Dienstag, 26.11.2019
um 20:00 Uhr

ROXY
Schillerstraße 1/12
89077 Ulm




Das Prinzip ist einfach: Jeder Slamer hat 10 Minuten Zeit, ein an sich wissenschaftliches, komplexes Thema seiner Wahl einem breiten Publikum verständlich zu machen.
Egal ob Schüler, Student, Lehrer, Wissenschaftler oder Laie mit speziellen Fachkenntnissen, beim Science Slam im ROXY darf jeder auf die Bühne. Im Anschluss wird der Vortrag vom Publikum bewertet. Kriterien sind die Verständlichkeit des Vortrags und dessen Unterhaltungswert. Hierbei geht es nicht vorrangig um den wissenschaftlichen Wert, vielmher entscheidet eine informative und unterhaltsame Darstellung des Forschungsthemas.
Das Publikum bildet also die Jury und bestimmt, wer am Ende des Abend zum Science-Slam-Sieger gekürt wird.

AUSVERKAUFT! Keine Tickets an der Abendkasse!

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

28. Karlsruher Science Slam - Raus aus dem Hörsaal – rauf auf die Bühne!!!
Bei uns weihnachtet es nicht nur, zum Jahresende wissenschaftet es auch nochmal ordentlich! Denn auch im Weihnachtsfest steckt jede Menge Wissenschaft: von der Astronomie des Weihnachtssterns über die Chemie des Glühweins bis zum wissenschaftlichen Christkind: Sir Isaac Newton, der am 25. Dezember das Licht der Welt erblickte.
Der Science Slam Karlsruhe ist eine offene Bühne für alle, die Spaß am unkonventionellen Präsentieren haben und an einem eigenen Forschungsprojekt arbeiten. Von Anthropologen/innen bis Zellbiologen/innen, von Philosophen/innen bis Astrophysiker/innen. Am Ende entscheidet eine Slammerin oder ein Slammer den Wettbewerb um die Gunst des Publikums für sich und wird „Master of Science Slam“. Moderiert wird der Abend von Philipp Schrögel, selbstverständlich höchst wissenschaftlich und unterhaltsam. Interessierte Wissenschaftler/innen können sich unter info@scienceslam-karlsruhe.de zur Teilnahme anmelden! Wir suchen immer Slammer und ganz besonders Slammerinnen. Meldet Euch!
„So verbringt man den Abend gerne mit Wissenschaft!“ – eine Meinung aus dem Publikum der wir uns nur anschließen können!


Es wird immer recht voll! Wegen der begrenzten Platzanzahl empfehlen wir Tickets im Vorverkauf zu sichern - online oder direkt im Jubez.

Restkarten im Jubez-VVK-Büro unter 0721-133-5630 oder an der Abendkasse (wenn verfügbar)