Samstag, 23.11.2019 bis Sonntag, 04.10.2020







Held des Alltags, Action-Hero, Superheld: Inflationär bringt unsere Gesellschaft in allen Lebensbereichen meist sehr kurzlebige neue Helden hervor. Seit Menschengedenken dienen Helden als Vor- und Leitbilder. Die Ausstellung illustriert anhand prominenter Gemälde und Skulpturen, wie sich die Menschen in der Glaubenswelt des Spätmittelalters mit Helden, Märtyrern und Heiligen identifiziert haben. Sie regt jedoch auch zum Nachdenken über die Gegenwart an: Brauchen wir auch heute noch Heldengeschichten?


Di - Do 10-18 Uhr
Mi 10-21 Uhr
Mo geschlossen


Eventdaten bereitgestellt von: Kulturkurier

Das könnte auch interessant sein