Samstag, 15.02.2020
um 19:30 Uhr







Theodor Fontane:



Ein Leben in der Mark Brandenburg



mit Barbara Kleyboldt u. Rüdiger Treappmann - Schauspiel u. Rezitation



Aus einen seiner berühmten  Reiseberichten, entstand 1861 die Wanderungen durch die Mark Brandenburg . Neben diesem wird seine Autobiographie: „Von 20 bis 30“ zum Leitfaden  des



Abends werden.



Mit Theodor Fontane schließen wir den Kreis großer deutscher Balladendichter, die mit



Goethe und Schiller begann und mit Fontane fortgesetzt wird.



Fontane ist neben Schiller und Goethe eine der bedeutensten deutschsprachigen Dichter.



Berühmt wurde Fontane durch seine Romane, an erster Stelle Effi Briest, aber auch durch



Balladen wie die Brücke am Tay, John Maynard und Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland.



Seine Balladen und Ausschnitte aus Effi Briest stehen im Mittelpunkt unseres Fontane



Abends.



Barbara Kleyboldt schlüpft als Ich- Erzählerin in die Rolle Fontanes, Rüdiger Trappmann in die des Erzählers.



Eventdaten bereitgestellt von: Kulturkurier