Samstag, 24.08.2019
um 19:30 Uhr


Website

Tickets




Der mehrfach bei internationalen Klavierwettbewerben ausgezeichnete Pianist Tsubasa Tatsuno war 2018 Teilnehmer der Internationalen Mendelssohn Akademie in Leipzig und hat den Edition Peter Preis erhalten. Im gleichen Jahr wurde er mit dem Blüthner Preis geehrt, der alljährlich am Pariser Konservatorium vergeben wird.

In seinem Konzertprogramm präsentiert der japanische Pianist neben Werken der beiden französischen Komponisten Debussy und Messiaen auch die Improvisationen über alte japanische Gedichte der in Frankreich lebenden Organistin und Komponistin Rikako Watanabe.

Robert Schumanns acht Fantasiestücke op. 12 aus dem Jahr 1837 werden im 2. Teil des Klavierabends erklingen. Es ist Schumanns erster Klavierzyklus, dessen Sätze durchgehend poetische, programmatisch wirkende Überschriften tragen, die er nach Vollendung seiner Komposition hinzugefügt hat.


Eventdaten bereitgestellt von: Kulturkurier

Das könnte auch interessant sein