Vince Ebert

Sonntag, 17.02.2019 um 19:00 Uhr

Theaterhaus
Siemensstr. 11, 70469 Stuttgart


Tickets
ab 26,60 €




Vince Ebert
mit dem Programm „Zukunft is the Future“

Unsere Welt verändert sich mit rasender Geschwindigkeit. Als Kinder glaubten wir an eine glorreiche Zukunft, an den digitalen Reisewecker, das Dolomiti-Eis und Hoverboards. Heute kommunizieren wir über Uhren in Sekunden mit Menschen auf anderen Kontinenten, essen in Algen gerollten rohen Fisch und Heino covert Rammstein. Das war nicht vorauszusehen!!
In seinem letzten Programm „Evolution“ schaute der Wissenschaftskabarettist Vince Ebert in die Vergangenheit und zeigte uns, warum wir so sind, wie wir sind. In seinem neuen Programm wagt er einen Blick in die Zukunft. Wie werden wir in 20 Jahren sein? Wann endlich kommt die Frauenquote im Vatikan? Oder wenigstens die Unisex-Toilette? Kann die Erderwärmung durch Social Freezing verhindert werden? Und wieso sind fast alle Zukunftsprognosen falsch? Wir fliegen heute nicht mit Rucksackraketen durch die Lüfte, haben keinen Warp-Antrieb und noch immer kein Mittel gegen Krebs. Dafür die iWatch, keine Mauer mehr und eine Pille, die bei ihrer Einnahme eine Erektion verursacht. Ganz ehrlich, wer braucht da schon Rucksackraketen?
Wie aber geht es weiter? Wird uns Youtube mit Katzenvideos in den Wahnsinn treiben? Ist es irgendwann möglich, ohne Atomstrom die vielen Windräder anzutreiben? Gibt es in zehn Jahren vielleicht sogar künstliche Intelligenz? Immerhin hat die Sache mit der künstlichen Dummheit ja schon recht gut geklappt.
In seinem neuen Programm widmet sich Vince Ebert den großen Themen der Zukunft: Arbeit, Leben, Sudoku und Thermodynamik. Letztere besagt übrigens eindeutig, dass es mit unserem Universum unaufhaltsam bergab geht. Anderseits sagt sie auch: „Man kann den absoluten Nullpunkt niemals erreichen“. Egal, wie beschissen es Dir also geht, es ist immer noch Luft nach unten. Und das ist doch schon mal eine tröstliche Botschaft. Live long and prosper. Zukunft is the future.
Weitere Fotos und Informationen unter http://www.vince-ebert.de

Für diese Veranstaltung ist kein VVK mehr möglich - Tickets unter 0711 40 20 720

weitere Termine

VINCE EBERT - Zukunft is the Future
Vince Ebert
Zukunft is the Future
Unsere Welt verändert sich mit rasender Geschwindigkeit. Als Kinder glaubten wir an eine glorreiche Zukunft, an den digitalen Reisewecker, das Dolomiti-Eis und Hoverboards. Heute kommunizieren wir über Uhren in Sekunden mit Menschen auf anderen Kontinenten, essen in Algen gerollten rohen Fisch und Heino covert Rammstein. Das war nicht vorauszusehen!!

In seinem letzten Programm „Evolution“ schaute der Wissenschaftskabarettist Vince Ebert in die Vergangenheit und zeigte uns, warum wir so sind, wie wir sind. In seinem neuen Programm wagt er einen Blick in die Zukunft. Wie werden wir in 20 Jahren sein? Wann endlich kommt die Frauenquote im Vatikan? Oder wenigstens die Unisex-Toilette? Kann die Erderwärmung durch Social Freezing verhindert werden? Und wieso sind fast alle Zukunftsprognosen falsch? Wir fliegen heute nicht mit Rucksackraketen durch die Lüfte, haben keinen Warp-Antrieb und noch immer kein Mittel gegen Krebs. Dafür die iWatch, keine Mauer mehr und eine Pille, die bei ihrer Einnahme eine Erektion verursacht. Ganz ehrlich, wer braucht da schon Rucksackraketen?

Wie aber geht es weiter? Wird uns Youtube mit Katzenvideos in den Wahnsinn treiben? Ist es irgendwann möglich, ohne Atomstrom die vielen Windräder anzutreiben? Gibt es in zehn Jahren vielleicht sogar künstliche Intelligenz? Immerhin hat die Sache mit der künstlichen Dummheit ja schon recht gut geklappt.

In seinem neuen Programm widmet sich Vince Ebert den großen Themen der Zukunft: Arbeit, Leben, Sudoku und Thermodynamik. Letztere besagt übrigens eindeutig, dass es mit unserem Universum unaufhaltsam bergab geht. Anderseits sagt sie auch: „Man kann den absoluten Nullpunkt niemals erreichen“. Egal, wie beschissen es Dir also geht, es ist immer noch Luft nach unten. Und das ist doch schon mal eine tröstliche Botschaft. Live long and prosper. Zukunft is the future.

