Sonntag, 08.12.2019
um 19:00 Uhr

ROXY
Schillerstraße 1/12
89077 Ulm




„Für Euch“ heißt das neue Xmas-Special der vier jungen Männer. Während der Weihnachtszeit frohlockt MAYBEBOP durch Deutschland.
MAYBEBOP - das sind vier charakterstarke Typen aus Hamburg, Berlin und Hannover. Unentwegt sind sie auf Tour, an die 70.000 Besucher strömen jedes Jahr in ihre Konzerte.

Diesmal hat die Band sich des Themas „Weihnachten“ angenommen. Aber MAYEBOP wären nicht MAYBEBOP, wenn sie diesem Komplex keine neuen, unerwarteten Seiten abgewinnen würden: Musikalisch wie inhaltlich wildert die Band abseits des oberflächlichen Rührungs-Kitsch’ und trifft damit immer ins Schwarze. Die eigenen Songs wie „Adventskalender im September“, „Happy Meal“, „Weihnachtswunder“ oder „Geburtstag bei Gotts“ gehen ins Ohr, sind genial gereimt und fantastisch gesungen – und bieten bei allem entwaffnenden Esprit doch stets noch eine wohltuende tiefere Ebene, wodurch sie zu popkulturellen Kabinettstücken werden. Ob berührend schlicht wie bei „Der alte Mann“, unfassbar virtuos wie beim jazzigen „Joy To The World“ oder enthemmt albern wie bei der kultigen Reggae-Version von „Mary’s Boy Child: MAYBEBOP bedienen jedes Genre mit traumwandlerischer Sicherheit. Und mit „Wir sagen Euch an den lieben Advent“ oder „Es kommt ein Schiff, geladen“ gibt es natürlich auch Momente echter Rührung.
Kurzum: Mit dem Weihnachtsprogramm ist MAYBEBOP ein Geniestreich gelungen. Es schafft den perfekten Spagat zwischen Witz und Anspruch, zwischen Tradition und Moderne, zwischen Sentimentalität und Wahnsinn. Es bildet zeitgemäß alle Facetten ab, die das Fest der Feste heutzutage in unseren Breiten ausmacht.
Dass die vier Berufssänger, ganz nebenbei, stimmliche Präzision in
Perfektion liefern, ist inzwischen durch zahlreiche Preise und Auszeichnungen dokumentiert. So zählten sie zu den Finalisten/ Gewinnern aller wichtigen deutschen Musikwettbewerbe („John Lennon Talent Award“, „Jugend kulturell“, „New Talents“, „Winning Jazz“, „ a cappella Award Baden-Württemberg, Vokal Total Graz). Ihre CD-Produktion „Weihnacht“ wurde in den USA sogar als beste a cappella-Xmas-CD der Welt (!) prämiert.

Ausverkauft. KEINE Tickets an der Abendkasse.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

MAYBEBOP - maybebop
link für Kartenkauf
https://theaterfiftyfifty.reservix.de/p/reservix/event/1585706
**************************************************************************

Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.
Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Jahr zu Jahr notgedrungen an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.
Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, sie singen, worauf sie Lust haben, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand.
MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Die Songs sind unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau. MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.

MAYBEBOP sind:
Jan Bürger – Countertenor
Lukas Teske – Tenor & Beatbox
Oliver Gies – Bariton
Christoph Hiller - Bass

Foto: Sven Sindt

WEB: maybebop.de

Dummy-Veranstaltung | link zum Kartenkauf in den Infos

Erlangen

26.08.2020
20:00 Uhr
Tickets
Maybebop - Kultur on the Beach am Maschsee
Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.
Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.
Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand. Das erklärte Ziel: Los!
MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Ziel:los! ist das zehnte Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren. Die neuen Songs sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.
MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal. MAYBEBOP sind:
Jan Bürger – Countertenor Lukas Teske – Tenor & Beatbox Oliver Gies – Bariton
Sebastian Schröder - Bass

Diese Veranstaltung findet als Open-Air-Event unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften im Die Insel by Aspria am Maschsee statt.

Einlass 18 Uhr
MAYBEBOP - maybebop
Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.
Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Jahr zu Jahr notgedrungen an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.
Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, sie singen, worauf sie Lust haben, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand.
MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Die Songs sind unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau. MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.


MAYBEBOP sind:
Jan Bürger – Countertenor
Lukas Teske – Tenor & Beatbox
Oliver Gies – Bariton
Christoph Hiller - Bass

WEB: maybebop.de

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
MAYBEBOP
20. Oktober 2020, 20:00 Uhr: Theaterhaus Stuttgart

Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.

Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Jahr zu Jahr notgedrungen an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.

Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, sie singen, worauf sie Lust haben, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand.

MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Die Songs sind unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.

MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.


MAYBEBOP sind:
Jan Bürger – Countertenor
Lukas Teske – Tenor & Beatbox
Oliver Gies – Bariton
Christoph Hiller - Bass


Karten unter
http://www.theaterhaus.com oder unter 0711-40 20 7-20 /-21 /-22 /-23

Karten unter http://www.theaterhaus.com oder unter 0711-40 20 7-20 /-21 /-22 /-23

Stuttgart

20.10.2020
20:00 Uhr
Tickets
MAYBEBOP
MAYBEBOP
Saal 2 - bestuhlt, nummeriert

Veranstaltung gemeinsam mit dem jubez

Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.

Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Jahr zu Jahr notgedrungen an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.

Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, sie singen, worauf sie Lust haben, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand.

MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Die Songs sind unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.

MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.

MAYBEBOP sind:

Jan Bürger – Countertenor
Lukas Teske – Tenor & Beatbox
Oliver Gies – Bariton
Christoph Hiller - Bass
MAYBEBOP - Ziel:los!
Ziel:los!

Das kommende Programm von MAYBEBOP

Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.
Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren.
Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.
Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand. Das erklärte Ziel: Los! MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Ziel:los! ist das zehnte Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren. Die neuen Songs sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem
Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.
MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal. MAYBEBOP sind:

Jan Bürger – Countertenor
Lukas Teske – Tenor & Beatbox
Oliver Gies – Bariton
Sebastian Schröder - Bass

Einlass: 19 Uhr
MAYBEBOP - Ziel:los!
Ziel:los!

Das kommende Programm von MAYBEBOP

Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.
Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren.
Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.
Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand. Das erklärte Ziel: Los! MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Ziel:los! ist das zehnte Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren. Die neuen Songs sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem
Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.
MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal. MAYBEBOP sind:

Jan Bürger – Countertenor
Lukas Teske – Tenor & Beatbox
Oliver Gies – Bariton
Sebastian Schröder - Bass

Einlass ab 19:00 Uhr
MAYBEBOP
MAYBEBOP

Ziel:los! - das aktuelle Programm

Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.
Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.
Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand. Das erklärte Ziel: Los!
MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Ziel:los! ist das zehnte Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren. Die neuen Songs sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.
MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.

Bremerhaven

24.06.2020
20:00 Uhr
MAYBEBOP
MAYBEBOP

Ziel:los! - das aktuelle Programm

Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.
Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.
Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand. Das erklärte Ziel: Los!
MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Ziel:los! ist das zehnte Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren. Die neuen Songs sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.
MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.

Bremerhaven

25.03.2020
20:00 Uhr
MAYBEBOP - Weihnachtsprogramm Für Euch
MAYBEBOP – „Weihnachtsprogramm Für Euch"

„Für Euch“ heißt das neue XmasSpecial der vier jungen Männer. Während der Weihnachtszeit frohlockt maybebop durch Deutschland.
MAYBEBOP - das sind vier charakterstarke Typen aus Hamburg, Berlin und Hannover. Unentwegt sind sie auf Tour, an die 100.000 Besucher strömen jedes Jahr in ihre Konzerte.

Diesmal hat die Band sich des Themas „Weihnachten“ angenommen. Aber MAYEBOP wären nicht MAYBEBOP, wenn sie diesem Komplex keine neuen, unerwarteten Seiten abgewinnen würden: Musikalisch wie inhaltlich wildert die Band abseits des oberflächlichen Rührungs-Kitsch’ und trifft damit immer ins Schwarze. Die eigenen Songs wie „Adventskalender im September“, „Happy Meal“, „Weihnachtswunder“ oder „Geburtstag bei Gotts“ gehen ins Ohr, sind genial gereimt und fantastisch gesungen – und bieten bei allem entwaffnenden Esprit doch stets noch eine wohltuende tiefere Ebene, wodurch sie zu popkulturellen Kabinettstücken werden. Ob berührend schlicht wie bei „Der alte Mann“, unfassbar virtuos wie beim jazzigen „Joy To The World“ oder enthemmt albern wie bei der kultigen Reggae-Version von „Mary’s Boy Child: MAYBEBOP bedienen jedes Genre mit traumwandlerischer Sicherheit. Und mit „Wir sagen Euch an den lieben Advent“ oder „Es kommt ein Schiff, geladen“ gibt es natürlich auch Momente echter Rührung.
Kurzum: Mit dem Weihnachtsprogramm ist MAYBEBOP ein Geniestreich gelungen. Es schafft den perfekten Spagat zwischen Witz und Anspruch, zwischen Tradition und Moderne, zwischen Sentimentalität und Wahnsinn. Es bildet zeitgemäß alle Facetten ab, die das Fest der Feste heutzutage in unseren Breiten ausmacht.

Dass die vier Berufssänger, ganz nebenbei, stimmliche Präzision in
Perfektion liefern, ist inzwischen durch zahlreiche Preise und Auszeichnungen dokumentiert. So zählten sie zu den Finalisten/ Gewinnern aller wichtigen deutschen Musikwettbewerbe („John Lennon Talent Award“, „Jugend kulturell“, „New Talents“, „Winning Jazz“, „ a cappella Award Baden-Württemberg, Vokal Total Graz). Ihre CD-Produktion „Weihnacht“ wurde in den USA sogar als beste a cappella-Xmas-CD der Welt (!) prämiert.

Einlass ab 19:00 Uhr
MAYBEBOP - Weihnachtsprogramm Für Euch
MAYBEBOP – „Weihnachtsprogramm Für Euch"

„Für Euch“ heißt das neue XmasSpecial der vier jungen Männer. Während der Weihnachtszeit frohlockt maybebop durch Deutschland.
MAYBEBOP - das sind vier charakterstarke Typen aus Hamburg, Berlin und Hannover. Unentwegt sind sie auf Tour, an die 100.000 Besucher strömen jedes Jahr in ihre Konzerte.

Diesmal hat die Band sich des Themas „Weihnachten“ angenommen. Aber MAYEBOP wären nicht MAYBEBOP, wenn sie diesem Komplex keine neuen, unerwarteten Seiten abgewinnen würden: Musikalisch wie inhaltlich wildert die Band abseits des oberflächlichen Rührungs-Kitsch’ und trifft damit immer ins Schwarze. Die eigenen Songs wie „Adventskalender im September“, „Happy Meal“, „Weihnachtswunder“ oder „Geburtstag bei Gotts“ gehen ins Ohr, sind genial gereimt und fantastisch gesungen – und bieten bei allem entwaffnenden Esprit doch stets noch eine wohltuende tiefere Ebene, wodurch sie zu popkulturellen Kabinettstücken werden. Ob berührend schlicht wie bei „Der alte Mann“, unfassbar virtuos wie beim jazzigen „Joy To The World“ oder enthemmt albern wie bei der kultigen Reggae-Version von „Mary’s Boy Child: MAYBEBOP bedienen jedes Genre mit traumwandlerischer Sicherheit. Und mit „Wir sagen Euch an den lieben Advent“ oder „Es kommt ein Schiff, geladen“ gibt es natürlich auch Momente echter Rührung.
Kurzum: Mit dem Weihnachtsprogramm ist MAYBEBOP ein Geniestreich gelungen. Es schafft den perfekten Spagat zwischen Witz und Anspruch, zwischen Tradition und Moderne, zwischen Sentimentalität und Wahnsinn. Es bildet zeitgemäß alle Facetten ab, die das Fest der Feste heutzutage in unseren Breiten ausmacht.

Dass die vier Berufssänger, ganz nebenbei, stimmliche Präzision in
Perfektion liefern, ist inzwischen durch zahlreiche Preise und Auszeichnungen dokumentiert. So zählten sie zu den Finalisten/ Gewinnern aller wichtigen deutschen Musikwettbewerbe („John Lennon Talent Award“, „Jugend kulturell“, „New Talents“, „Winning Jazz“, „ a cappella Award Baden-Württemberg, Vokal Total Graz). Ihre CD-Produktion „Weihnacht“ wurde in den USA sogar als beste a cappella-Xmas-CD der Welt (!) prämiert.

Einlass ab 19:00 Uhr
MAYBEBOP - Weihnachtsprogramm Für Euch
MAYBEBOP – „Weihnachtsprogramm Für Euch"

„Für Euch“ heißt das neue XmasSpecial der vier jungen Männer. Während der Weihnachtszeit frohlockt maybebop durch Deutschland.
MAYBEBOP - das sind vier charakterstarke Typen aus Hamburg, Berlin und Hannover. Unentwegt sind sie auf Tour, an die 100.000 Besucher strömen jedes Jahr in ihre Konzerte.

Diesmal hat die Band sich des Themas „Weihnachten“ angenommen. Aber MAYEBOP wären nicht MAYBEBOP, wenn sie diesem Komplex keine neuen, unerwarteten Seiten abgewinnen würden: Musikalisch wie inhaltlich wildert die Band abseits des oberflächlichen Rührungs-Kitsch’ und trifft damit immer ins Schwarze. Die eigenen Songs wie „Adventskalender im September“, „Happy Meal“, „Weihnachtswunder“ oder „Geburtstag bei Gotts“ gehen ins Ohr, sind genial gereimt und fantastisch gesungen – und bieten bei allem entwaffnenden Esprit doch stets noch eine wohltuende tiefere Ebene, wodurch sie zu popkulturellen Kabinettstücken werden. Ob berührend schlicht wie bei „Der alte Mann“, unfassbar virtuos wie beim jazzigen „Joy To The World“ oder enthemmt albern wie bei der kultigen Reggae-Version von „Mary’s Boy Child: MAYBEBOP bedienen jedes Genre mit traumwandlerischer Sicherheit. Und mit „Wir sagen Euch an den lieben Advent“ oder „Es kommt ein Schiff, geladen“ gibt es natürlich auch Momente echter Rührung.
Kurzum: Mit dem Weihnachtsprogramm ist MAYBEBOP ein Geniestreich gelungen. Es schafft den perfekten Spagat zwischen Witz und Anspruch, zwischen Tradition und Moderne, zwischen Sentimentalität und Wahnsinn. Es bildet zeitgemäß alle Facetten ab, die das Fest der Feste heutzutage in unseren Breiten ausmacht.

Dass die vier Berufssänger, ganz nebenbei, stimmliche Präzision in
Perfektion liefern, ist inzwischen durch zahlreiche Preise und Auszeichnungen dokumentiert. So zählten sie zu den Finalisten/ Gewinnern aller wichtigen deutschen Musikwettbewerbe („John Lennon Talent Award“, „Jugend kulturell“, „New Talents“, „Winning Jazz“, „ a cappella Award Baden-Württemberg, Vokal Total Graz). Ihre CD-Produktion „Weihnacht“ wurde in den USA sogar als beste a cappella-Xmas-CD der Welt (!) prämiert.

Einlass ab 18:00 Uhr
MAYBEBOP - Weihnachtsprogramm Für Euch
MAYBEBOP – „Weihnachtsprogramm Für Euch"

„Für Euch“ heißt das neue XmasSpecial der vier jungen Männer. Während der Weihnachtszeit frohlockt maybebop durch Deutschland.
MAYBEBOP - das sind vier charakterstarke Typen aus Hamburg, Berlin und Hannover. Unentwegt sind sie auf Tour, an die 100.000 Besucher strömen jedes Jahr in ihre Konzerte.

Diesmal hat die Band sich des Themas „Weihnachten“ angenommen. Aber MAYEBOP wären nicht MAYBEBOP, wenn sie diesem Komplex keine neuen, unerwarteten Seiten abgewinnen würden: Musikalisch wie inhaltlich wildert die Band abseits des oberflächlichen Rührungs-Kitsch’ und trifft damit immer ins Schwarze. Die eigenen Songs wie „Adventskalender im September“, „Happy Meal“, „Weihnachtswunder“ oder „Geburtstag bei Gotts“ gehen ins Ohr, sind genial gereimt und fantastisch gesungen – und bieten bei allem entwaffnenden Esprit doch stets noch eine wohltuende tiefere Ebene, wodurch sie zu popkulturellen Kabinettstücken werden. Ob berührend schlicht wie bei „Der alte Mann“, unfassbar virtuos wie beim jazzigen „Joy To The World“ oder enthemmt albern wie bei der kultigen Reggae-Version von „Mary’s Boy Child: MAYBEBOP bedienen jedes Genre mit traumwandlerischer Sicherheit. Und mit „Wir sagen Euch an den lieben Advent“ oder „Es kommt ein Schiff, geladen“ gibt es natürlich auch Momente echter Rührung.
Kurzum: Mit dem Weihnachtsprogramm ist MAYBEBOP ein Geniestreich gelungen. Es schafft den perfekten Spagat zwischen Witz und Anspruch, zwischen Tradition und Moderne, zwischen Sentimentalität und Wahnsinn. Es bildet zeitgemäß alle Facetten ab, die das Fest der Feste heutzutage in unseren Breiten ausmacht.

Dass die vier Berufssänger, ganz nebenbei, stimmliche Präzision in
Perfektion liefern, ist inzwischen durch zahlreiche Preise und Auszeichnungen dokumentiert. So zählten sie zu den Finalisten/ Gewinnern aller wichtigen deutschen Musikwettbewerbe („John Lennon Talent Award“, „Jugend kulturell“, „New Talents“, „Winning Jazz“, „ a cappella Award Baden-Württemberg, Vokal Total Graz). Ihre CD-Produktion „Weihnacht“ wurde in den USA sogar als beste a cappella-Xmas-CD der Welt (!) prämiert.

Einlass ab 13:00 Uhr
MAYBEBOP - Weihnachtsprogramm Für Euch
MAYBEBOP – „Weihnachtsprogramm Für Euch"

„Für Euch“ heißt das neue XmasSpecial der vier jungen Männer. Während der Weihnachtszeit frohlockt maybebop durch Deutschland.
MAYBEBOP - das sind vier charakterstarke Typen aus Hamburg, Berlin und Hannover. Unentwegt sind sie auf Tour, an die 100.000 Besucher strömen jedes Jahr in ihre Konzerte.

Diesmal hat die Band sich des Themas „Weihnachten“ angenommen. Aber MAYEBOP wären nicht MAYBEBOP, wenn sie diesem Komplex keine neuen, unerwarteten Seiten abgewinnen würden: Musikalisch wie inhaltlich wildert die Band abseits des oberflächlichen Rührungs-Kitsch’ und trifft damit immer ins Schwarze. Die eigenen Songs wie „Adventskalender im September“, „Happy Meal“, „Weihnachtswunder“ oder „Geburtstag bei Gotts“ gehen ins Ohr, sind genial gereimt und fantastisch gesungen – und bieten bei allem entwaffnenden Esprit doch stets noch eine wohltuende tiefere Ebene, wodurch sie zu popkulturellen Kabinettstücken werden. Ob berührend schlicht wie bei „Der alte Mann“, unfassbar virtuos wie beim jazzigen „Joy To The World“ oder enthemmt albern wie bei der kultigen Reggae-Version von „Mary’s Boy Child: MAYBEBOP bedienen jedes Genre mit traumwandlerischer Sicherheit. Und mit „Wir sagen Euch an den lieben Advent“ oder „Es kommt ein Schiff, geladen“ gibt es natürlich auch Momente echter Rührung.
Kurzum: Mit dem Weihnachtsprogramm ist MAYBEBOP ein Geniestreich gelungen. Es schafft den perfekten Spagat zwischen Witz und Anspruch, zwischen Tradition und Moderne, zwischen Sentimentalität und Wahnsinn. Es bildet zeitgemäß alle Facetten ab, die das Fest der Feste heutzutage in unseren Breiten ausmacht.

Dass die vier Berufssänger, ganz nebenbei, stimmliche Präzision in
Perfektion liefern, ist inzwischen durch zahlreiche Preise und Auszeichnungen dokumentiert. So zählten sie zu den Finalisten/ Gewinnern aller wichtigen deutschen Musikwettbewerbe („John Lennon Talent Award“, „Jugend kulturell“, „New Talents“, „Winning Jazz“, „ a cappella Award Baden-Württemberg, Vokal Total Graz). Ihre CD-Produktion „Weihnacht“ wurde in den USA sogar als beste a cappella-Xmas-CD der Welt (!) prämiert.

Einlass ab 18:00 Uhr

Tickets ggf. noch an der Tages-/Abendkasse erhältlich.
MAYBEBOP - Weihnachtsprogramm "Für Euch"
MAYBEBOP – Weihnachtsprogramm „Für Euch"

„Für Euch“ heißt das neue Xmas-Special der vier jungen Männer. Während der Weihnachtszeit frohlockt MAYBEBOP durch Deutschland.

MAYBEBOP - das sind vier charakterstarke Typen aus Hamburg, Berlin und Hannover. Unentwegt sind sie auf Tour, an die 70.000 Besucher strömen jedes Jahr in ihre Konzerte.

Diesmal hat die Band sich des Themas „Weihnachten“ angenommen. Aber MAYEBOP wären nicht MAYBEBOP, wenn sie diesem Komplex keine neuen, unerwarteten Seiten abgewinnen würden: Musikalisch wie inhaltlich wildert die Band abseits des oberflächlichen Rührungs-Kitsch’ und trifft damit immer ins Schwarze. Die eigenen Songs wie „Adventskalender im September“, „Happy Meal“, „Weihnachtswunder“ oder „Geburtstag bei Gotts“ gehen ins Ohr, sind genial gereimt und fantastisch gesungen – und bieten bei allem entwaffnenden Esprit doch stets noch eine wohltuende tiefere Ebene, wodurch sie zu popkulturellen Kabinettstücken werden. Ob berührend schlicht wie bei „Der alte Mann“, unfassbar virtuos wie beim jazzigen „Joy To The World“ oder enthemmt albern wie bei der kultigen Reggae-Version von „Mary’s Boy Child: MAYBEBOP bedienen jedes Genre mit traumwandlerischer Sicherheit. Und mit „Wir sagen Euch an den lieben Advent“ oder „Es kommt ein Schiff, geladen“ gibt es natürlich auch Momente echter Rührung.
Kurzum: Mit dem Weihnachtsprogramm ist MAYBEBOP ein Geniestreich gelungen. Es schafft den perfekten Spagat zwischen Witz und Anspruch, zwischen Tradition und Moderne, zwischen Sentimentalität und Wahnsinn. Es bildet zeitgemäß alle Facetten ab, die das Fest der Feste heutzutage in unseren Breiten ausmacht.
Dass die vier Berufssänger, ganz nebenbei, stimmliche Präzision in
Perfektion liefern, ist inzwischen durch zahlreiche Preise und Auszeichnungen dokumentiert. So zählten sie zu den Finalisten/ Gewinnern aller wichtigen deutschen Musikwettbewerbe („John Lennon Talent Award“, „Jugend kulturell“, „New Talents“, „Winning Jazz“, „ a cappella Award Baden-Württemberg, Vokal Total Graz). Ihre CD-Produktion „Weihnacht“ wurde in den USA sogar als beste a cappella-Xmas-CD der Welt (!) prämiert.

Einlass Foyer 18 Uhr/Einlass Saal 18.30 Uhr
MAYBEBOP
MAYBEBOP



Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.

Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.

Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand. Das erklärte Ziel: Los!

MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.


Dass die vier Berufssänger, ganz nebenbei, stimmliche Präzision in Perfektion liefern, ist inzwischen durch zahlreiche Preise und Auszeichnungen dokumentiert.

So zählten sie zu den Finalisten/ Gewinnern aller wichtigen deutschen Musikwettbewerbe („John Lennon Talent Award“, „Jugend kulturell“, „New Talents“, „Winning Jazz“, „ a cappella Award Baden-Württemberg, Vokal Total Graz). Ihre CD-Produktion „Weihnacht“ wurde in den USA sogar als beste a cappella-Xmas-CD der Welt (!) prämiert.

Einlass 18:00 Uhr
MAYBEBOP
MAYBEBOP



Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.

Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.

Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand. Das erklärte Ziel: Los!

MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.


Dass die vier Berufssänger, ganz nebenbei, stimmliche Präzision in Perfektion liefern, ist inzwischen durch zahlreiche Preise und Auszeichnungen dokumentiert.

So zählten sie zu den Finalisten/ Gewinnern aller wichtigen deutschen Musikwettbewerbe („John Lennon Talent Award“, „Jugend kulturell“, „New Talents“, „Winning Jazz“, „ a cappella Award Baden-Württemberg, Vokal Total Graz). Ihre CD-Produktion „Weihnacht“ wurde in den USA sogar als beste a cappella-Xmas-CD der Welt (!) prämiert.

Einlass 18:00 Uhr
Maybebop - Mit ihrem neuen Programm: „Ziel:los!"
Die neuen Songs des zehnten Bühnenprogramms „Ziel:los!“ sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.

Marburg

19.03.2020
20:00 Uhr
Maybebop - Mit ihrem neuen Programm: „Ziel:los!"
Die neuen Songs des zehnten Bühnenprogramms „Ziel:los!“ sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.

Marburg

26.06.2020
20:00 Uhr
MAYBEBOP - Live 2021
Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.

Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.

Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand. Das erklärte Ziel: Los!

MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Ziel:los! ist das zehnte Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren. Die neuen Songs sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.
MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.

Fotocredit: Sven Sindt

Einlass ist ab 19:00 Uhr.

Abendkasse:
Kategorie A normal: 32,00 €
Kategorie A ermäßigt 30,00 €
Kategorie B normal: 30,00 €
Kategorie B ermäßigt 28,00 €
Kategorie C normal: 28,00 €
Kategorie C ermäßigt: 26,00 €

Die Veranstaltung ist in Halle 10.

Einlass ab 19 Uhr
MAYBEBOP - Ziel: Los!
Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.
Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und
ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu
Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren.
Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv
der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das
Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.

Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie
suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und
das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist
unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur
kein Stillstand. Das erklärte Ziel: Los!
MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Ziel:los! ist das zehnte
Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren. Die neuen Songs sind
erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern
den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem
Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei
auf sängerisch sagenhaftem Niveau.
MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.

MAYBEBOP sind:
Jan Bürger – Countertenor
Lukas Teske – Tenor & Beatbox
Oliver Gies – Bariton
Sebastian Schröder - Bass

Einlass: 18:00
MAYBEBOP - ziel:los
Ziel:los!

Das Programm von MAYBEBOP

Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.
Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren.
Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.
Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand. Das erklärte Ziel: Los! MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Ziel:los! ist das zehnte Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren. Die neuen Songs sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem
Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.
MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal. MAYBEBOP sind:

Jan Bürger – Countertenor
Lukas Teske – Tenor & Beatbox
Oliver Gies – Bariton
Sebastian Schröder - Bass

Einlass: 19:00 Uhr

Mörfelden-Walldorf

16.05.2020
20:00 Uhr
MAYBEBOP - ziel:los
Ziel:los!

Das Programm von MAYBEBOP

Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.
Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren.
Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.
Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand. Das erklärte Ziel: Los! MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Ziel:los! ist das zehnte Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren. Die neuen Songs sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem
Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.
MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal. MAYBEBOP sind:

Jan Bürger – Countertenor
Lukas Teske – Tenor & Beatbox
Oliver Gies – Bariton
Sebastian Schröder - Bass

Einlass: 19:00 Uhr
MAYBEBOP - Ziel:los!
Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.
Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.
Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand.
Das erklärte Ziel: Los! MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Ziel:los! ist das zehnte Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren. Die neuen Songs sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albernden Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau. MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.
MAYBEBOP sind: Jan Bürger –Countertenor Lukas Teske –Tenor & Beatbox Oliver Gies –Bariton Sebastian Schröder -Bass

Foto: Sven Sindt

Einlass: 18:00 Uhr
MAYBEBOP - Ziel:los!
Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.
Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.
Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand.
Das erklärte Ziel: Los! MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Ziel:los! ist das zehnte Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren. Die neuen Songs sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albernden Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau. MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.
MAYBEBOP sind: Jan Bürger –Countertenor Lukas Teske –Tenor & Beatbox Oliver Gies –Bariton Sebastian Schröder -Bass

Foto: Sven Sindt

Einlass: 18:00 Uhr

Villmar

06.06.2020
19:00 Uhr
Maybebop - Neues Programm - "MAYBEBOP"
Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP. Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt. Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand. Das erklärte Ziel: Los! MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Ziel:los! ist das zehnte Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren. Die neuen Songs sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau. MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal. MAYBEBOP sind: Jan Bürger – Countertenor Lukas Teske – Tenor & Beatbox Oliver Gies – Bariton Sebastian Schröder - Bass
MAYBEBOP - Maybebop
Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.

Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Jahr zu Jahr notgedrungen an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.

Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, sie singen, worauf sie Lust haben: Neues, Bestehendes und auch ganz altes aber liebgewonnes Liedgut. Jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand.

MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Die Songs sind unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.

MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.


MAYBEBOP sind:

Jan Bürger – Countertenor
Lukas Teske – Tenor & Beatbox
Oliver Gies – Bariton
Christoph Hiller - Bass
MAYBEBOP - Maybebop
Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.

Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Jahr zu Jahr notgedrungen an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.

Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, sie singen, worauf sie Lust haben: Neues, Bestehendes und auch ganz altes aber liebgewonnes Liedgut. Jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand.

MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Die Songs sind unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.

MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.


MAYBEBOP sind:

Jan Bürger – Countertenor
Lukas Teske – Tenor & Beatbox
Oliver Gies – Bariton
Christoph Hiller - Bass
MAYBEBOP - Weihnachtsprogramm Für Euch
MAYBEBOP – „Weihnachtsprogramm Für Euch"

„Für Euch“ heißt das neue XmasSpecial der vier jungen Männer. Während der Weihnachtszeit frohlockt maybebop durch Deutschland.
MAYBEBOP - das sind vier charakterstarke Typen aus Hamburg, Berlin und Hannover. Unentwegt sind sie auf Tour, an die 100.000 Besucher strömen jedes Jahr in ihre Konzerte.

Diesmal hat die Band sich des Themas „Weihnachten“ angenommen. Aber MAYEBOP wären nicht MAYBEBOP, wenn sie diesem Komplex keine neuen, unerwarteten Seiten abgewinnen würden: Musikalisch wie inhaltlich wildert die Band abseits des oberflächlichen Rührungs-Kitsch’ und trifft damit immer ins Schwarze. Die eigenen Songs wie „Adventskalender im September“, „Happy Meal“, „Weihnachtswunder“ oder „Geburtstag bei Gotts“ gehen ins Ohr, sind genial gereimt und fantastisch gesungen – und bieten bei allem entwaffnenden Esprit doch stets noch eine wohltuende tiefere Ebene, wodurch sie zu popkulturellen Kabinettstücken werden. Ob berührend schlicht wie bei „Der alte Mann“, unfassbar virtuos wie beim jazzigen „Joy To The World“ oder enthemmt albern wie bei der kultigen Reggae-Version von „Mary’s Boy Child: MAYBEBOP bedienen jedes Genre mit traumwandlerischer Sicherheit. Und mit „Wir sagen Euch an den lieben Advent“ oder „Es kommt ein Schiff, geladen“ gibt es natürlich auch Momente echter Rührung.
Kurzum: Mit dem Weihnachtsprogramm ist MAYBEBOP ein Geniestreich gelungen. Es schafft den perfekten Spagat zwischen Witz und Anspruch, zwischen Tradition und Moderne, zwischen Sentimentalität und Wahnsinn. Es bildet zeitgemäß alle Facetten ab, die das Fest der Feste heutzutage in unseren Breiten ausmacht.

Dass die vier Berufssänger, ganz nebenbei, stimmliche Präzision in
Perfektion liefern, ist inzwischen durch zahlreiche Preise und Auszeichnungen dokumentiert. So zählten sie zu den Finalisten/ Gewinnern aller wichtigen deutschen Musikwettbewerbe („John Lennon Talent Award“, „Jugend kulturell“, „New Talents“, „Winning Jazz“, „ a cappella Award Baden-Württemberg, Vokal Total Graz). Ihre CD-Produktion „Weihnacht“ wurde in den USA sogar als beste a cappella-Xmas-CD der Welt (!) prämiert.

Einlass ab 19:00 Uhr