Freitag, 23.08.2019
um 19:00 Uhr

Residenzschloss Braunschweig
Schlossplatz 1
38100 Braunschweig


Tickets
ab 17,00 €




Der Gitarrist Thomas Blug genießt seit Jahren internationale Anerkennung, sein „Ton“ besitzt eine Anziehungskraft, der man sich kaum entziehen kann. Arrangements und Kompositionen von Blug sind in Soundtracks von Filmen oder Fernsehserien zu hören und platzieren sich, wie beispielsweise "Victim of Love", auch in den Charts. Für sein virtuoses Gitarrenspiel wurde er mit Auszeichnungen wie "Bester deutscher Rock-Pop Gitarrist" oder "FENDER Stratking of Europe" geehrt.

Sein musikalisches Werk als Solokünstler umfasst derzeit 8 Alben und 3 DVDs, darüber hinaus sind seine Fähigkeiten als Musiker, Komponist oder Produzent auch in der internationalen Musikszene gefragt. Viele Größen im internationalen Showgeschäft haben bereits die Zusammenarbeit mit Thomas Blug gesucht: Künstler wie Stewart Copeland (The Police), Ian Paice und Don Airey (Deep Purple), Graham Walker (Gary Moore), Mel Gaynor (Simple Minds), Bobby Kimball (Toto), Mick Rogers (Manfred Mann), Thijs van Leer (Focus) oder Tommy Emmanuel. Seit 10 Jahren tourt er erfolgreich mit seiner hochkarätig besetzen Thomas Blug Band durch Europa. Fans aus aller Welt besuchen seine Seminare, Workshops und Kurse, weil der Name Thomas Blug unter Gitarristen ein „Qualitätssiegel“ für großartige Gitarrensounds geworden ist.

Neben der Musik begeistert sich Thomas Blug seit frühester Jugend für Elektronik. Diese fruchtbare Kombination ermöglicht es ihm, elektronisches Equipment genau nach seinen Soundvorstellungen zu entwickeln und dessen Klangqualitäten wiederum optimal für seine musikalischen Ideen zu nutzen. Aufgrund dieser Qualifikation ist Thomas Blug seit über 25 Jahren als Sounddesigner und Co-Entwickler von Gitarrenverstärkern, Effektgeräten und Gitarren - in Kooperation mit bekannten Herstellerfirmen - tätig. Im Jahr 2010 ehrte ihn die britische Firma Vintage durch eine Replik der wertvollen Originalgitarre von Thomas Blug - seiner Fender Stratocaster von 1961. Diese Modellreihe ist überaus erfolgreich. Weltweit wurden bisher über 2.000 Gitarren verkauft.

Seine Erfahrungen als Musiker und Entwickler führten Thomas Blug 2014 auf eine neue Stufe seiner Karriere, der Gründung seines eigenen Unternehmens BluGuitar. Hier lebt er seine Leidenschaft für Musik und Technik aus, indem er innovative Produkte für Gitarristen entwickelt. Seine Visionen als Unternehmer und sein Schaffen als Künstler gehen nun Hand in Hand.

Für die Braunschweiger Gitarrentage wird sich Blug mit den bekannten Musikern Reggie Worthy (Bass, Gesang) und Eddie Filipp (Schlagzeug) zusammentun und ein Konzert spielen, in dem die Rockgitarre in all ihren Facetten virtuos eingesetzt wird. Klassiker der Rockgeschichte aber auch neuere Kompositionen des Gitarrenrock und der Popmusik werden auf dem Programm stehen.

Einlass 18:30 Uhr

Hier keine Tickets verfügbar

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Thomas Blug - Thomas Blug´s Rockanarchie
Thomas Blug´s Rockanarchie | Teilbestuhlt


Thomas Blug ist ein Gitarrist, der wie kein anderer mit seinem Ton die Herzen berührt.

Wenn Thomas Blug mit seiner eigenen Band spielt, verwirklicht er seine eigenen Visionen von instrumentaler Gitarrenmusik. Mit seiner alten Fender Strat erzählt er dann seine Geschichten von der Welt und vom Leben. Sein Tonfall erinnert an den Dialekt Jeff Becks, gepaart mit der Tijuana-Wärme Santanas und dem Kifferherz Pink Floyds.

Diese Gitarre spricht - aus der Seele, mit der Seele.

Zur eingespielten „Thomas Blug Band“ gehören einige der besten Instrumentalisten Europas:

Die Legende Thijs van Leer (Focus) an der Hammond B3 und Querflöte, Raoul Walton (Bass), Wolf Simon (Drums) und Bernie Wittmann (Rhodes und electronic Keyboards).

