Sonntag, 18.02.2018

Freitag, 23.02.2018

Kongress
Kongress Impfen: Selbstbestimmung oder Bürgerpflicht?
23.02.2018 in Berlin

Der Kongress setzt sich ein für einen offenen und redlichen Diskurs zum Thema Impfen zwischen medizinischen Fachleuten, Eltern und interessierten BürgerInnen. Während der zwei Tage werden führende Expert*innen, Politiker*innen und Patienten-/Bürgervertreter*innen über verschiedene Sichtweisen und Positionen sprechen und ihr Wissen weitergeben.

Hintergrund
Impfen polarisiert wie kaum ein anderes Thema. Befürworter einer rigiden Impfstrategie halten eine offene und kritische Auseinandersetzung mit Impfungen für gefährlich: Womöglich würden sich zu wenige Menschen impfen lassen. Immer vehementer fordern sie eine staatliche Impfpflicht. Demgegenüber stellen Impfgegner die Berechtigung von Impfungen grundsätzlich in Frage und halten sie für gefährlich. Zwischen den Polen dieser variationsreichen und inzwischen über 100-jährigen Auseinandersetzung stehen junge Eltern und Bürger*innen mit ihren Erfahrungen, mit ihrem persönlichen Gesundheitsverständnis und – vor allem – mit ihren Fragen: Können sie den Empfehlungen vertrauen? Was steckt hinter den Empfehlungen? Wo finden sie verlässlichen Rat, wo werden sie ernst genommen, auch und gerade dann, wenn sie Fragen oder Zweifel haben?

Über den Kongress
Die „Ärzte für Individuelle Impfentscheidung e. V.“ und der Bürger- und Patientenverband GESUNDHEIT AKTIV e. V. wollen gemeinsam die Zwischentöne erkunden und danach fragen, ob und wie es möglich ist, der Freiheit und Würde des einzelnen Menschen gerecht zu werden. Vor diesem Hintergrund sollen die Chancen verschiedener Impfungen und Impfprogramme für die Prävention von infektiösen Erkrankungen dargestellt und diskutiert werden. Zu den Vorträgen und Gesprächen haben wir führende Expertinnen und Experten, Politiker und Patienten-/Bürgervertreter eingeladen. Im Sinne der betroffenen Eltern, Bürger*innen und Patient*innen wollen wir einen Impuls geben für einen offenen und redlichen Diskurs – auf dem Weg zu mehr Transparenz und Vertrauen.

Der Kongress richtet sich an Ärzt*innen, Studierende und Auszubildende in der Medizin, Hebammen und Expert*innen, die zum Thema Impfen beraten sowie an interessierte Bürger*innen, Eltern und Journalist*innen.

Information, Programm und Anmeldung:

https://www.gesundheit-aktiv.de/aktuelles/veranstaltungen/kongress-impfen.html

Samstag, 24.02.2018

Sonntag, 25.02.2018

Samstag, 10.03.2018

Messe
Internationale Rassehunde und Katzen Ausstellung Offenburg
10.03.2018 in Offenburg

Internationale Rassehunde Ausstellung

Freudiges Gebelle und jede Menge Spaß werden am Wochenende 10./ 11. März 2018 zu hören und geboten sein. Bei der 31. Ortenauer Rassehundeschau erleben Sie als Besucher rund 5000 Hunde aus 16 Ländern, dabei sind 248 Rassen und Varietäten vertreten. Ein unterhaltsames Rahmenprogramm und die Gelegenheit, sich umfassend über Anforderungen an Erziehung, Ernährung und Pflege von Hunden im Allgemeinen sowie über die Eigenheiten der verschiedenen Rassen im Besonderen zu informieren, rundet die Internationale Rassehunde-Ausstellung auf dem Offenburger Messegelände perfekt ab.

Parallel zur Internationalen Katzen Ausstellung
____________________________________________________________

Internationale Katzen Ausstellung

Katzenfreunde sollten sich das Wochenende 10. und 11. März 2018 nicht entgehen lassen, wenn in Halle vier die Ausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzüchter Verbandes e.V. mit rund 400 Rassekatzen aus Deutschland und dem europäischen Ausland präsentiert wird. Gezeigt werden Katzen der Rassen Perser, Norwegische Waldkatze, Maine Coon, Heilige Birma, Burma, Abessinier, Britisch Kurzhaar, Siam, Bengal und Orientalen. Internationale Richter aus ganz Europa werden die Katzen nach weltweit gültigen Standards beurteilen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
http://www.dekzv.de


*Ermäßigt sind:

- Kinder zwischen 6-17 Jahre
- Personen mit Behinderung, Rentner, Studenten gegen Vorlagen eines
gültigen Ausweises

Sonntag, 11.03.2018

Messe
Internationale Rassehunde und Katzen Ausstellung Offenburg
11.03.2018 in Offenburg

Internationale Rassehunde Ausstellung

Freudiges Gebelle und jede Menge Spaß werden am Wochenende 10./ 11. März 2018 zu hören und geboten sein. Bei der 31. Ortenauer Rassehundeschau erleben Sie als Besucher rund 5000 Hunde aus 16 Ländern, dabei sind 248 Rassen und Varietäten vertreten. Ein unterhaltsames Rahmenprogramm und die Gelegenheit, sich umfassend über Anforderungen an Erziehung, Ernährung und Pflege von Hunden im Allgemeinen sowie über die Eigenheiten der verschiedenen Rassen im Besonderen zu informieren, rundet die Internationale Rassehunde-Ausstellung auf dem Offenburger Messegelände perfekt ab.

Parallel zur Internationalen Katzen Ausstellung
____________________________________________________________

Internationale Katzen Ausstellung

Katzenfreunde sollten sich das Wochenende 10. und 11. März 2018 nicht entgehen lassen, wenn in Halle vier die Ausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzüchter Verbandes e.V. mit rund 400 Rassekatzen aus Deutschland und dem europäischen Ausland präsentiert wird. Gezeigt werden Katzen der Rassen Perser, Norwegische Waldkatze, Maine Coon, Heilige Birma, Burma, Abessinier, Britisch Kurzhaar, Siam, Bengal und Orientalen. Internationale Richter aus ganz Europa werden die Katzen nach weltweit gültigen Standards beurteilen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
http://www.dekzv.de


*Ermäßigt sind:

- Kinder zwischen 6-17 Jahre
- Personen mit Behinderung, Rentner, Studenten gegen Vorlagen eines
gültigen Ausweises