Dienstag, 23.01.2018

Sonstige Konzerte
A Cappella pur. Akustisch. Ohne Mikros.
23.01.2018 in Freiburg im Breisgau

HörBänd, die weiblichste Boy Group der Welt aus Hannover.
Ringmasters, Weltmeister des internationalen Barbershop-Wettbewerbs aus Stockholm

Bei HörBänd ist das Programm Programm. Die fünf Vokalapostel aus Hannover wissen, wie man – mal heiter, mal nachdenklich – singt und dabei Bigband, Orchester oder Kapelle ersetzt.
A cappella eben. Wobei sich nicht nur Kenner der Szene auf ein besonderes Konzerterlebnis freuen dürfen. Genreübergreifend verbinden Alice, Sven, Silas, Josh und Ohlsen Tradition mit Innovation, Spontaneität mit Professionalität.

HörBänd ist die derzeit wohl talentierteste Comedy-Nachwuchs-A-Cappella-Band Deutschlands. Ihr trockener Humor und spitzfindiger Wortwitz sind zum Kugeln. Ihre fast durchweg eigenen Songs sind eingängig, unterhaltsam und äußerst kreativ. Dank der außergewöhnlichen und humorreichen Moderationen nimmt die HörBänd auch an der Kabarettbundesliga 2017/18 teil.

Die Ringmasters, Weltmeister des internationalen Barbershop-Wettbewerbs im Jahr 2012, verbinden ihre außergewöhnliche Virtuosität mit der ansteckenden Energie von Popmusik. In ihren dynamischen Shows spannen sie einen Bogen von Barbershop-Klassikern über Songs von Simon & Garfunkel bis hin zu den Beatles und Elvis Presley.

Das Quartett ging aus dem Nährboden der schwedischen Chortradition hervor. Während ihrer gesamten Grundschulzeit besuchten die vier Mitglieder die Adolf Fredrik Musikschule, Schwedens renommierteste Chorschule. Sie alle haben es dann im nächsten Schritt auf das Stockholmer Musikgymnasium geschafft, und heute ist jeder der vier Ringmasters Mitglied in mindestens einem Spitzenchor. Mit ihrem vor kurzem veröffentlichten zweiten Album, einer unverwechselbaren Mischung aus Barbershop und Popmusik, haben sich Ringmasters auf den Weg gemacht, die Welt zu erobern. Nach ihren früheren Heldentaten zu urteilen, sollte die Welt besser aufpassen.

Es sind noch Tickets an der Abendkasse erhältlich.
Messe
30. Internationale Kulturbörse - Tageskarte DIENSTAG inklusive Specials*
23.01.2018 in Freiburg im Breisgau

Die Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) feiert 2018 ihr 30-jähriges Bestehen. Diese große Internationale Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events ist Treffpunkt aller professionellen Kulturschaffenden (Produzenten, Veranstalter, Agenturen, Eventfachleute, etc.) der nationalen und internationalen Kulturszene. 2018 führt die IKF mit dem Gastland Schweiz einen Länderschwerpunkt durch.

Die Internationale Kulturbörse Freiburg umfasst ca. 200 Live-Auftritte auf fünf Bühnen (drei Theaterbühnen, eine Music-Hall, eine Straßentheater-Spielfläche), eine große Fachmesse mit ca. 360 Ausstellern aus den Bereichen Event- und Künstleragenturen, Technik- und Dienstleistungen, Verbände und Fachmedien, sowie ein umfangreiches Seminar- und Rahmenprogramm. Jährlich begrüßt die IKF zwischen 4000 und 5000 Fachbesucher.

Die Fachmesse vermittelt einen Überblick über aktuelle Bühnenproduktionen, neue Trends und Themen der Branche und bietet die Möglichkeit eines umfangreichen und intensiven Austauschs aller Beteiligten.


Tickets:
Internationale Kulturbörse vom 21. - 24. Januar 2018
Messe Freiburg
Europaplatz 1, 79108 Freiburg im Breisgau

Öffnungszeiten:
So, 21.01.2018 – Opening Gala, 20:00 Uhr
Mo, 22.01.2018 – Fachmesse 10:00-19:00 Uhr, Live- Auftritte 10:30 – ca. 23:00 Uhr
Di, 23.01.2018 – Fachmesse 10:00-19:00 Uhr, Live- Auftritte 10:30 – ca. 23:00 Uhr
Mi, 24.01.2018 – Fachmesse 10:00-19:00 Uhr, Live- Auftritte 10:30 – ca. 23:00 Uhr


*nach Verfügbarkeit

Einlass ab 9:30 Uhr

Vorverkauf beendet
Messe
30. Internationale Kulturbörse - DAUERKARTE inklusive Varietéabend* und Specials**
23.01.2018 in Freiburg im Breisgau

Die Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) feiert 2018 ihr 30-jähriges Bestehen. Diese große Internationale Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events ist Treffpunkt aller professionellen Kulturschaffenden (Produzenten, Veranstalter, Agenturen, Eventfachleute, etc.) der nationalen und internationalen Kulturszene. 2018 führt die IKF mit dem Gastland Schweiz einen Länderschwerpunkt durch.

Die Internationale Kulturbörse Freiburg umfasst ca. 200 Live-Auftritte auf fünf Bühnen (drei Theaterbühnen, eine Music-Hall, eine Straßentheater-Spielfläche), eine große Fachmesse mit ca. 360 Ausstellern aus den Bereichen Event- und Künstleragenturen, Technik- und Dienstleistungen, Verbände und Fachmedien, sowie ein umfangreiches Seminar- und Rahmenprogramm. Jährlich begrüßt die IKF zwischen 4000 und 5000 Fachbesucher.

Die Fachmesse vermittelt einen Überblick über aktuelle Bühnenproduktionen, neue Trends und Themen der Branche und bietet die Möglichkeit eines umfangreichen und intensiven Austauschs aller Beteiligten.


Tickets:
Internationale Kulturbörse vom 21. - 24. Januar 2018
Messe Freiburg
Europaplatz 1, 79108 Freiburg im Breisgau

Öffnungszeiten:
So, 21.01.2018 – Opening Gala, 20:00 Uhr
Mo, 22.01.2018 – Fachmesse 10:00-19:00 Uhr, Live- Auftritte 10:30 – ca. 23:00 Uhr
Di, 23.01.2018 – Fachmesse 10:00-19:00 Uhr, Live- Auftritte 10:30 – ca. 23:00 Uhr
Mi, 24.01.2018 – Fachmesse 10:00-19:00 Uhr, Live- Auftritte 10:30 – ca. 23:00 Uhr


*für den Varietéabend werden vor Ort gesonderte Karten ausgegeben, am Mittwoch ab 10.00 Uhr an der INFORMATION, nach Verfügbarkeit
**nach Verfügbarkeit

Ausführliche Informationen und Tickets erhalten Sie unter
http://www.kulturboerse.de

Einlass ab 9:30 Uhr

Vorverkauf beendet
Messe
30. Internationale Kulturbörse - ECHOES OF SWING
23.01.2018 in Freiburg im Breisgau

ECHOES OF SWING
“TRAVELIN´ – Celebrating 20 Years on Tour”

Echoes of Swing konzertieren seit nunmehr 20 Jahren in unveränderter Besetzung – ein in der Jazzgeschichte beinahe beispielloses Teamwork.

Ohne jede museale Nostalgie schöpfen die vier Musiker beherzt aus dem riesigen
Fundus des swingenden Jazz von Bix bis Bop, von Getz bis Gershwin, dabei immer auf der Suche nach dem Verborgenen, dem Exquisiten. Das „Great American Songbook“, die meisterlichen Aufnahmen vorväterlicher Helden sowie Vorlagen aus der Klassik, der Folklore und Pop-Musik bilden den Humus für die Kreativität der Combo.

„Jazz der Sonderklasse. Absolute Ausnahmeerscheinung.“ (Süddeutsche Zeitung)

Colin T. Dawson - Trompete & Vocals
Chris Hopkins - Alto Saxphon
Bernd Lhotzky - Piano
Oliver Mewes – Schlagzeug


Echoes of Swing have been giving concerts in the same line-up for 20 years – a team collaboration that is almost unheard of in the history of jazz.

Without any hint of stale nostalgia, the four musicians draw freely from the gigantic treasury of swinging jazz, from Bix to bop, from Getz to Gershwin, while constantly searching for the hidden, the exquisite. The Great American Songbook, the masterful recordings of the forefathers of jazz, along with material from classical music, folklore and pop, are the humus for the creativity of the combo.

“Jazz in a class of its own. Truly exceptional.” (Süddeutsche Zeitung)

Colin T. Dawson - Trompete & Vocals
Chris Hopkins - Alto Saxphon
Bernd Lhotzky - Piano
Oliver Mewes – Schlagzeug


Dienstag, 23. Januar 2018
Beginn: 20.00 Uhr
Einlass: ab 19.00 Uhr

Vorverkauf beendet
andere
Fortführungskurs: Tango Argentino in Socken – Anfängerkurs für Singles und Paare
23.01.2018 in Freiburg

Wir trainieren die typischen Tangobewegungen (Variationen des Gehens und Drehens) in verschiedenen Formationen - Solo, Duo, u. a. und lassen Tango-Sequenzen und Figuren experimentell und im Fluss entstehen.
Moderne Tangomusik und auch neue Einspielungen von berühmten traditionellen Tangos inspirieren uns beim Trainieren von Tanztechniken, Dynamik und Ausdruck, Musikalität und Kommunikation - in offener und in geschlossener Umarmung.
Des Weiteren tauchen wir kurz in die “tango meditation” ein und versuchen uns im emotional betonten “tango escenario“.

Lassen Sie sich überraschen, wie schnell Sie mit ein paar Grundelementen Tango tanzen und improvisieren können!
Und sehen Sie, wie das angeleitete Spiel zwischen Struktur und Improvisation, zwischen Hingabe und entschlossenem, klarem und starkem Auftritt Sie nicht nur zu ausdrucksstarken, achtsamen, flexiblen und kreativen Tänzern macht, sondern auch im Alltag, im Studium oder Beruf hilfreich ist.

Die Kursleiterin unterrichtet Tango Argentino seit 2010 in Gruppen- und Einzelkursen und kann auf viele intensive nationale und internationale Trainings- und Tanzerfahrungen zurückgreifen.

Bitte beachten Sie: In unserem Buchungssystem ist es nicht möglich, zwei Personen auf einmal anzumelden. Bei paarweiser Anmeldung sind dennoch zwei einzelne Buchungen erforderlich.

Warteliste ausgebucht - derzeit keine Reservierung möglich.