Dienstag, 10.12.2019
um 19:30 Uhr





Hamburg, 1953: Im Luxus-Grandhotel »Vier Ozeane« soll eine Benefiz-Gala stattfinden, bei der die beiden berühmtesten Bühnenstars ihrer Zeit auftreten sollen: die legendäre Sängerin Claudia McFadden und
die Schauspielerin Athena Sinclair. Die einstigen Freundinnen aus Kindertagen, die vor Jahrzehnten von Altona nach New York gingen, um mit ihren Stimmen eine Weltkarriere zu starten, sind mittlerweile
bis auf den Tod verfeindet. Die Geschichte ihrer Feindschaft, geprägt von öffentlichen Handgreiflichkeiten, bei denen stimmgewaltig die Fetzen flogen, füllt stets aufs Neue die Klatschpresse.
Ein Aufeinandertreffen muss also mit allen Mitteln verhindert werden. Doch schließlich bietet ein Luxus-Hotel Raum genug, um eine Begegnung der Diven zu vermeiden, da ist sich Direktor Dethard sicher. Der Ablauf der Gala ist bis ins kleinste Detail perfekt und minutiös ausgearbeitet. Allerdings entwickeln sich die Dinge anders als geplant: Durch ein Missverständnis werden die beiden Stars, angereist mit Privatsekretär und Assistentin, in derselben Suite einquartiert. Hoteldirektor Dethard und sein Team haben alle Hände voll damit zu tun, dass sich die Kontrahentinnen nicht über den Weg laufen. Alarm im Grandhotel! Doch schon bald eskaliert die chaotische Situation und der heiter-turbulente Wahnsinn nimmt seinen Lauf ...

Spritzig, witzig, angereichert mit Musik, entwickelt sich Michael McKeevers Stück in Murat Yeginers Inszenierung zu einer köstlichen Screwball-Komödie: mit den beiden Ohnsorg-Stars Sandra Keck und
Beate Kiupel als überschwängliche Gegenspielerinnen.



Für das Ohnsorg-Theater eingerichtet von Georgia Eilert
Plattdeutsch: Cornelia Ehlers | Plattdeutsche Erstaufführung
Inszenierung: Murat Yeginer | Ausstattung: Stefanie Kniesbeck | Mit:
Horst Arenthold, Markus Gillich, Peter Christoph Grünberg, Erkki Hopf,
Sandra Keck, Julia Kemp, Beate Kiupel, Meike Meiners, Julia Weden

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

Das könnte auch interessant sein

Elvis - His Life in Music - Oliver Steinhoff as Elvis Presley
Das Leben einer Musiklegende
„Elvis His Life In Music“
Elvis gilt als der erfolgreichste Solo-Künstler der Welt und verkaufte über 1,8 Milliarden Tonträger. Elvis Musik, sein Hüftschwung, sein Sex-Appeal, seine Stimme und seine Shows sind unvergessen! Erleben Sie ein Stück Musikgeschichte und das unbegreifliches Gefühl dem ORIGINAL so nahe wie nur möglich zu sein.

Oliver Steinhoff, dessen Stimme so täuschend echt klingt, dass es fast unglaublich erscheint, nicht den echten ELVIS vor sich zu sehen! Laut John Wilkinson, einem langjährigen Weggefährten und Gitarristen Presleys, ist Oliver Steinhoff wohl „der BESTE Elvis-Darsteller seit Elvis”.

Steinhoffs REFERENZEN scheinen dies zu bestätigen:
Er ist der bisher einzige deutschsprachige Elvis Darsteller mit folgenden BELEGBAREN Auszeichnungen;
- EUROPEAN „Grand Elvis Champion” Birmingham (UK) 2017
- „Grand Elvis Champion” Tweed (Kanada) 2016
- „Grand Elvis Champion” Collingwood (Kanada) 2016
- „Best International Elvis“ Porthcawl (UK) 2015
- „Grand Elvis Champion” Penticton (Kanada) 2014
- „Best Las Vegas Elvis“ Porthcawl (UK) 2012
- Best Las Vegas Elvis „Las Vegas“ (USA) 2011
- EUROPEAN „Grand Elvis Champion” Blackpool (UK) 2007

Mit Haut und Haaren taucht er ein in die Rolle der Legende Elvis Presley und durch das gewaltige Stimmvolumen, seiner Mimik sowie den Bewegungen, nimmt er sein Publikum mit auf eine mitreißende und energiegeladene Reise durch eine perfekte Illusion.

Einlass: 19:05 Uhr
Yesterday the Beatles Musical - performed by the London West End Beatles
Yesterday – The Beatles Musical
performed by the London West End Beatles

Eine Show bringt die Beatles auf die Bühne zurück

Keine Band hat die Welt je so verändert, wie es den Beatles gelungen ist. Keine andere Band hat die Musikgeschichte so nachhaltig geprägt und keine Band ist heute, über 50 Jahre nach ihrer Gründung, noch so populär wie damals. Wie ihre Karriere im britischen Liverpool ihren Anfang nahm, wie sie im Hamburger Rotlichtviertel St. Pauli zum Geheimtipp wurden und schließlich mit ihrer Musik die Welt zu erobern begannen, diese beeindruckende Erfolgsgeschichte zeichnet das Musical „Yesterday“ambitioniert nach.

Die Musik der Beatles, die Musikgeschichte geschrieben hat, bleibt dabei stets Hauptakteur. Absolut authentisch und im unverwechselbaren Sound der legendären „Boygroup“ werden so berühmte Songs wie „Penny Lane“, „Hey Jude“, „Yellow Submarine“, „All you need ist love“, „She loves you“ und viele mehr gespielt.

Die authentische instrumentale Interpretation und die musikalische Gesamtperformance in ihrer bestechenden Perfektion machen diese große Live-Show zu einem ganz besonderen Erlebnis. Thematisch passend zu den jeweiligen Lebensstationen der Beatles gestaltete Choreografien ergänzen optisch diese
musikalische Reise und bringen das Phänomen einer beispiellosen Musikerkarriere stimmungsvoll auf die Bühne.

Mit dem Beatles-Musical „Yesterday“ erinnern vier hervorragende Solomusiker an die Erfolgsgeschichte der vier Pilzköpfe aus Liverpool. Die ausgefeilte Bühnenshow mit aufwändigen Licht- und LED-Effekten entführt die Zuschauer auf eine faszinierende visuelle und akustische Reise in jene Zeit, als die Beatles
Clubs, Arenen und Festivals in brodelnde Hexenkessel verwandelten – ein ebenso mitreißendes wie authentisches Konzert-Erlebnis für Jung und Alt!

In originalgetreuen, denen von John Lennon, Paul McCartney, Ringo Starr und George Harrison nachempfundenen Kostümen lassen die vier Musiker eine Zeit wiederauferstehen, die voller Lebensdrang, neuer Ideen und dem Wunsch nach Veränderung war.

Yesterday_Pressefoto 1_Fotograf_Jan Kocovski.jpg
Sum 41 plus ZEBRAHEAD - Order in Decline
Im Spätsommer 2018 endete die fast dreijährige Welttournee von Sum 41 und ihr Frontmann Deryck Whibley trat beschwingt und inspiriert aus dem Tourbus und schloss sich als Erstes im heimischen Studio ein.

Nur er und seine Gitarre – und auf einmal sprudelte Song nach Song aus ihm heraus. Das vielfach gefeierte Album „13 Voices“ von 2016, das auf Platz 9 der Billboard-Charts einstieg, brachte ihnen auch die größten Konzerte ihrer Karriere ein und damit eine Energiequelle aus der Whibley nun schöpfen konnte.

Innerhalb von drei Wochen war der Großteil der Musik für das neue Studioalbum „Order In Decline“ geschrieben, danach konnte sich der Frontmann auf die Texte konzentrieren: „I’ve always just let words come out and whatever they are, they are. I usually just follow and let them flow.“

Als er sich so seinem Gedankenstrom hingab, stellt Whibley fest, dass sich unbewusst ein durchgängiges Motiv in seinem Songwriting eingeschlichen hat – sozusagen die kritische Stimme, die sich den großen weltpolitischen Themen entgegenstellt und dabei gerade auch die inneren Gefühle des Sängers thematisiert.

“The last thing I wanted to do was write a social or political protest record, and Order In Decline is not that“, so Whibley, der weiter erklärt, dass es jedoch sehr schwierig sei, keine Gefühle gegenüber den aktuellen Geschehnissen weltweit zu haben.

Diese Gefühle haben den Frontmann zu den ehrlichsten und persönlichsten Texten seiner gesamten bisherigen Karriere gebracht.

Auch musikalisch dringen Sum 41 in eine neue Liga vor und liefern ihr aggressivstes Werk bis dato ab.

Die Fans und auch die Presse sind begeistert von den neuen Songs der Kanadier: „Jeder zweite Song bollert mit Metal-Riffing los, überhaupt klangen Sum 41 selten so mächtig und „da“ wie hier. Zum Refrain hin schwenken die meisten Songs aber zuverlässig zum hypermelodischen Punkrock um“, schreibt beispielsweise Dennis Drögemüller in der Visions.

Ein Rezept, das aufgeht und bei dem man sich beim bloßen Hören vorstellen kann, wie die Haare durch den Moshpit fliegen.

Im kommenden Januar und Februar steigen Sum 41 wieder in den Tourbus, um genau dieses Bild in die Realität umzusetzen und ihr neues Album in Europa vorzustellen.

Selbstverständlich wird hier auch in Deutschland mehrfach Station gemacht – mehr als 30.000 Fans haben die kanadische Band seit 2016 bei ihren Headlineshows in Deutschland gesehen.

Einlass ab 18:30 Uhr
ABBA GOLD The Concert Show - Knowing You - Knowing Me
„Knowing You – Knowing Me“ Tour

Sie ist eine der erfolgreichsten Musikgruppen aller Zeiten und liefert mit ihren unsterblichen Hits den Sound für Generationen: die Kultband ABBA! Dass die zahllosen Fans der schwedischen Ausnahmeband das einzigartige Feeling der unvergessenen ABBA-Songs auch heute noch originalgetreu erleben können, dafür sorgt die grandiose Live-Show „ABBA GOLD – The Concert Show“!

Was sich im April 1974 beim „Grand Prix Eurovision de la Chanson“ in Brighton ereignete, war für ABBA alles andere als ein „Waterloo“. Mit ihrem Sieg, der sie weltweit an die Spitze der Charts katapultierte, legten die schwedischen Popkünstler den Grundstein für ihre absolute
Ausnahmekarriere. Bald erfasste ein wahres ABBA-Fieber länderübergreifend und Kontinente umspannend die immer größer werdende Fan-Gemeinde. Über 375 Millionen verkaufte Tonträger weltweit sowie in mehr als 20 Ländern 124-mal Platz 1 in den jeweiligen Single-Charts und 78-mal Platz 1 in den Album-Charts sprechen eine deutliche Sprache. Heute ist ABBA längst zum Mythos geworden, der die Menschen nach wie vor fasziniert und inspiriert. Mit „ABBA GOLD – The Concert Show“ wird dieser Mythos perfekt zu neuem Leben erweckt – überwältigend, bewegend, mitreißend und unvergesslich.

Dass die Superhits, mit denen ABBA die Discos in den 1970er- und 1980er-Jahren dominierte, heute wie damals das Publikum unmittelbar begeistern, ist bei „ABBA GOLD – The Concert Show“ Abend für Abend hautnah mitzuerleben.

So sorgen die Macher von „ABBA GOLD – The Concert Show“ unter der Ägide des Produzenten Werner Leonard, seines Zeichens Gründungsmitglied des Palast Orchesters mit seinem Sänger Max Raabe sowie bis Oktober 2013 künstlerischer Leiter und Produzent von „ABBA MANIA“, auch in der kommenden Spielzeit für wahre Begeisterungsstürme beim Publikum. Wenn Glamour-Pop und Ohrwürmer aus der Glitzerwelt so perfekt wie bei „ABBA GOLD“ auf die Bühne gebracht werden, erfährt die legendäre Popband tatsächlich eine Wiederauferstehung. Denn nicht nur musikalisch ist „ABBA GOLD - The Concert Show“ ein eindrucksvolles Revival, auch die Performance lässt nichts zu wünschen übrig: Mit den aktuellsten technischen Mitteln wird das original ABBA-Feeling im „Hier und Jetzt” präsentiert. Von den Originalkostümen bis hin zum schwedischen Akzent der bewunderten Vorbilder – jedes noch so kleine Detail ist authentisch ABBA. Bereichert wird die Original-Show durch die bühnentechnischen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts: Neben den Welthits im Unplugged-Gewand sorgen eine Video-Show mit Live-Kamera sowie eine
moderne Retro-Licht-Show für ein wahrhaft „goldenes“ Konzerterlebnis. Damit das Publikum den unverwechselbaren ABBA-Klang im „Hier und Jetzt“ erleben kann, wurde
wochenlang im Tonstudio gearbeitet. Doch nicht nur der Sound auch die Choreographie besticht durch höchste Perfektion und Authentizität. Mit Superhits wie „Waterloo“, „Money, Money, Money“, „Thank you for the music“, „Mamma Mia“, „SOS“, „Super Trouper”, „Dancing Queen“, „Chiquitita” oder „Fernando” lässt „ABBA GOLD - The Concert Show“ die ABBA-Glitzerwelt auf Plateauschuhen wieder auferstehen. Was vor wenigen Jahren als kleines feines Event begann, begeisterte in der Saison 2018/19 weltweit in mehr als 100 Veranstaltungen zahllose Menschen.

„ABBA GOLD – The Concert Show “ ist in punkto musikalischer Qualität und Bühnenshow definitiv Weltklasse! Dass ABBA nicht nur retro ist, sondern auch zeitlos und hochaktuell, beweist die Show unter dem Motto „Knowing You – Knowing Me“. Von der ersten Sekunde an bringt die grandiose LiveInszenierung „ABBA GOLD – The Concert Show“ das Publikum quer durch alle Generationen in Bewegung. Mit einer Mischung aus eingängigen und zugleich raffinierten Melodien, die unmittelbar ins Ohr gehen, war und ist auch heute noch ABBA absolut stilprägend. Nach wie vor ist die Musik der Kultband unverwechselbar und für ein breites Publikum ein Garant für „Happiness“: The ABBA-Feeling is still alive! Freuen Sie sich mit uns auf die neue Saison von „ABBA GOLD – The Concert Show“: die LivePerformance als ein faszinierendes Erlebnis für Jung und Alt - ein Event der Extraklasse!

Wir wünschen viel Vergnügen bei „ABBA GOLD – The Concert Show“ – „Knowing You – Knowing Me“!
Bodo Bach „Das Guteste aus 20 Jahren“
Das Guteste aus 20 Jahren – Die Jubiläumstour 2020

Kinder wie die Zeit vergeht. Bodo Bach steht jetzt schon seit 20 Jahren auf der Bühne. Selber schuld - er hätte sich ja auch mal setzen können.

Seit zwei Jahrzehnten ist Bodo Bach auf Welttournee durch Deutschland, und das Showgeschäft fordert mit den Jahren seinen Tribut. Jeden Abend das Hotelzimmer zertrümmern, das geht allmählich auf den Rücken.

Da kommt man irgendwann ins Grübeln. Wie soll es jetzt weiter gehen mit Hessens beliebtestem Humorbotschafter? Zu jung für den Ruhestand, zu alt für StandUp-Comedy - da bleibt nur eins: Ab sofort macht Bodo Ruhe StandUp-Comedy.

Bodo Bach nimmt Sie mit auf eine verrückte Vergnügungsreise durch seine acht Bühnenprogramme und präsentiert das Beste aus 20 Jahren ... oder zumindest das bisschen, das er sich davon noch merken konnte.

Freuen Sie sich auf zwei Stunden prall gefüllt mit garagengepflegten Gebraucht-Gags und natürlich den schönsten Bach- und Lachgeschichten seiner Karriere. Bodo ist älter geworden, vernünftiger aber nicht unbedingt. Auch auf seine alten Tage hat er nicht mehr alle Schnabeltassen im Schrank, aber er lernt immer noch gern dazu. Zum Beispiel weiß er jetzt: Ein „Seniorenstift“ ist kein Kugelschreiber für alte Leute. Irgendwie ist es also auch ein Bildungsprogramm.

Bodo mistet sein Oberstübchen aus und stellt dabei fest: Blödsinn wird nicht blöder, sondern sinniger. Einen ganzen Abend lang hebt Bodo einen Sprachschatz nach dem anderen und erzählt noch einmal "Das Guteste aus 20 Jahren".

Also Deutschland: Bodo Bach geht nochmal auf Tournee, oder, wer weiß, vielleicht lässt er sich auch tragen ... Jedenfalls sucht er dafür noch jede Menge applausbegabte und lachkundige Zuschauer. Möglichst aus der Region. Wegen der Umwelt.

Für diese spezielle Jubiläums-Tournee setzt der Künstler zum ersten Mal auch auf eine sensationell aufwendige Bühnentechnik. Bodo kommt neuerdings nur noch mit Treppenlift auf die Bühne. Auch an atemberaubenden Spezialeffekten wurde diesmal nicht gespart. Am Anfang geht das Bühnenlicht an und am Ende geht es sogar wieder aus. Ja, man kriegt was geboten fürs Geld!

Deshalb besuchen Sie den hessischen Godfather of Babbsack, und lassen Sie sich zwei Stunden lang das Zwerchfell kraulen.

