Sonntag, 08.12.2019
um 20:00 Uhr

Stalburg Theater
Glauburgstraße 80
60318 Frankfurt am Main


Tickets
ab 25,00 €




Das Liebes- und Leidensdrama von Clara und Robert Schumann ist eines der spannendsten in der Musikgeschichte. Die komplizierte Künstlerbeziehung zwischen Euphorie und Depression, Romantik und Realität beleuchten Linde, Larbig und Fischmann aus heutiger Perspektive. Sie fangen das Paar ein in einem Moment der fortgeschrittenen Desillusionierung, und schicken die beiden mitsamt ihrem Flügel und ihrer Musik, ihren Briefen und Tagebüchern in eine Paartherapie. Hier fetzt man sich, hier donnert der Flügel, hier kommen Kräche und Krisen aus dem Hause Schumann zur Sprache, einschließlich der Gefühlsverwicklungen mit dem jungen Brahms, der virtuell auf dem „leeren Stuhl“ anwesend ist. Ein Stück über Musik und Leidenschaft, Musik und Ehealltag, Musik und Wahnsinn.

Mit der Einladung dieser gefeierten Produktion, die endlich wieder in Frankfurt zu sehen ist, leistet auch das Stalburg Theater seinen Beitrag zum Clara-Schumann-Jahr. Die Pianistin und Komponistin Clara Schumann wäre am 13. September 200 Jahre alt geworden.

Dauer ca. 2 Stunden mit Pause

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt und das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Inszenierung und Skript: Birgitta Linde
Foto: Norbert Miguletz

Einlass 19 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix