Sonntag, 08.12.2019
um 19:00 Uhr

Kleines Theater Haar
Casinostraße 6
85540 Haar




Michael Fitz
„jetz‘ auf gestern 2019“



Der Liedermacher, Gitarrist und Poet aus Leidenschaft und Schauspieler ist nun seit 2008 mit ungebrochener Begeisterung, ebensolcher Neugier und steigenden Zuschauerzahlen in nahezu allen deutschen Landen und deren Bühnen unterwegs und hat mit seinen bisher acht Solo-Programmen in dieser Zeit etwa 700 Auftritte absolviert. Wenn man wie er in Lied und Wort aus dem Mittendrin im Leben erzählt, sind Zahlen ohnehin nicht so wichtig. In seinen Solos, auch in „jetz auf gestern 2019“, geht es immer um Erlebtes und Gefühltes. Da schwemmt es gerne mal übrig Gebliebenes , hin und wieder halb Verdautes oder auch bis dato nie wirklich Ausgesprochenes an die Bewusstseinsoberfläche und das wird unweigerlich Thema für einen , der sich nirgendwo, im so spaßbeseelten, sogenannten Zeitgeist-Mainstream einnorden lässt. Erstaunlich , wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern hauptsächlich mit – fast möchte man sagen –seelischem Sperrmüll beschäftigt, die Menschen landauf und landab , ganz allein mit sich, seiner Stimme und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungs-hilfen anzubiedern.
Sein ganzes, bisheriges Bühnen-Schaffen gibt es , heraus destilliert aus 700 Konzerten in 10 Jahren auch als Live-Album. Album ist allerdings ziemlich untertrieben! 4 CDs mit den 40 besten und atmosphärisch dichtesten Live-Mitschnitten, 12 seiner hintergründig witzigen oder nachdenklichen Moderationen der letzten zehn Jahre, inklusive Spezialversionen und Sonder-Remixes. Ein großformatiges Booklet in Buchstärke , das ganze prall gefüllt mit Texten, poetischen Geistesblitzen, angereichert mit persönlicher Geschichte und Werdegang. Ein Stück prall gefülltes Leben, in Gedanken, Texten, Musik und Bildern bringt Michael Fitz sich und seinem Publikum da mit. Na dann..

Bis Gestern ..in 2019

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Michael Fitz Solo - Jetz´auf gestern 2020
Jetz auf gestern – 2020 Der Liedermacher, Gitarrist und Poet aus Leidenschaft und Schauspieler ist nun seit 2008 mit ungebrochener Begeisterung, ebensolcher Neugier und steigenden Zuschauerzahlen in nahezu allen deutschen Landen und deren Bühnen unterwegs und hat mit seinen bisher acht Solo-Programmen in dieser Zeit etwa 700 Auftritte absolviert. Wenn man wie er in Lied und Wort aus dem Mittendrin im Leben erzählt, sind Zahlen ohnehin nicht so wichtig. In seinen Solos, auch in „jetz auf gestern 2020“, geht es immer um Erlebtes und Gefühltes. Da schwemmt es gerne mal übrig Gebliebenes, hin und wieder halb Verdautes oder auch bis dato nie wirklich Ausgesprochenes an die Bewusstseinsoberfläche und das wird unweigerlich Thema für einen, der sich nirgendwo, im so spaßbeseelten, sogenannten Zeitgeist-Mainstream einnorden lässt. Erstaunlich, wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern hauptsächlich mit – fast möchte man sagen –seelischem Sperrmüll beschäftigt, die Menschen landauf und landab, ganz allein mit sich, seiner Stimme und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungs-hilfen anzubiedern. Sein ganzes, bisheriges Bühnen-Schaffen gibt es , heraus destilliert aus 700 Konzerten in 10 Jahren auch als Live-Album. Album ist allerdings ziemlich untertrieben! 4 CDs mit den 40 besten und atmosphärisch dichtesten Live-Mitschnitten, 12 seiner hintergründig witzigen oder nachdenklichen Moderationen der letzten zehn Jahre, inklusive Spezialversionen und Sonder-Remixes. Ein großformatiges Booklet in Buchstärke , das ganze prall gefüllt mit Texten, poetischen Geistesblitzen, angereichert mit persönlicher Geschichte und Werdegang. Ein Stück prall gefülltes Leben, in Gedanken, Texten, Musik und Bildern bringt Michael Fitz sich und seinem Publikum da mit. Na dann.. Bis Gestern ..in 2020