Einlass: 19:00 Uhr
BEST OF HARLEM GOSPEL - LIVE 2019/2020
REV. GREGORY M. KELLY &
The BEST OF HARLEM GOSPEL
Musik und Gesang im Auftrag des Herrn
Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht davon träumt, einmal im Leben in New York gewesen zu sein. Für all diejenigen, die diesen Traum bisher noch nicht verwirklichen konnten, bringt Veranstalter RGV EVENT GmbH einen Teil von New York einfach nach Deutschland – und zwar den wichtigsten: den Gospel aus Harlem.
Genau deshalb ist dieser Gospel-Chor mit keiner anderen Gospel-Formation vergleichbar.
Denn bei Konzerten von REV. GREGORY M. KELLY & the BEST OF HARLEM GOSPEL spielt die
Religion eine genauso wichtige Rolle wie im Leben des Großteils der Bevölkerung Harlems.
Hier ist Gospel keine reine musikalische Show-Einlage, sondern Bestandteil einer Messe, die aus vollem Herzen und mit grandiosen Stimmen gefeiert und zelebriert wird.
Aus dem Publikum wird eine zusammenhängende Gemeinde, in der jeder – ganz gleich, ob jung oder alt, katholisch oder evangelisch, konfessionslos oder noch ungläubig – willkommen ist. Denn das, was alle Gäste trotzdem miteinander verbindet, sind die Liebe zur Musik und die Bereitschaft, sich auf diese einzulassen, sie zu hören, zu spüren und mit allen Sinnen zu erleben.
Unter der Leitung von Grammy-Preisträger Reverend Gregory M. Kelly, der bereits mit Musikgrößen wie Stevie Wonder und Diana Ross zusammengearbeitet hat und bereits mit einem Grammy ausgezeichnet wurde, hat sich also ein Chor firmiert, dessen Namen der einzelnen Sänger sich wie das Who is Who der aktiven US-Gospel-Szene lesen. So gehören zu REV. GREGORY M. KELLY & the BEST OF HARLEM GOSPEL auch die weiteren Hochkaräter:
Reverend Dr. Charles R. Lyles, Timothy Riley, Steven McCaster, Dorrey Lin Lyles, Dominique
Smith, Segdrick Marsh, Briana Young und Tiffany Mosley.
Insgesamt neun Stimmen, mit denen die unbeschreibliche Atmosphäre, wie sie in jeder Gospelkirche in Harlem herrscht, im kommenden Winter endlich auch nach Deutschland transportiert wird. Denn: Harlem - das Viertel im New Yorker Stadtteil Manhattan – ist noch immer berühmt für die Blütezeit afroamerikanischer Kultur in den zwanziger Jahren, die unter dem Namen „Harlem Renaissance“ bekannt ist und Legenden wie Louis Armstrong und Duke Ellington in genau dieses Viertel zog. Und auch heute noch zeigt Harlem stolz seine afroamerikanischen Wurzeln, seine lebhafte Kultur, seinen festen Glauben und seinen
musikalischen Rhythmus.
Kein Wunder also, dass bei dem Chor pure Lebensfreude, Energie und Dynamik durch die Stuhlreihen schwappen und sowohl für ausgelassene Stimmung als auch bei den zurückhaltenderen Stücken für echte Gänsehautmomente sorgen. Denn nichts anderes ist die in Harlem gelebte Religion: Musik und Gesang im Auftrag des Herrn.
Das Repertoire der Künstler umfasst dabei sowohl traditionelle als auch zur Vorweihnachtszeit gehörende Gospels – angefangen bei den berühmten und allseits beliebten Gospelklassikern, die von “Oh happy day“ und “Amen“ über “Whole world in his hands“ bis hin zu “Go, tell it on the mountain“ reichen – wird darüber hinaus aber auch unbekanntere Stücke präsentieren.
Kurz: In seinem etwa zweistündigen Programm bietet REV. GREGORY M. KELLY & the BEST OF HARLEM GOSPEL alles, was Gospel-Musik so einzigartig, so mitreißend und so bewegend macht.
Neugierig geworden?
Dann verbringen Sie einen Abend im multikulturellen New Yorker Stadtteil Harlem und mischen Sie sich unter die Gemeinde. Werden Sie ein Teil davon und spüren Sie selbst die bewegende Wirkung von Gospel-Musik.

Einlass: 18:00 Uhr
SUPER ABBA - A Tribute to ABBA
ABBA ist retro, ABBA ist kultig, ABBA ist super!
ABBA verbindet Generationen – weltweit kennen die Menschen ihre Songs: In einem bis ins Detail musikalisch choreographiertem Live-Konzert bringt „SUPER ABBA – A Tribute to ABBA“ die un¬ver¬gessenen Songs von Agnetha, Anni-Frid, Björn und Benny auf die Bühne – ein Hochgenuss für Jung und Alt!
Zusammen mit ihrem Mentor und Manager Stig Anderson entschlossen sich die begnadeten Musiker und Soundtüftler Benny Andersson und Björn Ulvaeus 1972 nach bereits beachtlichen Erfolgen in ihrem Heimatland Schweden ihre Ehefrauen, die ebenfalls erfolgreichen Sängerinnen Anni-Frid Lyngstad und Agnetha Fältskog, mit ins Boot zu holen und landeten mit „People need Love“ und „Ring, Ring“ auf Anhieb Super-Hits.

Mehr als 40 Jahre ist es jetzt her, dass die Ausnahmekarriere von ABBA einen ganz besonderen Höhepunkt erlebte: Am 6. April 1974, gewannen die schwedischen Popkünstler mit „Waterloo“ den 19. „Grand Prix Eurovision de la Chanson“ in Brighton und legten so den Grundstein für eine bis heute nahezu unerreichte Weltkarriere. Zwar waren die vier Künstler auch bereits in den Vorjahren höchst erfolgreich. Doch ohne den Grand-Prix-Sieg von Brighton wäre ABBA wohl nicht zum Mythos geworden. Und ohne den Mythos ABBA könnten Sie sich heute nicht an „SUPER ABBA – A Tribute to ABBA“ erfreuen.

„SUPER ABBA – A Tribute to ABBA“ lässt jetzt den Glamour-Pop und die Ohrwürmer aus der Glitzerwelt, die unvergesslichen Superhits auf der Konzertbühne wieder aufleben.

Wochenlang wurde im Tonstudio am unverwechselbaren ABBA-Klang gearbeitet und die Vorgaben des Originals im Sinne Ihrer Vorbilder für die Besetzung von „SUPER ABBA – A Tribute to ABBA“ interpretiert. Mit Superhits wie „Waterloo“, „Money, Money, Money“, „Thank you for the music“, „Mamma Mia“, „SOS“, „Super Trouper”, „Dancing Queen“, „Chiquitita” oder „Fernando” lässt „Super ABBA – A Tribute to ABBA“ die ABBA-Glitzerwelt auf Plateauschuhen wieder auferstehen.

Keine Frage, auch 2020 gilt: ABBA ist retro, ABBA ist zeitlos, ABBA ist hochaktuell!

„SUPER ABBA – A Tribute to ABBA“ ist nicht nur ein eindrucksvolles Revival, sondern auch ein wahrhaft „SUPER“ Konzerterlebnis.
SCHWANENSEE
RUSSISCHES KLASSISCHES STAATSBALLETT - SCHWANENSEE

Musik von P.I. Tschaikowsky
Klassisches Ballett in 2 Akten

Die russische Ballettkunst in Vollendung!

Schon seit 130 Jahren gehört das romantische Märchen vom Prinzen Siegfried und Prinzessin Odette zu den populärsten und beliebtesten Ballettwerken weltweit.
Die im Jahre 1875 entstandene Inszenierung wurde sofort zu einem einzigartigen Teil der Weltkultur und zur Visitenkarte des russischen Balletts. Sie hat den ganzen Reichtum des romantischen Balletts des 19. Jahrhunderts in sich aufgenommen und in vieler Hinsicht die Entwicklung des modernen Balletttheaters bestimmt. Als Vorlage für das Libretto von der Liebe des jungen Prinzen und dem schönen Schwanenmädchen dienten zahlreiche Volksmärchen, in denen die verzauberte Prinzessin nur durch die Liebe eines Jünglings erlöst werden kann.

In seiner fantasievollen Inszenierung erfüllt das „Russische Klassische Staatsballett“ unter der Leitung von Konstantin IVANOV die alte Legende mit neuen glänzenden Farben. Bei aller im besten Sinne konservativen Grundhaltung zum klassischen Ballett ist die Aufführung modern – dank dem innovativen Bühnenbild und den perfekt entworfenen Kostümen. Meisterhaft werden die Sprache des klassischen Tanzes mit seiner Geschmeidigkeit und die Ausdrucksformen des modernen Tanzes zusammengeführt. Auf diese Weise zeigt Konstantin Iwanow, der Leiter und Choreograph des Ensembles, wie die traditionelle und über viele Jahre bewährte Kunst auch für den modernen Zuschauer erfrischend und spannend sein kann.

Ein wahrer Ballettgenuss für Groß und Klein!

Veranstalter: P.T.F. Deutsch-Russische Kulturförderungs GmbH
Mehr Info unter:
http://www.klassisches-ballett.com

Einlass: 18:00 Uhr

Witten

25.01.2020
19:00 Uhr
Tickets
ab 39,50 €
Backyard Babies + The Bones - Support: The Wildhearts
BACKYARD BABIES - BIO

For 30 years, Backyard Babies has delivered top of the line rock´n´roll, both live and recorded. The fact that the original four guys that started the band still are playing together, is next to unique.
The new album "Sliver & Gold" was recorded in the classic Park Studios (also known as the "Psych Bunker") and produced by the legendary Chips Kiesbye (known from Sator among others). Fittingly, the first single from the album - ”Shovin’ Rocks" - is about "30 years of rock’n´roll".
But let´s take it from the top.

THE BONES are back in the ring with another swing!

Is it really already five years ago since Sweden’s finest Punk’n’Roll outfit took over our stereos with
„Burnout Boulevard“? Apparently it is, but the good news is: the wait is over. On „Monkeys With Guns“,
the fifth studio album in their enduring career, THE BONES are back blazing with 15 (17 on the Limited Edition and LP) blistering, hard hitting new tracks of perfect Punk’n’Roll marriage material made in hell.


THE WILDHEARTS

For 3 decades The Wildhearts have remained at the forefront of the British rock scene. From their classic debut album ‘Earth Vs’ (voted number one album of the year in Kerrang! back in 1993, and number 20 in the best rock albums of all time in a Kerrang! Special in 2006), through to now with the release of ‘Renaissance Men’, their first full-length studio album in 10 years, their creative output and legendary live shows have been second to none.
Creatively brilliant, The Wildhearts helped change the landscape of British rock through the 90’s, and to this day they haven’t shown any sign of slowing down.
Here’s to the next decade.

Einlass: 17:30
SC Freiburg - SC Paderborn 07
Die Familienblöcke (Sparkassen-Tribüne "Block O" und Osttribüne "Block H") sind rauchfreie Bereiche. Wir bitten die Besucher, dies zu berücksichtigen. Karten für Menschen mit Behinderung können per E-Mail (karten@scfreiburg.com) bestellt werden.

Ermäßigungen

Stehplatz erm.:
Schüler ab 14 Jahren, Studenten, Auszubildende, Rentner, Menschen mit Behinderung, Bundesfreiwilligendienst (BFD) u. Inhaber Freiburger-Pass

Stehplatz Kind:
Kinder (6- einschließl. 13 Jahren)

Sitzplatz Kind Block O, H (RAUCHFREIER BEREICH):
Kinder (6- einschließl. 13 Jahren)

wichtiger Hinweis:
Bei Kartenbuchungen ab 5 Kalendertagen vor dem jeweiligen Spiel werden die Tickets nicht mehr per Post zugestellt, sondern zur Abholung hinterlegt. Sie können 1 Werktag nach Buchung (außer samstags), unter Vorlage der Bestellbestätigung, im Ticketcenter/Fanshop des Schwarzwald-Stadion (Mo.-Fr. 9-18 Uhr) und am Spieltag zur Stadionöffnung (2 h vor Spielbeginn) im Ticketkiosk (Ausgabestelle: rotes Gebäude vor dem Fanshop/ Ticketcenter/"Ausgabefenster Abholung") abgeholt werden.

Die Gebühr für Bearbeitung und Versand der Karte(n) beträgt EUR 3,00 je Bestellung und Rechnungsnummer.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie unter "Mein Account/Anmelden" Ihr Passwort zurücksetzen.

Haben Sie Fragen zum Bestellprozess oder zur Ihrer Buchung?
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
Telefonisch: 0761/38 551-777
Per E-Mail: karten@scfreiburg.com

Aktuell keine Tickets verfügbar.
Baden Rhinos - Eisbären Heilbronn
Adrenalin, Begeisterung, Gänsehaut und tolle Stimmung...wer den
"Hexenkessel" noch nicht hautnah erlebt hat, für den wird es Zeit. Die
Heimspielstätte der Baden Rhinos, dem Eishockeyteam des ESC Hügelsheim
09, steht auf dem Areal des Flughafens Karlsruhe/Baden auf der Gemarkung
Rheinmünster und ist der gefürchtete Nashornkäfig der viertklassigen
Regionalliga SüdWest. Das Besondere am altehrwürdigen Erbe der
kanadischen Streitmächte ist, dass die Zuschauer ganz nah am Geschehen
dran sind. In der vergangenen Saison kamen im Schnitt 870 Eishockeyfans
zu den Heimspielen. Bei einem Fassungsvermögen von 1.000 (zum größten
Teil Steh-) Plätzen heißt das in der Regel: volle Hütte.

Das Team von Trainer Richard Drewniak, der in das zweite Jahr seiner
Amtszeit geht, kämpft seit dem Aufstieg aus der Premierensaison 2010/11
von der Landesliga in die Regionalliga jedes Jahr um den Einzug ins
Halbfinale, das unter den vier besten Mannschaften nach der Hauptrunde
im K.O.-Verfahren ausgespielt wird. Nur einmal verpassten die Rhinos die
Playoffs, ebenfalls einmal gelang der Einzug ins Finale, wo man im
dritten Entscheidungsspiel gegen den Rekordmeister Heilbronn im
Penaltyschießen unterlag.

Im Sommer wurde der eingeleitete Umbruch weiter fortgesetzt und die
Mannschaft weiter verjüngt sowie gezielt verstärkt. Die Playoffs sind
das ausgegebene Ziel, das Finale der große Wunsch aller Beteiligten im
zehnjährigen Jubiläumsjahr. Verpassen auch Sie keine Spiele der Rhinos
und nutzen Sie die Vorteile des bequemen Onlineticketing von Reservix.

Einlass: 18 Uhr
Thomas Stelzer & Friends - Her(t)z & Töne
Die Band ist geprägt von der Spielweise und der unverwechselbaren Art, mit der Thomas Stelzer Gesang und Gefühl verbindet. Seine rauchige Bluesröhre verleiht auch gecoverten Songs eine eigene Note. Viele Titel sind von ihm geschrieben und orientieren sich an verschiedenen Vorbildern; von Professor Longhair, Fats Domino, Dr. John, Ray Charles, Vince Weber, bis zur Dirty Dozen Brassband, Joe Cocker oder Buddy Guy. Seine Musiker verstehen es hervorragend, ihn unaufdringlich, aber wirkungsvoll zu unterstützen. Die Boogies begleitet der Drummer meist mit „Besenwischen“ auf der kleinen Trommel, eine Musizierweise, die aus alten Blueskneipen u.ä. schon seit den zwanziger Jahren bekannt ist. Der „Pepp“, den diese Musik dadurch erfährt, ist verblüffend und verleitet den Hörer schnell zum Mitwippen.
Durch die Einbeziehung verschiedener bekannter Musiker ist eine selten zu findende Wechselbesetzung entstanden, die sich von vielen Boogie- und Bluesprojekten dadurch angenehm unterscheidet, dass Abwechslung und unkonventionelle Spielweise stets für angenehme Frische in den Konzerten sorgt. Drohende Routine, sowie der meist kläglicher Versuch vieler Bands, Originale nachahmen zu wollen, sind damit ausgeschlossen.
Zitat Stelzer: “Einen Ray Charles nachsingen zu wollen ist das Eine, es dann doch nie wirklich zu packen, ist das Andere, sich von ihm inspirieren zu lassen, das Beste....“ Nach dieser Auffassung sind die Konzerte des Trios gestaltet: locker, groovy, eigenständig, professionell.
FWK - SpVgg Unterhaching
Der FC Würzburger Kickers konnte sich in der letzten Spielzeit im oberen Tabellendrittel behaupten. Auch in der neuen Saison 2019/2020 will der Verein oben mitspielen, um am Ende die Rückkehr ins Unterhaus feiern zu können.

Wenn rot-weiße Fahnen von den Rängen der Flyeralarm Arena wehen, dann geben die Kickers auf dem Rasen alles. Mit der Unterstützung der Fans im Rücken bleiben die Punkte garantiert in Würzburg. Wer Fankultur, Traditionssport und Tempo-Fußball live erleben will, muss die Heimspiele am Dallenberg besuchen!

1907 wurde der Verein gegründet. In den ersten Jahren spielten sich die Kickers an die Spitze des Regionalfußballs, nach dem 2. Weltkrieg schnupperten sie immer wieder am Aufstieg in die 2. Liga – allerdings erfolglos. Erst 1977 gelang ihnen der große Coup, danach schien dem Fußballclub allerdings die Luft ausgegangen zu sein. Erst 2015 gelang die Rückkehr in die 3. Bundesliga und der sofortige Durchmarsch. Bei all den Aufs und Abs konnten sich die Spieler immer auf die Unterstützung ihrer treuen Fans verlassen. Selbst in den unteren Ligen war den Anhängern kein Weg zu weit, um ihren Verein anzufeuern. Hier ist Fußball viel mehr als nur ein Sport.

Feuern Sie gemeinsam mit der großen Fanfamilie Ihre Lieblingsmannschaft an. Wenn die Rothosen den Platz betreten, gibt es auch auf den Rängen kein Halten mehr. Eine große Party rund um den Fußball ist garantiert. Das sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!
Völkerball - A Tribute to Rammstein
Völkerball – A Tribute to Rammstein Heiß, laut, roh und düster ist die Atmosphäre auf der Bühne von Völkerball, da schadet es nicht, wenn dort mit Krach und Effekten für noch mehr Stimmung und Atmosphäre gesorgt wird. Seit 2008 gibt es die Band aus Koblenz nun schon und alle Mitglieder sind Fans der Band Rammstein, was sie auch dazu brachte eine Coverband ins Leben zu rufen. Doch nicht nur in Sachen Songs und Feuertechnik ähneln sie ihren Vorbildern, auch Maske und Outfits erinnern an Lindemann und Co. Einzig ihre kommunikative Art mit den Fans zu interagieren und weniger ernst auf der Bühne zu stehen, zeigt uns, dass Völkerball doch eben 100% sie selbst sind und eben nur 99% Rammstein. Die Band lässt es sich nicht nehmen Lieder aus der kompletten Rammstein-Discografie zu covern und das so gut, dass sie mit dem Rammstein-Management in gutem Kontakt stehen. Nach 10 Jahren und guten 500 Shows sind die Jungs einfach eine echte Alternative für Rammstein-Fans. Zeit für was Neues – mit Heldmaschine Seit 2011 gibt es von Tonstudiobesitzer und Frontsänger René Anlauff nicht mehr nur das Bandprojekt Völkerball als Tribute-Band, sondern auch noch Heldmaschine. Allerdings mit leicht veränderter Besetzung, was der Band jedoch absolut nicht schadet! Denn Heldmaschine bringen seit 2012 regelmäßig eigene Alben raus und ihre Songs erhalten auf YouTube über eine halbe Millionen Klicks. Völkerball auf großer Tour 2019/20 Auch dieses Jahr werden Völkerball wieder die Open-Air Bühnen rocken und eigene Konzerte geben. Natürlich spielen sie die gewohnten Dauerbrenner von Rammstein, aber Fans der Band Völkerball dürfen sich auch auf neue Songs des Zweitprojekts Heldmaschine freuen.

Einlass: 19.00 Uhr
HAVANA NIGHTS - Das karibische Tanz-Musical aus Kuba
“HAVANA NIGHTS – Das Tanz-Musical aus Kuba”

Die besten Tänzer Havannas, eine Starbesetzung des „Circo Nacional de Cuba“ und eine Live „Girl-Band” präsentieren eine spektakuläre Inszenierung des neuen Tanz-Musicals „Havana Nights“ und entführen das Publikum auf die heißblütige Insel Kuba. Erleben Sie eine feurige Mischung aus Salsa, Merengue, Hip-Hop, Breakdance und kubanischer Zirkustradition. 34 hochkarätige Künstler, höchstes tänzerisches Niveau und unglaubliche akrobatische und musikalische Darbietungen werden geboten. Die Leidenschaft, das Temperament und die Dynamik der Karibik lassen das Erlebnis vollkommen werden.

Die Story
Erzählt wird die Geschichte des Touristen Luca, der zum ersten Mal nach Kuba reist. Zigarrengeruch liegt in der Luft, bunte Oldtimer beherrschen die Straßen, Musik dringt aus den Bars in die kleinen Gassen, wo hübsche Kubanerinnen zwischen den alten Kolonialbauten Salsa tanzen. Luca ist sofort verzückt von dieser für ihn neuen Welt. Sein Blick schweift umher und versucht all die tollen Eindrücke aufzusaugen bis er die wunderschöne Aleyna entdeckt und bei ihrem Anblick erstarrt. Und schon war es um ihn geschehen…
Er hat es nicht leicht, insbesondere Aleynas Brüder sind von seiner Zuneigung nicht besonders begeistert. So muss Luca sich auf den Straßen Havannas unbeholfen behaupten, um das Vertrauen, den Respekt und nicht zuletzt Aleynas Herz für sich zu gewinnen. 34 hochkarätige Künstler sind Botschafter der Lebensfreude und der guten Laune Kubas.

Choreografische Innovation
Für die „Havana Nights Company“ fanden sich die besten Tänzer Havannas zusammen. Das Kreativ-Team hat sich auf die choreografischen Besonderheiten des modernen und klassischen Tanzes sowie auf die exotische Vielfalt der kubanischen Stilrichtungen konzentriert. Eine feurige Mischung aus Salsa, Merengue, Hip-Hop und Breakdance: Höchstes tänzerisches Niveau, gepaart mit choreografischer Kreativität!

Die Kraft kubanischer Akrobatik
Die Star-Artisten des weltberühmten „Circo Nacional de Cuba“, Preisträger zahlreicher internationaler Zirkusfestivals (unter anderem in Monte Carlo, China, Italien, Spanien und Frankreich), sorgen für eine unglaubliche akrobatische Darbietung. Der „Circo Nacional de Cuba“ wurde bereits 1959 gegründet. Mit Wurzeln in den Straßen Havannas, basierend auf jahrhundertealter kubanischer Zirkus-Tradition, überraschen die Akrobaten seit ihrem Bestehen immer wieder mit neuen Ideen.

Girl-Band
Echte kubanische Frauenpower, verbunden mit Latino-Glamour und musikalischen Traditionen Kubas. Die 9-köpfige Girl-Band ist ein seltener Musikgenuss. In dieser Band vereinen sich Leidenschaft und Können in ihrer schönsten Form. Der Zusammenklang der Instrumente und die pulsierende Energie des kubanischen Temperaments, lassen die Herzen der Zuschauer höherschlagen.

Erleben Sie das unvergleichliche Tanz-Musical „Havana Nights“ und einen Abend mit authentischer Karibik-Atmosphäre. Erliegen Sie dem Charme und dem Schwung eines wahrhaft charaktervollen Landes. Havanna sehen, hören und fühlen!
Lebensfreude pur – Karibik-Flair für alle Sinne!

Unter der Schirmherrschaft der Botschaft der Republik Kuba in Deutschland
Nominiert für den Live Entertainment Award 2016 in der Kategorie „Beste Show des Jahres“

Weitere Informationen unter
http://www.havana-nights-show.de.

Einlass: 18:30 Uhr

Düsseldorf

25.01.2020
19:30 Uhr
Tickets
ab 45,99 €
Makia
... wenn man Musikerherzen öffnet, ist da die ganze Welt zu Hause!

MAKIA ist eine 6-köpfige Latin-Fusion-Band aus Frankfurt, die neben dem klassischen Band Setup zusätzlich mit einer Bläser-Sektion und Percussions auftritt. Die Band kreiert ihren ganz eigenen Sound, der Reggae, Rock, HipHop, Funk, Soul und Cumbia zu einem tanzbar-fruchtigen, explosiven Cocktail vereint.
MAKIA bedeutet auf hawaiianisch „alles ist Energie“. Dieser Energie kann man sich kaum entziehen, wenn die teils aus Mexiko und Kuba stammenden Musiker die Bühne betreten. Bei über 100 Konzerten in den letzten drei Jahren waren sie zwischen Hamburg, Köln und München unterwegs u.a. als Support für Stefanie Heinzmann, Jamaram, Casa Verde Colectivo aus Mexiko.

Gleich fünf erste Plätze belegte MAKIA beim Deutschen Rock & Pop Preis 2018 in den Kategorien »Beste Latino-Band«, »Beste Fusion-Band«, »Beste Reggae-Band«, »Bestes Weltmusik-Album« (»Siente la Musica«) und »Bester Funk- und Soul-Song« (»Free my Soul«).

2015 stellten sie mit großem Erfolg ihre erste EP: „El Inicio (Der Anfang)“ vor. 2018 wurde MAKIA’s erstes Album “Siente la Música” veröffentlicht und im Oktober 2019 folgte das erste Musikvideo zu dem Song »Díselo«.

Mit ihren spanischen Texten kritisieren sie den Kapitalismus, die Korruption und Fremdenfeindlichkeit und ermutigen dazu, mit dem Herzen zu fühlen, eigenen Träumen zu folgen und sich keine Grenzen zu setzen!

… SIENTE LA MUSICA!

Einlass 19:30 Uhr
Lutz von Rosenberg Lipinsky
LUTZ VON ROSENBERG LIPINSKY
DEMOKRATUR oder: Die Wahl der Qual
Kabarett.
Die Demokratie ist in Gefahr. Sagen die einen. Wir leben in keiner Demokratie. Sagen die anderen.
Es ist Zeit, mal darüber zu sprechen, was das denn überhaupt sein soll: „Herrschaft des Volkes“.
8000 Menschen gehen montags in Dresden auf die Strasse und rufen: „Wir sind das Volk!“ Und die
restlichen 82 Millionen fragen sich: „Und wer sind wir dann?!“ Ja: Wer ist das Volk? Und: Geht es
auf Demos? Wer ist der Souverän? Und: Reicht es nicht, wenn man sich selbst beherrschen kann?
Wieso tun „die da oben“ immer, was sie wollen? Wer kontrolliert „die“? Wieso gibt es mehrere
Gewalten und warum werden die dann auch noch geteilt? Wozu gibt es überhaupt eine Regierung,
wenn die Opposition doch immer alles besser weiss?
Wer darf überhaupt wählen? Wen, warum und wie oft? Wieso geben wir unsere Stimme ab und
wundern uns über die anschliessende Stille? Wenn die Mehrheit stets schweigt - entscheidet dann
nicht immer eine Minderheit? Was ist, wenn der Volkskörper wieder Durchfall bekommt? Wohin mit
dem braunen Haufen? Und was zur Hölle sind „Überhangmandate“?
Wir regen uns auf wie selten, stellen alles infrage, wollen alles wissen und sind dann stets
dagegen. Es wird Zeit, sich zu vergewissern: Wollen und können wir überhaupt Demokratie? Und
ist sie alternativlos?
Vielleicht sollten wir mal wieder was Anderes ausprobieren: Monarchie, Plentokratie, Theokratie,
Autokratie oder Anarchie. Vielleicht sind wir dann eines Tages zufrieden? Und bekommen, was wir
wollen: Unsere Ruhe!?
Lutz von Rosenberg Lipinsky ist „Deutschlands lustigster Seelsorger“. Seit Jahren sorgt er sich auf
unterhaltsame und intelligente Weise um die deutsche Seele. Und diese wühlt sich zur Zeit auf wie
selten. In seinem neuen Programm geht Lutz von Rosenberg Lipinsky daher nun an die Wurzeln.
Er recherchiert, er stellt dar, aus und bloß - und die Systemfrage: Wozu Demokratie?
Demnächst in Ihrem Theater:
Lustiges Kabarett und intelligente Comedy
Die Schöne und das Biest - das Musical - für die ganze Familie!
Ungeheuer schön: In seinem Musical-Highlight „Die Schöne und das Biest“, erzählt das Theater Liberi eindrucksvoll die berührende Geschichte über die wahre Liebe. Gefühlvolle Eigenkompositionen und viel Poesie entführen gemeinsam mit Witz und Emotion in die Welt dieses bezaubernden Märchens – ein Live-Erlebnis für die ganze Familie!

Romantische Musical-Show in märchenhafter Kulisse
Das für seine fantasievollen Musicals bekannte Theater Liberi präsentiert das französische Volksmärchen in einer zeitgemäßen und unterhaltsamen Fassung. Ein bestens ausgebildetes Ensemble begeistert das Publikum mit abwechslungsreichen Choreografien zu romantischen Balladen und poppigen Songs mit Hitpotenzial. Auf der Bühne entsteht eine märchenhafte Kulisse: das wandelbare Bühnenbild wechselt zwischen Belles Zuhause und dem verzauberten Schloss, das mit den traumhaften Kostümen um die Wette funkelt.

