Dienstag, 23.01.2018

Jazz & Blues
Florian Poser / Martin Flindt Duo - „Vibraphonissimo 2018“
23.01.2018 in Nürnberg

Besetzung: Florian Poser vib/ Martin Flindt g

In dieser Duo-Formation zeigen die beiden Musiker ihre ganz eigene Art Jazz zu interpretieren, in einem Mix aus American Mainstream, moderner Fusion und europäischen Spielformen. Selten vermochte ein Instrumentalduo höchst anspruchsvolle Musik derart entspannt klingen zu lassen. „Crossing Minds“ ist ein perfekter Titel für die herausragende CD dieser beiden Künstler.
Aktuelle CD: „Crossing Minds“

Das Festival „Vibraphonissimo“ im Internet:
http://www.vibraphonissimo.de

Hinweis: Im Jazz Studio Nürnberg gibt es keine nummerierten Plätze. Es besteht keine Sitzplatzgarantie. Auch wenn Sie bereits im Besitz einer Karte sind, sollten Sie deshalb möglichst frühzeitig zum Konzert erscheinen. Einlass und Abendkasse haben in der Regel eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

Der Eintrittspreis für Mitglieder des Jazz Studio Nürnberg e.V. bei diesem Konzert beträgt 0,00 €.

Weitere Informationen unter: http://www.jazzstudio.de

Einlass ab 19:00 Uhr. Keine Sitzplatzgarantie.
Literatur
Klaus Cäsar Zehrer - Das Genie - Literatur Schlag 15
23.01.2018 in Nürnberg

Boston, 1910. Der elfjährige William James Sidis wird von der amerikanischen Presse als „Wunderjunge von Harvard“ gefeiert. Sein Vater Boris, ein bekannter Psychologe mit dem brennenden Ehrgeiz, die Welt durch Bildung zu verbessern, triumphiert. Er hat William von Geburt an mit einem speziellen Lernprogramm trainiert. Durch Anwendung der Sidis-Methode könnten alle Kinder die gleichen Fähigkeiten entwickeln wie sein Sohn, behauptet er. Doch als William erwachsen wird, bricht er mit seinen Eltern und seiner Vergangenheit. Er weigert sich, seine Intelligenz einer Gesellschaft zur Verfügung zu stellen, die von Ausbeutung, Profitsucht und Militärgewalt beherrscht wird. Stattdessen versucht er, sein Leben nach eigenen Vorstellungen zu gestalten - mit aller Konsequenz. Ein biographischer Roman über die faszinierende, wahre Lebensgeschichte des exzentrischen Genies William James Sidis (1898–1944), bewegend und verblüffend aktuell. Klaus Cäsar Zehrer, geboren 1969 in Schwabach, ist promovierter Kulturwissenschaftler und lebt als freier Autor, Herausgeber und Übersetzer in Berlin. Er veröffentlichte u.a. zusammen mit Robert Gernhardt die Anthologie Hell und Schnell, das Standardwerk der deutschsprachigen komischen Lyrik. Das Genie, Zehrers erster Roman, war auf der Shortlist des Bayerischen Buchpreises 2017 in der Kategorie Belletristik eines der drei nominierten Bücher. Der Roman Das Genie ist ein aktueller Spitzentitel im Diogenes-Verlag. Ein literarisches-kulinarisches Doppelpaket für Literaturfreund*innen, die die Nachmittagsstunden zum Zuhören und kulturgeselligen Verweilen schätzen. Genießen Sie frischgebrühten Kaffee, ausgewählte Kuchen und Tartes.

Copyright Foto: Steffi Rossdeutscher

Einlass 14:30

Mittwoch, 24.01.2018