Teilnehmer*innenfest - …zum Abschluss des Kurssemesters

Freitag, 12.07.2019 um 19:00 Uhr

tanzhaus nrw
Erkrather Str. 30, 40233 Düsseldorf


Tickets
ab 10,00 €




Das tanzhaus nrw, ansässig in einem ehemaligen Düsseldorfer Straßenbahndepot, ist mit zwei Bühnen und acht Tanz- und Probenstudios zu ein internationales Zentrum für zeitgenössischen Tanz. Auf 4.000 Quadratmetern Fläche ist es zugleich ein Spiel- und Produktionsort sowie eine Akademie mit mehr als 4.000 Besuchern wöchentlich.

In der Kombination aus Produktion und Präsentation von zeitgenössischem Tanz einerseits und der Akademie für professionell tätige Tanzschaffende und Amateure andererseits ist das tanzhaus nrw in Deutschland einzigartig; ein im wahrsten Sinne des Wortes ganztägig aktives Haus des Tanzes. Professionelle Tänzer, Choreografen und Amateure repräsentieren das, was das Haus im Kern ausmacht: das gemeinschaftliche Erleben von Tanz unter dem Dach einer einzigen Institution.

Die Trennung von Hoch-, Sub- und Soziokultur, das Theater als Ort der Exklusivität und des sozialen Ausschlusses, all das wird im tanzhaus nrw überwunden. Zentrales Anliegen ist die kreative Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper und seiner Rolle in den Gesellschaften der Gegenwart.

weitere Termine

Eric Minh Cuong Castaing - „PHOENIX“
Eric Minh Cuong Castaing

„Phoenix“

Claiming Commons Spaces II

Fr 24.05. 20:00

Umgeben von Gadgets, tragbaren Computersystemen wie Smart Watches und anderen nahezu autonomen Geräten wie Drohnen, die uns als Spielzeug aber auch als Kriegsmaschine dienen, ändert sich unser Alltag stetig.
In „Phoenix“ des französischen Choreografen Eric Minh Cuong Castaing öffnet sich die Zwiespältigkeit im Umgang mit neuen Technologien für einen Blick auf ihre subversiven Anwendungen. Per Webcam und einem gehackten Server wird der Austausch mit sonst kaum zugänglichen Gebieten möglich, oder das Überwachungsinstrument zum Doku-Kanal: Live aus seinem Appartement in Gaza erzählt uns der in einem palästinensischen Flüchtlingscamp aufgewachsene Dabke-Tänzer Mumen Khalifa über seine Erfahrung mit den überwachenden Drohnen. Er lässt uns später die B-Boy-Gruppe Myus GB Crew vor dem Hintergrund einer Gebäuderuine in Gaza verfolgen.
Gemeinsam mit seiner Kompanie Shonen setzt sich Eric Minh Cuong Castaing, zurzeit assoziierter Künstler am Ballet National Marseille, seit Jahren mit der Verbindung von Tanz, Technologie und ethischen Fragestellungen auseinander. Von Haus aus bildender Künstler, steht der „revoltierende Körper“, wie er selber sagt, im Mittelpunkt seines künstlerischen Schaffens und insbesondere die Erweiterung von Körperlichkeit durch Technik.

Dauer: 60 Min. / In englischer und arabischer Sprache
„Role Model“ - NBProjects / DOX
„Role Model“

NBProjects / DOX

Reihe Melancholie & Muskeln

Do 06.06. 11:00 & Fr 07.06. 11:00 + 20:00 & Sa 08.06. 20:00

„Role Model“ erzählt vom Zusammenhalt sechs junger Frauen. Maskulin und feminin, unerschrocken und unsicher, rau und sanft – sie sind all dies und alles dazwischen. Im Setting eines Upbeat-Tanz-Konzertes mit Einflüssen aus Martial Arts, Voguing, HipHop, House, Rap und Gesang feiern sie ihre Individualität, Diversität sowie die Kraft des persönlichen Wachstums. Sie präsentieren ein energiegeladenes Bild des Empowerments, eingebettet in einen Soundtrack aus Elektrofunk und atmosphärischen Soundscapes von DJ Streamer.
Mit „Role Model“ präsentieren NBProjects und das Utrechter Produktionshaus DOX ihre erste Zusammenarbeit, die den Austausch zwischen jungen Talenten und bereits etablierten professionellen Künstler*innen ermöglicht. Die Arbeiten der Choreografin Nicole Beutler bewegen sich an der Schnittstelle von bildender Kunst, Theater und Tanz und sind stets in einen größeren, gesellschaftlichen Kontext eingebettet. Gemeinsam mit der Autorin Magne van den Berg entwickelte sie diese Performance für und mit einzigartigen Performerinnen verschiedener
Herkunft, Expertise und Tanzsprache.

Zu einem Zeitpunkt, an dem sich das Patriarchat, allen voran Donald Trump, von seiner schlechtesten Seite präsentiert, ist es höchste Zeit für eine Gegenstimme. Ich kämpfe nicht gegen den Mann, sondern für die weibliche Stärke. Nicole Beutler in „de Volkskrant“, 15.03.2018


Dauer: 60 Min. / Fr 11:00 + 20:00 mit Deutscher Gebärdensprache (DGS) / Sa 19:00 Physical Introduction / Sa anschl. Gespräch „It´s Your Turn!“

ausverkauft

Informationen über Restkarten/ Abendkasse unter 0211-172700
„Role Model“ - NBProjects / DOX
„Role Model“

NBProjects / DOX

Reihe Melancholie & Muskeln

Do 06.06. 11:00 & Fr 07.06. 11:00 + 20:00 & Sa 08.06. 20:00

„Role Model“ erzählt vom Zusammenhalt sechs junger Frauen. Maskulin und feminin, unerschrocken und unsicher, rau und sanft – sie sind all dies und alles dazwischen. Im Setting eines Upbeat-Tanz-Konzertes mit Einflüssen aus Martial Arts, Voguing, HipHop, House, Rap und Gesang feiern sie ihre Individualität, Diversität sowie die Kraft des persönlichen Wachstums. Sie präsentieren ein energiegeladenes Bild des Empowerments, eingebettet in einen Soundtrack aus Elektrofunk und atmosphärischen Soundscapes von DJ Streamer.
Mit „Role Model“ präsentieren NBProjects und das Utrechter Produktionshaus DOX ihre erste Zusammenarbeit, die den Austausch zwischen jungen Talenten und bereits etablierten professionellen Künstler*innen ermöglicht. Die Arbeiten der Choreografin Nicole Beutler bewegen sich an der Schnittstelle von bildender Kunst, Theater und Tanz und sind stets in einen größeren, gesellschaftlichen Kontext eingebettet. Gemeinsam mit der Autorin Magne van den Berg entwickelte sie diese Performance für und mit einzigartigen Performerinnen verschiedener
Herkunft, Expertise und Tanzsprache.

Zu einem Zeitpunkt, an dem sich das Patriarchat, allen voran Donald Trump, von seiner schlechtesten Seite präsentiert, ist es höchste Zeit für eine Gegenstimme. Ich kämpfe nicht gegen den Mann, sondern für die weibliche Stärke. Nicole Beutler in „de Volkskrant“, 15.03.2018


Dauer: 60 Min. / Fr 11:00 + 20:00 mit Deutscher Gebärdensprache (DGS) / Sa 19:00 Physical Introduction / Sa anschl. Gespräch „It´s Your Turn!“
„Role Model“ - NBProjects / DOX
„Role Model“

NBProjects / DOX

Reihe Melancholie & Muskeln

Do 06.06. 11:00 & Fr 07.06. 11:00 + 20:00 & Sa 08.06. 20:00

„Role Model“ erzählt vom Zusammenhalt sechs junger Frauen. Maskulin und feminin, unerschrocken und unsicher, rau und sanft – sie sind all dies und alles dazwischen. Im Setting eines Upbeat-Tanz-Konzertes mit Einflüssen aus Martial Arts, Voguing, HipHop, House, Rap und Gesang feiern sie ihre Individualität, Diversität sowie die Kraft des persönlichen Wachstums. Sie präsentieren ein energiegeladenes Bild des Empowerments, eingebettet in einen Soundtrack aus Elektrofunk und atmosphärischen Soundscapes von DJ Streamer.
Mit „Role Model“ präsentieren NBProjects und das Utrechter Produktionshaus DOX ihre erste Zusammenarbeit, die den Austausch zwischen jungen Talenten und bereits etablierten professionellen Künstler*innen ermöglicht. Die Arbeiten der Choreografin Nicole Beutler bewegen sich an der Schnittstelle von bildender Kunst, Theater und Tanz und sind stets in einen größeren, gesellschaftlichen Kontext eingebettet. Gemeinsam mit der Autorin Magne van den Berg entwickelte sie diese Performance für und mit einzigartigen Performerinnen verschiedener
Herkunft, Expertise und Tanzsprache.

Zu einem Zeitpunkt, an dem sich das Patriarchat, allen voran Donald Trump, von seiner schlechtesten Seite präsentiert, ist es höchste Zeit für eine Gegenstimme. Ich kämpfe nicht gegen den Mann, sondern für die weibliche Stärke. Nicole Beutler in „de Volkskrant“, 15.03.2018


Dauer: 60 Min. / Fr 11:00 + 20:00 mit Deutscher Gebärdensprache (DGS) / Sa 19:00 Physical Introduction / Sa anschl. Gespräch „It´s Your Turn!“
„Role Model“ - NBProjects / DOX
„Role Model“

NBProjects / DOX

Reihe Melancholie & Muskeln

Do 06.06. 11:00 & Fr 07.06. 11:00 + 20:00 & Sa 08.06. 20:00

„Role Model“ erzählt vom Zusammenhalt sechs junger Frauen. Maskulin und feminin, unerschrocken und unsicher, rau und sanft – sie sind all dies und alles dazwischen. Im Setting eines Upbeat-Tanz-Konzertes mit Einflüssen aus Martial Arts, Voguing, HipHop, House, Rap und Gesang feiern sie ihre Individualität, Diversität sowie die Kraft des persönlichen Wachstums. Sie präsentieren ein energiegeladenes Bild des Empowerments, eingebettet in einen Soundtrack aus Elektrofunk und atmosphärischen Soundscapes von DJ Streamer.
Mit „Role Model“ präsentieren NBProjects und das Utrechter Produktionshaus DOX ihre erste Zusammenarbeit, die den Austausch zwischen jungen Talenten und bereits etablierten professionellen Künstler*innen ermöglicht. Die Arbeiten der Choreografin Nicole Beutler bewegen sich an der Schnittstelle von bildender Kunst, Theater und Tanz und sind stets in einen größeren, gesellschaftlichen Kontext eingebettet. Gemeinsam mit der Autorin Magne van den Berg entwickelte sie diese Performance für und mit einzigartigen Performerinnen verschiedener
Herkunft, Expertise und Tanzsprache.

Zu einem Zeitpunkt, an dem sich das Patriarchat, allen voran Donald Trump, von seiner schlechtesten Seite präsentiert, ist es höchste Zeit für eine Gegenstimme. Ich kämpfe nicht gegen den Mann, sondern für die weibliche Stärke. Nicole Beutler in „de Volkskrant“, 15.03.2018


Dauer: 60 Min. / Fr 11:00 + 20:00 mit Deutscher Gebärdensprache (DGS) / Sa 19:00 Physical Introduction / Sa anschl. Gespräch „It´s Your Turn!“

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix