Samstag, 21.09.2019
um 20:00 Uhr







Hochverehrtes Publikum, nun seh’n Sie mich mal an!
Hochverehrtes Publikum, hier kommt kein alter Mann!

Seit fast 40 Jahren kreisel ich nun schon wie ein Wirbelwind über das Bühnenparkett und präsentiere Ihnen Perlen aus dem immensen Fundus der jüdischen Unterhaltungkunst. Die Tatsache, dass Sie mir in all den Jahren ständig die Treue gehalten haben, gab mir die Möglichkeit, die versunkenen Schätze der Weimarer Zeit wieder im Rampenlicht erstrahlen zu lassen. Ich bedanke mich dafür bei Ihnen. Herrlich!

Mein Beruf steht mir beim Älterwerden konsequent im Weg, jedoch hält die Zeit nicht an und ein besonderes Ereignis steht vor der Tür. Wollen wir es rein lassen und gemeinsam feiern?

Ich schau auf den Kalender und was ergibt sich?
– ich werde 70!!
Doch ich pfeif darauf und mache weiter,
wie eh und je – beschwingt und heiter!
Rentnerdasein – Pustekuchen!
Wenn sie weiter mich besuchen –
werd ich sicher noch mit 100
von meinem Publikum bewundert!!

http://www.robert-kreis.com

Einlass 19.45 h

evtl. nur noch sichteingeschränkte Plätze telefonisch buchbar unter 0711-297075

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Großstadtfieber - Robert Kreis - Aus der Reihe Detmolder Vollmond Kabarett
Den niederländischen Kabarettisten und Entertainer Robert Kreis hat es während seiner langjährigen Bühnenlaufbahn auch immer wieder in die Metropolen der gesamten Welt geführt, wie New York, Sydney, Rio und Shanghai.
Getrieben von diesem Großstadtfieber entflammte er auch in Europa für Wien, Budapest, London und Paris.
Dort pulsiert das Leben besonders heftig und beflügelte Robert Kreis zu seinen zahlreichen Theaterprogrammen, mit denen er sein Publikum restlos begeistert.
Doch stellte er bereits sehr früh fest, dass sich all diese Städte
- damals wie auch heute – in der Welt des Entertainments magisch inspirieren liessen von einer Stadt, die bis zum heutigen Tag Millionen Menschen anzieht : Berlin!
Auch in seinem neuen Programm präsentiert er seinem Publikum Juwelen und Raritäten aus dem Berlin der
„Goldenen Zwanziger Jahre“ voller Lebendigkeit und Esprit unter dem Motto:
“Anderen ist die Landluft lieber – ich bevorzug Großstadtfieber!
Lassen Sie sich anstecken!!“
Robert Kreis gelingt es, intravenös mitten in das Herz seines
Publikums zu treffen.

Die aktuelle Presse sagt:
Robert Kreis sorgt leichthändig dafür, dass kein Auge trocken bleibt. Dabei liegt ihm viel daran, dass in den süssen Köstlich-
keiten, die er seinem Publikum serviert, auch das enthaltene Bittermandelaroma wahrnehmbar bleibt.
Das ist mehr als bloße Unterhaltung - das ist Kunst.

Robert Kreis – oft kopiert, doch nie erreicht!

Einlass: 19:00 Uhr