Die 80er & 90er Party im Bahnhof Fischbach hat eine lange Tradition. Die stilvolle Lokhalle im Bahnhof bietet eine einmalige Kulisse für eine 80s/90s Disco. Mit dem besten Partysound der 80er & 90er Jahre, gemischt mit aktuellen Titeln aus den Charts ist eine Partystimmung der Extraklasse garantiert! Wir freuen uns auf den nächsten Abend.

Die alte Lokhalle

Alle unsere Party Fans kennen unser tolle Lokhalle schon in der unsere 80er/90er Partys stattfinden. Wenn ihr das noch nicht erlebt habt, dann kommt einfach mal vorbei. Ihr werdet begeistert sein!

Saalöffnung: 21:00 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

Das könnte auch interessant sein

Bauerndisco - die Kultparty der 90er ist zurück!
"Wenn die alten Club Gänger ihre Club 74 Reloaded bekommen wollen wir auch unsere Bauerndisco wieder haben!" - wir haben nach den Wünschen unserer Gäste der Generation Bj. 1960 bis 1975 die DJs Kaktus und Patrick auch gar nicht lange überreden brauchen - die erste Bauerndisco nach vielen Jahren steigt am Freitag 20. September.
Musikalisch werden die 70er bis Anfang 2000er im Mittelpunkt stehen. Tanzbare Hits wie The Chain, Welcome to Heartlight, Learning to fly, Radar Love, Baby Love, Nutbush City Limits, Temple of Love, Hells Bells, Jukebox Hero aber auch Interpreten wie Melissa Etheridge, Alanis Morissette, natürlich viel Depeche Mode, Counting Crows, The Cranberries, U2, us3, Stereo MC‘s, Fanta4, De La Soul, Run DMC, En Vogue, Tower of Power, Prince, Michael Jackson, Heroes del Silencio, Rage Against The Machine, Metallica, Nirvana, Marc Anthony, Carlos Santana, Faithless, The Chemical Brothers, Bob Geldof, The Proclaimers und viele andere Rentner*innen werden im Programm auftauchen.

Zur Geschichte der Bauerndisco:
Die ersten fanden ab Frühjahr 1987 noch 1x im Monat auf dem alten Tanzsaal über der Kneipe statt, die DJs waren Viggo und Lefti, nach der Saalschließung im November ´87 durch die Behörden war die Party jeden 1. Samstag im Monat unten in der Kneipe und der Kegelbahn, alle Tische wurden weggeräumt, Viggo hat eine fette Anlage installiert und stand als DJ im Kegelbahnloch, Klumbes Sekttheke wurde aufgebaut und dann gings bis in die Puppen – viele wilde Partys...danach musste schnell wieder der Kneipenzustand hergestellt werden denn um 9:30 haben die Skatspieler schon vor der Tür gestanden.
Nachdem Ende 91 die Scheuer aufgemacht hat ging die Bauerndisco durch die Decke – jeden Freitag standen 800 bis 1000 Gäste vor der Tür und nach 30 Minuten waren die 350 Karten ausverkauft.
Aus Frankfurt, Wiesbaden, Limburg und der ganzen Gegend kamen die Gäste – die Scheuer war voll eingeschlagen. Djs waren Kaktus, Viggo, Patrick, Mano, CD Michel, Thomas, Rene, Lefti….
Parallel dazu gab es noch die „Oldienight for Rentners“ die ähnliche Besucherzahlen hatte.
Das ging dann ein paar Monate gut bis die Nachbarn nicht mehr mitgemacht haben weil ja hunderte Autos und Menschen auf den Straßen unterwegs waren und alle die nicht rein kamen Party vor der Tür gefeiert haben....
Wir haben dann ein paar Wochen ausgesetzt, die Party unter anderen Mottos wieder anlaufen lassen bis sich der Andrang dann verlaufen hatte.
Der Name war übrigens eine Anspielung auf überhebliche Städter, die Veranstaltungen in der Pampa gerne mal als Bauerndisco bezeichnet haben:)

Schreibt eure Musikwünsche ins Gästebuch!
Eintritt 7,- Euro an der Abendkasse, wer sich Karten im Vorverkauf sichern will, die gibts hier online.

Einlass 21 Uhr