmieden, irgendwo pendelnd zwischen PoeTICK und AllTACK. Und einen NERD (kurz für: Nie Echt Richtig Dazugehörend), der immer etwas abseits steht, um das Publikum an seiner Sicht auf die Gesellschaft teilhaben zu lassen. Ein bisschen Philosoph, ein bisschen Querdenker, ein bisschen Klugscheißer – ein philosophischer Querscheißer sozusagen.
Zweifel an der Heilbarkeit sind also angebracht, wenn der verirrte Germanist und mehrfache Deutschsprachige Poetry Slam Champion die Bühne entert und zur Reime-Kanone greift. Damit die Solo-Show nicht zur Lesung verkommt, nutzt er die Gelegenheit, sich in allen Genres auszutoben: Slam Poetry, Songs, Raps, Hörspiele, Kurzgeschichten – Scharrenberg macht Narrenwerk und schickt sicherheitshalber die eigene Interpretation voraus. Sinn ist das, was du drin siehst.
Ist das Kabarett? Vielleicht nicht. Aber die vegetarische Alternative: Wie-Kabarett. Kleinkunst statt Großkotz. Nicht nur für Deutschlehrer (trotzdem willkommen), sondern alle, die wissen wollen, was sich so alles anstellen lässt mit dem Zeug, das man täglich in den Mund nimmt. Kurz: Unterhaltung für Menschen mit Hunger im Kopf!

Foto: Pierre Jarawan

WEB: philippscharrenberg.com
Philipp Scharrenberg - Germanistik ist heilbar
Neuer Termin! Aufgrund von Corona verschoben! Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Germanistik ist heilbar … oder doch nicht? So genau weiß das keiner. Aber was sagt schon der Titel über ein Programm aus? Und eigentlich geht es gar nicht um Germanistik. Sondern um das, was sie aus einem Menschen macht.

Clever ist er, der Philipp Scharrenberg. „Physiker sagen, dass der Vorgang des Betrachtens das Objekt der Betrachtung verändert. Also: kommt vorbei, dann wird es richtig gut; ein Abend, der abgeht wie Schrödingers Katze!“ Wer mit der Quantenphysik kommt, um die Menschen in seine Show zu locken, legt aber auch die Messlatte sehr hoch. Wir sagen: Philipp Scharrenberg kann sich das leisten. „Germanistik ist heilbar“ heißt das neue Programm des Poetryslammers, der innerhalb von zwei Jahren sowohl die deutsche Poetry-Slam-Meisterschaft als auch die Kabarettmeisterschaft gewann. Jetzt kriegt er mit seinem neuen Programm „Germanistik ist heilbar“ einen Platz auf der kulturnews-Bestenliste, weil der Mann, den sie alle mal Scharri nannten, erwachsen geworden ist und politisch, was man dem Programm auch anmerkt. Sie sind der gleichen Meinung? Dann müssen Sie für Philipp Scharrenberg voten!

Oldenburg

07.05.2020
20:00 Uhr