Montag, 22.01.2018

Dienstag, 23.01.2018

Konzerte
HfK Jazzclub
23.01.2018 in Bremen

10.10.2017 bis 13.02.2018 / Jazzkonzerte im Keller - jeden Dienstag im Semester in der Mensa Academia



Der "Hfk Jazzclub" ist die Spielstätte des zeitgenössischen Jazz in Bremen. Der Jazzclub ist der einzige in Deutschland, der direkt an eine Hochschule angegliedert ist – räumlich wie künstlerisch. Er wird geführt von Studierenden der Hochschule und freiwilligen MitarbeiterInen und ist ein Anlaufpunkt für Musikinteressierte jeden Stils und Alters und hat sich von einem Geheimtipp zu einer festen Größe im kulturellen Stadtbild Bremens entwickelt.



Eintritt



HfK Jazzclub: € 3 / 1 erm.

Jazzclub Pro: € 8 / 6 erm.

Big Sounds: € 8 / 6 erm.



Mehr Informationen unter: www.facebook.com/hfkjazzclub



Termine:



We'll be out for Christmas!



Mensa Academia, Dechanatstr. 13-15, Bremen



19. Dezember 2017, 21:00 h



 



NolamaNo



Mensa Academia, Dechanatstr. 13-15, Bremen



09. Januar 2018, 21:00 h



 



Brain & Booty



Mensa Academia, Dechanatstr. 13-15, Bremen



16. Januar 2018, 21:00 h



 



Banascheck-Haupt-Stock-Trio



Mensa Academia, Dechanatstr. 13-15, Bremen



23. Januar 2018, 21:00 h



 



Jazzclub Pro "Wild Man Conspiracy"



Mensa Academia, Dechanatstr. 13-15, Bremen



30. Januar 2018, 21:00 h



 



HfK Jazzclub



Mensa Academia, Dechanatstr. 13-15, Bremen



06. Februar 2018, 21:00 h


Konzerte
New York Gospel Stars
23.01.2018 in Bremen

Die NEW YORK GOSPEL STARS zeichnen sich durch einmalige Professionalität aus, ohne dabei verbissen zu wirken und begeistern jeden noch so kritischen Zuschauer nach wenigen Sekunden mit ihrem Können und ihrer unglaublich einnehmenden und fröhlichen Ausstrahlung.
Dies ist nicht verwunderlich, denn kein Geringerer als Grammy-Preisträger Craig Wiggins ist nun bereits seit 10 Jahren Chorleiter der NEW YORK GOSPEL STARS und erhebt sowohl an seinen Chor, als auch an sich selbst den höchsten Anspruch.
Besonders herauszustellen ist die Wandelbarkeit und Vielfalt, mit der die Künstler sowohl beliebte Gospel Klassiker, als auch moderne Pop Songs interpretieren und dabei die leisen und die lauten, kraftvollen Töne harmonisch aufeinander abstimmen und präsentieren.
Wer eine Show der NEW YORK GOSPEL STARS besucht, den erwartet kein normales Konzert, nein – den Zuschauer erwartet ein Abend voller Emotionen, Spiritualität und mitreißender Kraft, bei dem geklatscht, gesungen und der Glaube sowie die Liebe zur Musik gemeinsam zelebriert werden.
Das Publikum wird von der Energie und Hingabe der Künstler mitgerissen und erlebt ein Gospelkonzert der Extraklasse.
Beeinflusst wird dies nicht zuletzt durch die wohl durchdachte Auswahl der interpretierten Stücke, denn auch dieses Jahr haben die NEW YORK GOSPEL STARS wieder eine perfekte Mischung aus klassischem Gospel, Jazz, Soul und R’n’B im Gepäck.
Von „I Will Follow Him“, über „How I Got Over“ und „Kumbaya“ bis hin zu „Oh Happy Day“- dem Song, bei dem jeder mitsingt, wird für jeden ein Lieblingsstück dabei sein, welches die NEW YORK GOPEL STARS zu einem ganz besonderen machen.
Gospelfans in ganz Deutschland dürfen sich auf eine ultimative Jubiläumsshow freuen, denn die NEW YORK GOSPEL STARS sind nun bereits im 10. Jahr auf großer Deutschlandtournee, um mit ihnen den Glauben und die Liebe zur Musik zu teilen.
Wir würden uns sehr freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen und Ihnen einen wundervollen Abend mit uns und den NEW YORK GOSPEL STARS zu wünschen!

Mittwoch, 24.01.2018

Sonstige Events
Vortrag - Sheri Wills
24.01.2018 in Bremen

Sheri Wills - “What does light remember?”



Vortrag - Artist’s Talk / 24.01.2018



Die Künstlerin Sheri Wills stellt sich und ihre Arbeiten vor.



24.01.2018, 18 Uhr

Auditorium, Am Speicher XI 8, Bremen



“As a small child, looking at the stars, I wondered: if light from a star takes so long to get here, what does it remember of its journey? How is it changed by its travel? Where does light go, after it can no longer be seen_” These are a child’s questions, but scientist, Dr. Lene Vestergaard Hau, is working on stopping and transporting light, and Dr. Valentina Caprara Vivoli is working to make engtangled photons visible to the human eye. Sheri Wills’s artistic research explores metaphorical questions about the material nature of captured light in terms of its capacity to hold memories and illuminate erased landscapes. Light is physical material, while the play of light and shadows (cinema) creates an illusion of reality – and one can pass a hand right through it.



Sheri Wills is an artist whose work is based in film, video performance, and installation. Her work has been exhibited internationally, including one-person shows at the Director’s Lounge in Berlin, the Robert Beck Memorial Cinema in NYC, and The International Experimental Cinema Exposition. Her films have been screened at venues including the London Film Festival, the International Film Festival in Rotterdam, and the Museum of Modern Art in New York and is included in the Rizzoli book, Sonic Graphics: Seeing Sound, by Matt Woolman. Her collaborations include live video projects with music composed by Jan Jirásek, Charles Norman Mason, Bright Sheng, and Ofer Ben-Amots and video performances with music ensembles, including the NYC choral group, Khorikos, the Providence String Quartet, Luna Nova New Music Ensemble, and Ensemble QAT in Montreal, at venues including Roulette in Brooklyn, the Firehouse Space in Bushwick, and the Czech Center in NYC. She is a Professor in the department of Film/Animation/Video at the Rhode Island School of Design. She lives in New York City.



http://sheriwills.net


Donnerstag, 25.01.2018