Sonntag, 23.02.2020
um 17:00 Uhr

Kulturschloss
Schlossplatz 1
01558 Großenhain






ELBLAND PHILHARMONIE SACHSEN

PROGRAMM
Ein bunter Faschingsschwank mit Violinwerken sowie Ausschnitte aus Operetten von Ziehrer, Suppé, Offenbach, Rossini, Svendsen, Sullivan, und der Walzerfamilie Strauss

SOLISTEN
Julia Domke (Sopran),
Florian Mayer (Violine und Moderation)

DIRIGENT
Ekkehard Klemm

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Das ECC Fastnachts Warmup 2020 - Comedy, Kabarett und Fastnacht aus Mainz und Rhein-Neckar
Zum 1250jährigen Jubiläum der Stadt Eppelheim 2020 präsentiert der Eppelheimer Carneval Club 1974 e.V. ein ganz besonderes Highlight im Veranstaltungskalender der Eppelheimer Fastnacht: Das WarmUp! Einen Tag VOR der traditionellen Prunksitzung der Fastnachter holt der ECC bereits Größen aus der Kabarett-, Comedy- und Fastnachtsszene der Rhein-Neckar-Region und der Hochburg Mainz nach Eppelheim in die Rudolf-Wild-Halle! Das "Line-Up" an diesem Abend ist eine einzige Garantie für gute Unterhaltung und beste Stimmung. "Guddi Gutenberg" - Wer die Mainzer Fastnacht kennt, der kennt auch die legendäre Fernseh-Fastnachtssitzung "Mainz bleibt Mainz". Das Gesicht und die Stimme von Hans-Peter Betz kennt man daraus gleich doppelt: Er war Sitzungspräsident der Fernseh-Fastnacht und gleichzeitig ein aktiver Part in der Reihe der Vorträge. Als "Guddi Gutenberg" nimmt der Fastnachter aus den Reihen des Gonsenheimer Carneval Verein wortgewandt das aktuelle Zeitgeschehen nach allen Regeln der Fastnachtskunst auseinander. Seine sympathische Figur ist bis heute eine der Publikumslieblinge der Mainzer Narren. "Die Schöne Mannheims" - Fast 10 Jahre gibt es diese großartige Frauenkombination bereits. Stefanie, Anna, Smaida und Susanne sind in der Rhein-Neckar-Region zuhause. Alle vier sind Künstler, seit 2011 sind sie zusammen mit ihren Shows unterwegs. "Wir vier müssten mal zusammen auftreten!" Mit diesem einfachen Satz begann die Geschichte einer der erfolgreichsten Kabarett- und Gesangsgruppen unserer Heimat. Besucher, die ihre Kabarett-Shows (auch bei uns in Eppelheim) bereits besucht haben, schwärmen in den höchsten Tönen. Uns ist es eine große Freude, die 4 Mädels auf die Bühne der Rudolf-Wild-Halle zu holen. "Kättl Feierdaach" - Aus dem Fernsehen oder den größeren Sitzungen der Region kennt man die quirlige, rüstige "Kättl" schon lange. In ihrer durch und durch sympathischen Art erzählt sie aus ihrem Leben, eine Hausfrau wie du und ich, die ihre ganz eigenen "Problemchen" aber immer pfiffig meistert. Bei ihren Geschichten bleibt kein Auge trocken, das haben Fastnachtsliebende von Mainz bis Karlsruhe bereits festgestellt! Tobbmaster Fitsch and the fabulous Fernando Horns - Bereits zur Eröffnung der Show wirds richtig "knallen". Mit Tobbmaster Fitsch und seinen Horns begrüßen wir eine große Klasse der musikalischen Unterhaltung. Die Jungs aus Waghäusel-Wiesental performen bekannte Songs neu und SO fulminant, dass wir uns ihrem Spirit garnicht entziehen können. Zudem spenden sie ihre Einnahmen jedes Jahr einem wohltätigen Zweck - triftige Gründe also, warum man diesen Auftritt lieben muss! Michael Eller - Michael ist seit über 10 Jahren fester Bestandteil der deutschen Comedy- und Kabarett-Szene. Die Zuschauer seiner Soloprogramme sowie des Quatsch Comedy Clubs, der Schmidt Mitternachtsshow, der komischen Nächte und vieler anderer Live- und TV-Formate sowie etliche tausend Gäste auf den AIDA Kreuzfahrtschiffen erleben ihn regelmäßig als eine Ausgeburt der reinen Spielfreude. Auch in der Mainzer Fastnacht war er bereits aktiv, hat also sowohl Bühnenerfahrung im professionellen Comedy-, als auch im Fastnachtsmetier. Three and a half Trombones - Es gibt Musik, es gibt Comedy, es gibt Theater und es gibt "Three and a half Trombones". Die Jungs aus Eppelheim und Umgebung schaffen es auf grandiose Art und Weise, diese drei Elemente miteinander zu verbinden. Schon auf der Prunksitzung des ECC 2018 sorgten sie mit ihrem Auftritt für "Standing Ovations". Erleben Sie, wie Posaunen Geschichten erzählen - und gleichzeitig bekannte Hits performen, einzigartig gut!

Einlass: 19:00 Uhr
Herrensitzung - u.a. mit Fräulein Baumann, de Butsch, Günther Dudenhöffer u.v.m.
Nix für ungut..." hieß es auf der Einladung zur ersten Herrensitzung am 21. Januar 1966. Das war an die Damen gerichtet - mit der Bitte um die Freigabe des männlichen Geschlechts.
Die Herrensitzungen der SKG haben kaum Vergleichbares weit und breit. Oberstes Gebot: Kein weibliches Wesen, sei es berockt oder behost, hat Zutritt. Und schon gar kein Recht, das Wort zu ergreifen. Die Männerrunde tagt in rund fünfstündiger Klausur, gefolgt von einer Nachsitzung, welche erst in den frühen Morgenstunden endet. Die Idee zur SKG-Herrensitzung hatte Otto Heß. Er wollte die Männerrunde der "Schbeiermer unner sich, Fremde vun auswärts zugelosse, wann se sich anschtännich benemme".
Über den geistreichen Vortrag von Otto Heß in der ersten Herrensitzung über "den Furz in allen seinen Tonlagen" schmunzeln die Eingeweihten heute noch. Er ist leider weder als Manuskript noch auf Tonband erhalten geblieben. Drei Monate später, im April 1966, starb Otto Heß. Seine Idee lebt jedoch weiter - die Herrensitzungen wurden zum festen Bestandteil der Speyerer Fasnacht.​Höchstens 111 Narren fasste der Saal im Historischen Museum, seit 1980 wurde die Herrensitzung wegen des nicht mehr zu bändigenden Zuspruchs auf zwei aufeinanderfolgende Abende erweitert.
Jeder, der einmal dabei war, wird schriftlich eingeladen - und kann auf seiner Rückantwort vermerken, dass er noch jemanden mitbringt. Es empfiehlt sich, die Zusage bald abzuschicken. Beim eingeschränkten Platzangebot sind die wenigen Zentimeter Sitzfläche pro Mann sehr begehrt. Ab 2018 findet die Herrensitzung wieder an einem Abend statt, aber in der Speyerer Stadthalle, wo wesentlich mehr Platz pro Mann zur Verfügung steht. Nun kann jeder Mann am seit Jahren beliebteren Freitagabend kommen.​In den Herrensitzungen ist nichts Politisch-Menschliches tabu.
Zotiges oder Geschmackloses verhindert die "Keesglock", die drohend am Balken über dem Kopf eines jeden Redners schwebt - und im Bedarfsfall herabgelassen wird. Doppelzüngige Reden, Stimmung bei Wein ohne Weib mit Gesang (selbstverständlich wird auch Bier ausgeschenkt) und als "Eintrittskarte" und Erinnerung ein Weinglas mit dem jeweiligen Jahresmotto der SKG sorgen für einen unvergesslichen Abend. "Allenfalls machen Sie nichts verkehrt, wenn Sie über unsere verkehrsbeunruhigten Gassen anschleichen. Wer bei uns verkehrt, verkehrt (nicht) verkehrt!"
​Horst Kapp ist seit der Kampagne 2018/2019 der neue Sitzungspräsident der bekannten Herrensitzung.​Seit 1985 ist er aktives Mitglied und brillierte in verschiedenen Rollen als Büttenredner. Er selbst sagte, dass sein Vater schon als Protokoller bei der SKG war und ihm bei seinen Anfängen und in den ersten Jahren, speziell im Büttenreden schreiben, unterstützt und geholfen hat.​Sein Bekanntheitsgrad wurde größer, seit er ab 1999 den Till von Speyer verkörperte. Das Narrenvolk wurde reihenweise mit seinen geistreichen, mit feinem Humor gespickten Reden in den Bann gezogen und begeistert. ​Ein Mann wie Horst Kapp war aber nicht nur bei der SKG rege tätig. Als ein guter Fasnachter hat er auch seinen früheren Arbeitgeber die Polizei, mit dem Virus Fasnacht infiziert. Dort organisierte und leitete er die Polizeifasnacht, wo auch gerne andere Vereine daran teilnahmen.​Überzeugen Sie sich selbst und erleben Sie Horst Kapp doch einmal live.
Besuchen Sie als Herr die Herrensitzung und lassen Sie sich von ihm in bester Manier durch den Abend führen.