Einlass ab 19:00 Uhr
Michael Fitz Solo - Jetz´auf gestern 2020
Jetz auf gestern – 2020 Der Liedermacher, Gitarrist und Poet aus Leidenschaft und Schauspieler ist nun seit 2008 mit ungebrochener Begeisterung, ebensolcher Neugier und steigenden Zuschauerzahlen in nahezu allen deutschen Landen und deren Bühnen unterwegs und hat mit seinen bisher acht Solo-Programmen in dieser Zeit etwa 700 Auftritte absolviert. Wenn man wie er in Lied und Wort aus dem Mittendrin im Leben erzählt, sind Zahlen ohnehin nicht so wichtig. In seinen Solos, auch in „jetz auf gestern 2020“, geht es immer um Erlebtes und Gefühltes. Da schwemmt es gerne mal übrig Gebliebenes, hin und wieder halb Verdautes oder auch bis dato nie wirklich Ausgesprochenes an die Bewusstseinsoberfläche und das wird unweigerlich Thema für einen, der sich nirgendwo, im so spaßbeseelten, sogenannten Zeitgeist-Mainstream einnorden lässt. Erstaunlich, wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern hauptsächlich mit – fast möchte man sagen –seelischem Sperrmüll beschäftigt, die Menschen landauf und landab, ganz allein mit sich, seiner Stimme und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungs-hilfen anzubiedern. Sein ganzes, bisheriges Bühnen-Schaffen gibt es , heraus destilliert aus 700 Konzerten in 10 Jahren auch als Live-Album. Album ist allerdings ziemlich untertrieben! 4 CDs mit den 40 besten und atmosphärisch dichtesten Live-Mitschnitten, 12 seiner hintergründig witzigen oder nachdenklichen Moderationen der letzten zehn Jahre, inklusive Spezialversionen und Sonder-Remixes. Ein großformatiges Booklet in Buchstärke , das ganze prall gefüllt mit Texten, poetischen Geistesblitzen, angereichert mit persönlicher Geschichte und Werdegang. Ein Stück prall gefülltes Leben, in Gedanken, Texten, Musik und Bildern bringt Michael Fitz sich und seinem Publikum da mit. Na dann.. Bis Gestern ..in 2020

Einlass ab 19:00 Uhr
Michael Fitz - jetzt auf gestern
VOR DEM THEATERVERGNÜGEN EMPFEHLEN WIR:
SPEISEN IM SCHARFRICHTERRESTAURANT ODER IM ROMANTISCHEN ARKADENINNENHOF. MONTAG BIS SAMSTAG AB 17 UHR
TISCHRESERVIERUNG ERBETEN UNTER 0851 - 35 900

Es gibt Jahre, in denen manches rund wird. Für Michael Fitz sind es die Jahre,
die mit einer „8“ enden. Die Acht ist bekanntlich nicht nur eine Zahl, sondern,
auf die Seite gelegt, das Symbol für Unendlichkeit. Bis dahin ist es noch sehr
weit aber das Jahr 2018 ist gut für mindestens zwei „Runde“, die der
Schauspieler und Liedermacher aus Leidenschaft heuer zu feiern hat. Zum
Einen steht der nächste runde Geburtstag an, zum Anderen ist Michael Fitz
nun gute 10 Jahre mit ungebrochener Begeisterung und ebensolcher Neugier
in inzwischen nahezu allen deutschen Landen und deren Bühnen unterwegs.
Nein, nein ,noch lang keine Preise für’s Lebenswerk, kein
schöpferisches Innehalten und bestimmt kein bequemer Ruhestand.
Wenn man wie Michael Fitz in Lied und Wort aus dem Mittendrinn im
Leben erzählt, sind Zahlen ohnehin nicht so wichtig. In seinen
Soloprogrammen, auch in „jetz auf gestern 2018“, geht es eher um Erlebtes
und Gefühltes, dafür gibt es kein Höchstalter. Da schwemmt es gerne mal
übrig Gebliebenes , hin und wieder halb Verdautes oder auch bis dato nie
wirklich Ausgesprochenes an die Bewusstseinsoberfläche und das wird
unweigerlich Thema für einen , der sich nirgendwo, im so spaßbeseelten,
sogenannten Zeitgeist-Mainstream einnorden lässt. Erstaunlich , wie der
sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern mit – fast möchte man sagen –
seelischem Sperrmüll beschäftigt, die Menschen landauf und landab allein mit
sich und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor, seiner
Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu
eifrigen Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern.
Und weil 2018 eben mit 8 endet , hat er auch ein neues, sinnigerweise mit
dem Programm-Titel benanntes Album im Gepäck. „Album“ wäre
allerdings glatte Untertreibung. 4 CDs mit Live-Mitschnitten der letzten zehn
Jahre, mit Spezialversionen und Remixes.
Ein großformatiges Booklet in Buchstärke , das ganze prall gefüllt mit Texten,
poetischen Geistesblitzen, etwas Werdegang und künstlerischer sowie
Lebensgeschichte der letzten 20 Jahre. Leben in Gedanken, Texten, Musik und
Bildern. Das bringt er sich und seinem Publikum zum Jubiläum mit. Ab Herbst
2017 vorbestellen oder dann 2018 bei einem der 120 geplanten Auftritte direkt
beim Künstler selbst, wie immer in der Pause, erhältlich.
Na dann..
Bis Gestern ..in 2018

Einlass 19:00 Uhr
Michael Fitz - jetz auf gestern - 2020
jetz auf gestern - 2020

Michael Fitz ist nun gute 10 Jahre mit ungebrochener Begeisterung und ebensolcher Neugier in inzwischen nahezu allen deutschen Landen und deren Bühnen unterwegs. Nein, nein, noch lang keine Preise für’s Lebenswerk, kein schöpferisches Innehalten und bestimmt kein bequemer Ruhestand.
Wenn man wie Michael Fitz in Lied und Wort aus dem Mittendrinn im Leben erzählt, sind Zahlen ohnehin nicht so wichtig. In seinen Soloprogrammen, auch in „jetz auf gestern 2019“ geht es eher um Erlebtes und Gefühltes, dafür gibt es kein Höchstalter. Da schwemmt es gerne mal übrig Gebliebenes , hin und wieder halb Verdautes oder auch bis dato nie wirklich Ausgesprochenes an die Bewusstseinsoberfläche und das wird unweigerlich Thema für einen , der sich nirgendwo, im so spaßbeseelten, sogenannten Zeitgeist-Mainstream einnorden lässt. Erstaunlich , wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern mit – fast möchte man sagen – seelischem Sperrmüll beschäftigt , die Menschen landauf und landab allein mit sich und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor , seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern. Im Gepäck hat er auch sein aktuelles, sinnigerweise mit dem Programm-Titel benanntes Album dabei. „Album“ wäre allerdings glatte Untertreibung. 4 CDs mit Live-Mitschnitten der letzten zehn Jahre, mit Spezialversionen und Remixes.
Einem großformatigen Booklet in Buch-Stärke , das ganze prall gefüllt mit Texten, poetischen Geistesblitzen, etwas Werdegang und künstlerischer sowie Lebensgeschichte der letzten 20 Jahre. Leben in Gedanken, Texten, Musik und Bildern. Das bringt er sich und seinem Publikum zum Jubiläum mit.
Na dann.. Bis gestern ..in 2020

Einlass ab 18:30 Uhr
Michael Fitz - Jetzt auf gestern
Allein mit sich und ein paar Gitarren schafft es der Musikpoet und Geschichtenerzähler, sein Publikum mit feinem, augenzwinkerndem Humor, Poesie und Leidenschaft mitzunehmen, ohne sich dabei mit erhobenem Zeigefinger oder Orientierungshilfen anzubiedern.

Sein vielseitiges Talent wurde ihm als Teil der bekannten bayerischen Künstlerfamilie Fitz quasi in die Wiege gelegt. Einem Millionenpublikum wurde Michael Fitz in seiner Nebenrolle als Oberkommissar Carlo Menzinger in 44 Folgen des Münchener „Tatorts“ bekannt. Auch wenn er den Zweitberuf nach wie vor erfolgreich ausübt (für seine Rolle im ARD Fernseh-Film „Maria’s letzte Reise“ 2006 wurde Fitz mit dem deutschen und dem bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet), gilt seine große Leidenschaft der Musik …

Seit Mitte der 1980er Jahre steht Fitz als Songwriter und Interpret von deutschsprachiger Pop- und Rockmusik auf der Bühne. Nach einer schöpferischen Pause von 2002 bis 2005 fängt er an Lieder in bayrischer Mundart zu schreiben. Seit 2008 ist Fitz ausschließlich solo unterwegs. Eine lange Zeit, aber noch lang keine Preise fürs Lebenswerk, kein schöpferisches Innehalten und bestimmt kein bequemer Ruhestand.

Er erzählt er aus dem Mittendrin im Leben. In seinen Soloprogrammen geht es um Erlebtes und Gefühltes. Da schwemmt es gerne mal übrig Gebliebenes, nie wirklich Ausgesprochenes an die Oberfläche … und das wird unweigerlich Thema für einen, der sich nirgendwo im so spaßbeseelten Zeitgeist-Mainstream einnorden lässt. In seinen Songs erzählt er poetisch und lyrisch von den Vorzügen, aber auch den kleinen Fallstricken und Untiefen zwischenmenschlicher Beziehungen. Immer nah am Publikum, spannend und unterhaltsam, so ist ein Abend mit Michael Fitz.

Einlass: 19:00 Uhr
Michael Fitz - „jetz‘ auf gestern 2018“
Es gibt Jahre, in denen manches rund wird. Für Michael Fitz sind es die Jahre, die mit einer „8“ enden. Die Acht ist bekanntlich nicht nur eine Zahl, sondern, auf die Seite gelegt, das Symbol für Unendlichkeit. Bis dahin ist es noch sehr weit aber das Jahr 2018 ist gut für mindestens zwei „Runde“, die der Schauspieler und Liedermacher aus Leidenschaft heuer zu feiern hat. Zum Einen steht der nächste runde Geburtstag an, zum Anderen ist Michael Fitz nun gute 10 Jahre mit ungebrochener Begeisterung und ebensolcher Neugier in inzwischen nahezu allen deutschen Landen und deren Bühnen unterwegs.
Nein, nein ,noch lang keine Preise für’s Lebenswerk, kein schöpferisches Innehalten und bestimmt kein bequemer Ruhestand.
Wenn man wie Michael Fitz in Lied und Wort aus dem Mittendrin im Leben erzählt, sind Zahlen ohnehin nicht so wichtig. In seinen Soloprogrammen, auch in „jetz auf gestern 2018“, geht es eher um Erlebtes und Gefühltes, dafür gibt es kein Höchstalter. Da schwemmt es gerne mal übrig Gebliebenes , hin und wieder halb Verdautes oder auch bis dato nie wirklich Ausgesprochenes an die Bewußtseinsoberfläche und das wird unweigerlich Thema für einen , der sich nirgendwo, im so spassbeseelten, sogenannten Zeitgeist-Mainstream einnorden lässt. Erstaunlich , wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern mit – fast möchte man sagen – seelischem Sperrmüll beschäftigt, die Menschen landauf und landab allein mit sich und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern.
Und weil 2018 eben mit 8 endet , hat er auch ein neues, sinnigerweise mit dem Programm-Titel benanntes Album im Gepäck. „Album“ wäre allerdings glatte Untertreibung. 4 CDs mit Live-Mitschnitten der letzten zehn Jahre, mit Spezialversionen und Remixes.
Ein großformatiges Booklet in Buchstärke , das ganze prall gefüllt mit Texten, poetischen Geistesblitzen, etwas Werdegang und künstlerischer sowie Lebensgeschichte der letzten 20 Jahre. Leben in Gedanken, Texten, Musik und Bildern. Das bringt er sich und seinem Publikum zum Jubiläum mit. Ab Herbst 2017 vorbestellen oder dann 2018 bei einem der 120 geplanten Auftritte direkt beim Künstler selbst, wie immer in der Pause, erhältlich.
Na dann..
Bis Gestern ..in 2018

Einlass: 19:00 Uhr
Michael Fitz - jetz auf gestern - 2020
jetz auf gestern - 2020

Michael Fitz ist nun gute 10 Jahre mit ungebrochener Begeisterung und ebensolcher Neugier in inzwischen nahezu allen deutschen Landen und deren Bühnen unterwegs. Nein, nein, noch lang keine Preise für’s Lebenswerk, kein schöpferisches Innehalten und bestimmt kein bequemer Ruhestand.
Wenn man wie Michael Fitz in Lied und Wort aus dem Mittendrinn im Leben erzählt, sind Zahlen ohnehin nicht so wichtig. In seinen Soloprogrammen, auch in „jetz auf gestern 2019“ geht es eher um Erlebtes und Gefühltes, dafür gibt es kein Höchstalter. Da schwemmt es gerne mal übrig Gebliebenes, hin und wieder halb Verdautes oder auch bis dato nie wirklich Ausgesprochenes an die Bewusstseinsoberfläche und das wird unweigerlich Thema für einen, der sich nirgendwo, im so spaßbeseelten, sogenannten Zeitgeist-Mainstream einnorden lässt. Erstaunlich, wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern mit – fast möchte man sagen – seelischem Sperrmüll beschäftigt, die Menschen landauf und landab allein mit sich und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern. Im Gepäck hat er auch sein aktuelles, sinnigerweise mit dem Programm-Titel benanntes Album dabei. „Album“ wäre allerdings glatte Untertreibung. 4 CDs mit Live-Mitschnitten der letzten zehn Jahre, mit Spezialversionen und Remixes.
Einem großformatigen Booklet in Buch-Stärke, das ganze prall gefüllt mit Texten, poetischen Geistesblitzen, etwas Werdegang und künstlerischer sowie Lebensgeschichte der letzten 20 Jahre. Leben in Gedanken, Texten, Musik und Bildern. Das bringt er sich und seinem Publikum zum Jubiläum mit.
Na dann.. Bis gestern ..in 2020

Einlass ab 19:00 Uhr
Michael Fitz - Jetzt auf gestern - 2020
Einlass: 18.15 Uhr!

Der Liedermacher, Gitarrist und Poet aus Leidenschaft und Schauspieler ist nun seit 2008 mit ungebrochener Begeisterung, ebensolcher Neugier und steigenden Zuschauerzahlen auf Deutschlands Bühnen unterwegs und hat mit seinen bisher acht Solo-Programmen in dieser Zeit etwa 700 Auftritte absolviert. Wenn man wie er in Lied und Wort aus dem Mittendrin im Leben erzählt, sind Zahlen ohnehin nicht so wichtig. In seinen Solos, auch in „Jetzt auf gestern – 2020“, geht es immer um Erlebtes und Gefühltes. Da schwemmt es gerne mal übrig Gebliebenes, hin und wieder halb Verdautes oder auch bis dato nie wirklich Ausgesprochenes an die Bewusstseinsoberfläche und das wird unweigerlich Thema für einen, der sich nirgendwo im so spaßbeseelten, sogenannten Zeitgeist-Mainstream einordnen lässt. Erstaunlich, wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern hauptsächlich mit – fast möchte man sagen – seelischem Sperrmüll beschäftigt, die Menschen landauf und landab, ganz allein mit sich, seiner Stimme und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern. Ein Stück prall gefülltes Leben, in Gedanken, Texten, Musik und Bildern bringt Michael Fitz sich und seinem Publikum da mit. Na dann... Bis gestern... in 2020.

Einlass: 18:15 Uhr - Kein Anspruch auf Sitzplatz

Eventuell sind noch Karten an der Abendkasse erhältlich.
Michael Fitz - Jetzt auf Gestern
Michael Fitz, Jetzt auf Gestern

Bekannt wurde er mit dem Tatort, als cooler Kommissar Menzinger. Aber seine Musik gab es schon immer. Inzwischen hat der Schauspieler und Musiker Michael Fitz zahlreiche Alben eingespielt – darunter HOAM, Nackert, Des bin I – und sich zunehmend auf Soloauftritte konzentriert. Braucht der Fitz jetzt ein Etikett? Braucht er nicht. Trotzdem, wir wagen eines: „In Bewegung“ passt immer. Schon rein physisch in Bewegung, von A wie Aschaffenburg bis Z wie Zwingenberg ist im Fitzschen Tourneeplan alles drin, Republik rauf und runter, große Städte bis kleine Städte, und „rauf“ wie „runter“ mit dem bayerisch rollenden R, denn das hat er überall dabei. In Bewegung, um so mehr, bleibt Michael Fitz durch Gefühle, Ideen, Erinnerungen – alles Musik, oder? Denn der Fitz ist ein Quicklebendiger, dem kein Gedanke zu querschlägerisch ist, um ihn pfeilgrad´ genau deswegen einzubauen in seine Lieder. Hauptsache persönlich, echt, nah dran, weshalb Fitz diesen unbedingt authentischen Ton trifft, dem man bedenkenlos das Siegel „Hab-ich-selbst-erlebt“ erteilen möchte. Seine grundsolide, fein galopptüchtige Gitarre gibt wie von Natur aus den Takt vor. So bekommen die Fitzlieder ihren urigen unverwechselbaren Klang, als hätte sich hier die zeitlose Lässigkeit mit dem sanften, pulsenden Drive zur wilden Ehe verabredet. Kurz, es geht zur Sache beim Fitz, mal nachdenklich, mal leidenschaftlich. Das Zuhören darf man sich wahlweise einrichten als relaxtes Genussmenue oder als spannendes Selberkochen. „Hinter meiner Stirn“, hat er mal gesungen, da kennt sich Jedermann aus. In Wirklichkeit sei er auf der Suche, und folglich – in Bewegung.


„Humorvoll und sehr authentisch“ (Baden online)

„Allein auf der Bühne, nur mit Gitarre und Stimme die Menschen in den Bann ziehen.“ (Michael Fitz über Michael Fitz)

„die Darbietung klasse, die Stimmung (nebst Stimmungskanone) gigantisch“ (Fankommentar aus Wuppertal)

Einlass: 19.00 Uhr
Michael Fitz: Da Mo - Der Mann - Da Mo - Der Mann
"Da Mo

Der Mann"



http://www.agentur-reisinger.de/michael-fitz/material-download
Der symphatische Songpoet und Geschichtenerzähler Michael Fitz,

(der einem breiten Publikum durch seine

vielfältigen Fernseh und – Kinorollen - u.a. Tatort, Hattinger, Maria’s letzte Reise - bekannte und mit dem deutschen und bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnete Münchner), ist nun gute 10 Jahre mit ungebrochener Begeisterung und ebensolcher Neugier in inzwischen nahezu allen deutschen Landen und deren Bühnen unterwegs. Nein, nein , noch lang keine Preise für’s Lebenswerk, kein schöpferisches Innehalten und bestimmt kein bequemer Ruhestand. Erstaunlich , wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern mit – fast möchte man sagen – seelischem Sperrmüll beschäftigt , die Menschen landauf und landab allein mit sich und ein paar Gitarren, die er ganz nebenbei meisterhaft beherrscht, seinem feinen, augenzwinkernden Humor , seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern.

Königsbrunn

18.10.2020
17:00 Uhr
Tickets
ab 26,00 €