Wenn Liebe den Fluch besiegt
Seit Jahrhunderten erzählen sich die Menschen schon das Märchen von der Schönen und dem Biest und der Kraft ihrer Liebe, die so stark ist, dass sie sogar einen Fluch brechen kann. Einen Fluch, der den Prinzen in ein furchteinflößendes Biest verwandelt hat. Als sich eines Tages ein armer Kaufmann in den Schlossgarten verirrt und dort eine Rose pflückt, fordert das Biest dafür einen hohen Preis. Fortan muss die jüngste Tochter Belle im verwunschenen Schloss leben. Belles anfängliche Angst weicht jedoch schnell der Neugier, als sie feststellt, dass hinter der harten Schale des Biestes ein weicher Kern steckt und dass sie mit ihm sogar lachen und tanzen kann. Doch Belle ist hin- und hergerissen, denn sie stellt sich viele Fragen: Was hat es mit dem geheimnisvollen Prinzen im Spiegel auf sich? Und warum gibt es diese verzauberten Wesen im Schloss? Belle begibt sich auf die Suche nach Antworten…
Jörg Knör - Die Jahr-100-Show
Das Jahr 2019 beglückt Entertainer Jörg Knör gleich mit zwei runden Zahlen: Der Bambi-Preisträger feiert nämlich nicht nur seinen 60. Geburtstag, sondern auch 40 Jahre Showkarriere. Dazu liefert er ein spezielles Jubiläums-Programm: „JÖRG KNÖR – DIE JAHR-100-SHOW!“.

Andere schreiben ihre Biografie – Jörg Knör spielt sie einfach live! Er präsentiert die Highlights aus vier Jahrzehnten Künstlerleben und das Beste aus 16 Soloprogrammen. Dabei erzählt er auch seine lustigsten Promi-Erlebnisse, die er alle wirklich so erlebt hat:
Wie er Peter Alexander im kaputten Mercedes zum Auftritt chauffierte, von Udo Jürgens einen Kuss auf den Mund bekam, wie er Helmut Schmidt im Flieger auf die Spucktute malte, Willy Brandt in den Sessel zurück warf, mit Außenminister Genscher Cancan tanzte oder wie er gar den Weltstar Liza Minnelli im Essener Stadtwald zum Weinen brachte – Knör macht’s nochmal vor.

Die Knör-Historie ist diesmal der Stoff für sein Programm: die Nachhilfe von Loriot und das Politiker-Stimmtraining in der Schultoilette, genauso wie die ersten Auftritte mit Rudi Carrell und Harald Juhnke. Jörg Knör verrät, warum er mit Michael Jackson im Hotelatrium eingeschlossen wurde und wie er Udo Lindenberg die Sonnenbrille „klaute“.
Aber auch das Private bekommt seinen Platz. In dritter Ehe in Hamburg glücklich angekommen, kann Jörg Knör jetzt mit Augenzwinkern auf die Dramen seines Lebens zurückblicken. Mancher Katastrophe hat er auch eine Strophe gewidmet - musikalisch. Die Augen dürften nicht nur vor Lachen feucht werden.

„JÖRG KNÖR – DIE JAHR-100-SHOW!“ ist ein Mashup unzähliger „Weißt Du noch!?-Momente“. Jörg Knör macht aus seinem Weg vom Klassenkasper zum Unterhaltungs- Profi einen spannenden 2-Stunden-Ausflug. Feiern Sie mit! Dresscode: leger. Geschenke: Applaus.JÖRG KNÖR – „60 Jahre Life“ und „40 Jahre Live“.
DER KING of PARODIE FEIERT JUBILÄUM MIT SHOW!
CAVEWOMAN - "Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners!"
CAVEWOMAN
Sex, Lügen & Lippenstifte! In dieser fulminanten Solo-Show rechnet CAVEWOMAN Heike mit den selbsternannten »Herren der Schöpfung« ab. Mal mit der groben Steinzeitkeule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau aber immer treffend und zum Brüllen komisch!
Eigentlich haben wir es ja schon immer gewusst: Wenn Männer so gute Liebhaber wären, wie sie denken, hätten die Frauen gar keine Zeit mehr, sich die Haare zu machen. Da trifft es sich, dass Heike die letzten Stunden vor ihrer Trauung nutzt, um den peinlicherweise zu früh erschienenen Hochzeitsgästen noch einen Schnellkurs in Sachen Mann-Frau-Beziehung zu geben.
Sie glauben, Adam sei der erste Mensch im Paradies gewesen – und Gott ein Mann? Sie meinen, sämtliche blöden Machosprüche schon zu kennen – oder glauben inzwischen sogar selbst, die Fahrt zur Wohnung zähle bereits zum Vorspiel? Stecken Sie vielleicht gerade in einer Partnerschaft?!?
Doch keine Sorge: CAVEWOMAN ist kein feministischer Großangriff auf die gemeine Spezies Mann. Freuen Sie sich vielmehr auf einen vergnüglichen Blick auf das Zusammenleben zweier unterschiedlicher Wesen, die sich einen Planeten, eine Stadt und das Schlimmste: EINE WOHNUNG teilen müssen!
Hierzulande haben weit mehr als 600.000 Zuschauer in über 2.000 Shows in etwa 50 verschiedenen Spielorten das Stück gesehen. Damit gehört CAVEWOMAN zu den erfolgreichsten One-Woman-Shows überhaupt und feiert zunehmend auch internationale Erfolge.
CAVEWOMAN ist eine Produktion der Theater Mogul GmbH
Regie: Adriana Altaras
Buch: Emma Peirson
Titelrolle: Konstanze Kromer

Einlass: 18:30 Uhr
NeujahrsTangokonzert - mit dem Gran Orquesta de Tango Carambolage
An diesem Abend wird entgegen vieler Tangoklischees musikalisch und tänzerisch die Faszination des originalen Tangos beschrieben, die alle Menschen ergreift, wenn sie sich dem Tango nähern.

Begleiten Sie uns auf eine musikalische Reise durch über 100 Jahre Tangowahnsinn. Sie werden selber feststellen, der Tangoschritt ist gar nicht so schwer wie manche sagen. Wer sich in das Tango-Milieu begibt wird dies selbst am eigenen Leib erfahren, gefangen von der Musik des GRAN ORQUESTA DE TANGO CARAMBOLAGE.
Und zuvor gibt es wieder eine Stunde kostenlose Tango-Tanz-Einführung!

Geschichtlich betrachtet tauchte erstmals um 1880 am Rio de la Plata der Tango auf und hat sich seither rasant über den gesamten Erdball ausgebreitet. Welche Faszination der Tango mit seiner Musik, die Poesie der Texte und der einst als verrucht geltende Tanz erneut ausüben, zeigt der Tango-Boom der letzten Jahre. Überall wurden Schulen und Salons gegründet, Tango-Filme und Shows ziehen ein großes Publikum an, Stars der klassischen Musik wie Gidon Kremer, Milva, Daniel Barenboim haben den Tango für sich entdeckt und seit September 2009 gehört der Tango zu den Meisterwerken des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit der UNESCO, mit anderen Worten, er zählt zum Kulturerbe der Menschheit.

Inspiriert vom Tango und seinem Hauptinstrument, dem erzgebirgischen Bandoneon, formierten sich um den Dresdner Bandoneonspieler Jürgen Karthe 2011 über 20 Musiker unterschiedlichster Couleur zu einem Tangoorchester zusammen was nicht nur in Europa seinesgleichen sucht. Es ist die Musik des Tango Argentino die man vielleicht sonst nur von verstaubten Schallplatten kennt. Neu aufbereitet, arrangiert, entstaubt ohne die Patina wegzuwischen, so erklingt das Orchester im neuen Sound, eben 100 Jahre Zeitgeschichte.

Eintritt: 15,30 € Vorverkauf, 17,50 € Abendkasse
Ort: JohannStadthalle

Eventuell sind noch Karten an der Abendkasse erhältlich.
FC Schalke 04 Basketball - Tigers Tübingen
Der FC Schalke 04 steht nicht nur für fußballerische Höchstleistungen, sondern auch für mitreißenden Basketball. In der Saison 2019/2020 greift der S04 in der 2. Basketball Bundesliga ProA Nord an. Da in Gelsenkirchen keine Halle verfügbar ist, die dem Ligabetrieb gerecht wird, tragen die Schalker Basketballer ihre Spiele in der Willy-Jürissen-Halle in Oberhausen aus. 

Wenn die Spieler des FC Schalke 04 Basketball das Feld betreten, ist Basketball vom Feinsten garantiert. Mit der Unterstützung ihrer Fans im Rücken spielen die Knappen ihre Gegner an die Wand und sorgen für beste Stimmung auf den Rängen.

Die Basketballabteilung des FC Schalke 04 entstand 1974. Seitdem gab es unzählige Höhen und Tiefen in der Geschichte dieses Vereins. In den 1980ern gelang der Aufstieg in die höchste Spielklasse, allerdings mussten sie nur ein Jahr später den Abstieg verkraften. In all dieser Zeit konnte sich der Verein auf seine treuen Fans verlassen. Egal, ob Regionalliga, ProA oder ProB – die Fans stehen immer geschlossen hinter den Blau-Weißen. Seine Heimspiele trägt der S04 in der Halle an der Mühlbachstraße aus. Hier erwartet die Gegner eine einzigartige Atmosphäre. Kein Wunder also, dass die Gegner weiche Knie bekommen, wenn die Spieler des FC Schalke 04 wieder alles in die Waagschale werfen, um ihre Fans zu begeistern.

Hier können Sie Basketball der Extraklasse erleben. Fiebern Sie mit den Knappen mit und genießen Sie beste sportliche Unterhaltung bei einem Spiel des FC Schalke 04. Jetzt Tickets sichern!

Einlass: eine Stunde vor Spielbeginn
EIN ANARCHISTISCHER BANKIER - von Fernando Pessoa
Ein Bankier legt seinem verwunderten Gast dar, warum er als überzeugter Anarchist gezwungen war, zu Reichtum zu kommen. In einem Gedankenspiel beleuchten Ulrich Marx und Leopold von Verschuer den Zusammenhang von Anarchie und Kapital.

Pessoas Erzählung lässt sich heute als prophetischer Kommentar beispielsweise zum aktuellen Cum-Ex-Steuerbetrugsskandal lesen. Sie stellt eine Kritik sowohl des bedingungslosen Kapitalismus als auch seiner fanatisierten Gegner dar, indem sie Widersprüche in Logikschleifen scheinbar aushebelt. Pessoa zeigt seine Abneigung sowohl gegen den Kapitalismus, der mit seinen existenzbedrohenden Zwängen die geistige Freiheit der Menschen bedroht, als auch gegen dessen erbitterte Gegner, die keine abweichenden Ansichten auf dem Weg der Befreiung akzeptieren.

EIN ANARCHISTISCHER BANKIER entstand 1922 unter dem Eindruck der bürgerkriegsähnlichen politischen Auseinandersetzungen zwischen reaktionären Kräften und republikanischen und anarcho-syndikalistischen Gruppen, die die junge portugiesische Republik begleiteten. Ideologisch motivierte Gewalt widerspricht für Pessoa der unantastbaren individuellen Freiheit. Gegensätze und Unterschiede nicht aushalten zu können, gilt ihm als Dummheit.

Sich nichts unterwerfen, keinem Menschen, keiner Liebe, keiner Idee, jene Unabhängigkeit wahren, weder an die Wahrheit zu glauben, falls es sie denn gäbe, noch an den Nutzen, sie zu kennen – dies ist die rechte Befindlichkeit von Menschen, die nicht gedankenlos leben können.
Fernando Pessoa, Das Buch der Unruhe


MIT Ulrich Marx / Leopold von Verschuer REGIE/AUSSTATTUNG Marx / von Verschuer FOTOS Anke Beims ÜBERSETZUNG aus dem Portugiesischen Reinold Werner PRODUKTION eugen & eugen prod.

Der Theaterquerdenker ULRICH MARX debütierte an der Freien Volksbühne unter Hans Neuenfels. Als Autor, Schauspieler und Regisseur oszilliert er zwischen Heideggerschem Existenzkabarett und Luhmannschem Anarcho-Boulevard. Hörspielprofi und Sprachakrobat LEOPOLD VON VERSCHUER widmet sich als Schauspieler, Übersetzer und Regisseur seit Jahren den schrägen Sounds unmöglicher Autoren zwischen Wien, Berlin, Paris und Lissabon. Zuletzt zeigte er am Theaterdiscounter zusammen mit Matthias Breitenbach das Zwillingsprojekt Eugen und Eugen, die Beckettlesung Erste Liebe und den preisgekrönten Monolog des Adramelech von Valère Novarina.
Freiburg liegt am Meer - 900 Jahre Freiburg: Die ganze Stadt blickt zurück, wir blicken nach vorn!
Was lernen wir aus 900 Jahren Geschichte? Und: wie wird Freiburg wohl in 900 Jahren sein? Neun Studentinnen, die beim Stadtjubiläum zusammen feiern, philosophieren darüber, wie Freiburg und die Welt wohl in 900 Jahren aussehen wird und entwerfen ganz unterschiedliche Zukunftsvisionen. Dabei geht es natürlich auch um ihre eigenen Ängste, Träume, Wünsche und Hoffnungen. Die Zukunfts-Phantasien kommen teils grotesk-persiflierend, humorvoll, aber auch beängstigend daher und werfen so einen kritischen Blick auf das Heute. Auf der Bühne erhält jede Vision ihren eigenen Musik- und Tanzstil, ihre eigene Sprache, Farbe und Körperlichkeit. Wie immer bei MONDO kann man sich auf tolle Musik- und Gesangsnummern freuen, auf originelle Choreografien und auf eine Bühnenausstattung, die diesmal fast Experimental-Theaterhaft daher kommt… Das MONDO Musiktheater des Studierendenwerks begeistert sein Publikum seit 2007 mit witzigen, originellen - und seit sechs Jahren ausschließlich selbst geschriebenen – Produktionen und ist längst zu einem festen Bestandteil des Kulturlebens der Uni-Stadt Freiburg geworden. Beim 900-jährigen Freiburger Stadtjubiläum im Jahr 2020 ist MONDO Teil des offiziellen Kulturprogramms. „900 Jahre Freiburg: Die ganze Stadt blickt zurück, wir blicken nach vorn!“ war daher das Motto der Ausschreibung. Seit Mai entwickelt das diesmal rein weibliche Ensemble unter professioneller Leitung Utopien, Visionen und Phantasien, wie Freiburg in einigen hundert Jahren aussehen könnte: In der Wüste oder am Strand? Wie wird man wohnen, was essen, wie studieren?

Einlass: 19:30 Uhr
Wolf Mountains - Urban Dangerous
Das dritte Studioalbum „Urban Dangerous“ des Garagen-Rock Trios Wolf Mountains stößt weitere Türen auf, die in die Welt von zeitlosem Pop führen. Die charakteristischen Eigenschaften wie der rollende Bass oder der 90’s Highschool-Rock Gesang sind zwar noch vorhanden, dafür wird eine Spielwiese aus Soundexperimenten und Skits erschlossen. Das Songwriting wirkt erwachsener, die Riffs frecher, der Spaßfaktor ausgeglichener, sodass die einzelnen Songs um den Faktor „Hit“ verstärkt werden.
„Urban Dangerous“ versprüht eine Energie die das Laune Barometer erheblich steigert und ist zudem in allen möglichen Lebenslagen zu genießen. Der R-O-C-K Faktor spielt dabei eine große Rolle ob verpackt im Western-Look, treibendem psychedelic Blues oder mit klassischer Indie Punk Attitüde, die Wolf Mountains verleihen dem Genre den Esprit den er 2019 bitter nötig hat. 420 revisited.
„Urban Dangerous“ erscheint am 27. September bei Treibender Teppich Records. Wolf Mountains sind Reinhold Emerson (Mosquito Ego), Kevin Kuhn (Die Nerven) und Thomas Zehnle (All Diese Gewalt, Levin Goes Lightly).
Reinhold Emerson (Mosquito Ego), Kevin Kuhn (Die Nerven, Karies) and Thomas Zehnle (All Diese Gewalt, Levin Goes Lightly), the three Stuttgart natives that come together to form the mighty ‚Wolf Mountains’, appear on the surface to be super chilled dudes, exuding an aire of living on the edge of eternal boredom. „Superheavvy“ opens in a style attesting to this, lulling you to sleep like a newborn baby in it’s mothers arms, only to be violently awakened by what feels like the squeal of circular saw, as track two „Vacation“ kicks in. A two minute John Dwyer-esque surf/garage-guitar inferno, this stomper of a track is fit for any garage jam. You can be sure not to get too smug and cosy in your Mr „yeah yeah, I’ve heard it all before“ cave, as you’ll be taken on a rollercoaster ride from cheesy lo-fi Weezer-esque numbers to short punchy sketch tracks, and intrumentals that sound like the’ve been pressed straight out of a warehouse in Williamsburg.
Their new album „Urban Dangerous“ will be released 27th September 2019 via Treibender Teppich Records.
Präsentiert von ByteFM & LIFT.
Musical Highlights Vol. 13 - Das Beste aus über 20 Musicals
Das Beste aus über 20 Musicals

Die vielen Musical-Freunde in Deutschland wird es freuen. Denn die Erfolgsproduktion „Musical Highlights“, die seit mehreren Jahren die Musikbegeisterten gleich nach der Jahreswende begeistert und für einen großen Teil ein Fixtermin ist, tourt auch im Frühjahr 2020 wieder mit einem neuen Programm und neuer Besetzung.

Die Show ist für viele Besucher, Medienvertreter und Fans seit Jahren bundesweit die Nr. 1. Es geht kaum besser! Das jedenfalls ist der Eindruck, wenn man die Kritiken des Publikums und der Medien nach den Touren der letzten Jahre sieht.

So urteilte das Osterholzer Kreisblatt im März 2019: „Es ist vor allem die Qualität des Ensembles, die den Unterschied zu ähnlichen Produktionen ausmacht. Die Produktion überzeugte auf ganzer Linie – wieder mal.“. Und ebenfalls im März 2019 schreiben die Verdener Nachrichten: „Die Musical Highlights sind ein Garant für einen unbeschwerten Abend. Mit erstklassigem Gesang, spritzigen Choreografien und opulenten Kostümen. Ein großes Bravo an die Produktion.“

„Ein gigantischer Abend“ (Gelnhauser Neue Zeitung), „Es stimmte alles“ (Badische Neue Nachrichten), „Höhepunkte im Minutentakt“ (Die Glocke), „Eine Galavorstellung der Extraklasse“ (Rheinpfalz), „Perfektion bis ins Kleinste“ (Borkener Zeitung), „Eine beeindruckende Show“ (Westfälische Nachrichten), „Interpreten vom Publikum begeistert gefeiert“ (Gießener Allgemeine Zeitung), „Musical Highlights reißen von den Sitzen“ (Münsterland Zeitung), „Rasanter Streifzug begeistert das Publikum“ (Oberhessische Presse), sind nur einige weitere Schlagzeilen von unzähligen positiven Kritiken, die deutlich machen, warum die einzigartige Musical-Show „Musical Highlights“ seit vielen Jahren immer mehr Besucher begeistert und sich dabei deutlich von vielen anderen Tour-Produktionen positiv unterscheidet.

Und das soll auch bei der Tour 2020 so sein.
„Musical Highlights“ setzt auf die Stärken der Künstler und eine Programmauswahl, die den Abend zu einem echten Erlebnis für jeden Musicalliebhaber werden lässt. Es werden nur die Highlights geboten, für die man sonst viele und auch kostenaufwändige Reisen in die unterschiedlichsten Musicalstädte unternehmen muss. Das Musical kommt also mit „Musical Highlights“ zu den Musikfreunden – dies macht neben der Qualität der Show den Erfolg aus. Der Einsatz modernster LED-Technik unterstützt die Show wirkungsvoll und beeindruckend.

Exzellente deutschsprachige Sängerinnen und Sänger, mit Erfolgen auf den großen Musical-Bühnen, begeistern in einer fast dreistündigen, furiosen Gala mit ihrem faszinierenden Streifzug durch die Welt des Musicals. Informationen zur Show, zu den Interpreten und zahlreiche aktuelle Medienberichte sind auf der Homepage der Produktion „musical-highlights.com“ zu finden.

Die unterschiedlichsten Musikstilrichtungen sind dafür verantwortlich, dass jeder Besucher auf hohem Niveau abwechslungsreich unterhalten wird. Musical-Höhepunkte im Minutentakt mit ausdrucksstarken Stimmen und großer Bühnenpräsenz. Gefühlvolle Balladen zum Mitschwärmen, fetzige Popnummern zum Mitschnipsen und dramatische Melodien zum Mitfühlen – alles an einem Abend, in einer schwungvollen Show mit echten Musical-Highlights.

Wer Musicals mit seinen unterschiedlichsten musikalischen Stilrichtungen mag ist bei „Musical Highlights“ genau richtig und kann sich auf einen unterhaltsamen und schwungvollen Abend mit tollen Stimmen, bekannten Musical-Songs und „Stars zum Anfassen“ freuen.

Einlass 17.30 Uhr
Ludwig Güttler & Friedrich Kircheis
Ludwig Güttler & Friedrich Kircheis
Gastsolist: Volker Stegmann

Er ist ein Meister der klassischen Trompete, Dirigent, der Gründer von drei Orchestern, Musikwissenschaftler und Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden,
für deren Wiederaufbau er sich jahrelang intensiv einsetzte und voller Leidenschaft in aller Welt warb:
Ludwig Güttler.
Am Samstag, den 25. Januar 2020 gibt der Großmeister aus Sachsen ein Konzert in der Christuskirche
zu Heidelberg. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr.
Zusammen mit seinen kongenialen Partnern Friedrich Kircheis an der Orgel und Volker Stegmann,
Trompete, spielt Güttler Werke des Barocks von J.S. Bach, D. Buxtehude, H. Purcell, J.B. Loeillet, P.
Vejvanovski und J.G. Walther (Änderungen vorbehalten).
Trompete und Orgel - das ist immer wieder aufs Neue eine Klangkombination von besonderem Reiz.
Der strahlende Klang des Blechblasinstrumentes verschmilzt ganz wunderbar mit den Tönen der so
wandelbaren "Königin der Instrumente".
Der Name Ludwig Güttler ist ein Begriff für meisterhafte Trompeten- und Hornkonzerte. Kein Wunder
also, dass der sächsische Großmeister stets vor ausverkauften Kirchen und Konzertsälen musiziert.
Als Solist auf Trompete und Corno da caccia zählt der Maestro zu den erfolgreichsten Virtuosen der
Gegenwart.
Volker Stegmann, in Zwickau geboren, studierte nach seiner Ausbildung zum Gitarrenbauer in
Markneukirchen an der Musikhochschule Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig. Sein erstes
Engagement als Solotrompeter erhielt er 1989 an der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz, 1994
wechselte er als stellv. Solotrompeter zur Sächsischen Staatskapelle Dresden.
Neben seiner Tätigkeit im Orchester wirkt Volker Stegmann kammermusikalisch in den Ensembles
»Virtuosi Saxoniae«, dem »Blechbläserensemble Ludwig Güttler« und im »Dresdner Trompeten
Consort« mit. Darüber hinaus sind CD-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen Bestandteil seiner
Tätigkeit, wie auch Konzertreisen, die ihn in weite Teile Europas, Nord- und Südamerikas sowie nach
Asien führen.
Friedrich Kircheis war bis 2005 Kantor und Organist an der Diakonissenhaus-kirche in Dresden und
tritt als Organist und Cembalist verschiedener Kammermusikvereinigungen auf, u. a. von 1975 bis
1982 als Mitglied der Dresdner Kammersolisten.

Einlass: 17:00 Uhr
Die Nacht der Musicals - Highlights aus weltbekannten Musicals
Nach erfolgreichen Tourneen und vielen ausverkauften Hallen kommt Die Nacht der Musicals ab Dezember 2019 wieder nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Mit einem immer neuen und abwechslungsreichen Programm, begeistert die erfolgreichste Musicalgala aller Zeiten bereits weit über 2 Millionen Besucher.

Das Programm lässt keine Wünsche offen. In einer über zweistündigen Show gelingt es den Darstellern eine bunte Mischung bekannter Musicals Hits aus „Tanz der Vampire“, „Rocky“, „Das Phantom der Oper“, "Mamma Mia“, „Cats“ und vielen weiteren Musicals darzubieten und für einen Abend voller Gänsehautmomente im Zuschauerraum zu sorgen.

Die jährlich wachsenden Zuschauerzahlen bringen Die Nacht der Musicals dazu, immer neue Musicals ins Programm aufzunehmen. So konnte im Vorjahr z.B. mit „Grease“ begeistert werden. In diesem Jahr folgen die besten Szenen aus dem Broadway Verkaufsrenner „The Greatest Showman“, unter anderem mit dem Hit „This is me“. Lebe deine Träume ist das Motto des Jungen P.T. Barnum, der mit dem Song „Million Dreams“ dem Publikum seinen Traum, die Zirkuswelt vorstellt. Er verwirklicht sich diesen und wird damit zum Pionier der Manege. Eine spannende Geschichte zum Staunen und mitfiebern, in der weder Liebe noch Dramatik ausbleiben.

Natürlich dürfen bei Die Nacht der Musicals auch die beliebtesten Hits aus dem Disney-Musical "Der König der Löwen" oder „Frozen“ nicht fehlen. Dabei verschmelzen die modernen Lieder zu einer untrennbaren Einheit mit den zeitlosen Klassikern.

Die herausragenden Darsteller verbreiten durch ihre Stimmgewalt und das schauspielerische Talent jede Menge Emotionen und garantieren einen unvergesslichen Abend für Jung und Alt. Abgerundet wird Die Nacht der Musicals durch animierte Choreografien, aufwändige und farbenfrohe Kostüme, sowie ein perfekt auf die Show abgestimmtes Licht- und Soundkonzept.

Einlass ab 19:00 Uhr
DEEP SCHROTT
Das 2008 von Dirk Raulf ins Leben gerufene Ensemble DEEP SCHROTT darf für sich ein (wie es in Wirtschaft oder Tourismus heißt) Alleinstellungsmerkmal beanspruchen: DEEP SCHROTT ist das erste und einzige Bass-Saxophon-Quartett der Welt, der Geschichte, nein: DES UNIVERSUMS. Vier deutsche Musiker, die sich national wie international einen Namen als Instrumentalisten und Komponisten gemacht haben, widmen sich hier ausschließlich den klanglichen Möglichkeiten dieses „wahren Behemots von Saxofon“ (Eugen Egner). DEEP SCHROTT ist einerseits buchstäblich Heavy Metal, eine klingende „Raffinerie“ (Frank Köllges), ein futuristisch anmutender, ächzender, schnaubender, schnarchender, knarzender Doo-Wop-Blechhaufen, der einem Überseehafen Konkurrenz machen kann. Andererseits ein technisch virtuoses, subtiles, hochsensibles, am Rand der Stille operierendes Ensemble, das vom Luft- und Klappengeräusch bis zu extremen Obertönen alle Möglichkeiten des scheinbar so limitierten Instrumentes ausschöpft. Neben eigenen Kompositionen bearbeiten DEEP SCHROTT mit Vorliebe Klassiker aus Rock und Pop: Led Zeppelin, die Beatles, Fleetwood Mac, die Rolling Stones, King Crimson, Slipknot oder Kylie Minogue in Versionen für 4 Bass-Saxophone. Als Inspirationsquelle und Assoziationspunkt des musikalischen Materials von DEEP SCHROTT dient denn auch - neben Strukturen und Parametern aus Jazz, Improvisierter Musik oder Neuer Kammermusik - immer wieder das Rockgenre. Mit Vorliebe lässt man sich von härteren Spielarten zwischen Grunge, Heavy Metal, Thrash Metal oder Punk inspirieren. Brachiale Riffs, tonnenschwere Grooves, aggressive Improvisationen - und daneben leichtfüßige Melodien, feinsinnig gewebte Klangspektren und humorvolle Zitate: Dies alles ist neu, überraschend, einzigartig, skurril und überwältigend. Es ist DEEP SCHROTT.

Wollie Kaiser (sax), Andreas Kaling (sax), Jan Klare (sax), Dirk Raulf (sax)

http://www.deepschrott.de

Einlass: 19:00 Uhr

Münster

25.01.2020
21:00 Uhr
Tickets
ab 13,30 €