Einlass: ab 19:00 Uhr
Vince Ebert: Zukunft is the future
Unsere Welt verändert sich mit rasender Geschwindigkeit. Als Kinder glaubten wir an eine glorreiche Zukunft, an den digitalen Reisewecker, das Dolomiti-Eis und Hoverboards. Heute kommunizieren wir über Uhren in Sekunden mit Menschen auf anderen Kontinenten, essen in Algen gerollten rohen Fisch und Heino covert Rammstein. Das war nicht vorauszusehen!

In seinem letzten Programm „Evolution“ schaute der Wissenschaftskabarettist Vince Ebert in die Vergangenheit und zeigte uns, warum wir so sind, wie wir sind. In seinem neuen Programm wagt er einen Blick in die Zukunft. Wie werden wir in 20 Jahren sein? Wird uns Youtube mit Katzenvideos in den Wahnsinn treiben? Wann endlich kommt die Frauenquote im Vatikan? Kann die Erderwärmung durch Social Freezing verhindert werden? Und wieso sind fast alle Zukunftsprognosen falsch? Wir fliegen heute nicht mit Rucksackraketen durch die Lüfte, haben keinen Warp-Antrieb und noch immer kein Mittel gegen Krebs. Dafür die iWatch, keine Mauer mehr und eine Pille, die bei ihrer Einnahme eine Erektion verursacht. Ganz ehrlich, wer braucht da schon Rucksackraketen?

Zukunft läuft immer anders ab, als man denkt. Noch vor 10 Jahren ist Rudolph Moshammer mit einem Telefonkabel erdrosselt worden. Das wäre heute rein technisch überhaupt nicht mehr möglich. Vince Ebert stellt sich der Zukunft: Big Data, selbstfahrende Autos und Berufsaussichten im Odenwald. Mit auf der Bühne ist VAL: sein virtueller Sidekick – ein mit den Algorithmen einer Wienerin programmierter Computer, der auch mal gerne ein rebellisches Eigenleben entwickelt.

Kann man überhaupt etwas Fundiertes über die Zukunft sagen? Der Diplom-Physiker Vince Ebert behauptet: JA! Die Thermodynamik besagt eindeutig, dass es mit unserem Universum unaufhaltsam bergab geht. Anderseits sagt sie auch: „Man kann den absoluten Nullpunkt niemals erreichen“. Egal, wie beschissen es Dir also geht, es ist immer noch Luft nach unten. Und das ist doch schon mal eine tröstliche Botschaft. Live long and prosper. Zukunft is the future.

Regie: Jim Libby

Einlass ab 19:00 Uhr
Vince Ebert - Zukunft is the Future
Unsere Welt verändert sich mit rasender Geschwindigkeit. Als Kinder glaubten wir an eine glorreiche Zukunft, an digitale Reisewecker, Dolomiti-Eis und Hoverboards. Heute kommunizieren wir über Uhren in Sekunden mit Menschen auf anderen Kontinenten, essen in Algen gerollten rohen Fisch – und Heino covert Rammstein. Das war nicht vorauszusehen!!
Deshalb wagt der Wissenschaftskabarettist und Diplom-Physiker den Blick in die Zukunft. Wie werden wir in 20 Jahren sein? Wann endlich kommt die Frauenquote im Vatikan? Kann die Erderwärmung durch Social Freezing verhindert werden? Und wieso sind fast alle Zukunftsprognosen falsch? Wir fliegen heute nicht mit Rucksackraketen durch die Lüfte, haben keinen Warp-Antrieb und noch immer kein Mittel gegen Krebs. Dafür die iWatch, keine Mauer mehr und eine Pille, die bei Einnahme eine Erektion verursacht. Ganz ehrlich, wer braucht da schon Rucksackraketen?
Zukunft läuft immer anders ab, als man denkt. Vor 14 Jahren wurde Rudolph Moshammer mit einem Telefonkabel erdrosselt – rein technisch heute gar nicht mehr möglich. Vince Ebert stellt sich der Zukunft: Big Data, selbstfahrende Autos und Berufsaussichten im Odenwald. Mit auf der Bühne: VAL – sein virtueller Sidekick, ein mit den Algorithmen einer Wienerin programmierter Computer, der gerne mal ein rebellisches Eigenleben entwickelt.
Sie merken: Vince widmet sich den großen Themen: Arbeit, Leben, Sudoku, Thermodynamik. Letztere besagt eindeutig, daß es mit unserem Universum unaufhaltsam bergab geht. Anderseits sagt sie auch: "Man kann den absoluten Nullpunkt niemals erreichen." Egal, wie beschissen es Dir also geht, es ist immer noch Luft nach unten. Das ist doch mal eine tröstliche Botschaft. Live long and prosper. Zukunft is the future.
Vince Ebert - Zukunft is the Future
Unsere Welt verändert sich mit rasender Geschwindigkeit. Als Kinder glaubten wir an eine glorreiche Zukunft, an digitale Reisewecker, Dolomiti-Eis und Hoverboards. Heute kommunizieren wir über Uhren in Sekunden mit Menschen auf anderen Kontinenten, essen in Algen gerollten rohen Fisch – und Heino covert Rammstein. Das war nicht vorauszusehen!!
Deshalb wagt der Wissenschaftskabarettist und Diplom-Physiker den Blick in die Zukunft. Wie werden wir in 20 Jahren sein? Wann endlich kommt die Frauenquote im Vatikan? Kann die Erderwärmung durch Social Freezing verhindert werden? Und wieso sind fast alle Zukunftsprognosen falsch? Wir fliegen heute nicht mit Rucksackraketen durch die Lüfte, haben keinen Warp-Antrieb und noch immer kein Mittel gegen Krebs. Dafür die iWatch, keine Mauer mehr und eine Pille, die bei Einnahme eine Erektion verursacht. Ganz ehrlich, wer braucht da schon Rucksackraketen?
Zukunft läuft immer anders ab, als man denkt. Vor 14 Jahren wurde Rudolph Moshammer mit einem Telefonkabel erdrosselt – rein technisch heute gar nicht mehr möglich. Vince Ebert stellt sich der Zukunft: Big Data, selbstfahrende Autos und Berufsaussichten im Odenwald. Mit auf der Bühne: VAL – sein virtueller Sidekick, ein mit den Algorithmen einer Wienerin programmierter Computer, der gerne mal ein rebellisches Eigenleben entwickelt.
Sie merken: Vince widmet sich den großen Themen: Arbeit, Leben, Sudoku, Thermodynamik. Letztere besagt eindeutig, daß es mit unserem Universum unaufhaltsam bergab geht. Anderseits sagt sie auch: "Man kann den absoluten Nullpunkt niemals erreichen." Egal, wie beschissen es Dir also geht, es ist immer noch Luft nach unten. Das ist doch mal eine tröstliche Botschaft. Live long and prosper. Zukunft is the future.
Schlau hoch zwei - Vince und Eric reisen zu den Sternen - Eine Wissens-Show für die ganze Familie mit Vince Ebert und Eric Mayer
Schlau hoch 2 - Vince und Eric reisen zu den Sternen

Eine Wissens-Show für die ganze Familie

Zum 50. Jubiläum der Mondlandung startet das erfolgreiche Astronauten-Duo Vince Ebert & Eric Mayer sein Raumschiff noch einmal:

02.06.19, Beginn 14:00 Uhr
Goethe-Universität
Campus Westend, Hörsaal HZ1
Theodor-W.-Adorno-Platz 5, 60323 Frankfurt

An diesem Tag wird gleich doppelt gefeiert: Im Fluggepäck haben die beiden ihr erstes Hörspiel. „Vince und Eric reisen zu den Sternen“ erscheint als CD.

Wie laut war es beim Urknall? Wie tief ist ein schwarzes Loch? Kann man mit Lichtgeschwindigkeit durch das All sausen? Und ist ein Blick mit dem Teleskop in die Vergangenheit möglich? Solche Fragen stellen nur Kinder. Und auf solche Antworten kommen nur Eric und Vince: Sie spielen sich die Planeten zu, holen die Sterne vom Himmel und suchen die grünen Männchen.

Eric Mayer, bekannt aus der ZDF-Sendung pur+, begeistert als „Stuntman des Wissens“ Kinder und Erwachsene. Vince Ebert ist Diplom-Physiker und ARD-Moderator von „Wissen vor acht“. Als Entertainer und Bestsellerautor ist er auf den Bühnen im ganzen Land unterwegs. Zwei Frankfurter – ein einzigartiges Duo, das ist Wissen im Doppelpack und Unterhaltung für die ganze Familie. „Kinder stellen intuitiv die großen Fragen. Sie sind die besten Wissenschaftler. Und da müssen wir alle was draus machen“, sagen Vince und Eric.

Schlau hoch 2, seid ihr mit dabei??


Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Dauer: 70 Min., keine Pause


Die CD gibt es vor Ort zum Kinder-Sonder-Wissenspreis von 5,00 Euro.

http://www.schlauhochzwei.de

Einlass: 13:30 Uhr

Frankfurt am Main

02.06.2019
14:00 Uhr
Tickets
ab 18,85 €

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix