Dienstag, 23.01.2018

Theater & Comedy - Sonstige
DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS - von Ingo Siegner
23.01.2018 in München

DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS
von Ingo Siegner

Drachen können fliegen und feuerspucken. Aber das müssen sie erst einmal lernen. So auch der kleine Drache Kokosnuss, der mit seiner Freundin, dem Stachelschwein Matilda auf der Dracheninsel lebt. Kokosnuss ist verzweifelt: In wenigen Tagen ist das große Schulfest, bei dem alle Flugschüler von der Klippe bis zum Feuerfelsen fliegen. Als einziger aus seiner Klasse hat Kokosnuss es noch nicht geschafft, von der Klippe zu springen. Er hat nämlich große Höhenangst. Und das ist für einen Flugdrachen sehr ungünstig. Da muss Abhilfe geschaffen werden. Irgendjemand muss dem kleinen Drachen Kokosnuss das Fliegen beibringen. Aber wer? Dieter die Düse, amtierender Weltmeister im Dauerflug wird der Privat-Fluglehrer des kleinen Drachen Kokosnuss. Kokosnuss lernt und übt fleißig. Plötzlich landet ein Piratenschiff auf der Dracheninsel. Die Piraten sollen für den Zauberer Ziegenbart einen echten Feuerdrachen fangen. Kokosnuss ist in Gefahr und seine Freundin Matilda wird vom Zauberer Ziegenbart in einen Stein verwandelt. Um sie zu retten muss Kokosnuss durch die Wüste zur Hexe Rubinia reisen. Nur die Hexe kann Matilda jetzt noch erlösen. Ob Matilda gerettet werden kann? Und ob Kokosnuss die Flugprüfung besteht?

DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS ist das neueste Theaterspektakel der Kammerpuppenspiele Bielefeld. Das Figurentheater inszeniert Ingo Siegner´s Bestseller mit großen Figuren, Schauspiel und mitreißender Musik.

Die Inszenierung der Kammerpuppenspiele ist die einzige Produktion, die der Verlag Random House und der Autor lizensiert haben.

DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS ist ein musikalisches Theatererlebnis für die ganze Familie. Die abenteuerliche Inszenierung dauert ca. 90 Minuten, inkl. Pause.
Die Kammerpuppenspiele produzieren 2017 DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS von Ingo Siegner. Das beliebte Figurentheater präsentiert somit die einzige autorisierte Inszenierung. Das Figurentheater aus Bielefeld ist seit vielen Jahren ein Garant für Kindertheater auf höchstem Niveau. Produktionen wie „Der kleine Rabe Socke“ , „Die Olchis“, „Mama Muh“ oder „Pettersson und Findus“ begeistern das Publikum. Das Team besteht aus ausgebildeten Sängern und Schauspielern, die jeder Figur einen unverwechselbaren Charakter verleihen. Die Ausstattungen werden von professionellen Figuren- und Bühnenbildnern speziell für die Kammerpuppenspiele angefertigt. Auch die stimmungsvolle Bühnenmusik wird eigens für das Theater produziert.

Einlass ca. 30 Minuten vor Beginn
Kunst & Kultur
ÜBER DIE KUNST SEINEN CHEF ANZUSPRECHEN UND IHN UM EINE GEHALTSERHÖHUNG ZU BITTEN
23.01.2018 in München

Regie: Jochen Schölch

Kostüme: Sanna Dembowski

Dramaturgie: Katharina Schöfl



Mit: Ulrike Arnold



Produktion und Veranstalter: Metropoltheater gGmbH





Eine Referentin hat eingeladen, das Auditorium vorzubereiten auf den alltäglichen Kampf im Leben eines Angestellten: „Sie haben reiflich nachgedacht haben ihren ganzen mut zusammengenommen und entschließen sich ihren abteilungsleiter aufzusuchen um ihn um eine gehaltserhöhung zu bitten…“



Mit diesen lakonischen Worten stürzt sich die Expertin für psychologische Kriegsführung in ein waghalsiges Unterfangen. Der Weg zur Gehaltserhöhung führt durch ein Labyrinth von Hypothesen, Eventualitäten und ungeahnten Hindernissen…



Georges Perec (1936-1982) wuchs auf ohne Familie, ohne Heimat, ohne Wurzeln. In einem Interview sagte er: «Das Schreiben schützt mich. Ich schreite voran hinter der Mauer meiner Worte, meiner Sätze, meiner geschickt verbundenen Absätze, meiner schlau programmierten Kapitel.»



Er liebt das Spiel mit der Sprache. Um der Tücke des Objekts beizukommen, liefert er ein nahezu unentwirrbares Netz aus Klängen, Wörtern und Phrasen ohne Punkt und Komma. Sein Sprachwitz kehrt die Vergeblichkeit Dinge zu ordnen und Regeln zu erfinden, um den Unwägbarkeiten des Lebens beizukommen, hervor, und entlädt sich in eine facettenreiche Komik des Scheiterns.



"Unter Regie von Jochen Schölch ist mit minimalen Mitteln ein wirklich intelligentes, köstlich absurdes Monologstück entstanden. Rundum klasse." (SZ)





Preis: € 19,-

Ermäßigung: € 4,-

Junior-Ermäßigung (für Studenten/FSJler/Auszubildende bis zum 27. Lebensjahr): € 6,-

Montag und Dienstag = Theatertag: € 4,- Ermäßigung auf den Kartenpreis



Freie Platzwahl im Café Metropol - Einlass 1 1/2 Std. vor Vorstellungsbeginn!



Stückdauer: ca. 55 min. / keine Pause


Mittwoch, 24.01.2018

Theater & Comedy - Sonstige
DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS - von Ingo Siegner
24.01.2018 in München

DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS
von Ingo Siegner

Drachen können fliegen und feuerspucken. Aber das müssen sie erst einmal lernen. So auch der kleine Drache Kokosnuss, der mit seiner Freundin, dem Stachelschwein Matilda auf der Dracheninsel lebt. Kokosnuss ist verzweifelt: In wenigen Tagen ist das große Schulfest, bei dem alle Flugschüler von der Klippe bis zum Feuerfelsen fliegen. Als einziger aus seiner Klasse hat Kokosnuss es noch nicht geschafft, von der Klippe zu springen. Er hat nämlich große Höhenangst. Und das ist für einen Flugdrachen sehr ungünstig. Da muss Abhilfe geschaffen werden. Irgendjemand muss dem kleinen Drachen Kokosnuss das Fliegen beibringen. Aber wer? Dieter die Düse, amtierender Weltmeister im Dauerflug wird der Privat-Fluglehrer des kleinen Drachen Kokosnuss. Kokosnuss lernt und übt fleißig. Plötzlich landet ein Piratenschiff auf der Dracheninsel. Die Piraten sollen für den Zauberer Ziegenbart einen echten Feuerdrachen fangen. Kokosnuss ist in Gefahr und seine Freundin Matilda wird vom Zauberer Ziegenbart in einen Stein verwandelt. Um sie zu retten muss Kokosnuss durch die Wüste zur Hexe Rubinia reisen. Nur die Hexe kann Matilda jetzt noch erlösen. Ob Matilda gerettet werden kann? Und ob Kokosnuss die Flugprüfung besteht?

DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS ist das neueste Theaterspektakel der Kammerpuppenspiele Bielefeld. Das Figurentheater inszeniert Ingo Siegner´s Bestseller mit großen Figuren, Schauspiel und mitreißender Musik.

Die Inszenierung der Kammerpuppenspiele ist die einzige Produktion, die der Verlag Random House und der Autor lizensiert haben.

DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS ist ein musikalisches Theatererlebnis für die ganze Familie. Die abenteuerliche Inszenierung dauert ca. 90 Minuten, inkl. Pause.
Die Kammerpuppenspiele produzieren 2017 DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS von Ingo Siegner. Das beliebte Figurentheater präsentiert somit die einzige autorisierte Inszenierung. Das Figurentheater aus Bielefeld ist seit vielen Jahren ein Garant für Kindertheater auf höchstem Niveau. Produktionen wie „Der kleine Rabe Socke“ , „Die Olchis“, „Mama Muh“ oder „Pettersson und Findus“ begeistern das Publikum. Das Team besteht aus ausgebildeten Sängern und Schauspielern, die jeder Figur einen unverwechselbaren Charakter verleihen. Die Ausstattungen werden von professionellen Figuren- und Bühnenbildnern speziell für die Kammerpuppenspiele angefertigt. Auch die stimmungsvolle Bühnenmusik wird eigens für das Theater produziert.

Einlass ca. 30 Minuten vor Beginn