Einlass ab 19:11 Uhr
Dullnraamer Sidzung 2020 - Die alternative fränkische Faschingssidzung
Alternative Faschingssitzung in Franken? Was soll denn das sein? Und dann noch in Fürth? Ja, kaum zu glauben, aber wahr! „Für immer bleeed!“ singen die Dullnraamer mit ihrem Publikum zum Abschluss jeder Sidzung nun tatsächlich schon mehr als ein Vierteljahrhundert. in 2020 befinden wir uns im Jahr 27 der Dullnraamer-Zeitrechnung! Zum 25-jährigen Dienstjubiläum der Dullnraamer, was übrigens ins Hochdeutsche übersetzt Kanalarbeiter bedeutet, schrieben die Fürther Nachrichten vor zwei Jahren treffend: „Auf jeden Fall muss sich dieses Spektakel nicht den Vorwurf gefallen lassen, auch nur im Entferntesten etwas mit gebräuchlichen Faschingsritualen am Hut zu haben. Will ja auch keiner. (…) Schließlich wird hier seit 25 Jahren eine beispiellose, komplett eigenständige politisch-kabarettistische Sitzung gemacht. Darauf ein respektvolles „Gully Gully“.“
Im Lauf der Jahre hat das gut zwanzigköpfige Dullnraamer Ensemble drei Umzüge überlebt und vier Hallen bespielt. Es gab fette und magere Jahre, aber auch immer wieder aufs Neue die unbändige Lust, einmal im Jahr den Deckel zu heben, den Ratz rauszulassen und rattenscharf die Politik und menschliche Absurditäten aufs Korn zu nehmen. Drei Stunden Rock-Musik-Show-Kabarett mit einem glänzend eingespielten Ensemble, einer seit Jahren mit Verve aufspielenden Dullnraamer-Band und … lasst Euch einfach überraschen, was die Dulln in 2020 aus den Gullydeckeln dieser Welt ans Licht befördern.

Kleine Sidzungs-Tipps: Bei der Dullnraamer Sidzung gibt es keinen Kostümzwang, aber wer Lust zum Verkleiden hat: nur zu! Die Bestuhlung bei der Sidzung besteht aus Biertisch-Garnituren. Platz- bzw. Tischreservierungen sind nicht möglich. Während der Sidzung werden in der Halle Getränke und kleine Gerichte vom Restaurant im Kulturforum serviert. Getränke und Speisen sind nicht im Eintrittspreis enthalten! Das Mitbringen von Getränken und Speisen ist nicht gestattet.

>
http://www.dullnraamer.de

Fürth

14.02.2020
20:00 Uhr
Tickets
ab 24,00 €
Dullnraamer Sidzung 2020 - Die alternative fränkische Faschingssidzung
Alternative Faschingssitzung in Franken? Was soll denn das sein? Und dann noch in Fürth? Ja, kaum zu glauben, aber wahr! „Für immer bleeed!“ singen die Dullnraamer mit ihrem Publikum zum Abschluss jeder Sidzung nun tatsächlich schon mehr als ein Vierteljahrhundert. in 2020 befinden wir uns im Jahr 27 der Dullnraamer-Zeitrechnung! Zum 25-jährigen Dienstjubiläum der Dullnraamer, was übrigens ins Hochdeutsche übersetzt Kanalarbeiter bedeutet, schrieben die Fürther Nachrichten vor zwei Jahren treffend: „Auf jeden Fall muss sich dieses Spektakel nicht den Vorwurf gefallen lassen, auch nur im Entferntesten etwas mit gebräuchlichen Faschingsritualen am Hut zu haben. Will ja auch keiner. (…) Schließlich wird hier seit 25 Jahren eine beispiellose, komplett eigenständige politisch-kabarettistische Sitzung gemacht. Darauf ein respektvolles „Gully Gully“.“
Im Lauf der Jahre hat das gut zwanzigköpfige Dullnraamer Ensemble drei Umzüge überlebt und vier Hallen bespielt. Es gab fette und magere Jahre, aber auch immer wieder aufs Neue die unbändige Lust, einmal im Jahr den Deckel zu heben, den Ratz rauszulassen und rattenscharf die Politik und menschliche Absurditäten aufs Korn zu nehmen. Drei Stunden Rock-Musik-Show-Kabarett mit einem glänzend eingespielten Ensemble, einer seit Jahren mit Verve aufspielenden Dullnraamer-Band und … lasst Euch einfach überraschen, was die Dulln in 2020 aus den Gullydeckeln dieser Welt ans Licht befördern.

Kleine Sidzungs-Tipps: Bei der Dullnraamer Sidzung gibt es keinen Kostümzwang, aber wer Lust zum Verkleiden hat: nur zu! Die Bestuhlung bei der Sidzung besteht aus Biertisch-Garnituren. Platz- bzw. Tischreservierungen sind nicht möglich. Während der Sidzung werden in der Halle Getränke und kleine Gerichte vom Restaurant im Kulturforum serviert. Getränke und Speisen sind nicht im Eintrittspreis enthalten! Das Mitbringen von Getränken und Speisen ist nicht gestattet.

>
http://www.dullnraamer.de

Fürth

15.02.2020
20:00 Uhr
Tickets
ab 24,00 €
Dullnraamer Sidzung 2020 - Die alternative fränkische Faschingssidzung
Alternative Faschingssitzung in Franken? Was soll denn das sein? Und dann noch in Fürth? Ja, kaum zu glauben, aber wahr! „Für immer bleeed!“ singen die Dullnraamer mit ihrem Publikum zum Abschluss jeder Sidzung nun tatsächlich schon mehr als ein Vierteljahrhundert. in 2020 befinden wir uns im Jahr 27 der Dullnraamer-Zeitrechnung! Zum 25-jährigen Dienstjubiläum der Dullnraamer, was übrigens ins Hochdeutsche übersetzt Kanalarbeiter bedeutet, schrieben die Fürther Nachrichten vor zwei Jahren treffend: „Auf jeden Fall muss sich dieses Spektakel nicht den Vorwurf gefallen lassen, auch nur im Entferntesten etwas mit gebräuchlichen Faschingsritualen am Hut zu haben. Will ja auch keiner. (…) Schließlich wird hier seit 25 Jahren eine beispiellose, komplett eigenständige politisch-kabarettistische Sitzung gemacht. Darauf ein respektvolles „Gully Gully“.“
Im Lauf der Jahre hat das gut zwanzigköpfige Dullnraamer Ensemble drei Umzüge überlebt und vier Hallen bespielt. Es gab fette und magere Jahre, aber auch immer wieder aufs Neue die unbändige Lust, einmal im Jahr den Deckel zu heben, den Ratz rauszulassen und rattenscharf die Politik und menschliche Absurditäten aufs Korn zu nehmen. Drei Stunden Rock-Musik-Show-Kabarett mit einem glänzend eingespielten Ensemble, einer seit Jahren mit Verve aufspielenden Dullnraamer-Band und … lasst Euch einfach überraschen, was die Dulln in 2020 aus den Gullydeckeln dieser Welt ans Licht befördern.

Kleine Sidzungs-Tipps: Bei der Dullnraamer Sidzung gibt es keinen Kostümzwang, aber wer Lust zum Verkleiden hat: nur zu! Die Bestuhlung bei der Sidzung besteht aus Biertisch-Garnituren. Platz- bzw. Tischreservierungen sind nicht möglich. Während der Sidzung werden in der Halle Getränke und kleine Gerichte vom Restaurant im Kulturforum serviert. Getränke und Speisen sind nicht im Eintrittspreis enthalten! Das Mitbringen von Getränken und Speisen ist nicht gestattet.

>
http://www.dullnraamer.de

Fürth

21.02.2020
20:00 Uhr
Tickets
ab 24,00 €
Karibikfasching 2020
Auch 2020 lädt die heißeste Fiesta des Jahres zu Salsa, Lambada und Piña Colada an der Strandbar. Heißer als beim Karibikfasching im E-Werk in Erlangen geht es nur in Havanna zu!

36 Grad und es wird noch heißer! Karibikfasching lockt dich und deine Gang mit einem einmaligen Karnevalserlebnis. Mach Schluss mit den alljährlichen Traditionen und probier mal was Neues aus. Neben altbewährten Kostümen gibt es Latindance und Cocktails anstelle von Schlager und Alkopops.

Wir alle kennen die Bilder aus Kuba: Tausende Menschen versammeln sich am Rand des Straßenzugs, der mit aufwendigen Wägen, bunt geschmückten Salsa-Tänzerinnen und leuchtenden Performern gefüllt ist. Groß, größer, Karibikfasching! Das ist die Devise des Karneval in Santiago de Cuba. Dort, wo der Karneval der Superlative alles übertrumpft, was wir Deutschen bei klirrender Kälte im Straßenkarneval auch versuchen. Jetzt gibt es eine Möglichkeit, die heiße Party auch in Deutschland zu erleben! In Erlangens E-Werk wird das gesamte Kulturzentrum in ein Little Cuba verwandelt. Dabei kommt das Beste zusammen, was der Inselkarneval zu bieten hat. Tänzerinnen und Tänzer, die mit euch zu heißen Rhythmen den Winter vor der Haustür fortfeiern. Abkühlung gibt es an der Strandbar, an der beliebte Cocktails darauf warten, von euch gekostet zu werden.

Wenn auch du die Nase voll hast, dein Karnevalswochenende in eisiger Kälte zu verbringen, bist du hier an der richtigen Adresse. Karibikfasching entführt dich in tropische Gefilde, die mit exotischem Sound jedes ach so schwere Fernweh lindern. Sicher dir jetzt Tickets für die heißeste Party des Jahres!
Große Karneval-Prunksitzung der KVR - Mit anschließender Prinzen-Party mit DJ. Galaxy
Voller Höhepunkte wird auch dieses Jahr die Prunksitzung der Karneval-Vereinigung der Rheinländer (KVR) am Samstag, 22. Februar, in der Braunschweiger Stadthalle sein. Die KVR stellt in Braunschweig traditionell für das närrische Trifolium den noch geheimen Prinzen – und dieser freut sich schon, wie alle im Verein, auf die Sitzung, die pünktlich um 19:11 Uhr im großen Saal der Stadthalle beginnt.

Die bunte Sitzung aus Narretei und hochkarätigen Künstlern ist ein Garant für rheinischen Erlebniskarneval für Jung und Alt. Nicht nur die Aktiven der Vereinigung, wie beispielsweise die Prinzenehrengarde, der Prinzenredner und die Funkengarde, sondern auch die Glanzlichter des Abends, wie „Victoria – Helene Fischer Double“ und Showkünstler Mr. Tomm, laden herzlich zum Singen, Klatschen, Tanzen und Lachen ein.

