Montag, 09.12.2019
um 20:00 Uhr

Konzerthaus Freiburg
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau



Jeder kennt ihn und (fast) jeder liebt ihn: Händels Messiah. Ausgerechnet der Librettist des Oratoriums, Charles Jennens, zeigte sich überhaupt nicht zufrieden mit dem Werk und warf dem Komponisten sogar Faulheit, Sturheit und Desinteresse vor. Diese Querelen verblassten im Verlauf der Jahrhunderte glücklicherweise und heute ist der Messiah das Oratorium schlechthin. Zu einem solchen Highlight der Musikgeschichte ließ es sich das Freiburger Barockorchester nicht nehmen, einen englischen Großmeister der historisch informierten Aufführungspraxis als Dirigenten zu engagieren, Trevor Pinnock. Kaum ein anderer Musiker kennt das Werk Händels so präzise und detailliert und kann auf einen unermesslichen Erfahrungsreichtum in der Musik des Hallensers zurückgreifen. Freuen Sie sich also nicht nur auf ein herrliches Werk, sondern auch auf einen exzellenten Dirigenten, exquisite Solisten und ein freudig aufspielendes Freiburger Barockorchester.

Georg Friedrich Händel
Messiah HWV 56

In Kooperation mit der Gesellschaft der Freunde und Förderer
des Freiburger Barockorchesters e.V.

Katherine Watson, Sopran
Claudia Huckle, Alt
James Way, Tenor
Ashley Riches, Bass
Zürcher Sing-Akademie
Freiburger Barockorchester
Trevor Pinnock
Cembalo und Leitung

Einführung 19:15 Uhr

Ausverkauft

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Windsbacher Knabenchor: „Messiah" HWV 56
1. Sonderkonzert: Windsbacher Knabenchor - „Messiah" HWV 56

„Dieses Oratorium übertrifft bei weitem alles, was je in dieser Art in diesem oder einem anderen Königreich aufgeführt worden ist. Worte vermögen die Ergriffenheit des Publikums nicht auszudrücken.“ Derart wortreich sprachlos zeigte sich der Kritiker des Dublin Journal 1742 angesichts der Uraufführung von Händels „Messias“. Im Repertoire des legendären Windsbacher Knabenchors hat das Werk inzwischen einen festen Platz als festlicher Kontrapunkt in der Weihnachtsoratoriums-Hochsaison. „Die unendlichen Tongirlanden schwingen gelassen, die Chöre sind von allem Pathos und Druck befreit und so triumphiert Händels konsequent optimistisches Erlöserbild“, las man zum Windsbacher „Messias“ 2018 in der Süddeutschen Zeitung. Und auch die Nürnberger Zeitung jubelte angesichts der „überzeugend austarierten Balance zwischen tiefen Lagen und Knabensopranen“ und der „großen, überwältigenden musikalischen Pracht“ des Konzerterlebnisses.


Robin Johannsen | Sopran
Alex Potter | Altus
Ilker Arcayürek | Tenor
Nikolay Borchev | Bass

*** Dieses Konzert findet nicht statt und entfällt ersatzlos. ***

Windsbacher Knabenchor
La Folia Barockorchester

Martin Lehmann | Leitung

Programm:

Georg Friedrich Händel
„Messiah” HWV 56 („Der Messias”, in englischer Sprache)

In Kooperation mit Windsbacher Knabenchor

Einlass 18:30 Uhr

Dieses Konzert findet nicht statt und entfällt ersatzlos.