Erwin Pelzig, das bekannteste Alter Ego von Frank-Markus Barwasser, geht wieder auf Tour! Ausgestattet mit Cordhut, rot-weiß-kariertem Hemd, Herrenhandtaschen und einem herrlichen Bühnenprogramm ist er wieder bereit, Politiker und Prominente auf seine ganz eigene, aufrechte Art gewitzt und schlagfertig zu piesacken. Bekannt wurde der Franke unter anderem mit seinen Fernsehauftritten in „Neues aus der Anstalt“ (ZDF) an der Seite von Urban Priol und in seiner Sendung „Pelzig hält sich“.

Auf seiner Tournee widmet sich der bürgerliche Frank-Markus Barwasser mit seiner Kunstfigur Erwin Pelzig nun wieder allen brisanten Themen, für die oft keine Zeit mehr bleibt. „Die Dinge sind im Sattel und reiten uns“ – sagte uns der amerikanische Philosoph Ralph Waldo Emerson. Da muss Pelzig gleich hinterher, um die Sache näher zu betrachten. Und natürlich sind meist auch Hartmut und Dr. Göbel mit dabei, zwei weitere Figuren des Kabarettisten, um von verschiedenen Standpunkten aus Licht ins Dunkle zu bringen.

Für seine Auftritte als Erwin Pelzig wurde Frank-Markus Barwasser regelrecht mit Auszeichnungen überhäuft. So erhielt er unter anderem den Deutschen Kabarettpreis (2001), den Salzburger Stier (2002), den Deutschen Kleinkunstpreis, den Bayerischen Kabarettpreis (beide 2004), den Bayerischen Fernsehpreis (2006) sowie 2013 den Bayerischen Kulturpreis.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Frank Markus Barwasser alias Erwin Pelzig
Weg von hier

Benefizveranstaltung

Benefizveranstaltung Zugunsten des "Spieli"
Das Kinderzentrum "SPIELI" ist ein pädagogisch geführter Abenteuerspielplatz in der unteren Zellerau. Die Kinder kommen aus untersch. Bevölkerungsschichten und Kulturen deren Leben geprägt ist von der Arbeitslosigkeit der Eltern, Bildungsarmut und gesellschaftlicher Ausgrenzung.Die pädagogischen MitarbeiterInnen des Kinderzentrums haben es sich zur Aufgabe gemacht diese Kinder zu fördern, Talente zu entdecken und zu stärken um somit der sozialen Ungleichheit in unserer Gesellschaft entgegen zu wirken.
Frank-Markus Barwasser ist langjähriger Schirmherr des Spieli.
In seinem neuen Bühnenprogramm "Weg von hier" gräbt Frank Markus Barwasser noch eine Spur tiefer als gewohnt. Mitdenken ist gefordert, oft erschließen sich Zusammenhänge erst im übernächsten Satz. Denn: Auf komplizierte Fragen sind keine einfachen Antworten erlaubt.
Erwin Pelzig ist ein „Spiegel-Zeiger“. Einer, dem man ganz genau zuhören sollte, denn seine Sorge um den Zusammenhalt unserer Gesellschaft ist nicht nur auf hohlen Gag-Phrasen aufgebaut. Sie ist echt, sie ist tief gehend, sie ist hochpolitisch, sie ist manchmal defätistisch. Pelzig kann etwas, was nicht viele können: Eine Pointe harmlos erzählen, den Zuschauer lachen lassen. Doch dann denkt man über das eben Gehörte nach und weiß ganz genau: Der meint mich. Und er weiß es.
Frank Markus Barwasser alias Erwin Pelzig - Weg von hier
Weg von hier

Benefizveranstaltung

Benefizveranstaltung Zugunsten des "Spieli"
Das Kinderzentrum "SPIELI" ist ein pädagogisch geführter Abenteuerspielplatz in der unteren Zellerau. Die Kinder kommen aus untersch. Bevölkerungsschichten und Kulturen deren Leben geprägt ist von der Arbeitslosigkeit der Eltern, Bildungsarmut und gesellschaftlicher Ausgrenzung.Die pädagogischen MitarbeiterInnen des Kinderzentrums haben es sich zur Aufgabe gemacht diese Kinder zu fördern, Talente zu entdecken und zu stärken um somit der sozialen Ungleichheit in unserer Gesellschaft entgegen zu wirken.
Frank-Markus Barwasser ist langjähriger Schirmherr des Spieli.
In seinem neuen Bühnenprogramm "Weg von hier" gräbt Frank Markus Barwasser noch eine Spur tiefer als gewohnt. Mitdenken ist gefordert, oft erschließen sich Zusammenhänge erst im übernächsten Satz. Denn: Auf komplizierte Fragen sind keine einfachen Antworten erlaubt.
Erwin Pelzig ist ein „Spiegel-Zeiger“. Einer, dem man ganz genau zuhören sollte, denn seine Sorge um den Zusammenhalt unserer Gesellschaft ist nicht nur auf hohlen Gag-Phrasen aufgebaut. Sie ist echt, sie ist tief gehend, sie ist hochpolitisch, sie ist manchmal defätistisch. Pelzig kann etwas, was nicht viele können: Eine Pointe harmlos erzählen, den Zuschauer lachen lassen. Doch dann denkt man über das eben Gehörte nach und weiß ganz genau: Der meint mich. Und er weiß es.

Einlass 19:00 Uhr