Sarah Wissner: The Dark Trullala

Montag, 27.05.2019
um 20:00 Uhr

Theater in der Garage
Theaterstraße 3
91054 Erlangen


Tickets
ab 17,40 €




Der Alptraum einer Puppenspielerin

Puppentheater

Tri Tra Trullala – der Kasperle ist wieder da! Wer kennt diese Worte nicht, die der Kasperle so oft schon fröhlich munter vor sich hin geträllert hat? Wie schön sie doch ist, diese unbeschwerte Puppenwelt mit unserem Helden, dem Kasperle. Seit vielen Generationen lassen Puppenspielerinnen und Puppenspieler ihren Kasper für uns tanzen, lassen ihn ihre Gedanken leben und unterwerfen ihn ihrer Kontrolle. Doch nun kommt es zu einem Führungswechsel. Der Kasper und sein Gefolge machen sich selbstständig und versuchen, ihre Spielerin der Macht zu berauben und sie in ihre Welt, die Welt hinter dem Castelet, zu ziehen. Diese Irritation ist der Kern der Horrorinszenierung „The Dark Trullala“ und macht sie zu einem gruseligen Vergnügen. So tritt der Kasper als finstere Gestalt mit dämonisch‐schwarzen Augen dem Publikum entgegen. Ein Machtkampf gegen eine Figur, die nicht sterben kann.

Sarah Wissner entdeckte ihre Leidenschaft für Figuren- und Objekttheater in den Jugendclubs des Theater Erlangen und des Staatstheaters Nürnberg. Sie studierte Figurentheater an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart, wo sie unter anderem Unterricht bei Florian Feisel und Julika Mayer nahm. Im Rahmen ihres Studiums entstand auch die Horroretüde „The Dark Trullala“, die einen ganz neuen Blick auf den Kasper wirft.

http://www.sarahwissner.de

Spiel, Regie, Figurenbau: Sarah Wissner | Regiebetreuung: Annette Scheibler | Künstlerische Betreuung: Stephanie Rinke | Ton: Sebastian Elsner

z.Zt. keine Tickets verfügbar | Restkarten ggfs. an der Abendkasse

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix