Sonntag, 21.04.2019
um 17:00 Uhr

Volksbühne Michendorf
Potsdamer Straße 42
14552 Michendorf




Besuch aus der Ostzone Die Beziehungen zur "DDR" beginnen sich gerade auf politischer Seite etwas aufzulockern. Die ideologischen Grenzen sind aber immer noch "zugemauert". Und in dieser Situation steht der Familie Tetzlaff Besuch ins Haus. Michaels Eltern wollen endlich ihre angeheirateten Verwandten kennen lernen. Alfred zeigt sich wieder einmal von seiner "besten" und "charmantesten" Seite. Nicht genug, daß die Eltern seines "roten" Schwiegersohns aus der Ostzone sind, und dann ist es noch eine besondere Schikane, daß sie ausgerechnet zu der Übertragung von der Fußballweltmeisterschaft im Fernsehen kommen. Massage: Stechschritt und Kommandoton gibt es in dieser Folge. Alfred fällt unglücklich vom Stuhl und sein Rücken schmerzt, ein Arzt wird bestellt. Und der ehemalige Oberstabsarzt der Wehrmacht kann sogar "Ekel Alfred" einen Lehrgang in Unverschämtheit geben. Doch der ist nicht zu eingeschüchtert, um bei der verordneten Massage unsittlich handgreiflich gegen seine Masseuse zu werden.

Einlass: 19:20 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Ekel Alfred - Schauspiel von Wolfgang Menge
Mi., 07.10.2020, 20 Uhr, Brunnentheater Helmstedt
(Alter Termin: 17.04.2020 / Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit!)

Ekel Alfred - Schauspiel von Wolfgang Menge

Er ist wieder da! Ekel Alfred ist zurück! Auf der Bühne des Brunnentheaters.

Ekel Alfred Tetzlaff. Das Lästermaul der Nation. Die legendäre ARD-Kultserie »Ein Herz und eine Seele« aus den 70er-Jahren erlebt jetzt als Schauspiel-Inszenierung der Kammeroper Köln ihr großartiges Comeback.

Ein Prototyp des deutschen Spießbürgers. Alfred Tetzlaff sagt, wie’s ist: »Die Regierung ist unfähig.« Seine Frau Else, die »dusselige Kuh«, gehört in die Küche. Und Tochter Rita, die »alberne Gans«, hat mit SPD-Anhänger Michael eine »bolschewistische Hyäne« als Schwiegersohn ins Haus geholt. Alfred schimpft auf alles und jeden…

Mit den beiden Episoden »Frühjahrsputz« und »Silberne Hochzeit« betritt Ekel Alfred nun die Bretter, die die Welt bedeuten.

Einlass ab 19:00 Uhr

Helmstedt

17.04.2020
20:00 Uhr