Wolf Simon an den Drums besticht durch seine Qualitäten als präziser, eleganter, höchstmusikalischer Drummer. Nach jahrelanger Zusammenarbeit mit Thomas hat sich zwischen den beiden ein nahezu "blindes Vertrauen" und Verständnis entwickelt, das sie zum "Dreamteam" verschweisst. Wolf´s Groove und sein Dynamikverständnis bilden zusammen mit Raoul am Bass das fette, tragende Fundament der Band. Raoul Walton´s Soul, Energie und funky fingers werden nur von seinen Solos übertroffen. "My so(u)los are my trademark !" ;-)

Mehr als ein glücklicher Zufall ist das Zusammenspiel mit dem "legendären" Thijs van Leer.

Seine unergründbare musikalische Tiefe an der B3, der Flöte und seine Gesangseinlagen bringen "ungehörte Farben" ins Spiel, von denen man sich auf der DVD einfach selbst überzeugen lassen muss. Komplettiert wird die Thomas Blug Band durch Bernie Wittmann an Rhodes und Synthies, der technisch und musikalisch versiert das Spektrum dieser stets spannenden Instrumentalmusik perfekt abrundet.

Einlass und Bewirtung ab 19:00 Uhr
Akkordefestival am Hochrhein - Thomas Lutz und Thomas Blug
Thomas Blug ist zurück auf der Bühne. Der Ausnahmegitarrist geht auch 2019 wieder auf Tour und hat eine atemberaubende Show im Gepäck. Den Fender Stratocaster volle Röhre aufgedreht, die E-Gitarre im Anschlag – ab geht die Post! 

Sechs Saiten, die die Welt bedeuten. Wenn der Vollblutmusiker Thomas Blug zur Gitarre greift, darf sich sein Publikum auf ein unvergessliches Konzert freuen. Wer Rockmusik liebt, sollte sich die Auftritte von diesem Mann auf keinen Fall entgehen lassen!

Die Vita des 1966 in Saarbrücken geborenen Gitarristen, Komponisten und Produzenten ist beeindruckend: Mit seinem außerordentlichen Können am 24-bündigen Griffbrett machte sich Thomas Blug rund um den Globus einen Namen. Neben zahlreichen Solo-Projekten spielte er auch zusammen mit namhaften Künstlern und Bands wie Chaka Khan, The Police und Toto. Ganz nebenbei reicherte er auch Songs von den No Angels und Tic Tac Toe mit seinem unverwechselbaren Gitarren-Sound an. Sein Schaffen brachte ihm bereits Auszeichnungen wie „Bester deutscher Rock-Pop-Gitarrist“ und „Fender Stratking of Europe“ ein. Und der nimmermüde Kreativkopf hat noch nicht genug. Sehr zur Freude seiner Fans stampft er ein Programm nach dem anderen aus dem Boden. 

Wenn jemand weiß, wie der Hardrock-Hase läuft, dann Thomas Blug! Sichern Sie sich jetzt Tickets und machen Sie sich auf einen Künstler gefasst, der Leidenschaft und Können zu einer hochexplosiven Mischung vereint.
Thomas Blug Rockanarchie
Thomas Blug ist zurück auf der Bühne. Der Ausnahmegitarrist geht auch 2019 wieder auf Tour und hat eine atemberaubende Show im Gepäck. Den Fender Stratocaster volle Röhre aufgedreht, die E-Gitarre im Anschlag – ab geht die Post! 

Sechs Saiten, die die Welt bedeuten. Wenn der Vollblutmusiker Thomas Blug zur Gitarre greift, darf sich sein Publikum auf ein unvergessliches Konzert freuen. Wer Rockmusik liebt, sollte sich die Auftritte von diesem Mann auf keinen Fall entgehen lassen!

Die Vita des 1966 in Saarbrücken geborenen Gitarristen, Komponisten und Produzenten ist beeindruckend: Mit seinem außerordentlichen Können am 24-bündigen Griffbrett machte sich Thomas Blug rund um den Globus einen Namen. Neben zahlreichen Solo-Projekten spielte er auch zusammen mit namhaften Künstlern und Bands wie Chaka Khan, The Police und Toto. Ganz nebenbei reicherte er auch Songs von den No Angels und Tic Tac Toe mit seinem unverwechselbaren Gitarren-Sound an. Sein Schaffen brachte ihm bereits Auszeichnungen wie „Bester deutscher Rock-Pop-Gitarrist“ und „Fender Stratking of Europe“ ein. Und der nimmermüde Kreativkopf hat noch nicht genug. Sehr zur Freude seiner Fans stampft er ein Programm nach dem anderen aus dem Boden. 

Wenn jemand weiß, wie der Hardrock-Hase läuft, dann Thomas Blug! Sichern Sie sich jetzt Tickets und machen Sie sich auf einen Künstler gefasst, der Leidenschaft und Können zu einer hochexplosiven Mischung vereint.

Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:30 Uhra