Freitag, 23.08.2019
um 20:15 Uhr

Hoftheater Baienfurt
Hof 2
88255 Baienfurt




Jeder hat sie, die geheimen Orte, wo mysteriöse und fast vergessene Dinge aufbewahrt werden. Auch Herr Hämmerle…!

Der wackere Meister aller Klassen mistet seine Archive, Schubladen und Speicherräume aus, um Platz für neuen Kruscht zu schaffen. Mit dem Sonderprogramm „Hämmerle räumt auf!“ gastiert er nun auf der Open Air Bühne im Hoftheater Baienfurt.

Der fixe Schwabe ist selten um eine Antwort verlegen, wenn es um die großen oder kleinen Probleme der Menschheit geht. Seine Lösungsstrategien sind legendär, seine Erfolge verblüffend.

Bernd Kohlhepp, Hämmerles Alter Ego, ist mehrfacher Kleinkunstpreisgewinner und einer der bekanntesten süddeutschen Kabarettisten. Er ist Sänger, Schauspieler, Autor und Kabarettist. Nicht zuletzt ist er auch mit der SWR Bigband mit einem Swing und Comedy Programm unterwegs.

Einlass ab 18.00 Uhr, Sie werden platziert.

Hier noch Schönwetterkarten, Reservierung über die Theaterkasse.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Bernd Kohlhepp und Uli Boettcher - …denn sie wissen (noch) nicht, was sie tun… - Das Impro-Duell
Ein Abend wie eine Wundertüte! Dieses Programm hält erstaunliche Überraschungen parat - vor allem solche, von denen nicht einmal Boettcher und Kohlhepp etwas wissen.
Die beiden Vollblut-Kabarettisten stürzen sich in ein Duell in dem die Fetzen fliegen und kein Auge trocken bleibt.
Kohlhepp und Boettcher zelebrieren die große Kunst des Improvisierens in einer Abendshow und haben dennoch immer die Gunst des Publikums im Sinn.
Dabei können Sie Unglaubliches erfahren: zum Beispiel, was sich bei Ihrem Ski-Urlaub ereignen wird, den sie selbst noch gar nicht angetreten haben.
Oder welche Geheimnisse in Ihrem Fahrradkeller auf Aufklärung warten. Lassen Sie sich nicht entgehen, wenn Ihr Lieblingsfilm mit einem komplett anderen (vielleicht viel besserem Schluss) gespielt wird.
Bringen Sie Ihre Fotos mit, wenn Sie diese nicht ohnehin auf dem Handy bei sich haben: Schicken Sie Ihre Fotos oder Nachrichten an kasse@renitenztheater.de.
Die beiden werden sie zum Ergötzen ihrer Zuschauer in ihr Impro-Duell mit einbauen. Denn nur eines ist an diesem Abend sicher: Sie werden sich wundern.
Und wenn Sie sich nicht wundern, würde uns das schon sehr wundern, wenn an diesem Abend die beiden Herren Aspekte ihres Lebens kapern werden und mit ihren unverwechselbaren Mitteln (hemmungsloser Gesang, schier menschenunmögliche Akrobatik und beeindruckende Kombinatorik) völlig neue Geschichten darin entdecken...
Kohlhepp und Boettcher sind beide jeweils Haupt-Preisträger des Baden-Württembergischen Kleinkunstpreis (2015 und 2012).
Sie spielten den Stehgreif-Film WINNETOU IV und das Demenzstück „DER UNSICHTBARE HUND“.
Bernd Kohlhepp ist seit vielen Jahren Mitglied im Harlekin-Theatersport Ensemble in Tübingen.Uli Boettcher ist Mitbegründer des Ravensburger Pendants.
Das neueste Gefahrgut-Programm „…denn sie wissen (noch) nicht, was sie tun… - Das Impro-Duell“ steht ganz in dieser Tradition - und geht gleich noch einen großen Schritt darüber hinaus.

http://www.berndkohlhepp.de
http://www.uliboettcher.de

Einlass 19.45 h

Stuttgart

18.04.2020
20:00 Uhr
Tickets
ab 22,50 €
Hämmerle räumt auf! - in der Spielbank Lindau (B)
Jeder hat sie, die geheimen Orte, wo mysteriöse Heimlichkeiten gelagert werden. Auch Herr Hämmerle! Der wackere Meister aller Klassen mistet „Kruscht“ aus Keller und Schubladen aus, um endlich Platz für neues „Glomp“ zu schaffen.

Der fixe Schwabe hat guten Grund, sich dem wachsenden Chaos entgegen zu stemmen. Potentiell ist er nämlich wieder in festen Händen, auch wenn er die Tanzpartnerin im Internet nirgendwo mehr finden kann. So ist er also beschäftigt, Briefe und Geräte, Werkzeug und Sperrmüll zu sortieren und auf Zukunftsfähigkeit zu überprüfen.
Herr Hämmerle ist selten um eine Antwort verlegen, wenn es um die großen oder kleinen Probleme der Menschheit geht. Seine Lösungsstrategien sind legendär, seine Erkenntnisse verblüffend. So stülpt er den Ungereimtheiten des Alltags kurzerhand seine schwäbische Weltordnung über und macht sie passend, wo’s klemmt.
Stereotype und Charaktereigenschaften der Schwaben seziert er mit einem Augenzwinkern. Hämmerle erklärt nicht. Er findet Erklärungen. Sein Spiel ist frech und herausfordernd, nie jedoch verletzend. Die Gunst des Publikums hat er gleich gewonnen.

Bernd Kohlhepp, Hämmerles Alter Ego, ist einer der bekanntesten süddeutschen Kabarettisten und mehrfacher Kleinkunstpreisgewinner. Er beherrscht Improvisations-Theater und Pantomime, ist Sänger, Buchautor, Mundart-Dichter, Filmemacher. Er gibt den schwäbischen Rock ’n’ Roller Elvis, er spielt Schillers
„Räuber“ in sämtlichen Rollen, inszeniert Goethes Faust als Classic Comedy und selbst schwäbischer Dialekt und Swing gehen bei ihm eine gekonnte musikalische Allianz ein. Mit der SWR Bigband und der Swing Lady Fola Dada spielt er seit Jahren die Swinging-Comedy „Obacht Schwabenstyle“.

gegen Vorlage des Personalausweises erhalten Sie ein Freigetränk an den Bars in den Spielsälen
Bernd Kohlhepp und Nils Strassburg - Elvis trifft Elvis
Bernd Kohlhepp mit Nils Strassburg, Elvis trifft Elvis

Elvis lebt! Er stammt aus Bempflingen: Bernd Kohlhepp, der schwabenlandesweit bekannte Herr Hämmerle und Ehren-Bempflinger, hat sich als „The King“ längst einen Namen gemacht. Liebhaber von „Hämmerle trifft Elvis“ behaupten gar, Herr H. sei der bessere Elvis. Denn Hämmerle kann Elvis – elektrisierende Blicke, elektrisierende Stimme, elektrisierender Hüftschwung – aber obendrein noch Schwäbisch. Baby, das rockt! Hämmerle wiederum behauptet, Elvis sei der perfekte Hämmerle. Solch hammerartige Ähnlichkeiten, bis ins Detail, können doch kein Zufall sein. Damit wäre eigentlich schon alles Presley, doch nun tritt ein weiterer, nein, „Deutschlands bester Elvis“ hinzu: Der gefeierte Moderator und Elvis-Charmeur Nils Strassburg steht Hämmerle tatkräftig zur Seite. Was geht in einem King vor? Wie viel Seifenspender steckt im „Love-me-Tender“? Antwort erteilen uns Elvis und Elvis, mal zweistimmig, mal einzeln und jedenfalls so feurig wie zwerchfellerschütternd. Überdies blicken wir abgrundtief in die schwäbische Seele hinein, wir lauschen staunend ihrer Mundart samt der Denkart. Nebenbei wird Hämmerles Privatleben zum skandalös offenen Buch – und er selbst zum Elvissenden Erzähler.


Mitwirkende: Bernd „Herr Hämmerle“ Kohlhepp alias EP 1 und Nils Strassburg von den Roll Agents als EP 2.

Einlass: 19.00 Uhr