Samstag, 22.09.2018

Comedy ab 21,90 €
Ingo Oschmann - "Schönen Gruß - ich komm zu Fuß"
22.09.2018 in Schwetzingen

Seine Auftritte im Quatsch Comedy Club oder Bühnen-Erfolgsprogramme wie „Wunderbar – es ist ja so!“ und „Wort, Satz und Sieg!“ beweisen es eindrucksvoll: Ingo Oschmann gehört zweifellos zu den bekanntesten deutschen Komikern. In zahlreichen Sendungen des deutschen Fernsehens trat er bereits als Stand-up-Comedian und Zauberer auf. Seinem Publikum präsentiert die Spaßkanone einzigartige Momente, bei denen es Pointen nur so hagelt. Denn Oschmann überzeugt mit einem magischen Programm zwischen verbalen Höhenflügen und menschlichen Abgründen.

Kein anderer Comedy-Künstler schafft den Spagat zwischen Stand-Up-Comedy, Improvisation und professioneller Zauberei so gekonnt wie Ingo Oschmann. Ingos Spezialität sind amüsante Geschichten aus dem Leben, die jeder liebt und kennt – witzig verpackt und pointiert. Neben zahlreichen Auszeichnungen und Nominierungen wie beispielsweise der Swiss Comedy Award oder der Deutsche Comedypreis, ging Oschmann außerdem als Sieger der ersten Staffel der Sat.1-Casting-Show „Star Search“ hervor. Doch auch als Autor zeigt er sein Können, so schrieb er neben seinem verlockenden Geocoaching-Guide „Jäger des versteckten Schatzes“ auch bereits in Kooperation mit Jürgen von der Lippe das begehrte Buch "Schönen Abend".

Zusätzlich zu Theateraufführungen und Moderationen, erfreut Ingo auch seine kleinen Fans mit dem Kinderfilm „Halli Hallo Kindershow“. Erleben Sie Ingo Oschmann live und seien Sie dabei, wenn das Multitalent sein Publikum wortgewandt zum Lachen bringt!

Einlass: 19:00 Uhr
Show ab 33,00 €
Boxen am Hafen - Hafen Rumble II
22.09.2018 in Hamburg

„Mini-Klitschkos“ Harutyunyan-Brüder zum ersten Mal in Titelkämpfen

Nach großartiger Stimmung bei den letzten Auftritten des Olympia Bronze Medaillen Gewinners von Rio de Janeiro Artem Harutyunyan (27, Halb-Weltergewicht) und seinem Bruder Robert Harutyunyan (29, Leichtgewicht) steigen die beiden Box-Brüder am Samstag, den 22. September erneut in ihrer Heimatstadt Hamburg in den Ring. Im Rahmen der Profi-Box-Nacht, die unter dem Motto „Hafen Rumble 2“ erneut im Work Your Champ Gym, direkt am Hamburger Hafen stattfindet, präsentieren die ehemaligen Spitzenamateure und Hamburger Profi-Hoffnungen sich nun in ihren ersten Titelkämpfen. In den jeweiligen Gewichtsklassen geht es in 10-Runden um die Internationale Deutsche Meisterschaft.

In den Vorkämpfen treten u.a. der erst 18-Jährige - von Ex-Europameister Mahir Oral trainierte – ungeschlagene Hamburger Mert Yildirim (6 Siege – 0 Niederlagen), sein Teamkollege Edison Demaj (3 Siege – 0 Niederlagen) und der zuletzt in England unter Vertrag stehende Hambuger Schwergewichtler Mohammed Soltby (14 Siege – 1 Niederlage) in den Ring. Wie immer wenn der Hamburger Profi-Boxer Ismail Özen (Manager der Harutyunyan-Brüder) und seine Frau Janina Özen-Otto zum Boxen einladen, werden bekannte Namen aus Wirtschaft, Politik und Showgeschäft am Ring erwartet: Bei der letzten Veranstaltung fanden sich unter den Gästen neben der Familie Otto, u.a. auch Rüdiger Grube (Ex-Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG), Ex-HSV-Präsdient Jens Meier oder DSDS-Gewinnerin Aneta Sablik.

INFO-KASTEN:

Wann: Samstag, 22.09.2018.

Wo: Work Your Champ Arena, Große Elbstrasse 268, Hamburg.

Was: Profi-Boxen, Live-Musik, Essen & Getränke + Aftershowparty.

Presse: Akkreditierungen unter: info@workyourchamp-gym.de

Tickets:
http://www.reservix.de & Work Your Champ Gym.

oder Tel.: 040 32 87 11 30.

Einlass: Ab 17:00 Uhr.

Beginn: Ab 18:30 Uhr.

Einlass: 17:00 Uhr

Restkarten an der Abendkasse verfügbar!
andere ab 25,00 €
Casino Burlesque - Glamour& Glitzer
22.09.2018 in Lindau

Die Ursprünge der Burlesque liegen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Frauen traten in Hosen und kurzen Röcken auf, in der damaligen Zeit eine höchst aufregende und pikante Angelegenheit. Während ihrer Blütezeit, im ersten Drittels des 20. Jahrhunderts, war das gesellschaftliche Klima dann etwas entspannter und entsprechend gestalteten sich die Burlesque-Darbietungen spannender und offenherziger. Allerdings, und das ist bis heute die Regel, entkleideten sich die Damen nicht vollständig, sondern entledigten sich nur bestimmter Elemente ihrer Garderobe, dies dafür umso kunstvoller. Das Ausziehen eines Handschuhs konnte so zu einer sinnlichen Attraktion werden.
Nach den 50ern geriet die Kunst des „eleganten Entblätterns“ dann langsam in Vergessenheit. Vor einigen Jahren wurde sie allerdings wiederentdeckt und seitdem von unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstlern belebt und immer wieder neu und zeitgemäß interpretiert.

Bei der Burlesque geht es hauptsächlich um Spaß und Genuss. Die Akteurinnen auf der Bühne genießen Ihren Auftritt mindestens ebenso wie das Publikum. Das besteht übrigens zu großen Teilen aus Frauen - sie haben Spaß an den ausgefallenen Kostümen und den selbstbewussten, eleganten und humorvollen Auftritten der Künstlerinnen. Beim diesjährigen Casino Burlesque darf sich das Publikum auf hochkarätige Darbietungen von Fanny di Favola (Stuttgart), Sophie D'Ishtar (Rom), La Viola Vixen (Australien) und Angelina Angelic (Prag) freuen. Durch das Programm führt, wie schon im letzten Jahr, die Raketenmietze von Bodensee-Burlesque. Im Anschluss an die Show legt DJ Jäger aus Stuttgart für alle Tanzwütigen einen coolen Mix aus Rock 'n' Roll, Swing, Schlager und Disco auf und die Party kann weitergehen.

Einlass: 20:00 Uhr

Karten evtl. an der Abendkasse erhältlich
Theater ab 17,50 €
Tierisch-Menschlich
22.09.2018 in Garching b. München

Gedichte und Lieder von Toni Matheis, vorgetragen, gespielt und gesungen von Toni Matheis und Jürgen Flügge.

Zum ersten Mal ist der begnadete Musiker aus München bei uns im Theater im Römerhof zu Gast.

Witzig, ironisch, komisch, skurril sind seine Einfälle. Sie erinnern an Ringelnatz und Gernhardt, doch sind sie anders und eigenwillig. Zusammen mit Jürgen Flügge gestaltet er einen wunderbaren Abend, der hoch musikalisch, amüsant und unterhaltsam über die Bühne geht.

Toni Matheis war fünf Jahre bei den Regensburger Domspatzen. Er studierte am Mozarteum in Salzburg und an den Hochschulen Berlin und München. Nach Jahren als Orchestermusiker (Posaune ) wurde er für sechs Jahre Mitglied des Team Musikon von Konstantin Wecker. Von 1983 bis 2011 war Toni Matheis musikalischer Leiter an der SchauBurg in München. Zu Stücken von Shakespeare, Tankred Dorst u.v.a. komponierte er sowie Musiktheaterwerke und Musicals und etliche Filmmusiken. Sein Schauspielmusical „ Das Cabinet des Dr. Caligari “ wurde u.a. in Russland aufgeführt. Er lebt in München.
Jürgen Flügge leitete von 1980 bis 1989 als Intendant das Münchner Theater der Jugend (SchauBurg). Die drei von ihm organisierten internationalen Kinder- und Jugendtheatertreffen förderten das Ansehen des Theaters. 1989 wurde Intendant an der Württembergischen Landesbühne Esslingen. Auch hier war ihm das Jugendtheater besonders wichtig. Ab 1993 wurde er Generalintendant des Staatstheaters Braunschweig. Von 1995 arbeitete er als freier Regisseur unter anderem in Wien, Zagreb, Wiesbaden, London und Kiel. Zurzeit ist Jürgen Flügge Dozent für Theatergeschichte an der Theaterakademie Mannheim, sowie Leiter und Regisseur am Hoftheater Tromm, das von ihm 1996 gegründet wurde.
Lassen Sie sich diesen außerordentlichen Musik - Poeten - Abend
nicht entgehen!

Für Erwachsene, für die Eltern unseres Zielpublikums!

Einlass ins Foyer ab 19.40 Uhr
Sonstige Konzerte ab 21,90 €
The Gregorian Voices - Gregorianik meets Pop - Vom Mittelalter bis heute
22.09.2018 in Weener

Seit dem Frühjahr 2011 ist die Gruppe THE GREGORIAN VOICES wieder auf Tournee in Europa. Mit ihrem Leiter Georgi Pandurov und acht außergewöhnlichen Solisten tritt sie das Erbe des Männerchores GLORIA DEI an. Ziel dieses Chors war die Wiederbelebung der Tradition der orthodoxen Kirchenmusik. Das Ensemble erhielt mehrere internationale Auszeichnungen.

Gekleidet in traditionelle Mönchskutten erzeugen die Sänger eine mystische Atmosphäre, die das Publikum auf eine Zeitreise durch die Welt der geistlichen Musik des Mittelalters führt - eine Klangwelt ohne zeitliche, religiöse, und sprachliche Grenzen!
Erleben Sie ein abwechslungsreiches Konzert mit einer Mischung aus gregorianischen Chorälen, orthodoxer Kirchenmusik und Liedern und Madrigalen aus der Zeit der Renaissance und des Barock.
Mit seiner Stimmgewalt und vielen Solopassagen zeigt der Chor und seine Solisten, wie Gregorianik heute klingen kann: authentisch und dennoch zeitnah.

Im zweiten Teil des Konzerts erklingen Klassiker der Popmusik, wie unter anderem „Knocking on heaven’s door“ von Bob Dylan, „Hallelujah“ von Leonard Cohen, „Thank you for the music“ von ABBA, "Sound of Silence" von Simon and Garfunkel, "Sailing" von Rod Steward, „Bohemian Rapsody“ von Queen oder "Ameno" von ERA, die im Stil des gregorianischen Gesangs neu arrangiert wurden.

Lassen auch Sie sich von den faszinierenden Stimmen der Solisten und dem ergreifenden Chorgesang begeistern: Mittelalter trifft das Hier und Heute.

THE GREORIAN VOICES bieten Ihnen ein atemberaubendes Konzert und einen unvergleichlichen Hörgenuss.

Einlass: 18:30 Uhr

Karten an allen Reservix Vorverkaufsstellen und ggf. an der Abendkasse erhältlich