Donnerstag, 24.10.2019
um 20:00 Uhr

Hofgarten Kabarett
Hofgartenstr. 1A
63739 Aschaffenburg




Seit seiner Premiere im Münchner Lustspielhaus im Januar 2018 tourt Bumillo mit seinem zweiten Soloprogramm „Die Rutsche rauf“ über deutschsprachige Bühnen. Die Süddeutsche Zeitung lobte: „Schon klasse dieser Typ (...) spielerisch, fesselnd, mitreißend.“ Es brodelt. Weltweit. Aber immer nur zynisch kommentieren und draufhauen ist doch keine Lösung! Ja, vieles geht den Bach runter, aber längst nicht alles. Vor allem wenn man selbst konstruktiv mitgestaltet. Wie Bumillo: der geht die Rutsche rauf! Abgeschaut bei den Kindern auf dem Spielplatz, wenn sie zum ersten Mal entdecken, wie viel Spaß eine große Herausforderung machen kann. Und mit welcher Freude sie wieder runterrutschen mit einer tollen Erfahrung im Rücken!
Wenn Bumillo die Rutsche mit Vollgas runtersaust, hat er weit mehr als schnelllebige Gags mit im Gepäck. Aufmerksam beobachtet der wortgewandte, Poetry-Slam-geschulte Standup-Comedian die Menschen, mischt kritische, aktuelle gesellschaftspolitische Quintessenzen mit wohldosiertem Quatsch, mäandert klug zwischen Philosophie und Poesie, Teddybär und TED-Talk. „Bu!“, ruft das Publikum meist begeistert am Schluss einer Vorstellung. Natürlich ohne „h“. Um die Bedeutung der Kurzform seines Künstlernamens zu erklären lässt Christian Bumeder tief in seine Gedankenwelt blicken. Denn Bu meint viel mehr als eine schnöde Abkürzung. Bu steht für „be you!“, weit entfernt vom üblichen „Bleib´ so, wie du bist!“. Bu meint: „Sei du, entwickle dich, mach´ von mir aus ein paar Fehler, lauf´ auch mal in die falsche Richtung, aber beweg´ dich!“
Vielleicht liegt es an Bumillos Geburtsort, dem idyllischen Chiemgau, in dessen gut geerdeter Energie so viele kreative Geister heranwachsen. Der Mittdreißiger ist inspirierender Optimist durch und durch, reißt mit seinem Glauben an das Mögliche sein Publikum mit. Dabei kann der erfahrene Moderator nicht nur mit viriler Bühnenpräsenz und bebenden Worten wunderbar unterhalten, sondern auch richtig Mut machen. Seine Neugier ist echt, seine Ideen clever und frech und manchmal erfrischend kühn. Sein Credo: Es gibt so viel zu entdecken, wenn man Angst und Zweifel mal ein bisschen bei Seite schiebt.

Einlass: 19.00

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Bumillo - Es muss rauschen oder: die Zärtlichkeit des Hochdruckstrahls
Mit seinem dritten Soloprogramm geht Bumillo nun ans Eingemachte und holt die tiefgefrorene Rinderbrühe aus dem Keller. Dann wischt er mit dem Microfasertuch kurz über den Induktionsherd und sinniert von der Wäschespinne aus über das Wesen der Welt, das Familienleben als große Metapher. In einer Welt voller Hypes und Extreme ist Bumillo der gesunde Mittelstrahl. Und so bläst er mit dem Hochdruckreiniger trostloses Moos von der Terrasse und ist ganz bei sich selbst. Nur er, der Strahl und die Fuge. Ohne zu zögern kärchert der Vater von zwei Töchtern den Sexismus aus den Poporitzen besoffener Fußballfans und erklärt anschaulich, warum der Kaiserpinguin so gut als Vorbild für moderne Männer taugt. Alphamännchen, wo gehst du hin? Auf jeden Fall weg vom Patriarchat, denn das ist völlig zurecht am Bröckeln.
Lange genug haben Männer gedankenlos in der Gegend rumgespritzt, jetzt fetzt die Gleichberechtigung — Hochdruckreiniger sind für alle da! Neue Wege sind für Bumillo Pflicht, neues Denken ebenso. Veränderung bleibt sein Thema No. 1. Es muss was vorwärtsgehen und zwar entschlossen und schnell, ES MUSS RAUSCHEN! Bumillo — oder, unter Freunden: »da Bummi« — ist der Schelm in der Brandung, provozierend progressiv und entwaffnend ehrlich. Rinderbrühe mag er gerne mit Pfannkuchenstreifen; die Wäschespinne hat er selber betoniert. Kaiserpinguine sind toll.

Foyer und Bar ab 18:00 Uhr geöffnet. Einlass in den Saal ab 18:30.
Bumillo - Es muss rauschen!
VOR DEM THEATERVERGNÜGEN EMPFEHLEN WIR:
SPEISEN IM SCHARFRICHTERRESTAURANT ODER IM ROMANTISCHEN ARKADENINNENHOF. MONTAG BIS SAMSTAG AB 17 UHR
TISCHRESERVIERUNG ERBETEN UNTER 0851 - 35 900

Nach einer erfolgreichen Klettertour »Die Rutsche rauf« und dem 3. Platz in der Kabarettbundesliga geht Bumillo ab März 2020 mit seinem dritten Programm „Es musss rauschen!“ ans Eingemachte! Die Zeit drängt ja immer und nichts steht jemals still. Alles rauscht vorüber. Bumillo kärchert deshalb auch mal gern mit dem Hochdruckreiniger trostloses Moos von der Terrasse, ganz meditativ - nur er, der Strahl und die Fuge. Und dann kommen diese Bilder und Gedanken: Alphamännchen, wo gehst du hin? Das Patriarchat ist völlig zurecht am Bröckeln. Wie will man also leben alsmoderner Mann und Vater in einer modernen Beziehung? Und dann kommen die Ideen. Es muss sich was ändern. Entschlossen, schnell. Es muss rauschen! Nicht nur der Espresso um fünf in der Früh oder das Lieblingsalbum auf Vinyl. Bumillos Reinigungsstrahl wird dann auch mal provozierend progressiv und entwaffnend ehrlich. „Spielerisch, fesselnd, mitreißend!“ schrieb die
Süddeutsche Zeitung über Bumillos Soloauftritt. Der geborene Chiemgauer begeistert Fans und Presse mit
seinem sehr zeitgemäßen Kabarettstil aus Stand-up Comedy und Sprechgesang. Mit seiner so direkten Art,
bei der zwischen innigen Appellen und klugen Sprachspielereien immer wieder Gesellschaftskritik aufblitzt (PNP). Er teilt auch mal aus, aber immer schlau,lustig, mit vollem Körpereinsatz und viriler Bühnenpräsenz.
Vielleicht liegt es an Bumillos Geburtsort, dem idyllischen Chiemgau, in dessen gut geerdeter Energie
so viele kreative Geister heranwachsen. Der Enddreißiger ist inspirierender Optimist durch und durch, reißt mit
seinem Glauben an das Mögliche sein Publikum mit. Dabei kann der erfahrene Moderator nicht nur mit
bayrischem Charme und bebenden Worten wunderbar unterhalten, sondern auch richtig Mut machen. Seine
Neugier ist echt, seine Ideen clever und frech und manchmal erfrischend kühn. Sein Credo: Es gibt so viel
zu entdecken, wenn man Zweifel und Zynsimus mal ein bisschen bei Seite schiebt.

Einlass: 19:00 Uhr