Hamburger Kammerspiele


Hartungstraße 9-11, 20146 Hamburg

 

 

Quelle: kulturkurier

... mehr lesen


Details zur Location

Veranstaltungsraum
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

Can Dündar
16.09.2018 um 11:00 Uhr / Hamburg

Der ehemalige Chefredakteur der türkischen Tageszeitung Cumhuriyet, die 2016 mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet wurde, saß wegen seiner mutigen Berichterstattung über Waffenlieferungen des türkischen Geheimdienstes nach Syrien drei Monate in türkischer Einzelhaft. Er wurde zu fünfeinhalb Jahren Gefängnis verurteilt und ist nur knapp einem Mordanschlag entkommen. Can Dündar ging nach Deutschland ins Exil und setzt seinen Kampf für die Pressefreiheit in seinem Land und gegen Erdog˘an von hier aus fort. In "TUT WAS!" plädiert Can Dündar leidenschaftlich für eine aktive Demokratie. Seit Populismus zur globalen Krankheit geworden ist, braucht es Bürger, die sich aktiv an der Politik beteiligen und ihre Stimme lautstark zu Gehör bringen. Can Dündar ist sich sicher: Wenn wir uns jetzt nicht einmischen, ist alles verloren ...

"TUT WAS!". Hoffmann und Campe
(Übersetzung: Sabine Adatepe)

Für den Besuch dieser Lesung ist am Einlass die Vorlage des Personalausweises notwendig!

Einlass ab 10:30 Uhr
Tickets ab 12,00 €
Juli Zeh
24.09.2018 um 20:00 Uhr / Hamburg

Lanzarote am Neujahrsmorgen: Henning will mit dem Rad den Steilaufstieg nach Femés bezwingen. Seine Ausrüstung ist miserabel, Proviant nicht vorhanden. Während er gegen Wind und Steigung kämpft, rekapituliert er seine Lebenssituation. Eigentlich ist alles in Ordnung, die Kinder sind gesund, der Job gilt als passabel. Aber Henning fühlt sich überfordert: Familienernährer, Ehemann, Vater. Seit einiger Zeit leidet er unter Panikattacken. Als er schließlich völlig erschöpft den Pass erreicht, führt ihn ein Zufall auf eine gedankliche Zeitreise in seine Kindheit. Schlagartig durchlebt er aufs Neue, was ihn einmal fast das Leben gekostet und bis heute geprägt hat.
"Neujahr" erzählt die atemberaubende Geschichte von zwei kleinen Kindern, die mitten im Ferienparadies in die Hölle geraten. Die Juristin, Essayistin, kritische Intellektuelle und große Erfolgsautorin Juli Zeh im Gespräch mit NDR-Journalist Joachim Dicks über die existenzielle Frage, ob unser Leben bereits in der Kindheit vorbestimmt wird.

Einlass ab 19:30 Uhr
Tickets ab 14,00 €
Carmen Korn
25.09.2018 um 20:00 Uhr / Hamburg

Vier Frauen. Hundert Jahre Deutschland. Mit "Töchter einer neuen Zeit" startete Carmen Korns Geschichte von vier Frauen aus Hamburg-Uhlenhorst. Henny Godhusen beginnt im Frühjahr 1919 die Hebammenausbildung an der Frauenklinik Finkenau. Gerade einmal neunzehn Jahre ist sie alt, doch hinter ihr liegt bereits ein Weltkrieg. Jetzt herrscht endlich Frieden und Henny verspürt große Sehnsucht nach Leben. Drei Frauen aus ganz unterschiedlichen Verhältnissen begleiten die Freundin auf ihrem Weg. In "Zeiten des Aufbruchs" erlebten die vier Frauen das Wirtschaftswunder. Nun erscheint der Abschlussband der großen Hamburg-Trilogie: In "Zeitenwende" spannt Carmen Korn den Bogen vom Deutschen Herbst über die Wiedervereinigung bis zur Jahrtausendwende. Aus den ehemals jungen Frauen sind längst Mütter und Großmütter geworden.
Die Buchpremiere bei Harbour Front!

Einlass ab 19:30 Uhr
Tickets ab 14,00 €


Location bereitgestellt von: Kulturkurier