Dienstag, 19.03.2019

Sonstige Events ab 17,60 €
BrauKultTour
19.03.2019 in Bochum

ACHTUNG! Freitags-Feierabend Führung andere Uhrzeit: 16.00-19.00 Uhr! MORITZ FIEGE BrauKultTour. Wir öffnen unsere Türen für Sie Unsere Türen stehen Ihnen offen. Seien Sie unser Gast und erleben Sie das Bierbrauen mit allen Sinnen: Sehen, fühlen, riechen und schmecken Sie, wie wir mit Herz und Seele unser Bier brauen. Wandeln Sie unter fachkundiger Führung auf den Spuren des guten Bier-Geschmacks. Begleiten Sie uns vom Moritz Fiege Fanshop bis zur Zirbelstube und blicken Sie gemeinsam mit uns hinter die Kulissen höchster Braukunst. Wir bieten Ihnen: Eine fachkundige Führung durch unsere Brauerei, eine Probe unseres Zwickelbieres und im Anschluss einen geselligen Ausklang in unserer Zirbelstube mit einem Ausblick weit über Bochums Grenzen hinaus. Hier haben Sie die Möglichkeit unsere Biere zu genießen und mit einer echten Dönninghaus Currywurst den Abend ausklingen zu lassen. Führungen: Montags-Donnerstags von 18.30-21.30 Uhr und Freitags von 16:00-19:00 Uhr. Freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (BOGESTRA und VRR): Am Tag der Besichtigung nutzen Sie die Eintrittskarte kostenlos als Hin- und Rückfahrtticket für Busse und Bahnen (BOGESTRA, VRR) Unsere Brauerei befindet sich nur wenige hundert Meter vom Bochumer Hauptbahnhof entfernt. Parkplätze: Auf unserem Gelände können wir Ihnen leider keine Parkplätze anbieten. Rund um unsere Brauerei befinden sich Parkplätze und auch einige Parkhäuser. Aufgrund der Innenstadtlage und unserer Nähe zu einer Berufsschule und dem Bermuda3eck kann es allerdings gerade in den Abendstunden schwierig sein, einen (kostenfreien) Parkplatz zu finden. Wir empfehlen Ihnen deshalb die Anreise mit der Bahn.
Comedy ab 19,60 €
Ben Schmid - Ungeniert
19.03.2019 in Osnabrück

Er ist der Jean-Claude van Damme unter den Comedians: Immer im Spagat zwischen Philosophie und Pimmelwitz! Lässig und mit der Intimität wie in einer Runde von Freunden schildert Ben Schmid die Weisheiten seines relativ jungen Lebens ?vollkommen UNGENIERT. Über die Peinlichkeit, nackt in Vietnam einen Roller zu verfolgen und die Unfähigkeit der von Armut bedrohten Berliner Polizei. Ben Schmid erzählt uns von seinem (abgeschlossenen) Philosophiestudium, dem (darum unausweichlichen) Job im Callcenter, Gras, Liebe und warum er ein Wixer ist. Seine Stories sind alltäglich und persönlich, immer heiter bis flach, manchmal versaut, aber niemals sentimental oder abgedroschen. Zitat Ben: ?Ich mach kein deep shit, sondern funny stuff.?. Themen unterhalb der Gürtellinie ?denn da wird?s ja erst richtig interessant ?bespricht Ben mit derselben Leichtigkeit, mit der er aus seinem bewegten Liebesleben plaudert, das nach Streit und viel Drama in eine türkische Hochzeit mündete. Und er mag es hemmungslos philosophisch! Was macht guten Oralverkehr aus? Warum ist es komisch im Sitzen zu pinkeln? Für dieses Programm nimmt man besser den Stock aus dem Allerwertesten und lässt sich auf eine wilde Reise ein. Denn schon Bruce Lee sagte: ?Sei Wasser, mein Freund!?.Und Wasser ist nun mal geschmacklos. 2017 gewann Ben Schmid die Talentschmiede des Quatsch Comedy Clubs, war beim NDR Comedy Contest dabei und zog ins Finale des NightWash Talent Awards ein. Seitdem ist er noch derber, noch frecher und noch versauter geworden.
Sonstige Events ab 14,10 €
KÖRPERWELTEN - Eine HERZenssache in Ulm
19.03.2019 in Ulm

Vom 1. Februar bis zum 5. Mai 2019 präsentieren Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley ihre aktuelle Ausstellung rund um den menschlichen Körper erstmals in Ulm: KÖRPERWELTEN - Eine Herzenssache. Auf rund 1.200 Quadratmetern im östlichen Areal des Blautalcenters werden rund 200 Exponate zu sehen sein, darunter 20 Ganzkörperexponate sowie Teilplastinate, transparente Körperscheiben und einzelne Organe. Centermanager Guido Reuter freut sich auf die Zusammenarbeit: ?Mit der temporären Zwischennutzung sprechen wir neue Besuchergruppen an, greifen das mega-aktuelle Thema Gesundheit in vielen Facetten auf und bieten unseren Kunden neben dem Shoppingerlebnis einen spannenden und hoffentlich nachhaltigen Ausstellungsbesuch.? Mehr als 47 Millionen Menschen weltweit haben die faszinierende Anatomieschau bereits gesehen, viele davon hat der Blick in das komplexe Innenleben nachhaltig verändert. KÖRPERWELTEN ist als Selbstentdeckungsreise konzipiert. Beginnend vom Skelett des Menschen über das Zusammenwirken der Muskulatur bis hin zur Entwicklung des Menschen im Mutterleib erhält der Besucher ein detailliertes Bild über den filigranen Aufbau seines Körperinneren. Eine Vielzahl spektakulärer Präparate erläutern für jedermann verständlich Organfunktionen und häufige Erkrankungen. Thematischer Schwerpunkt der Ulmer Ausstellung ist das Herz mit seinem weit verzweigten Gefäßsystem. Das Hochleistungsorgan unseres Körpers ist der Motor unseres Lebens, aber durch die Dauerbelastung Funktionsstörungen und Verschleißerscheinungen ausgesetzt. Krankheiten des Blut-Kreislaufsystems sind heute die häufigste Todesursache. ?Sie sind jedoch vermeidbar?, so die Ärztin und Kuratorin Dr. Angelina Whalley. ?Auf unser Herz, dieses lebenswichtige Organ, achten wir oft erst, wenn es erkrankt oder unter großer Belastung leidet. Ich wünsche mir, dass die Ausstellung den Besucher anregt, herzbewusster und herzgesünder zu leben.? Grundlage der KÖRPERWELTEN ist das Körperspende-Programm des Instituts für Plastination. Alle in den Ausstellungen gezeigten Plastinate stammen von Menschen, die zu Lebzeiten erklärt haben, dass ihr Körper nach dem Ableben zur medizinischen Aufklärung in den KÖRPERWELTEN Ausstellungen gezeigt werden darf. In dem lizenzierten Körperspende-Programm zur Plastination sind bis heute über 17.000 Spender registriert.