Als Top Act des Abends geht „Victoria – Helene Fischer Double“ mit den aus Funk uns Fernsehen bekannten Hits an den Start um mit dem Publikum bei „Herzbeben“ „Atemlos durch die Nacht“ zu feiern. Das meist gebuchte Helene Fischer Double verspricht professionelle Bühnenperformance, zauberhafte Optik und 100% Live-Gesang.

Damit die Lachmuskeln nicht zu kurz kommen, wird Mr. Tomm - der Star mit den Stimmen der Stars - mit seinen unglaublichen Parodien und Imitationen auf höchstem Niveau das jecke Volk zum Jubeln bringen.

Unverzichtbar – wie KVR-Kenner wissen - wird die Showtanzgruppe des Braunschweiger Tanzstudios am Zuckerberg mit ihrer extra für die Prunksitzung eingeübten Choreographie ein tänzerischer Höhepunkt sein.

Auch die Funkengarde, oder wie in Insider Kreisen behauptet „die schönsten Männer Braunschweigs“, wird ihren mühsam einstudierten Gardetanz in eiserner Disziplin und höchster Formvollendung zum Besten geben. Ein besonderes Augenmerk ist der bereits in Vorbereitung befindliche tänzerische Knalleffekt des Funkencorps.

Wer im Anschluss noch nicht genug von der guten Stimmung bekommen hat und grade erst richtig Fahrt aufgenommen hat, kann noch lange im Foyer des großen Saales bei der Prinzenparty mit DJ Galaxy weiter feiern.

Einlass: 18:00 Uhr
Dullnraamer Sidzung 2020 - Die alternative fränkische Faschingssidzung
Alternative Faschingssitzung in Franken? Was soll denn das sein? Und dann noch in Fürth? Ja, kaum zu glauben, aber wahr! „Für immer bleeed!“ singen die Dullnraamer mit ihrem Publikum zum Abschluss jeder Sidzung nun tatsächlich schon mehr als ein Vierteljahrhundert. in 2020 befinden wir uns im Jahr 27 der Dullnraamer-Zeitrechnung! Zum 25-jährigen Dienstjubiläum der Dullnraamer, was übrigens ins Hochdeutsche übersetzt Kanalarbeiter bedeutet, schrieben die Fürther Nachrichten vor zwei Jahren treffend: „Auf jeden Fall muss sich dieses Spektakel nicht den Vorwurf gefallen lassen, auch nur im Entferntesten etwas mit gebräuchlichen Faschingsritualen am Hut zu haben. Will ja auch keiner. (…) Schließlich wird hier seit 25 Jahren eine beispiellose, komplett eigenständige politisch-kabarettistische Sitzung gemacht. Darauf ein respektvolles „Gully Gully“.“
Im Lauf der Jahre hat das gut zwanzigköpfige Dullnraamer Ensemble drei Umzüge überlebt und vier Hallen bespielt. Es gab fette und magere Jahre, aber auch immer wieder aufs Neue die unbändige Lust, einmal im Jahr den Deckel zu heben, den Ratz rauszulassen und rattenscharf die Politik und menschliche Absurditäten aufs Korn zu nehmen. Drei Stunden Rock-Musik-Show-Kabarett mit einem glänzend eingespielten Ensemble, einer seit Jahren mit Verve aufspielenden Dullnraamer-Band und … lasst Euch einfach überraschen, was die Dulln in 2020 aus den Gullydeckeln dieser Welt ans Licht befördern.

Kleine Sidzungs-Tipps: Bei der Dullnraamer Sidzung gibt es keinen Kostümzwang, aber wer Lust zum Verkleiden hat: nur zu! Die Bestuhlung bei der Sidzung besteht aus Biertisch-Garnituren. Platz- bzw. Tischreservierungen sind nicht möglich. Während der Sidzung werden in der Halle Getränke und kleine Gerichte vom Restaurant im Kulturforum serviert. Getränke und Speisen sind nicht im Eintrittspreis enthalten! Das Mitbringen von Getränken und Speisen ist nicht gestattet.

>
http://www.dullnraamer.de

Fürth

22.02.2020
20:00 Uhr
Tickets
ab 24,00 €