Dienstag, 14.05.2019

Hotel Park Inn
Alexanderplatz 7
10178 Berlin




Wollen Sie Berlin ganz individuell erkunden? Dann ist die Berlin Wall Tour by City Circle von BEX Sightseeing mit den gelben Doppeldecker-Bussen genau das Richtige. Sie entscheiden selbst, wie lange die Stadtrundfahrt dauert und wann und wo und wie oft Sie aussteigen und wieder einsteigen möchten. Die Sightseeing-Busse machen an 8 markanten Punkten der Hauptstadt alle 40 Minuten einen Stopp. Das Ticket gilt als Tagesticket. Ihnen bleibt also genügend Zeit, Berlin an den Haltepunkten auf eigene Faust zu entdecken.

Zu den Höhepunkten der Berlin Wall Tour zählen u.a. die Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße, die East Side Gallery sowie das Jüdische Museum. Ohne Ausstieg erreichen Sie den Ausgangspunkt Ihrer Stadtrundfahrt nach etwa 1 Stunde und 20 Minuten.

Die wichtigsten Informationen rund über Berlin und die zahlreichen Attraktionen erhalten Sie in 20 verschiedenen Sprachen über Ohrhörer, die Sie gratis am Bus bekommen.

WICHTIG: Bitte tauschen Sie Ihren im Vorverkauf erworbenen Voucher direkt am Bus gegen das originale City Circle Tour-Ticket ein.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Berlin Wall Tour by City Circle

The Berlin Wall Tour by City Circle is the most individual and eventful Berlin city tour. You are free to decide when and where to hop on and off the coach, because the bright yellow doubledecker coaches serve 8 different hop-on hop-off points throughout the city every 40 minutes. Your ticket is a day ticket. This gives you enough time to discover all prominent landmarks in the vicinity of our stops on your own.

The highlights of the Berlin Wall Tour by City Circle among others are the Berlin Wall Memorial in Bernauer Straße, the East Side Gallery and the Jewish Museum.

Of course, you may also remain seated and enjoy the city tour during a tour of 1 hour and 20 minutes: the choice is yours.

Commentary via personal ear phones free of charge is available in English, German, French, Spanish, Italian, Russian, Polish, Ukranian, Japanese, Chinese, Dutch, Swedish, Danish, Portuguese, Hebrew, Korean, Arabic, Indonesian, Turkish and Hindi.

NOTICE: Please exchange the voucher you bought in advance into an original City Circle Tour ticket right at the coach.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

Das könnte auch interessant sein

Jan und Henry - Die große Bühnenshow
Deutschlands beliebte Erdmännchen gehen ab Oktober 2018 erstmals mit großer Bühnenshow auf Tournee!

Bekannt aus dem TV-Kinderprogramm „KIKA“ erleben die neugierigen, liebenswerten und leicht tollpatschigen Erdmännchen „Jan und Henry“ interessante Abenteuer für die kleinen Zuschauer.

Zu der Bühnenshow:

Das Theater Lichtermeer bringt mit „Jan und Henry“ erstmals eine bekannte TV-Serie auf die Bühne.

Ähnlich wie in den guten alten Muppets-Spielfilmen vereinen sich Puppen und Menschen zu einem Schauspiel-Ensemble in dem vor großem, wandlungsfähigen Bühnenbild live gespielt, gesungen, getanzt und auch musiziert wird.

In unserer Bühnenshow leben Jan und Henry in ihrer Erdhöhle unter einem Mietshaus. Sie kennen und lieben die Geräusche aus dem Haus über Ihnen. Eines Tages zieht ein neuer Hausmeister ein. Von da bleiben viele der geliebten Geräusche aus. Jan und Henry gehen der Sache detektivisch auf den Grund… Jan und Henry - auf musikalischer Mission, erstmals auf einer Theaterbühne, in einer lustigen und spannenden Geschichte mit viel Musik.

Zu Jan & Henry und Martin Reinl:

Die Erdmännchen-Brüder Jan & Henry werden gewöhnlich jede Nacht von einem neuen, unbekannten Geräusch vom Schlafen abgehalten. Mit viel Neugier und Phantasie versuchen sie jedes Rätsel zu lösen. Dabei entstehen die komischsten Geschichten.

Puppenvater Martin Reinl (Puppenstars/RTL, Woozle Goozle/SuperRTL, Zimmer frei/WDR) brennt mit Leidenschaft für seine Werke. Zahlreiche Preise sind der Dank für soviel Kreativität u.a. Kindermedienpreise Goldener Spatz, Der weiße Elefant oder Emil sowie mehrere Grimme-Preis Nominierungen.

Eine Produktion des Theater Lichtermeer.
http://www.theater-lichtermeer.de
Buch und Regie: Timo Riegelsberger & Jan Radermacher.
Musik und Songtexte: Timo Riegelsberger
Mit freundlicher Genehmigung und in Zusammenarbeit mit Martin Reinl – BigSmile Entertainment GmbH

Einlass Foyer ab 15:00 Uhr

Altötting

21.02.2020
16:00 Uhr
Tickets
ab 23,00 €
Les Imprédictibles - Experiment · Premiere
Im Rahmen von Open Spaces - Laughing & Loving

Das gemeinsame Interesse, mit unvorhersehbaren Situationen konfrontiert zu werden, brachte die Künstler*innen Corbusier und Felix Mathias Ott zusammen. Nach mehreren Treffen in einem Tanz- studio, bei denen sich gegenseitige Liebe, Respekt und ein künstlerischer Austausch entwickelten, beschlossen sie das Projekt »Les Imprédictibles« anzugehen. Ein Duett zwischen Mensch und Katze. Innerhalb dieser Konstruktion werden sie die Unvorhersehbarkeiten ihrer Zusammenarbeit unter- suchen. Die Entfaltung ihrer Beziehung wird dabei zu einer choreografischen Architektur, in der das Konstruktionsmaterial nur Integrität sein kann.

The dependencies, adaptations and alienations become a source of inspiration.

Konzept, Choreografie, Performance: Corbusier, Felix Mathias Ott | Künstlerische Beratung: Amandine Cheveau | Bühne: Felix Mathias Ott | Produktionsleitung: Inge Zysk | Dank an Daniele Drobny, Henrich Jelinek | Unterstützt durch apap-Performing Europe 2020, kofinanziert durch das Creative Europe Programm der Europäischen Union.

- - - - - - -

In the frame of Open Spaces - Laughing & Loving

The attempt of creating a moment of truth a goal to reach. The common interest in being confronted with unpredictable situations brought together the artists Corbusier and Felix Mathias Ott. After several sessions in a dance studio, where mutual love, respect and an artistic exchange was deve- loped, they decided to start the collaboration »Les Imprédictibles«, a duet between a human being and a cat. Within that construction they will explore the unpredictability of their collaboration. The un- folding of their relationship becomes a choreographic architecture where the material can only be integrity.

The dependencies, adaptations and alienations become a source of inspiration.

Concept, choreography, performance: Corbusier, Felix Mathias Ott | Artistic advice: Amandine Cheveau | Stage: Felix Mathias Ott | Production management: Inge Zysk | Thanks to: Daniele Drobny, Henrich Jelinek. Supported by apap-Performing Europe 2020, cofunded by the Creative Europe Programm of the European Union.
GASTSPIEL Herr Schröder - World of Lehrkraft - Ein Trauma geht in Erfüllung -
„Es ist auch für mich die 6. Stunde!“

Lehrer. - Haben die uns nicht schon genug gequält mit ihren Neurosen und Eigenheiten? Muss das nun auch auf der Bühne sein?

Herr Schröder, vom Staat geprüfter Deutschlehrer und Beamter mit Frustrationshintergrund, lässt uns in seinem Live-Programm „World of Lehrkraft – ein Trauma geht in Erfüllung“ hinter die ockerfarbene Fassade eines Pädagogentums blicken, das so modern und dynamisch ist wie ein 56k-Modem. Der Pauker mit Pultstatus hat die Seite gewechselt und packt ungeniert aus: über sein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft, über intellektuell barrierefreien Unterricht, die Schulhof-Lebenserwartung heutiger Pubertiere und die Notenvergabe nach objektivem Sympathieprinzip. Er weiß, was es bedeutet, von hochbegabten, unter Nussallergie leidenden Bionade-Bengeln als Korrekturensohn und Cordjackett-Opfer gedemütigt zu werden. Aber was macht einen guten Lehrer eigentlich aus? Herr Schröder verrät uns die ultimative Antwort: Empathie – SPÜREN, in welche Schublade das Kind passt. Es kommt halt aufs Gefühl an, wie bei der Kommasetzung.

In „World of Lehrkraft – ein Trauma geht in Erfüllung“ nimmt uns Herr Schröder mit auf einen therapeutischen Trip durch die Bildungsbrutstätten unserer Zeit. Liebevoll-zynisch kuriert er unser ganz persönliches Schultrauma, und nach wenigen Augenblicken hat man das Gefühl, man sitzt wieder mittendrin im Klassenzimmer. Selbstverständlich mit der Gewissheit, dass das einen alles nichts mehr angeht – oder etwa doch?

AUSVERKAUFT -Restkarten ggf. an der Theaterkasse-
A Passo di Mulo - Tanz · Neubearbeitung
Im Rahmen von Open Spaces - Laughing & Loving

Die Materialität des Körpers und die zahlreichen Bedingungen, die er ertragen und erzeugen kann, sind das zentrale Anliegen der choreografischen Forschung von Lina Gómez und ihren Wegbe- gleiter*innen. Mit einem kostbaren, einzigartigen Dialog zwischen Bewegung, Musik und Licht erschafft »A Passo di Mulo« eine vibrierende Landschaft aus Erde, Zusammengehörigkeit und Beharrlichkeit.

Today I wander with a fixed but flexible gaze, with my knees light, and my feet continuously submerged in the dust, in the mud, in the water, in the stone. I lose myself in the attempt to continue. I bear the vertical burden of my head, I move and plunge, plunge and move, always forward, as Doña Esperanza used to say.

Idee, Konzept, Choreografie: Lina Gómez | Tanz, Ko-Kreation: Julek Kreutzer, Diethild Meier, Bella Hager, Camille Chapon (Premiere), Alistair Watts | Musik, Gesang: Michelangelo Contini, Aaron Snyder, Maja Olenderek | Lichtdesign: Bruno Pocheron | Szenografie: Michelangelo Contini | Mitarbeit Szenografie: Michele Piazzi | Kostüm: Sandra Ernst | Dramaturgische Beratung: Thomas Schaupp | Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa, in Kooperation mit der Tanzfabrik Berlin und mit freundlicher Unterstützung von Garage Tanz.

- - - - - - - -

A PASSO DI MULO
Tanz · Neubearbeitung

Lina Gómez

In the frame of Open Spaces - Laughing & Loving

The materiality of the body and the varied conditions it can bear and generate are the central force behind the choreographic research of Lina Gómez and her collaborators. With a precious and unique dialogue between movement, music and light, »A Passo di Mulo« creates a vibrating landscape of earth, togetherness and persistence.

Today I wander with a fixed but flexible gaze, with my knees light, and my feet continuously sub- merged in the dust, in the mud, in the water, in the stone. I lose myself in the attempt to continue. I bear the vertical burden of my head, I move and plunge, plunge and move, always forward, as Doña Esperanza used to say.

Idea, concept, choreography: Lina Gómez | Dance, co-creation: Julek Kreutzer, Diethild Meier, Bella Hager, Camille Chapon (Premiere), Alistair Watts | Music, Singing: Michelangelo Contini, Aaron Snyder, Maja Olenderek | Light design: Bruno Pocheron | Szenography: Michelangelo Contini | Cooperation Scenography: Michele Piazzi | Costume: Sandra Ernst | Dramaturgical advice: Thomas Schaupp | Supported by Senatsverwaltung für Kultur und Europa, in cooperation with Tanzfabrik Berlin and with friendly support of Garage Tanz.
AESTHETICS OF COLOR – EIN KAMMERSPIEL
19.02. - 22.02.2020, 20 Uhr (Engl. surtitles)


AESTHETICS OF COLOR – EIN KAMMERSPIEL
Theater von Toks Körner

Samo ist bildender Künstler. Seine Werke zirkulieren in der Kunstwelt. Ausstellungen und Galerieverkäufe versprechen Geld und Anerkennung. Geschickt ist es ihm gelungen, seine Werke für sich sprechen zu lassen. Seine Person selbst tauchte bisher in der Öffentlichkeit nicht auf. Das
Gesicht zu zeigen, wäre eine Sensation; eine pikante Story, eine Preissteigerung. Aber Samo zögert. Denn der Preis, den er zu zahlen hätte, könnte hoch sein, existenzgefährdend hoch. Ein Wettlauf um Selbstbestimmung und Deutungshoheit, eine erzwungene Performance beginnt.

Aesthetics of Color – ein Kammerspiel zeigt einen Künstler und seine Strategie in einem weißen Markt zu überleben. Historisch gesehen hat sich, seitdem der Maler Jean-Michel Basquiat die geweißte Kunstwelt betrat und Stürme der Euphorie, der Ablehnung, der einhegenden Interpretationen auslöste, vieles verändert. Schwarze bildende Künstler*innen haben Absatz, sie scheinen Teil der weltweiten Kunstzirkulationen aus Biennalen und Messen zu sein. Aber welche Räume bieten die freien Künste? Wer kann sich darin wie behaupten?

Aesthetics of Color – ein Kammerspiel entstand ausgehend von zahlreichen Interviews mit Protagonist*innen der Berliner Kunstszene. Es ist eine Betrachtung der Mechanismen der kosmopolitischen Szene, in der Autonomie, Kreativität und Freiheit zentrale Werte sind. Es ist eine scharfe Analyse der Projektionen, die im Namen der Kunstkritik über Werke und Kunstschaffende gelegt werden. Es ist eine zeitgenössische, selbstbestimmte Repräsentation eines Schwarzen Künstlers im Medium des Theaters. Der vielfach allein geführte Kampf – um Anerkennung, Würde und Auskommen – bekommt hier, mit der Produktion Aesthetics of Color – ein Kammerspiel, einen Raum, eine theatrale Form, eine Öffentlichkeit.

Der Schauspieler und Drehbuchautor Toks Körner schrieb 2017 seinen ersten Theatertext: Walking Large. Die gleichnamige Inszenierung (Regie Atif Mohammed Nor Hussein) am Ballhaus Naunynstraße war für den Monica-Bleibtreu-Preis nominiert und zu den Privattheatertagen 2018 eingeladen. Aesthetics of Color ist das zweite von ihm geschriebene Drama und sein Debut als Regisseur.


Text und Regie: Toks Körner
Mitarbeit Regie: Julien Enzanza
Lichtdesign: Raquel Rosildete
Bühne: Marian Nketiah
Kostüm: Andreina Vieira dos Santos
Dramaturgie: Jasco Viefhues
Mitarbeit Dramaturgie: Daniel Goodman
Mit: Jean-Philippe Adabra, Anja Pahl, Fernanda Santana, Johannes Suhm


Eine Produktion von Kultursprünge im Ballhaus Naunynstraße gemeinnützige GmbH, gefördert aus Mitteln des Landes Berlin, Senatsverwaltung für Kultur und Europa, und des Fonds Darstellende Künste e.V.


HINWEIS
+++Während der Aufführung wird Stroboskoplicht verwendet+++
+++Please note that we use Stroboscop light during the performance+++

Kein Nacheinlass
Schweinsohr Selection
"Schweinsohr Selection" (SOS) aus Bamberg kann durchaus als "Kultband" bezeichnet werden - schließlich gibt es die im Jahr 1978 gegründete Gruppe nun seit 41 (!) Jahren. Umso logischer ist, daß die Gruppe an einem Ort auftritt, der "Nomen est Omen" ist: dem *Kultur*boden in Hallstadt. Der Freitag vor dem "Faschingswochenende" ist hierfür ideal.

SOS ist ein zehnköpfige Band, bestehend aus Sängerin Irmgard Klarmann (Vollprofi) und 9 "Mannen", die weitgehend ebenfalls als Profimusiker unterwegs sind. Erkärtes Ziel der Gruppe ist es, die Leute zum Tanzen zu bringen - und zwar nicht mit "Schlagern" oder wie auch immer, sondern mit den "Groove-Songs" der 60er und 70er. Entsprechend erklingen Stücke von Sam & Dave, Joe Cocker, Sting, Steely Dan, Stevie Wonder u.v.a.m. In eigener Fassung und eigenem Arrangement, versteht sich. Die scharfen Bläsersätze bilden die "Würze" für Funk, Soul und Softrock. Die tighte Band formt den soliden Background. Und Irmgard Klarmann setzt das vokale "Sahnehäubchen" drauf. Fertig? Nein, noch nicht ganz! Ein Sänger kommt auch noch dazu und bildet das gesangliche Gegenstück zu Irmgard. Aus der Tatsache, daß derzeit sogar zwei Sänger zur Verfügung stehen, macht SOS eine Tugend: man darf gespannt sein, ob Chris Tate (Schweinfurt) oder Tom Jutzler (Bamberg) dabei sind. Beide sind unterschiedliche vokale Charaktere, und je nach Person wird das Programm von SOS abgestimmt sein. In die Beine gehen wird es auf jeden Fall!
Quichotte - Die unerträgliche Leichtigkeit des Neins
+++Super-Spezial-Schüler-Preise!+++

Quichotte ist Dichter, Rapper und vor allem ein grandioser Stand-up Künstler. In Köln geboren wuchs er am Rande der Rheinmetropole auf und entwickelte seinen kreativen Geist im Dunstkreis von Fußballverein und Dorfdisko. Er kam früh mit Rapmusik in Kontakt und trat mit eigenen Tracks auf. Später führte sein Weg auf Deutschlands Poetry Slam Bühnen, welche er sehr oft als Sieger verließ. Schließlich lernte Quichotte bei Comedyshows wie „NightWash“ oder der „1Live Hörsaal Comedy“ auch die Theaterbühnen abzuräumen. Nebenher schrieb er mit seinem Co-Autor Patrick Salmen drei Rätselbücher. Ihre anschließende Deutschlandtour war fast komplett ausverkauft. Quichotte ist, wie sein Name erhoffen lässt, ein stetiger Kämpfer gegen die Windmühlen der seichten Unterhaltung. So spitz jedoch seine Feder auch ist, so cool und rhythmisch ist seine Show. Spielerisch und stets mit einem Augenzwinkern verschmelzt er klassische Stand-up Comedy mit schrägen Gedichten, Kurzgeschichten und urbanen Rhythmen. Dabei beweist Quichotte, dass Lachen, ein hoher Unterhaltungswert und die Liebe zum geschriebenen und gesprochenen Wort sich nicht ausschließen.


Neben den bekannten Vorverkaufsstellen in Gaggenau erhalten Sie Tickets auch online:

http://www.reservix.de
http://www.rantastic.com

Veranstaltungshinweise:

Freitag, 21. Februar 2020
Beginn 20 Uhr / Einlass 18 Uhr
Info-Tel. (07221) 398011


klag-Bühne
Luisenstraße 17
76571 Gaggenau

Einlass ab 18:00 Uhr

Gaggenau

21.02.2020
20:00 Uhr
Tickets
ab 21,80 €
Frau Müller muss weg! - Theaterhaus Schauspiel
Frau Müller muss weg!
Von Lutz Hübner

Aktualisierte Fassung des Theaterhaus Stuttgart

Lehrer haben das gleiche Problem wie Fußballtrainer: Die Fans wissen immer alles besser. Ein Elternabend ist an sich schon eine heikle Angelegenheit. Besonders problematisch wird dieser jedoch, wenn die Eltern sich zusammentun, um gemeinsam gegen eine Lehrerin vorzugehen. Die besorgte Elternschaft der Klasse 6c entzieht der Klassenlehrerin Frau Müller das Vertrauen. Die Leistungen lassen zu wünschen übrig, das Lernklima ist schlecht und die Noten sind existenzgefährdend. Schließlich geht es darum, die eigenen Kinder irgendwie auf dem Gymnasium zu halten. Dass das Problem nicht bei den Schülern zu suchen ist, davon ist jeder der Anwesenden überzeugt. Schnell entwickeln sich jedoch auch innerhalb der Elternschaft Fronten. Denn trägt nicht auch das ständig störende ADHS-Kind dazu bei, dass die Bildungskarriere des eigenen Sprösslings gefährdet ist?

„Am Elternabend zeigt sich, wie solidarisch eine Gesellschaft wirklich ist und wie sie mit Erfolg und Niederlagen umgeht. Da werden keine Gefangenen gemacht und keine Konzessionen – soziale Vermischungen schön und gut, aber doch nicht in der Klasse meines Kindes!“ - Lutz Hübner

Das Theaterhaus Stuttgart zeigt „Frau Müller muss weg“ in einer aktualisierten Fassung. Nach dem Wegfall der verbindlichen Grundschulempfehlung in Baden-Württemberg und einer von der neuen Landesregierung angestoßenen Schulreform sind die Fragen, die Autor Lutz Hübner mit seinem Stück aufwirft, drängender denn je.

Der Autor:
Lutz Hübner wurde 1964 in Heilbronn geboren. Nach einem Studium der Germanistik, Philosophie und Soziologie in Münster begann er 1986 seine Ausbildung zum Schauspieler an der Hochschule des Saarlandes – Engagements u.a. am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken und dem Badischen Staatstheater Karlsruhe. Seit 1996 ist er freiberuflicher Schriftsteller und Regisseur in Berlin. Als präziser Beobachter von Gesellschaft und Gegenwart ist Lutz Hübner einer der meistgespielten deutschsprachigen Gegenwartsdramatiker. Laut Statistik des Deutschen Bühnenvereins wird er in der Anzahl der Aufführungen nur noch von William Shakespeare übertroffen.

„Das Theaterhaus hat das Stück nun herausgebracht – und serviert eineinhalb Stunden witziges, böses, abgründiges Theater, das unterhaltsamer kaum sein könnte.“ – Stuttgarter Zeitung
Heiko & Roman Lochmann - Willkommen Realität - die Lesereise. Lesung - Talk - Musik.
Die Stars der Social Media-Generation mit ihrem ersten Buch auf Tour

Als die Zwillingsbrüder Heiko und Roman Lochmann mit zwölf Jahren begannen, als »Die Lochis« im
Kinderzimmer Videos zu drehen und diese auf YouTube hochzuladen, hätten sie sich niemals träumen lassen,
dass sie einmal zu den erfolgreichsten deutschen Social-Media-Stars zählen würden. Die riesige Fan-Gemeinde der sympathischen Entertainer und Musiker geht inzwischen in die Millionen. Mit zwanzig Jahren haben sie sich entschieden, das Kapitel »Die Lochis« zu schließen, um sich künstlerisch weiterzuentwickeln. In diesem Buch ziehen sie das erste Mal Bilanz.

Sie erzählen vom Aufwachsen in einem hessischen Dorf und wie aus einem Gag eine beispiellose Karriere
entstand. Sie berichten von den Höhen und Tiefen ihres Showlebens, schreiben über ihre Musik, über die
Erlebnisse mit Freunden, die erste Liebe, eine Jugend als Teenie-Stars und darüber, was es heißt, wenn man so jung schon so bekannt ist. Und natürlich erzählen sie von ihrer großen Leidenschaft, die sie beide verbindet – der Musik. Das Buch enthält jede Menge bisher unbekannte, überraschende und emotionale Geschichten aus ihrem Leben sowie viele unveröffentlichte Fotos. Auf ihrer Tour im Frühjahr 2020 werden Heiko und Roman einige Geschichten aus dem Buch präsentieren, persönliche Anekdoten offen legen und auch Songs und Musik im Gepäck haben.
Barock + | Symphonie avec orgue
SYMPHONIE AVEC ORGUE
Artist in Residence

IVETA APKALNA | Orgel
RICCARDO MINASI | Dirigent

Johann Sebastian Bach | Orgelkonzert d-Moll BWV 1052a
Jean-Philippe Rameau | Suite aus der Oper »Les Boréades«
Camille Saint-Saëns | 3. Sinfonie (»Orgelsinfonie«)

Klanggewaltig, mitreißend, einzigartig – so kann
man die 3. Sinfonie des Romantikers Camille
Saint-Saëns beschreiben, als »Orgelsinfonie«
wurde sie bekannt. Die lettische Star-Organistin
Iveta Apkalna, Titularorganistin der Hamburger
Elbphilharmonie und »Artist in Residence«
dieser hr-Saison, findet in ihr aber auch »ein
Feuerwerk an Emotionen. Sie ist intim, traurig,
festlich zugleich, berührt die Seele ganz tief.«
Apkalnas Lieblingskomponist heißt aber trotzdem
ganz klar Johann Sebastian Bach: »Ich
sehe Bach als das tägliche Brot an. Man ›isst‹
es jeden Tag, und ich brauche es jeden Tag.«

___________

Acoustically powerful, captivating, unique – these
words can be used to describe Camille Saint-
Saëns’ Symphony No. 3, known as the »Organ
Symphony«. The Latvian star organist Iveta
Apkalna, Titular Organist at Hamburg’s Elbphilharmonie
and »Artist in Residence« for this
hr concert season, also describes it as »a fireworks
of emotion. It is intimate, sad and
festive at the same time and moves the soul
deep inside.« Nevertheless, Apkalna’s favourite
composer is still without a doubt Johann
Sebastian Bach: »For me Bach is the daily
bread. Something to be ›eaten‹ every day and
I need it every day.«

Konzerteinführung: 19:00 Uhr
The 12 Tenors - mit dem neuen Programm "12 Jahre"
THE 12 TENORS
mit dem neuen Programm „12 Jahre“

12 internationale Topsänger, 12 einzigartige Stimmen,
12 Jahre auf Tournee!

Erleben Sie THE 12 TENORS live auf ihrer großen Jubiläumstournee!

12 Jahre THE 12 TENORS – dieses Jubiläum verspricht Großes! Die 12 Sänger feiern gemeinsam mit ihrem Publikum eine Show der Extraklasse und versprechen ein neues Bühnenbild, neue Songs und bewährte Qualität! Erleben Sie aufwendige Arrangements von den bekanntesten klassischen Arien und Operetten aller Zeiten, von Balladen, die zu Welthits wurden und von Rock-und Pophymnen, die Geschichte schrieben!

Begleitet von einer hochkarätigen Band und umrahmt von einer spektakulären Lichtshow fasziniert das stimmgewaltige Ensemble international sein Publikum. Ob in China, Japan, Südkorea oder Europa, die 12 TENORS sind international und in allen Genres zu Hause! Ihre Interpretationen von Welthits wie Puccinis „Nessun Dorma“, Leonard Cohens „Hallelujah“ oder ihre Tributes an die Beatles, Queen sowie den King of Pop, Michael Jackson, in Form einzigartiger Medleys, zeigen das breite Spektrum der 12 Ausnahmesänger und lassen ihr Publikum berühmte Lieder in einzigartigem Klanggewand erleben!

So umfangreich wie ihr Repertoire ist auch die stimmliche und persönliche Vielfalt, die nun seit mehr als einem Jahrzehnt ihre Einzigartigkeit ausmacht. Seien Sie live dabei, wenn es wieder heißt: „Ladies and Gentlemen, please welcome live to the stage THE 12 TENORS!“ und lassen Sie sich von dieser einzigartigen Jubiläumsshow mitreißen!

Keine Ermäßigungen

Weitere Infos:
http://www.stadthalle.leonberg.de

Rollstuhl- & Rollatorfahrer:
Buchung nur über Stadthalle Leonberg, Telefon: 07152 / 9755-0

Einlass mit "Print@Home"-Karten ist nur über
den Haupteingang der Stadthalle Leonberg möglich!

Bei den freien Plätzen im ReserviX-System
handelt es sich um ein Kartenkontingent.
Der ReserviX-Saalplan zeichnet also nicht
den tatsächlichen Verkaufsstand für eine
Veranstaltung ab!

Karten-Umtausch oder –Rückgabe ist nicht möglich!

Leonberg

21.02.2020
20:00 Uhr
Tickets
ab 44,00 €
SCHWANENSEE - Das Russische Nationalballett Moskau
The Crown Of Russian Ballet
Das Russische Nationalballett aus Moskau
Mit Liudmila Titova vom legendären Moscow City Ballett und
der Academie des Bolschoi Balletts Moskau

präsentiert

SCHWANENSEE

Der beliebteste Ballettklassiker aller Zeiten in einer atemberaubenden Darbietung

„SCHWANENSEE“ verkörpert alles, was das klassische Ballett berühmt gemacht hat: Eine
märchenhafte Handlung, eine opulente Ausstattung, atemberaubende Tänze - und die
unsterbliche Musik von Peter I. Tschaikowski. All das fasziniert die Menschen bis heute.
Zu Recht heißt es seit über 100 Jahren: Mit dieser Musik hat Tschaikowski seine russische Seele
offenbart. Weltbekannt wurde vor allem sein „Tanz der vier kleinen Schwäne“ – weit über das
ballettinteressierte Publikum hinaus.
„SCHWANENSEE“ – das ist Ballett in höchster Vollendung!
Es gilt fürs Ballett überhaupt und für „SCHWANENSEE“ im Besonderen:
Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück – „Schwanensee“ ist
Gefühlsausdruck ohne Worte. Musik und Tanz vereinigen sich hier zu einer neuen Sprache, die
jeder unmittelbar versteht.
„Wenn ich mit Worten ausdrücken könnte, was ich verspüre, bräuchte ich nicht zu tanzen.“, so
hat es die berühmte Prima Ballerina Margot Fonteyn in wenigen Worten zusammengefasst.
Das russische National-Ballett aus Moskau gehört zu den besten, die zurzeit weltweit zu
erleben sind. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr, denn es kann sich wie kein anderes

Ensemble mit großen Namen schmücken, darunter die Star-Solisten des legendären Bolschoi-
Balletts Moskau. Gründer und künstlerischer Direktor, Sergeij Radchenko, war Erster Solist des
Bolschoi-Balletts Moskau und 25 Jahre Bühnenpartner der weltberühmten Primaballerina Maja
Plissezkaja. Mit seinem breit gefächerten Repertoire feierte das Russische Nationalballett
weltweit seine großen Erfolge, so unter anderem in England, den USA, Südafrika, China, Italien,
Deutschland.
In diesem Jahr präsentiert das Russische Nationalballett Moskau in der Hauptrolle der Odette

LIUDMILA TITOVA,

ehemaliger Star der Bolschoi Ballett Academie und des Moscow City Balletts, jetzt Russisches
Nationalballett Moskau.
Zum Inhalt:
Die Geschichte von Schwanensee von der verzauberten Schwanenprinzessin, die nur wahre
Liebe aus dem Bann des bösen Zauberers erlösen kann, ist auf der ganzen Erde bekannt:
Im Ballett SCHWANENSEE finden sich bekannte Motive aus vielen Märchen, vor allem die
unglücklich verzauberte Prinzessin, die durch die Liebe des Traumprinzen erlöst wird.
Die weißen Schwäne und ihre zerbrechliche Königin Odette, die mit ihrem ätherischen Zauber
den unglücklichen Prinzen betört, oder die festlichen Ballszenen, in denen ein ganzer Hofstaat
wie im Rausch der verführerischen Odile verfällt, all das gehört zum Mythos SCHWANENSEE.
Kritik:
„Die Spitze der Tanzkunst! (HörZU)
„Voller Schönheit und Eleganz konnte das Russische Nationalballett aus Moskau in jeder
Choreografie ein einzigartiges Balletterlebnis vermitteln!“ (Frankfurter Allgemeine)

Einlass 19:00 Uhr
Christopher Köhler
CHRISTOPHER KÖHLER Große Klappe -Tricks dahinter! Rasanter Mix aus Comedy, Magie und Improvisation
Andere Zauberer mögen Christopher Köhler nicht für das was er macht. Vor allem: WIE er esmacht! Denn er ist anders. Aber nicht artig. Und das ist auch gut so! Er ist das Maschinengewehr der deutschen Comedy-und Zauberszene und bietet grandiose Situationskomik und rasante Sprachgewalt! Einmal losgelegt labert sich Köhler um den Verstand und das Publikum hängt an seinen Lippen wie andere Magier an ihren schlechten Frisuren. Chaos und Anarchie sind an der Tagesordnung wenn er die Bühne betritt. Ecken und Kanten inklusive. Bewaffnet mit simplen Requisiten, Alltagsgegenständen und saloppen Mundwerk weiß dieser Ausnahmekünstler sein Publikum bestens zu unterhalten und beweist mühelos, dass es nicht immer das gigantische Bühnenbild sein muss um einen unvergesslichen Abend zu erleben. Schnallen Sie sich an für unglaublich lustige Magie, absurde und irrwitzige Improvisationen und gleichzeitig auch ruhige, emotionale Momente. Und das alles an einem Abend! Kündigen Sie sofort Ihre Mitgliedschaft im Fitnessstudio, denn an diesem Abendbekommen Ihre Bauchmuskeln ein kostenloses Workout! Erleben Sie den wohl lustigsten Magier Deutschlands live und hautnah und seien Siedabei wenn Improvisations-Comedy auf Magie trifft! Für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet. Christopher Köhler ist der Gründer und Moderator der Erfolgsshow "Die Magier" und ist regelmäßig im TV zu sehen. Er war u.a. bereits zu sehen bei Nuhr ab 18, TV total, RTL Punkt 12, SAT.1 Frühstücksfernsehen, MDR um Vier, Hallo Hessen, VOX, NDR Comedy Contest und als Moderator des SKL Millionen-Events. Pressestimmen: "Grandiose Situationskomik samt persiflierter Zauberkunststücke, befeuert von rasanter Sprachgewalt! Wirklich witzig!" (Westdeutsche Allgemeine Zeitung)"Garant für gute Laune und beste Unterhaltung"(Bonner Generalanzeiger)"Der Mix aus verblüffenden Kunststücken und totalem Blödsinn machten enorm viel Spaß!"(Kölnische Rundschau)"Ein echter Brüller ist Comedy-Zauberer Christopher Köhler. Wie der die Performanceder „ernsten“ Magiershows aufs Korn nimmt, ist genial."(Westfälische Zeitung)
Täuschungsmanöver - Die Travestieshow - "Unter dem Meer"
TÄUSCHUNGSMANÖVER – Die Travestieshow präsentiert „Unter dem Meer“

Erlebe mit allen Sinnen die grandios-komisch-opulente Travestieshow aus Hamburg. Frech, sexy, verrückt und glamourös. Mit Stil und Niveau präsentiert das Hamburger Ensemble Täuschungsmanöver seine neue Produktion „Unter dem Meer“.

Die neue Produktion zeigt die Geschichte einer Meerjungfrau, die sich aus den Tiefen des Ozeans befreit und auf die Welt der Menschen trifft und dabei allerhand erlebt und durchlebt. Mit dem neuen Programm „Unter dem Meer“ katapultiert das Täuschungsmanöver-Ensemble die Kunst der Travestie schlagartig ins 21. Jahrhundert.

Akrobatik und Comedy, vereint zu einer unwiderstehliche und rasanten Travestieshow aus Perfektion, Leidenschaft und purer Energie. Atemberaubende Kostüme und Choreografien, visuell brillant in Szene gesetzt. Angesichts des beeindruckenden Erfolges von:

Täuschungsmanöver – Die Travestieshow, die mit ihren Produktionen mittlerweile auf ausverkaufte Häuser zurückblicken kann, hat mit spektakulären Shows genau den Zeitgeist getroffen. Die Menschen zu berühren, ihre Vorstellungskraft zu beflügeln und ihre Sinne herauszufordern, ist der selbst gestellte Anspruch.

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Karten im Vorverkauf: 28,40 € inkl. Gebühren

Ticketvertrieb im Namen und Auftrag des Veranstalters:5Star-Events, Schweimler Str. 1, 22087 Hamburg
Brauereiführung
Willkommen in der Heimat des Jever Pilseners.
Jever Pilsener kommt aus Jever. Und das liegt in einem ganz besonderen Teil Deutschlands: in Friesland. Das Wasser, die Luft, das Licht und nicht zuletzt das raue Klima haben die friesische Landschaft und das Jever Pilsener geprägt. Wir laden Sie ein, die Geheimnisse des Jevers zu erkunden – bei einer spannenden Brauereiführung!

Was Sie erwartet
- fachkundig Führung durch das historische Brauereimuseum und unsere moderne
Braustätte vom Sudhaus bis zur Abfüllung mit bis zu 60.000 Flaschen pro Stunde*
* Die laufende Flaschenabfüllung ist sehr wahrscheinlich, wegen möglicher Wartungs- und
Reinigungsarbeiten ist dies aber nicht in jedem Fall garantiert. Wir bitten um Ihr Verständnis.

- Jever Bierprobe ab 16 Jahren* mit wahlweise zwei Gläsern Jever Pilsener, Jever Fun, Jever Fun Zitrone oder Jever Light
* Für alle anderen bieten wir alkoholfreie Getränke an.

- Ganzjährig von Dienstag bis Freitag: Dauer jeweils knapp zwei Stunden. Samstags nur Besichtigung des Brauereimuseums möglich: Dauer circa 1,5 Stunden.

Und nach der Brauereibesichtigung?
Wie wäre es mit einem Besuch in unserem Jever Shop? Nur wenige Schritte von unserem Brauhaus entfernt finden Sie hier alles, was das Jever Fan-Herz begehrt. Wir haben montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Rund um unser Brauhaus finden Sie zudem zahlreiche Gaststätten und Restaurants. Wenn Sie im Jever Brauereiausschank „Haus der Getreuen“ einkehren möchten, empfehlen wir Ihnen eine Reservierung unter reservierung@hausdergetreuen.de.

Noch Fragen?
Ihr Wunschtermin ist bereits ausgebucht? Sie möchten mehr als die hier angegebene Ticketanzahl buchen? Dann wenden Sie sich einfach an unser Jever Shop-Team unter Telefon (0 44 61) 13 711 oder E-Mail info@jever.de.

Noch ein Wort zum Schluss
Ihre Sicherheit ist uns sehr wichtig. Folgen Sie daher bitte während des Rundgangs unbedingt den Anweisungen der Brauereiführer. Denken Sie dabei auch an festes Schuhwerk. Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Braustätte nicht barrierefrei ist und daher Treppen zu bewältigen sind. Somit ist die Führung für Menschen mit Geh-Behinderung und Rollstuhlfahrer leider nicht geeignet.


Sonntags sowie an Feiertagen in Niedersachsen keine Besichtigungen
Erwachsene ab 16 Jahren 9,50 Euro | Jugendliche/Kinder bis 16 Jahren 3,50 Euro*, Kinder bis 5 Jahre frei* (* nur in Begleitung eines Erwachsenen)
Brauereiführung
Willkommen in der Heimat des Jever Pilseners.
Jever Pilsener kommt aus Jever. Und das liegt in einem ganz besonderen Teil Deutschlands: in Friesland. Das Wasser, die Luft, das Licht und nicht zuletzt das raue Klima haben die friesische Landschaft und das Jever Pilsener geprägt. Wir laden Sie ein, die Geheimnisse des Jevers zu erkunden – bei einer spannenden Brauereiführung!

Was Sie erwartet
- fachkundig Führung durch das historische Brauereimuseum und unsere moderne
Braustätte vom Sudhaus bis zur Abfüllung mit bis zu 60.000 Flaschen pro Stunde*
* Die laufende Flaschenabfüllung ist sehr wahrscheinlich, wegen möglicher Wartungs- und
Reinigungsarbeiten ist dies aber nicht in jedem Fall garantiert. Wir bitten um Ihr Verständnis.

- Jever Bierprobe ab 16 Jahren* mit wahlweise zwei Gläsern Jever Pilsener, Jever Fun, Jever Fun Zitrone oder Jever Light
* Für alle anderen bieten wir alkoholfreie Getränke an.

- Ganzjährig von Dienstag bis Freitag: Dauer jeweils knapp zwei Stunden. Samstags nur Besichtigung des Brauereimuseums möglich: Dauer circa 1,5 Stunden.

Und nach der Brauereibesichtigung?
Wie wäre es mit einem Besuch in unserem Jever Shop? Nur wenige Schritte von unserem Brauhaus entfernt finden Sie hier alles, was das Jever Fan-Herz begehrt. Wir haben montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Rund um unser Brauhaus finden Sie zudem zahlreiche Gaststätten und Restaurants. Wenn Sie im Jever Brauereiausschank „Haus der Getreuen“ einkehren möchten, empfehlen wir Ihnen eine Reservierung unter reservierung@hausdergetreuen.de.

Noch Fragen?
Ihr Wunschtermin ist bereits ausgebucht? Sie möchten mehr als die hier angegebene Ticketanzahl buchen? Dann wenden Sie sich einfach an unser Jever Shop-Team unter Telefon (0 44 61) 13 711 oder E-Mail info@jever.de.

Noch ein Wort zum Schluss
Ihre Sicherheit ist uns sehr wichtig. Folgen Sie daher bitte während des Rundgangs unbedingt den Anweisungen der Brauereiführer. Denken Sie dabei auch an festes Schuhwerk. Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Braustätte nicht barrierefrei ist und daher Treppen zu bewältigen sind. Somit ist die Führung für Menschen mit Geh-Behinderung und Rollstuhlfahrer leider nicht geeignet.


Sonntags sowie an Feiertagen in Niedersachsen keine Besichtigungen
Erwachsene ab 16 Jahren 9,50 Euro | Jugendliche/Kinder bis 16 Jahren 3,50 Euro*, Kinder bis 5 Jahre frei* (* nur in Begleitung eines Erwachsenen)

Bitte weichen Sie auf einen anderen Termin aus, die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.
Rudi Zapf & Zapf´nstreich - Weltwärts
VOR DEM THEATERVERGNÜGEN EMPFEHLEN WIR:
SPEISEN IM SCHARFRICHTERRESTAURANT ODER IM ROMANTISCHEN ARKADENINNENHOF. MONTAG BIS SAMSTAG AB 17 UHR
TISCHRESERVIERUNG ERBETEN UNTER 0851 - 35 900

In ihrem neuen Programm und mit neuer Besetzung entzünden sie wieder ein weltmusikalisches Feuerwerk mit allen nur denkbaren Klangfarben aus einem Spezial-Hackbrett, Saxophon, Akustik- und Elektrogitarre, Kontrabass, Klarinette, Querflöte, Knopfakkordeon und Vibrandoneon. Rudi Zapf, Gerhard Wagner, Andreas Seifinger und Steffen Müller servieren einen musikalischen Leckerbissen nach dem anderen. Sie wirbeln 1000 Töne durch die Luft und verknüpfen dabei wie selbstverständlich alpine Melodien mit temperamentvollen Latin-Rhythmen oder Balkan-Beats, Walzer-Takte mit flirrenden Flamenco-Arabesken oder Klezmer-Klänge mit swingenden und schier waghalsigen Jazz-Improvisationen. Das Ergebnis ist eine eigene Art von Weltmusik, die mal temporeich und virtuos, mal locker lässig, aber stets geschmackvoll, überraschend und hochmusikalisch klingt – und immer für eine Überraschung gut ist. Die vier Vollblut-Musiker entstauben alte Melodien und erwecken sie zu neuem Leben, hüllen sie in einen Mantel voller farbiger Harmonien und tränken sie in pulsierende Rhythmen aus Afrika, Brasilien, Spanien, Argentinien, Mexiko oder Cuba. Tradition – anders aufgefasst und über ihre Grenzen hinausgeführt. Musik, die lebt und durch Generationen hindurch geht. Rudi Zapf & Zapf’nstreich: musikalisch von Welt, in Bayern daheim, auf der Bühne berauschend. Und Zapf garniert das neue Programm mit Wortwitz und Charme.

Rudi Zapf – Pedalhackbrett, Knopfakkordeon, Vibrandoneon
Gerhard Wagner – Saxophon, Klarinette, Querflöte
Andreas Seifinger – Akustik- und Elektrogitarre
Steffen Müller – Kontrabass
Damensitzung - u.a. mit Kisela & Soffie uvm.
Hochstimmung herrscht am 21.02.20 im Großen Saal der Speyerer Stadthalle, wenn die Frauen so richtig Fasnacht feiern. Rein weiblich ist an diesem Tag der Elfferrat, Büttenreden und andere Vorträge werden von Frauen für Frauen gemacht. Männliche Besucher sind nicht erwünscht, und auch auf der Bühne werden Männer nur ausnahmsweise geduldet bzw. als tatkräftige Hilfe hinter den Kulissen eingesetzt. Die SKG-Damensitzungen entstanden aus einer weiblichen Protestbewegung: Während das SKG-Präsidiumin früheren Zeiten jeweils am Montagabend tagte, hatten ihre Ehefrauen keine Lust mehr, diese Abende allein zu Hause zu verbringen. Margot Gruber, Ehefrau des damaligen Sitzungspräsidenten Hans Gruber, zog mit den anderen vereinsgeschädigten Ehefrauen kurz entschlossen in der Alten Schwarzt´schen Brauererei die Gegenveranstaltung auf und gründete den MC (Montags-Club), bei dem nur Frauen zugelassen waren. Schon bald wurde bei dem regen Zuspruch der Saal in der Alten Schwartz´schen Brauerei viel zu klein: die Damen zogen in die Stadthalle ein. Bald entstand der MC-Elferrrat (heute Damenelferrat), Margot Gruber wurde die erste Sitzungspräsidentin. In den 70er-Jahren übernahm die unvergessene Doris "Dorle" Hübner, einer der ganz großen Büttenstars der SKG, dieses Amt; die Damensitzungen gehörten nun schon fest zum SKGProgramm. Inzwischen hat ein weiterer Regierungswechsel stattgefunden.

Einlass: 18:11 Uhr
Koi Auskomma mit dem Einkomma - Fritz Wempner / schwäbische Fassung Monika Hirschle
KOI AUSKOMMA MIT DEM EINKOMMA
In einer Bearbeitung von Axel Preuß
Schwäbische Fassung von Monika Hirschle

Die Komödien-Stars Monika Hirschle und Reinhold Weiser in zwei Paraderollen des Unterhaltungstheaters! Wenn die Rente nicht reicht, muss die gute Stube untervermietet werden – notfalls doppelt!

Das Rentnerpaar Ida und August entschließt sich, einen Untermieter aufzunehmen. Wobei: August will eine Untermieterin und verspricht das Zimmer der attraktiven Lisa. Ida hingegen will einen Untermieter und vermietet an den jungen Klaus, der wie Lisa händeringend eine Unterkunft sucht. Nun teilen sich also zwei Untermieter ein Zimmer! Da rollt der Rubel. Aber die beiden dürfen sich auf keinen Fall begegnen. Doch lässt sich das dauerhaft verhindern?

„Kein Auskommen mit dem Einkommen“ ist einer der Klassiker der Komödienliteratur. Frisch von Monika Hirschle ins Schwäbische übertragen, passt die Geschichte perfekt nach Stuttgart. Ob Rentenniveau oder Wohnungsnot – Ida und August haben auf alles eine Antwort!
2018 wurde die Bedeutung regionaler Mundarten von Ministerpräsident Winfried Kretschmann gewürdigt. Seit über 30 Jahren wird in der Komödie im Marquardt Theater auf Schwäbisch gespielt. Regelmäßig wird hier ein wichtiger Beitrag zur Mundartpflege geleistet. So sahen allein in der vergangenen Spielzeit rund 18.000 Zuschauerinnen und Zuschauer „Tratsch em Treppahaus“.

Dieser Tradition verpflichtet, inszeniert Intendant Axel Preuß erstmals an der Komödie. Neben Monika Hirschle ist ein wunderbares Ensemble zu erleben – ond nadierlich schwätzet älle schwäbisch!

Vorstellungen 16.1. bis 8.3.2020

Mit Diana Gantner, Monika Hirschle, Volker Jeck, Armin Jung, Rose Kneissler, Antonia Leichtle, Jörg Pauly,
Reinhold Weiser
Regie Axel Preuß
Bühne und Kostüme Tom Grasshof
Dramaturgie Annette Weinmann
LET´S BURLESQUE - Die wilden Zwanziger - mit Let´s Burlesque und Mottoparty
LET´S BURLESQUE!
DAS ORIGINAL - Die sinnlich-sündige Show-Sensation aus Berlin

Es wird heiß, es wird wild, es wird ausgelassen: Alles ist möglich, wenn Evi & das Tier mit ihrer Band The Glanz die Bühne erobern. Die furiose Mischung aus Musik, Tanz, Artistik und jeder Art von Sinnlichkeit bringt die Luft von der ersten Sekunde an zum Brennen. LET´S BURLESQUE! ist ein rauschendes Fest sinnlich-sündiger Lebensfreude, eine furiose Mischung aus Musik und Erotik mit einem gehörigen Schuss Wahnsinn. Das ist große Kunst, unerreicht und absolut einzigartig!

Evi & das Tier gelten als die Botschafter des Burlesque-Entertainments. Im Jahre 2008 haben sie mit Miss Evi´s Company die erste Burlesque-Show ins Rampenlicht renommierter Varieté-Bühnen nach Deutschland gebracht. Auch Roncallis Apollo Varieté und der Berliner Wintergarten konnten damit neue Besucherrekorde verzeichnen.
Mit ihrer neuen Erfolgs-Show LET´S BURLESQUE! setzen Evi & das Tier nun neue Maßstäbe: LET´S BURLESQUE! ist die moderne Wiedergeburt der lasterhaften Vaudeville-Shows der 20er Jahre, flotter als Varieté, bunter als Kabarett, und süffiger als Musiktheater.
Und: bei LET´S BURLESQUE! ist im Unterschied zu anderen sogenannten Burlesque-Shows alles echt und alles live!

Miss Evi - First Lady of Burlesque, ist die umwerfend witzige und schlagfertige Gastgeberin des Abends. Sie lässt nicht nur ihre Stars hell erstrahlen, sondern überzeugt mit ihrer überwältigenden Stimme auch als Sängerin von absoluter Weltklasse.
Mr. Leu, der als das Tier mit seinen legendären Akrobatik-Einlagen am Flügel bereits Kultstatus erlangt hat, brilliert als Pianist und Sänger gleichermaßen.
Für ihre Band The Glanz haben Evi & das Tier die herausragendsten Musiker der internationalen Berliner Musikszene vereint, bei denen auch immer mit exzentrischen Comedy-Einlagen zu rechnen ist. Swing, Jazz, Chanson, Blues oder Rock ´n´ Roll - es gibt keinen Musik-Stil, in dem sie nicht mit Bravour und Verve das Publikum zu Begeisterungsstürmen hinreißen. Der Sound von The Glanz ist aufpeitschend, heiß und bis ins Detail blitzsauber gespielt.
Das krönende Sahnehäubchen von LET´S BURLESQUE! sind renommierte Burlesque-Stars wie Honey Lulu, Tara La Luna und Erochica Bamboo.
Sie sind der Inbegriff von Glamour pur: Aufreizend - und dabei immer stilvoll und elegant - lassen sie verrucht oder augenzwinkernd ihre glitzernden Roben fallen oder überraschen mit akrobatischer Körperbeherrschung. Burlesque ist aber noch viel mehr als Striptease. LET´S BURLESQUE! ist das Zelebrieren eines freien Geistes und eines aufregend neuen Lebensgefühls. In diesem Sinne, liebes Publikum, schmeißt Euch in Eure heißesten Fummel, und dann heißt es: Klatschen, kreischen, pfeifen, johlen und vor Ekstase auf den Tischen tanzen! Mit anderen Worten: LET´S BURLESQUE! (Achtung: Nur für Erwachsene!)

Besetzung der Show "LET´S BURLESQUE!"

Evi Niessner - Gesang, Conferencier
Mr. Leu - Flügel, Gesang, Character
Honey Lulu - Burlesque Tänzerin
Tara La Luna - Burlesque Tänzerin
Erochica Bamboo - Burlesque Tänzerin
Robert Choinka - Artist
David Tröscher - Schlagzeug,
Robin Draganic/Scott White - Kontrabass
Ben "King" Perkoff - Saxophon, Querflöte

Einlass: 19:11 Uhr
TittenTinas Kieztour-Reeperbahntour Comedy Hamburg
Kiez-Expertin und Humoristin Titten Tina führt Sie mit ihrem frech-charmantem Mundwerk über die sündigste Meile der Welt:

Die Hamburger Reeperbahntour. Die Führung beinhaltet nicht nur bekannte Attraktionen wie die Herbertstraße, die Davidwache und den Hans-Albers Platz, Titten Tina gewährt Ihnen ebenso einen Einblick hinter die Kulissen des berühmten Rotlichtviertels. Ob versteckte Hafenkneipen, Spelunken oder die Vielzahl an erotischen Etablissements mit ihrem unvergleichbaren Hamburger Slang weist sie Ihnen den Weg. Auf dem Hamburger Berg lernen Sie die Honkastuben kennen, wo Massenmörder Fritz sein Unwesen trieb und in der Großen Freiheit erfahren sie was Willi und Biene Maja dort so getrieben haben.

Tina´s Comedy pur Tour
10 jahre der Dauerbrenner 100.000 Besucher
Die Reeperbahn lieben, lachen und erleben.
Hier bekommen Männer wie Frauen was geboten!
Alle wichtigen Kiez-Hotspots
Qualitätsgerechte Gruppengrößen ohne Megaphone o.ä.
Boxkeller-Besuch in der Promikneipe „Zur Ritze“ Extra Führung durch den Boxkeller.
Getränkestop: In der Ritze ein Bier, Softdrink oder Ritze-Souvenirschnaps
Lach und Sachgeschichten
Humorvoll, spannend und Musikalisch
Kulturell & ein wenig historisch
Massenmörder und Zuhältergeschichten
Witziges Souvenir
Professioneller Humorvoller Guide mit Showcharakter
Tina kann auch Ernst! Die Geschichte St.Paulis, Paten uvm. …
Diese Tour ist leider nicht Barrierefrei!

Tipp! Zeiten 18.00 Uhr ( vor dem Essen) und 20.30 Uhr (nach dem Essen) lassen sich perfekt an das Abendessen anpassen.
Bei Tina sind Sie ein ViP!
Keine Wartezeit, kein Schlangestehen, immer freien Eintritt und exklusive VIP-Bereiche !
Unterhaltung pur!
Tauchen Sie gemeinsam mit Tina in die spannende Welt von St.Pauli ein!
Achtung!
Wichtiger Hinweis für Gruppenbucher!!!
Diese Tour ist nicht für JGA`s oder Partywütige Firmenfeiern geeignet, außer Sie buchen eine exklusive Kieztour mit Tina ab 20 Personen .
Siehe unten „wer darf nicht mit?“
Bitte weicht auf Tinas Hangover Partytour aus!!!

Qualitätsgerechte Gruppengrößen:
28 Teilnehmer
Tina unterhält Sie ohne Megaphone o.ä. das Organ Stimme ist von ihr geschult.

Leistungen:
- Einen Tina-Fanbutton inklusive,
- Getränkestop im Boxkeller der Ritze inklusive einen Softdrink, Bier oder Ritzesouvenir-Schnaps
- Blaues Auge oder Backs auf Wunsch.


Die Zeiten:
Freitag und Samstag, jeweils 18.00 Uhr und 20.30 Uhr
Dauer: ca.2,15 Std.

Treffpunkt:
Reeperbahn 56 vor Mc Donalds
Bitte nicht die Eingänge oder Bestuhlung der Gewerbetreibenden versperren.
Es langt, wenn Sie pünktlich zur Startzeit vor Ort sind.
Bitte gehen Sie ggf. Vor der Tour auf Toilette.

Die Tour mit Ikone Titten Tina startet direkt auf dem Hamburger Kiez:
Zu allererst vermittelt sie ihren Gästen das Basiswissen, die zeitgenössische Geschichte St. Paulis und seiner Legenden, wie z.B. die Hintergründe der Zuhälterkriege in den 80ern oder wer auf dem Kiez der wirkliche Pate war.
Wer einen langweiligen Vortrag erwartet, der wird eines Besseren belehrt: Titten Tinas "Kulturprogramm" strapaziert Ihre Lachmuskeln zwischendurch bis zur Schmerzgrenze.

Nur zur Info: Tina ist aus dem vertikalen und nicht aus dem horizontalen Gewerbe...

Boxkeller zur Ritze:
Tina ist Exklusivpartner und Supporter für den Erhalt der Ritze!
Extra Führung durch den Boxkeller. Tina erzählt die Historie und spannende Geschichte der legendären Ritze.
Getränkestop: "Nich lang Schnacken, Kopf in Nacken ... ", pflegt der Hamburger zu sagen, wenn er sich zuprostet.
Auch wenn Titten Tinas Zunge von Natur aus locker ist, muss jeder, der zu ihren Gästen zählt, auch einen mit ihr Trinken.
Bei einem Besuch in dem weltbekannten Boxerkeller "Zur Ritze" gibt es für jeden Gast auf speziellen Wunsch ein blaues Auge im Boxkeller gratis dazu.

Bei der Tour, schnuppern Sie auf Wunsch in einem erotischen Etablissement auf der Reeperbahn herein, wo knisternde Erotik in der Luft liegt. ( Kann Tina nicht immer garantieren, der Kiez ist unberechenbar)

Show und Party mitten auf der Reeperbahn auf Wunsch:
Zum krönenden Abschluss bei der Tour lassen Sie es richtig krachen oder ganz entspannt den Abend ausklingen, in einer z.B maritimen Seemannskneipe, wo 80er, 90er und Schlager gespielt wird … Tinas Tour endet mitten im Partygeschehen des Kiezes und Sie entscheiden, wo die Reise danach hingeht. Ob Feiern oder was fürs Liebesleben, bei Tina werden Sie geholfen...

Nach der Tour mit Titten Tina kann sich jeder Gast geflissentlich als Kiez-Experte bezeichnen und weiß endlich wie eine Hodenquetsche aussieht! Wenn es während den interessanten, spannenden und bewegenden Themen dennoch Fragen gibt, nur keine falsche Scheu! Wenn Titten Tina zwischen ihren Hotspots mal für den Bruchteil einer Sekunde Luft holt, werfen Sie einfach Ihre Frage ein. Die ungekrönte Queen of Kiez-Comedy hat eigentlich immer eine Antwort parat.

Wer darf mit?
Die Tour ist natürlich für Frauen UND Männer. Schwule&Lesben, alle Hautfarben, große und kleine Menschen...
Hier wird lustige Unterhaltung gemacht und nichts pornografisches! Weil die Tour aber auf der Reeperbahn stattfindet, dürfen Minderjährige ab 16 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten mit. Tina empfiehlt für diese die 18.00 Uhr Tour!

Wer darf nicht mit?
Im Sinne aller anderen Tourteilnehmer, sind JGA`s/ zu sehr alkoholisierte / nicht zurechnungsfähige Teilnehmer oder Störenfriede von der Tour sofort ausgeschlossen. Tina achtet sehr auf Qualität und ist sehr bedacht darauf, das JEDER sie versteht!!! Die Gebühren werden gemäß unserer AGB nicht zurückerstattet.
Junggesellenabschieds-Gruppen mit Bollerwagen, Bauchladen & Co sind nicht erwünscht und werden auch wieder weg geschickt. Dies ist keine Sauftour!!!

Qualitätsgerechte Gruppengrößen:
28 Teilnehmer
Tina unterhält Sie ohne Megaphone o.ä. das Organ Stimme ist von ihr geschult.

Leistungen:
- Einen Tina-Fanbutton inklusive,
- Getränkestop im Boxkeller der Ritze inklusive einen Softdrink, Bier oder Ritzesouvenir-Schnaps
- Blaues Auge oder Backs auf Wunsch.


Die Zeiten:
Freitag und Samstag, jeweils 18.00 Uhr und 20.30 Uhr
Dauer: ca.2,15 Std.


Firmenfeier / Weihnachtsfeier / Vereinsfahrten
Qualitätsgerechte Gruppengrößen: Gruppenbuchungen sind bis max. 84 Personen, also 28 Teilnehmer für jede der drei Tinas möglich. Unsere Tinas laufen in diesem Fall ein wenig versetzt.
Machen Sie die kommende Firmenfeier zu einer ganz besonderen! Ihre Firmenveranstaltung findet direkt nach der Tour in einer Event Location mitten auf der Reeperbahn statt. Diese Feier werden Sie und Ihre Kollegen nie vergessen und sie werden Sie für diesen einzigartigen Abend lieben. Sprechen Sie uns nach Ihrer Buchung an.

Restkarten eventuell noch an der Abendkasse oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
TittenTinas Kieztour-Reeperbahntour Comedy Hamburg
Kiez-Expertin und Humoristin Titten Tina führt Sie mit ihrem frech-charmantem Mundwerk über die sündigste Meile der Welt:

Die Hamburger Reeperbahntour. Die Führung beinhaltet nicht nur bekannte Attraktionen wie die Herbertstraße, die Davidwache und den Hans-Albers Platz, Titten Tina gewährt Ihnen ebenso einen Einblick hinter die Kulissen des berühmten Rotlichtviertels. Ob versteckte Hafenkneipen, Spelunken oder die Vielzahl an erotischen Etablissements mit ihrem unvergleichbaren Hamburger Slang weist sie Ihnen den Weg. Auf dem Hamburger Berg lernen Sie die Honkastuben kennen, wo Massenmörder Fritz sein Unwesen trieb und in der Großen Freiheit erfahren sie was Willi und Biene Maja dort so getrieben haben.

Tina´s Comedy pur Tour
10 jahre der Dauerbrenner 100.000 Besucher
Die Reeperbahn lieben, lachen und erleben.
Hier bekommen Männer wie Frauen was geboten!
Alle wichtigen Kiez-Hotspots
Qualitätsgerechte Gruppengrößen ohne Megaphone o.ä.
Boxkeller-Besuch in der Promikneipe „Zur Ritze“ Extra Führung durch den Boxkeller.
Getränkestop: In der Ritze ein Bier, Softdrink oder Ritze-Souvenirschnaps
Lach und Sachgeschichten
Humorvoll, spannend und Musikalisch
Kulturell & ein wenig historisch
Massenmörder und Zuhältergeschichten
Witziges Souvenir
Professioneller Humorvoller Guide mit Showcharakter
Tina kann auch Ernst! Die Geschichte St.Paulis, Paten uvm. …
Diese Tour ist leider nicht Barrierefrei!

Tipp! Zeiten 18.00 Uhr ( vor dem Essen) und 20.30 Uhr (nach dem Essen) lassen sich perfekt an das Abendessen anpassen.
Bei Tina sind Sie ein ViP!
Keine Wartezeit, kein Schlangestehen, immer freien Eintritt und exklusive VIP-Bereiche !
Unterhaltung pur!
Tauchen Sie gemeinsam mit Tina in die spannende Welt von St.Pauli ein!
Achtung!
Wichtiger Hinweis für Gruppenbucher!!!
Diese Tour ist nicht für JGA`s oder Partywütige Firmenfeiern geeignet, außer Sie buchen eine exklusive Kieztour mit Tina ab 20 Personen .
Siehe unten „wer darf nicht mit?“
Bitte weicht auf Tinas Hangover Partytour aus!!!

Qualitätsgerechte Gruppengrößen:
28 Teilnehmer
Tina unterhält Sie ohne Megaphone o.ä. das Organ Stimme ist von ihr geschult.

Leistungen:
- Einen Tina-Fanbutton inklusive,
- Getränkestop im Boxkeller der Ritze inklusive einen Softdrink, Bier oder Ritzesouvenir-Schnaps
- Blaues Auge oder Backs auf Wunsch.


Die Zeiten:
Freitag und Samstag, jeweils 18.00 Uhr und 20.30 Uhr
Dauer: ca.2,15 Std.

Treffpunkt:
Reeperbahn 56 vor Mc Donalds
Bitte nicht die Eingänge oder Bestuhlung der Gewerbetreibenden versperren.
Es langt, wenn Sie pünktlich zur Startzeit vor Ort sind.
Bitte gehen Sie ggf. Vor der Tour auf Toilette.

Die Tour mit Ikone Titten Tina startet direkt auf dem Hamburger Kiez:
Zu allererst vermittelt sie ihren Gästen das Basiswissen, die zeitgenössische Geschichte St. Paulis und seiner Legenden, wie z.B. die Hintergründe der Zuhälterkriege in den 80ern oder wer auf dem Kiez der wirkliche Pate war.
Wer einen langweiligen Vortrag erwartet, der wird eines Besseren belehrt: Titten Tinas "Kulturprogramm" strapaziert Ihre Lachmuskeln zwischendurch bis zur Schmerzgrenze.

Nur zur Info: Tina ist aus dem vertikalen und nicht aus dem horizontalen Gewerbe...

Boxkeller zur Ritze:
Tina ist Exklusivpartner und Supporter für den Erhalt der Ritze!
Extra Führung durch den Boxkeller. Tina erzählt die Historie und spannende Geschichte der legendären Ritze.
Getränkestop: "Nich lang Schnacken, Kopf in Nacken ... ", pflegt der Hamburger zu sagen, wenn er sich zuprostet.
Auch wenn Titten Tinas Zunge von Natur aus locker ist, muss jeder, der zu ihren Gästen zählt, auch einen mit ihr Trinken.
Bei einem Besuch in dem weltbekannten Boxerkeller "Zur Ritze" gibt es für jeden Gast auf speziellen Wunsch ein blaues Auge im Boxkeller gratis dazu.

Bei der Tour, schnuppern Sie auf Wunsch in einem erotischen Etablissement auf der Reeperbahn herein, wo knisternde Erotik in der Luft liegt. ( Kann Tina nicht immer garantieren, der Kiez ist unberechenbar)

Show und Party mitten auf der Reeperbahn auf Wunsch:
Zum krönenden Abschluss bei der Tour lassen Sie es richtig krachen oder ganz entspannt den Abend ausklingen, in einer z.B maritimen Seemannskneipe, wo 80er, 90er und Schlager gespielt wird … Tinas Tour endet mitten im Partygeschehen des Kiezes und Sie entscheiden, wo die Reise danach hingeht. Ob Feiern oder was fürs Liebesleben, bei Tina werden Sie geholfen...

Nach der Tour mit Titten Tina kann sich jeder Gast geflissentlich als Kiez-Experte bezeichnen und weiß endlich wie eine Hodenquetsche aussieht! Wenn es während den interessanten, spannenden und bewegenden Themen dennoch Fragen gibt, nur keine falsche Scheu! Wenn Titten Tina zwischen ihren Hotspots mal für den Bruchteil einer Sekunde Luft holt, werfen Sie einfach Ihre Frage ein. Die ungekrönte Queen of Kiez-Comedy hat eigentlich immer eine Antwort parat.

Wer darf mit?
Die Tour ist natürlich für Frauen UND Männer. Schwule&Lesben, alle Hautfarben, große und kleine Menschen...
Hier wird lustige Unterhaltung gemacht und nichts pornografisches! Weil die Tour aber auf der Reeperbahn stattfindet, dürfen Minderjährige ab 16 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten mit. Tina empfiehlt für diese die 18.00 Uhr Tour!

Wer darf nicht mit?
Im Sinne aller anderen Tourteilnehmer, sind JGA`s/ zu sehr alkoholisierte / nicht zurechnungsfähige Teilnehmer oder Störenfriede von der Tour sofort ausgeschlossen. Tina achtet sehr auf Qualität und ist sehr bedacht darauf, das JEDER sie versteht!!! Die Gebühren werden gemäß unserer AGB nicht zurückerstattet.
Junggesellenabschieds-Gruppen mit Bollerwagen, Bauchladen & Co sind nicht erwünscht und werden auch wieder weg geschickt. Dies ist keine Sauftour!!!

Qualitätsgerechte Gruppengrößen:
28 Teilnehmer
Tina unterhält Sie ohne Megaphone o.ä. das Organ Stimme ist von ihr geschult.

Leistungen:
- Einen Tina-Fanbutton inklusive,
- Getränkestop im Boxkeller der Ritze inklusive einen Softdrink, Bier oder Ritzesouvenir-Schnaps
- Blaues Auge oder Backs auf Wunsch.


Die Zeiten:
Freitag und Samstag, jeweils 18.00 Uhr und 20.30 Uhr
Dauer: ca.2,15 Std.


Firmenfeier / Weihnachtsfeier / Vereinsfahrten
Qualitätsgerechte Gruppengrößen: Gruppenbuchungen sind bis max. 84 Personen, also 28 Teilnehmer für jede der drei Tinas möglich. Unsere Tinas laufen in diesem Fall ein wenig versetzt.
Machen Sie die kommende Firmenfeier zu einer ganz besonderen! Ihre Firmenveranstaltung findet direkt nach der Tour in einer Event Location mitten auf der Reeperbahn statt. Diese Feier werden Sie und Ihre Kollegen nie vergessen und sie werden Sie für diesen einzigartigen Abend lieben. Sprechen Sie uns nach Ihrer Buchung an.

Restkarten eventuell noch an der Abendkasse oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
Chiemgau Arena - ARENA-TOUR mit Biathlonschießen
ARENA-TOUR MIT BIATHLONSCHIESSEN:

Lassen Sie sich mitnehmen, auf eine Reise in die Biathlon-Welt. Erfahren Sie in rund zwei Stunden viel Wissenswertes über die historische Sportstätte, welche sich über die letzten 40 Jahre zu einem der bedeutendsten Bundesstützpunkte für die olympischen Sportarten Langlauf, Skisprung, Nordische Kombination und Biathlon entwickelt hat. Ihr Guide führt Sie dabei u.a. auch zu den nicht frei zugänglichen Bereichen der Chiemgau Arena.
Stellen Sie im Anschluss einer Arena-Tour Ihr Schießtalent einmal selbst unter Beweis. Unter Anleitung des qualifizierten Biathlon-Trainerteams vom Fritz Fischer Biathloncamp erlernen Sie den Umgang mit der Biathlon-Kleinkaliber-Waffe. Wie die Profis schießen Sie auf der Weltcup- und Weltmeisterschaftsanlage auf die originalen Schießscheiben in 50m Entfernung!

Das Gästeschießen mit dem Kleinkalibergewehr ist ab 14 Jahren möglich (2 Magazine à 5 Schuss liegend).
Kinder ab 9 Jahren schießen an unserer Laserschießanlage (20 Schuss).

CHIEMGAU-KARTE:
Als Inhaber einer Chiemgau Karte (u.a. Touristen mit Übernachtungen in Ruhpolding und Inzell) ist die Teilnahme an einer Arena-Tour kostenlos. Bitte erkundigen Sie sich vorab, ob Ihre Unterkunft eine Chiemgau Karte ausstellt. Das Angebot des Biathlonschießens ist separat zu bezahlen (jeweils 24,00 €).
Eine Anmeldung bzw. ein Ticket ist dennoch erforderlich.

VERANSTALTUNGSINFOS:
Treffpunkt: Café Biathlon (15 Minuten vor Tourstart)
Dauer: ca. 3 Stunden
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

BESONDERE HINWEISE:
Die Mitnahme von Kinderwägen/Buggys ist nicht möglich.
Das Mitführen von Tieren ist nicht erlaubt.
Gerne bieten wir barrierefreie und englischsprachige Arena-Touren an. Anfragen bitte an: arena-tour@chiemgau-arena.de

TREFFPUNKT: Café Biathlon in der Chiemgau Arena (15 Minuten vor Tourstart)

Bereits ausverkauft. Bitte wählen Sie einen anderen Termin.
AFENGINN
AFENGINN haben bisher 6 Alben veröffentlicht und damit insgesamt 8 Danish Music Awards (World & Folk) gewonnen – 4 davon im letzten Jahr, u. A. als Bester Komponist und Bester Liveact.

Mit den letzten beiden Alben „Lux“ und „Opus“ haben sich Afenginn allerdings immer mehr von der World- & Folkszene, wo sie hauptsächlich verortet wurden, entfernt und ihren Stil weiter in Richtung Progressive/ Nordic Ambient/ Post Classical entwickelt … sehr atmosphärisch und klangmalerisch, teils filigran und delikat, teils bombastisch, meist instrumental – und vor allem unaussprechlich schön, berührend, überwältigend.

Im Frühjahr 2016 veröffentlichte das dänische Ensemble Afenginn das mittlerweile sechste Album Opus bei Westpark Music im Vertrieb von Indigo – und ein „Opus“ im klassischen Sinne ist es auch geworden: vier Sätze wie bei einer Sinfonie, in denen sich ein Klanguniversum aus Folk, Weltmusik und Klassik weitab von traditionellen Mustern und Strukturen entfaltet. Der Sound von Afenginn ist akustisch, innovativ, dynamisch und melancholisch zugleich, liegt irgendwo zwischen Kammermusik und Sigur Rós, und er hat der Band über die letzten Jahre eine Reihe hochdotierter Preise bei den „Danish Music Awards“ sowie weltweit Anerkennung und Erfolg eingebracht.

Neben den Mitglieder von Afenginn waren zahlreiche Gastmusiker bei den Aufnahmen dabei, beispielsweise der durch seine Zusammenarbeit mit Yann Tiersen bekannte Sänger Ólavur Jákupsson oder Ale Carr von Dreamers Circus an der Cister.
MAX GOLDT LIEST
MAX GOLDT LIEST

Dass Max Goldts Werk sehr komisch ist, weiß ja nun jeder gute Mensch zwischen Passau und Flensburg. Dass es aber, liest man genau, zum am feinsten Gearbeiteten gehört, was unsere Literatur zu bieten hat, dass es wahre Wunder an Eleganz und Poesie enthält und dass sich hinter seinen trügerischen Gedankenfluchten die genaueste Komposition und eine blendend helle moralische Intelligenz verbergen, entgeht noch immer vielen, die nur aufs Lachen und auf Pointen aus sind. Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet. Daniel Kehlmann

»Auf die Unklarheiten in der Systematik der Dinge hinzuweisen ist nur eine der ehrenwerten Aufgaben, denen sich der deutsche Kolumnist Max Goldt verschrieben hat. Kaum einer versteht es so wie Goldt, die vermeintlichen Nebenschauplätze des Lebens ins Auge des Betrachters zu schieben und den heutigen Alltag auf seine Widersprüche und Kuriositäten hin abzutasten.«
Regula Fuchs, Der Bund, Bern (CH)

»Max Goldt zu hören ist doppelter Genuss, denn seine Kolumnen sind eigentlich ›Lyrics‹, die des Interpreten bedürfen.« Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Nur wenig geht über die Texte von Max Goldt, höchstens die Lesung der Texte von Max Goldt durch Max Goldt. Besser geht’s nicht.« Westfalenpost

Max Goldt, geboren 1958 in Göttingen, lebt in Berlin. Er bildete zusammen mit Gerd Pasemann das Musikduo „Foyer des Arts“, in welchem er eigene Texte deklamierte. Max Goldt hat zusammen mit Katz zehn Comicbände herausgebracht. Er bereist nicht selten den deutschen Sprachraum als Vortragender eigener Texte. 1997 wurde ihm der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire, 2008 der Kleist-Preis und der Hugo-Ball-Preis und 2016 der Göttinger Elch.

Hier keine Tickets verfügbar
Der Widerspruch - Ein Volkslied - 19.30 Uhr Einführung im Foyer
Uraufführung DER WIDERSPRUCH – EIN VOLKSLIED

Nach einem Jahr steht die „Neue Dringlichkeit“ wieder in der Tür und sagt "Tübingen, die Zeit mit dir war wunderschön, aber ich habe viel nachgedacht und... deine Vergangenheit macht mir zu schaffen. Wir müssen reden. Über Schädelsammlungen, über Freibadverbote und... naja... über völkisches Liedgut.“ Ausgehend von lokalen Geschichten und zusammen mit Menschen vor Ort, fragt das Kollektiv in seinem zweiten Projekt in Tübingen: Inwiefern waren die Künste und Wissenschaften am ideologischen Überbau des sogenannten “Dritten Reichs” beteiligt? Inwiefern wurden sie vereinnahmt? Wie schreibt sich dieses Gedankengut bis ins Heute fort? Und wie klingen Silcher-Lieder für heutige Ohren?

Das 2010 in Zürich als Reaktion auf die rechtspopulistische „Ausschaffungs-Initiative“ gegründete Kollektiv „Neue Dringlichkeit“ arbeitet an der Grenze zwischen Kunst und Aktivismus, an der Grenze zwischen Politischem und Privatem. Im Zentrum der Arbeit steht die Frage: „Was ist für dich dringlich?“ Ihre Arbeiten wurden u.a. an der Gessnerallee Zürich, am Theater Rampe Stuttgart, beim Heidelberger Stückemarkt, bei der Architekturbiennale Venedig, in Berlin, Hamburg, Lubljana, Belgrad, Shanghai, Tel Aviv und São Paulo gezeigt.

Mit: Liliane Koch, Christopher Kriese, Nele Solf
Von: Liliane Koch, Christopher Kriese, Timo Krstin, Sandra Lang, Ronja Rinderknecht, Lisa Schröter, Nele Solf und Einwohner*innen und Expert*innen der Stadt Tübingen

Chor: Tom Besenfelder, Martina Burkhardt, Gabriela Czimer, Sophie Eckhardt, Astrid Edel, Henrike Fromm, Rainer Ilg, Michael Kaschek, Valeska Lembke, Caroline Muschalek, Thomas Pfister, Anke Rüdinger, Birgit Schaupp, Werner Schnaidt, Johanna Schlögl, Bert Sölzer, Georg Ludwig Verhoeven, Benedikt Wilde, Mara Ziegler

In Kooperation mit der Geschichtswerkstatt Tübingen
In Koproduktion mit der Gessnerallee Zürich
Gefördert von Stadt Zürich Kultur, Ernst Göhner Stiftung, Georges und Jenny Bloch Stiftung

Weitere Termine: 6.*/7.*+/8./13.*/14.*/15./20.*/21.*/22./27.*/28.* Februar
Ort: Zimmertheater, Zimmer
Immer donnerstags, freitags, samstags um 20 Uhr
*Einführungen immer donnerstags und freitags, 19.30 Uhr im Foyer
+Nachgespräch am Freitag, 07.02., nach der Vorstellung

Pressestimmen:

"Die Konfrontation ist programmatisch: mit den Verbrechen des NS-Regimes auf der einen Seite, mit der Sentimentalität, die dem Silcher-Bild anhaftet, auf der anderen Seite. Unter dieser Oberfläche betreibt die Neue Dringlichkeit eine durchdachte Aufklärung über Strategien der Vereinnahmung. (...) Spät an diesem Abend, der tief einschneidet in das historische Selbstverständnis Tübingens, wird im Zimmertheater wieder gesungen - Silcherlieder, überschrieben mit neuem Text. (...) Und wer danach auf die Straße tritt, der geht an der Tafel nahebei, die daran erinnert, dass in diesem Haus der Tübinger Kriegsverbrecher Theodor Dannecker geboren wurde (...), ein Massenmörder, vielleicht nicht mehr einfach nur vorbei." GEA, Thomas Morawitzky

"Kann man rechten Trash und Schlimmeres aus dieser speziellen politischen Richtung durch Singen einschlägiger, jedoch abgewandelter Lieder bewusst machen? Das löst ein Unbehagen aus, das einen frieren ließe und vielleicht zur politischen Positionierung brächte [...]. Es bleibt der Anstoß, das Tübinger Silcher-Denkmal aus dem Jahr 1939 endlich zum Mahnmal umzugestalten."
Schwäbisches Tagblatt, Dorothee Hermann
Stefan Mross - Immer wieder sonntags.. unterwegs 2020
„Immer wieder sonntags … unterwegs“

Stefan Mross mit großen Stars in Ihrer Nähe – Abschied der Zillertaler Haderlumpen

Die Erfolgstournee geht weiter! Auch 2020 setzt Stefan Mross die beliebte Live-Tour „Immer wieder sonntags … unterwegs“ fort und begrüßt am … hochkarätige Gäste auf der Bühne. Mit dabei sind diesmal Bernhard Brink, Die Zillertaler Haderlumpen, Anna-Carina Woitschack und der Sommerhitkönig Robin Leon!

Was Millionen Zuschauer vor dem Fernseher regelmäßig begeistert, ist live mindestens noch mal so schön! Das von den Fans heißgeliebte Format garantiert ein Show-Erlebnis vom Feinsten, mit erstklassiger deutscher Musik, guter Stimmung und vielen Überraschungen – natürlich unter tatkräftiger Mitwirkung und Einbeziehung des Saalpublikums! Kurzweilig moderiert und musikalisch mitreißend bringt „Immer wieder sonntags… unterwegs“ Alt und Jung zusammen. Diese Show verspricht eine tolle Party, vollgepackt mit Schlager- und Volksmusik sowie Top-Unterhaltung!

Stefan Mross moderiert „Immer wieder sonntags“ live in der ARD und begeistert mit seiner liebenswerten, witzigen und geerdeten Art seit über 15 Jahren ein Millionenpublikum. Der Entertainer mit über 30 Jahren Bühnenerfahrung, freut sich gemeinsam mit unterschiedlichen Künstlern der ersten Garde darauf, Ihnen bei der Tour 2020 einen unvergesslichen Abend zu bereiten:

Seit mehr als vier Jahrzehnten mischt Schlager-Ikone Bernhard Brink das Musikgeschäft nun schon erfolgreich auf. Über 100 Singles hat er in dieser Zeit veröffentlicht, mehr als 20 Studioalben aufgenommen und unzählige Chartplatzierungen erreicht. Zudem moderiert er seit 2018 die Sendung „Schlager des Monats“ im MDR. Er ist einer der beständigsten Künstler der deutschen Schlagerbranche und ein echter Hit-Garant!

Eine wahre Sensation bei dieser Tour ist dem Veranstalter mit dem Engagement der Zillertaler Haderlumpen geglückt: Vitus, Peter und Reinhard sind wahre Frohnaturen, die ihr Publikum lieben, und das getreu dem Motto "Der Star ist das Publikum"! Die Haderlumpen sind die erfolgreichste Gruppe aus dem Zillertal – Super Stimmung und gute Laune sind also vorprogrammiert! Nach 33 Jahren gemeinsamen Musizierens verabschieden sich die Zillertaler Haderlumpen exklusiv bei dieser "Immer wieder sonntags"-Tour von ihren vielen tausenden Fans. Dieses letzte Konzerterlebnis wird sicherlich ein Nachmittag voller Emotionen werden!

Für Lebensfreude und Leidenschaft sorgt bei „Immer wieder sonntags … unterwegs“ Anna-Carina Woitschack. Die charmante Künstlerin wurde in eine Familie mit jahrhundertelanger Puppenspielertradition hineingeboren und tourte schon als kleines Mädchen durch die Lande. Mit 18 Jahren präsentierte sie ihr musikalisches Können bei „DSDS“ und ist seitdem vom deutschen Schlagerhimmel nicht wegzudenken!

2016 war sein Jahr: Der charmante Robin Leon erlangte mit seinem Song „Mein Sommertraum“ den Titel des Sommerhitkönigs. Diese Auszeichnung konnte kein anderer so erfolgreich als „Sprungbrett“ in die Schlagerwelt nutzen, wie der charmante junge Sänger. Sein bodenständiges Wesen und der liebenswerte, französische Akzent machen diesen Nachwuchskünstler einzigartig. Diesen jungen Herren muss man live erlebt haben!

Zusammen mit diesen wundervollen Gästen und seinem Partner THOMANN Künstler Management GmbH aus Burgebrach zaubert der für sein einnehmendes Wesen bekannte Stefan Mross auch 2020 wieder die grandiose Live-Tournee „Immer wieder sonntags … unterwegs“ auf die Bühnen Deutschlands.

Wer sich heute schon jede Menge gute Laune für 2020 sichern möchte, ist bei Stefan Mross und seinem Publikumsmagneten „Immer wieder sonntags … unterwegs“ genau richtig!

Sichern Sie sich bereits jetzt Ihre Karte im Vorverkauf! Dieses Showerlebnis ist auch das perfekte Geschenk für Ihre Lieben zuhause…

Die Künstlerbesetzung kann abweichen.

Einlass ab 15:00
Folsom Prison Band - Homage to Cash & Countrymusic
Homage to Cash & Countrymusic

Die Folsom Prison Band erinnert an den legendären Johnny Cash und setzt fort, was Cash einst schuf. Eine Hommage zu Ehren des Königs der Country-Music mit Hits und Raritäten, bei der die Spur von anfänglichem Material bis zu den späten American Recordings reicht. Doch in diesem Programm steckt mehr. Aufgebaut um die Songs von JR Cash, welche knapp die Hälfte des vielfältigen Programms einnehmen, findet sich zudem
Material seiner Weggefährten und derer, die den „King of Country“ beeinflusst haben. Willie Nelson fehlt dabei ebenso wenig wie Hank Williams, Elvis Presley oder Buddy Holly.
Gefühlvoll interpretiert Roman Hofbauer mit seiner einzigartigen Stimme die unsterblichen Songs der Legende Cash, unterlegt durch den stampfenden Rhythmus der Akustik-Gitarre. Musikalisch in Szene gesetzt wird der Sound durch den Country-Spezialisten Josef Baumgartner. Mit seiner Fender lässt er den knackigen Original-Sound erklingen, auf der Resonator-Gitarre beeindruckt er durch sein feines Spiel mit der Slide. Abgerundet wird das Klangbild durch den Einsatz des Banjos, das dem unwiderstehlichen Klang der „guten alten Zeit“ Ausdruck verleiht und direkt ins Mississippi-Delta führt.
Mit authentischem Sound und gefühlvollen Interpretationen kann man sich auf ein echtes Konzerterlebnis freuen, in dem die Tiefe und Schwere von Cashs Liedern glaubwürdig wiedergegeben wird, umrahmt von spannenden Hintergrundgeschichten und lustigen Anekdoten über deren Inhalt, Entstehung und die Zeit in der sie geschrieben wurden.
Erleben Sie einen Streifzug durch den amerikanischen Süden mit unsterblichen Cash-Klassikern wie „Walk the line“, „Ring of Fire“ oder „Man comes around“ sowie Nummern von Wegbegleitern des „Man in Black“.
Ein Abend mit der Folsom Prison Band heißt tief eintauchen in eine andere Welt, in den Südwesten der USA und einer musikalischen Zeitreise zu den Wurzeln der Countrymusic zu folgen und dabei auf gute alte Bekannte zu treffen. Und das Ganze in entspannter Konzertatmosphäre.

Einlass ab 19:00 Uhr
Brauereiführung
Willkommen in der Heimat des Jever Pilseners.
Jever Pilsener kommt aus Jever. Und das liegt in einem ganz besonderen Teil Deutschlands: in Friesland. Das Wasser, die Luft, das Licht und nicht zuletzt das raue Klima haben die friesische Landschaft und das Jever Pilsener geprägt. Wir laden Sie ein, die Geheimnisse des Jevers zu erkunden – bei einer spannenden Brauereiführung!

Was Sie erwartet
- fachkundig Führung durch das historische Brauereimuseum und unsere moderne
Braustätte vom Sudhaus bis zur Abfüllung mit bis zu 60.000 Flaschen pro Stunde*
* Die laufende Flaschenabfüllung ist sehr wahrscheinlich, wegen möglicher Wartungs- und
Reinigungsarbeiten ist dies aber nicht in jedem Fall garantiert. Wir bitten um Ihr Verständnis.

- Jever Bierprobe ab 16 Jahren* mit wahlweise zwei Gläsern Jever Pilsener, Jever Fun, Jever Fun Zitrone oder Jever Light
* Für alle anderen bieten wir alkoholfreie Getränke an.

- Ganzjährig von Dienstag bis Freitag: Dauer jeweils knapp zwei Stunden. Samstags nur Besichtigung des Brauereimuseums möglich: Dauer circa 1,5 Stunden.

Und nach der Brauereibesichtigung?
Wie wäre es mit einem Besuch in unserem Jever Shop? Nur wenige Schritte von unserem Brauhaus entfernt finden Sie hier alles, was das Jever Fan-Herz begehrt. Wir haben montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Rund um unser Brauhaus finden Sie zudem zahlreiche Gaststätten und Restaurants. Wenn Sie im Jever Brauereiausschank „Haus der Getreuen“ einkehren möchten, empfehlen wir Ihnen eine Reservierung unter reservierung@hausdergetreuen.de.

Noch Fragen?
Ihr Wunschtermin ist bereits ausgebucht? Sie möchten mehr als die hier angegebene Ticketanzahl buchen? Dann wenden Sie sich einfach an unser Jever Shop-Team unter Telefon (0 44 61) 13 711 oder E-Mail info@jever.de.

Noch ein Wort zum Schluss
Ihre Sicherheit ist uns sehr wichtig. Folgen Sie daher bitte während des Rundgangs unbedingt den Anweisungen der Brauereiführer. Denken Sie dabei auch an festes Schuhwerk. Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Braustätte nicht barrierefrei ist und daher Treppen zu bewältigen sind. Somit ist die Führung für Menschen mit Geh-Behinderung und Rollstuhlfahrer leider nicht geeignet.


Sonntags sowie an Feiertagen in Niedersachsen keine Besichtigungen
Erwachsene ab 16 Jahren 9,50 Euro | Jugendliche/Kinder bis 16 Jahren 3,50 Euro*, Kinder bis 5 Jahre frei* (* nur in Begleitung eines Erwachsenen)
Das Kriminal Dinner - Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen
Das Kriminal Dinner ‘Mord auf dem Atlantik‘ – das ist ein köstliches Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem spannenden Kriminalfall, das im Hotel zur Krone in Hachenburg stattfinden wird.

´Mord auf dem Atlantik´

Anker lichten, Leinen los - es geht auf große Fahrt! Eine Kreuzfahrt auf dem Atlantik - wer träumt nicht davon? Doch Vorsicht, bei dieser Kreuzfahrt läuft einiges aus dem Ruder!

Das perfekt geplante Captainsdinner mit köstlichem Essen, attraktivem Unterhaltungsprogramm und illustren Gästen steht an. Der Kreuzfahrtdirektor ist bestens aufgelegt, denn der Abend verspricht ein voller Erfolg zu werden. Doch was dann geschieht ist für alle Gäste ein Schock. Plötzlich taucht eine Leiche auf und der Abend wird zum tödlichen Fiasko.

Seien Sie auf der Hut: Niemand kann diesem mörderischen Komplott entrinnen und jeder ist verdächtig! Mitten auf offener See muss nun der Täter entlarvt werden bevor er erneut zuschlagen kann! Gelingt es Ihnen den Mörder zu fassen?

Bei diesem spannenden und humorvollen Krimidinner sitzen alle im selben Boot!

Das Gänge-Menü wird serviert vom Gastroteam der Hotel zur Krone . Ab 19 Uhr wird das Dinner eröffnet, das Kitzel für Nerven und Gaumen garantieren wird. Einlass ist um 18:30 Uhr.

Einlass: 18:30 Uhr / Gänge Menü und Theaterstück sind im Preis inbegriffen / Tisch- und Sitzplätze werden vor Ort zugewiesen

Die Veranstaltung ist ausverkauft.
Elbtonal Percussion
Elbtonal Percussion
Wie kaum eine andere Formation beherrschen die vier treffsicheren Schlagwerker aus Hamburg den "kreativen Crossover" aus Klassik, Jazz & Weltmusik, Neuer Musik, Rock & Drum’n‘ Bass. Mit ihrem allein schon optisch beeindruckenden Instrumentarium – gleichsam ein ästhetisches "Klang-Massiv" aus Trommeln, Becken & Gongs aus aller Welt, harmonisch bereichert durch Marimba- & Vibraphone – begeistert Elbtonal Percussion durch mitreißende Dynamik und stilistische Vielfalt, wovon bereits sieben CDs und zwei DVDs einen überzeugenden Eindruck vermitteln.
Auf vielen weiteren Alben ist die Gruppe als Gast vertreten. Ihre atemberaubend präzis-virtuosen "Klangspiele, die in immer wieder neuen Farben leuchten" (Hamburger Morgenpost) verwandeln den Konzertort in einen einzigartigen Erlebnisraum. Mal verbreitet sich die fast schon beschwörende Magie eines archaischen Rituals, mal die eher verspielte Konzentration eines experimentellen ´Klanglabors´.
Neben der Kammermusik liegen dem Ensemble Kinder- und Schulprojekte besonders am Herzen. Zusammen mit "Tom der Trommler" begleiten die Schlagwerker kleine Trommler von Morgen durch die Klangwelt der Alltagsgegenstände.
Elbtonal Percussion war bei zahlreichen international renommierte Festivals zu Gast, und Konzertreisen führten das Quartett durch ganz Europa und wiederholt nach Asien, u.a. zum grössten Percussion-Festival Chinas in das Nationaltheater Peking und nach Shanghai, wo sie auf der Expo 2010 die Stadt Hamburg als Kulturbotschafter repräsentierten.
Ihre individuelle wie unkonventionelle Klangästhetik veranlasste immer wieder andere Künstler, die Zusammenarbeit mit ihnen zu suchen. Dazu zählen u.a. die Marimba-Virtuosin Keiko Abé, Stewart Copeland ("The Police"), der indische Schlagzeuger & Perkussionist Trilok Gurtu, der Schauspieler und Synchronsprecher Christian Brückner sowie John Neumeier mit seinem Hamburg Ballett.
Wie sensibel sie sich in andere Genres einfinden, belegt auch ihre musikalische Mitwirkung bei verschiedenen Filmproduktionen, u. a. in Doris Dörries Drama "Kirschblüten- Hanami", dem "Baader-Meinhof-Komplex" von Bernd Eichinger und Christian Alvards Science-Fiction-Thriller "Pandorum".
Besetzung:
Andrej Kauffmann
Jan-Frederick Behrend
Stephan Krause
Sönke Schreiber