Mittwoch, 17.07.2019
um 15:30 Uhr



Tickets
ab 12,00 €




A professional guide takes you on a 60- to 75-minute tour of the stadium, to areas not otherwise open to the public. Visit the venue of the 2006 FIFA World Cuptm , the 12th World Championships in Athletics berlin 2009TM and the 6th FIFA Women's World Cup 2011TM , the VIP areas, changing rooms, and the underground warm-up training hall. Enjoy the impressive perspective of a state of the art stadium from the edge of the blue tartan track while your guide tells you all about the history and architecture of the Olympiastadion Berlin

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

Das könnte auch interessant sein

RHEINPFALZ-CARD-Aktion: Vergünstigte Tickets für den Eintritt in den Erlebnispark Tripsdrill
Tripsdrill – der Erlebnispark für Groß und Klein
Unweit von Stuttgart liegt der Erlebnispark Tripsdrill, der 2015 als „Europe’s Best Amusement Park“ mit dem European Star Award – dem begehrten Oscar der Freizeitparkbranche – ausgezeichnet wurde. Über 100 originelle Attraktionen, das Wildparadies sowie das Natur-Resort erwarten die Besucher. Der Raketenstart mit der Katapult-Achterbahn „Karacho“, die von 0 auf 100 km/h in nur 1,6 Sekunden beschleunigt, verspricht Adrenalin pur. Im Wartbereich präsentiert Erfinder Karle Kolbenfresser seine kuriosen Ideen. Neu ist das Themenrestaurant direkt bei der Karacho – gebaut im Stil eines alten Fabrikgebäudes.
Das Angebot in Tripsdrill reicht von rasanten Achterbahnen über wilde Wasserschussfahrten und gemütliche Familienattraktionen bis hin zu spannenden Abenteuern für die Kleinsten. Bei jedem Wetter gut aufgehoben ist man im Indoor-Spielebereich „Gaudi-Viertel“ mit zahlreichen Spielmöglichkeiten.
Im Eintritt für den Erlebnispark ist auch das Wildparadies enthalten. Hier kann man rund 40 verschiedene Tierarten erleben, die moderierte Fütterung von Wolf, Luchs, Bär & Co. sowie die Flugvorführungen in der Falknerei verfolgen (täglich außer freitags).
Neben 20 Schäferwagen (für bis zu 5 Pers.) gibt es im Natur-Resort Tripsdrill 20 Baumhäuser (für bis zu 4 bzw. 6 Pers.). Ausgestattet mit einem Aufenthalts- und Schlafbereich, einer Sitzecke mit Flachbildfernseher, kostenfreiem WLAN, Kaffeemaschine und Kühlschrank sowie eigenem Sanitärbereich mit Dusche und WC, bieten sie Hotelkomfort in luftigen Höhen.
Ein Veranstaltungshöhepunkt erwartet die Besucher im Herbst: Bei den Schaurigen Altweibernächten (an ausgewählten Terminen im Oktober) sorgen düstere Gestalten, Grusellabyrinthe und nächtlicher Fahrspaß auf den rasanten Achterbahnen Mammut, Karacho & G’sengte Sau für unheimliche Stimmung auf Schwäbisch.
Informationen:
Erlebnispark Tripsdrill
74389 Cleebronn
Tel. 0 71 35 / 99 99
http://www.tripsdrill.de
info@tripsdrill.de
Saison 2019: 06. April bis 3. November, täglich ab 9:00 Uhr
Gutschein an der Kasse in einen Tripsdriller Tages-Pass eintauschen

Inklusive Wildparadies

Cleebronn

22.08.2019
09:00 Uhr
Tickets
#BERLINBERLIN von Sina Ahlers, Uta Bierbaum, Günter Jankowiak und Jörg Steinberg
Gewinner des Friedrich-Luft-Preis für die „beste Berliner und Potsdamer Aufführung des Jahres 2018“.

Regie: Jörg Steinberg
Dramaturgie: Holger Kuhla
Regieassistenz: Janina Reinsbach
Theaterpädagogik: Caroline Schließmann
Musikalische Leitung: Wolfgang Böhmer
Sounddesign: Christian Michael
Bühne: Fred Pommerehn
Kostüm: Stephanie Dorn
Illustration: Wyn Tiedmers

Es spielen:
Nora Decker
Beate Fischer
Josephine Lange
Oliver Moritz
Justus Verdenhalven
Raphael Zari

Für Ingo ist die Berliner Mauer alles andere als ein „Wimpernschlag der Geschichte“. 1961, am Tag des Mauerbaus geboren, wird die Errichtung des „Antifaschistischen Schutzwalls“ sein gesamtes Leben in Ost-Berlin bestimmen. Auf seinen Vater wartet er vergebens, denn der lebt längst mit einer neuen Familie in West-Berlin, seine Mutter schweigt und verdrängt und sein Heimatland mauert sich immer weiter ein. Doch als das „Hierbleiben“ für Ingo nicht mehr geht und er endlich „rüber“ darf, ganz legal per Ausreiseantrag, ist der 9. November ´89 und die Grenze ist plötzlich offen.

Vier Theaterautor*innen, aus Ost und West, geboren vor und nach der „Wende“, haben in einem kollektiven Schreibprozess ein Stück über das Leben in einer geteilten Stadt entwickelt. Eine Familiengeschichte in Ost und West stellt die Frage nach dem Sinn von Mauern, die uns trennen und immer wieder neu errichtet werden.

Einlass auf das Gelände erfolgt i.d.R. 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn.
Architecture tour
The Vitra Campus is a magnet for design and architecture enthusiasts. Few other places in the world can boast such a large number of contemporary architectural icons. It was here that Zaha Hadid created her very first structure in 1993 – the Fire Station – and American architect Frank Gehry constructed his first building in Europe in 1989. Designed by Herzog & de Meuron, the VitraHaus of 2010 on the north side of the campus is an eye-catcher, even from afar. Alongside the Vitra Schaudepot, also designed by Herzog & de Meuron, a second public area was created on the campus in 2016. Then, there are other works like the Conference Pavilion by Tadao Ando, a geodesic dome based on the designs of Richard Buckminster Fuller, a petrol station by Jean Prouvé, factory buildings by Nicholas Grimshaw, Álvaro Siza and SANAA and the Vitra Slide Tower by the artist Carsten Höller. Daily guided tours explain the backgrounds of architects and buildings alike.

The VitraHaus (2010), designed by Herzog & de Meuron, can be viewed from the outside during the tour, and its interior can be explored independently. The Vitra Campus comprises a public and a private area. In the public space, you will find the Vitra Design Museum, the VitraHaus and the Vitra Silde Tower on the Álvaro-Siza-Promenade. The private area, where the production facilities are located, can only be accessed as part of an architecture tour. Please note that only guides of the Vitra Design Museum are allowed to conduct guided tours through the exhibition and on the Vitra Campus.

Delays cannot be considered.

Online-Verkauf für diesen Termin nicht mehr möglich, bitte wählen Sie einen anderen Termin.
Andy King & The Memphis Riders - The Elvis Story
"The Elvis Story" ist eine Zeitreise durch das musikalische Leben von Elvis Presley. Mit seinen Songs, Hits und Evergreens spiegeln zwei kongeniale Elvis-Interpreten die Ära von „The King“ wider: Angefangen bei den 50er Jahren und Elvis‘ Aufstieg zum Rock´n´Roll Star. Die 60er Jahre, in denen er zahlreiche Hollywood Filme drehte, um in den 70er Jahren mit einem völlig neuen Stil auf die Live-Bühne zurückzukehren. Dargestellt wird Elvis Presley von zwei kongenialen Elvis Tribute Künstlern. Moses Snow verkörpert den Karrierestart des jungen Elvis in den 50ern. Das 16jährige Talent aus Texas stellt die Elvis-Welt in den USA derzeit auf den Kopf. Mit Andy King bietet die Show einen weiteren erstklassigen Tribute Künstler. Andy King widmet sich den Jahren ab 1970, in denen Elvis Presley nach einem triumphalen Comeback zum internationalen Superstar avancierte.

Die Showpremiere findet am 17. Mai in Dallas, Texas statt, die Show kommt dann im August nach Europa mit Start in der Schweiz und Deutschland. Das Vorprogramm bildet die 4köpfige Frauengruppe „Shake, Rattle & Roll“ aus Texas, mit Klassikern aus den 50er und 60er Jahren.

Weitere Videos zu den Künstlern:

Moses Snow
https://youtu.be/mcm31uubT2w

Shake, Rattle & Roll
https://youtu.be/qaLzW_vy3Ig


Neben den bekannten Vorverkaufsstellen erhalten Sie Tickets auch online:

http://www.reservix.de
http://www.rantastic-kleinkunst.de

Veranstaltungshinweise:

Donnerstag 22. August 2019
Beginn 20:30 Uhr / Einlass 18:30 Uhr
Info-Tel. (07221) 398011


Rantastic GmbH
Aschmattstr. 2
76532 Baden-Baden

Einlass ab 18:30 Uhr

Baden-Baden

22.08.2019
20:30 Uhr
Tickets
ab 21,80 €
Reizend! - Die Jubiläums Show ...
"(Ups ... schon 35?) Reizend!"

HEUTE ABEND: Wommy solo (incl. Video-Installationen und Elfriede Schäufele)

Infos:
http://www.wommy.de & http://www.theater-der-altstadt.de

Programmüberblick: vom 01.08. bis 01.09. Wommy solo mit Video-Installationen,
vom 03.09. bis 15.09. mit Tobias Becker (Klavier) und Schwester Bärbel -
zwei komplett verschiedene Shows! (Elfriede Schäufele ist immer dabei....)

2019 wird ein besonderes Jahr: Wommy feiert 35-jähriges Bühnenjubiläum (und gleichzeitig "20 Jahre Plastikfrisur"), das muss entsprechend zelebriert werden mit dem typographisch anspruchsvollen "(Ups ... schon 35?) Reizend!"

Eine Werkschau soll es werden - Highlights und Lieblingslieder aus dreieinhalb Jahrzehnten, alles aktualisiert und mit den beliebtesten und jeder Menge neuen Geschichten durchsetzt, definitiv mehr als ein Best-of. Und das in zwei Varianten: in den ersten vier Wochen spielt Wommy solo mit aufwendigen Video-Installationen, in den letzten zwei Wochen sind Schwester Bärbel sowie Tobias Becker am Klavier mit dabei und präsentieren einen völlig anderen Mix. Elfriede Schäufele ist jeden Abend mit an Bord bei "Unterhaltung mit Haltung" in einer Melange aus Kabarett, Comedy und Chanson mit Lachmuskelkatergarantie für Herz, Hirn und Zwerchfell.

Wer klassische Travestie mit Starparodien erwartet, liegt falsch, das Programm präsentiert "Kabarett im Fummel" mit einer Kunstfigur, die so authentisch ist, dass sie keine Kunstfigur mehr ist, in keine Schublade passt und daher gern mal aus dem Rahmen fällt – mit allen Ecken und Kanten (und körperlich auch mit Rundungen).

Wommy hat einen besonderen Blick auf das Leben und nimmt dabei zur Freude des Publikums kein Blatt vor den Mund; als Mittlerin zwischen den Geschlechtern teilt sie Männern, Frauen und allen weiteren Varianten gleichermaßen aus, schaut dem Volk aufs Maul und legt den Finger in die Wunden der Zeit.

Ihre satirisch überspitzten Geschichten sind aus dem Leben, ihre Chansons gehen unter die Haut – alles aus eigener Feder und wie selbsterlebt. Wommy bringt ihr echtes und ihr fiktives Leben auf die Bühne, erzählt im lockeren Plauderton, was ihrer Meinung nach unbedingt erzählt gehört, und wenn sie selber mal ein Päuschen braucht, wischt ihr Alter Ego, Kultraumpflegerin Elfriede Schäufele (bekannt von den SWR-Faschingssendungen) in urschwäbischer Manier feucht durch und nimmt sich das vor, was Frl. Wonder verschweigt und denjenigen zur Brust, den Wommy nur anhimmelt.

Pointen werden im Stakkato abgefeuert mit einer Gagdichte, die man andernorts selten findet, dennoch gibt es zwischendurch Zeit für besinnliche Lieder und Geschichten – der Abend ist eine Achterbahn durch sämtliche Gefühle und wirkt noch im Alltag nach.

Es wird gekleckert und nicht geklotzt, Wommy hat was zu feiern, und Sie kriegen die Geschenke ... Heiter geht's weiter, denn die fetten Jahre sind noch nicht vorbei! Alle Infos auf http://www.wommy.de & http://www.theater-der-altstadt.de

Einlass ins Foyer: 60 Minuten vor Showbeginn
Einlass in den Saal: 15 Minuten vor Showbeginn

Bewirtung an der Bar im Foyer vor und nach der Show und in der Pause (Reservierungen für die Pause bitte vor Beginn der Show an der Bar) Bitte keine Getränke im Zuschauerraum - Danke!

Eintrittspreise: VVK 23,00 Euro (erm. 19,00 Euro)
AK 25,00 Euro (erm. 21,00 Euro)

Mittwoch ist "Schwabentag": alle Karten grundsätzlich nur 19,00 Euro

Frühbucher-Rabatt bis 31.03.2019: alle Karten 19,00 Euro

Alle Preise incl. Gebühren, ggf. zzgl. Kosten für Zustellung

ÖPNV-Fahrkarte ist in den Tickets nicht enthalten - Fahrscheine bitte ggf. extra kaufen!

Anfahrt ÖPNV: - alle S-Bahnen bis Haltestelle "Feuersee"
- Bus 44 bis Haltestelle "Senefelder Straße"

PKW: Parken auf dem Parkplatz "Rotebühlhof" beim Finanzamt (5 Min. Fußweg)

Stuttgart

22.08.2019
19:00 Uhr
Tickets
ab 23,00 €
Die Päpstin
DIE PÄPSTIN – das Musical
Nach dem Weltbestseller von Donna W. Cross

Das erfolgreiche Musical „DIE PÄPSTIN“ mit der Musik von Dennis Martin kommt als Sommer-Highlight ins Theaterhaus nach Stuttgart!
Nach der überregional gefeierten Neuinszenierung im vergangenen Jahr kehrt das Historiendrama rund um eine bemerkenswerte Frau, die um Selbstbestimmung, Liebe und für eine bessere Welt kämpft, für zwanzig exklusive Shows zurück nach Stuttgart.
Die Wiederaufnahme des Sensationserfolges ist ein besonderer Höhepunkt im Jahreskalender von Musicalfans, denn DIE PÄPSTIN begeistert wie kaum ein anderes Werk durch berührende Songs, aufwändige Kostüme und magische Bühnenbilder. Ein Gesamtkunstwerk, welches uns die beeindruckende Geschichte der Päpstin Johanna auf mitreißende Weise erzählt.

Mit Sandy Mölling, Uwe Kröger, Jan Ammann, Matthias Stockinger, Alexander Kerbst, Hannes Staffler, David Jakobs und Kevin Tarte in den Hauptrollen* steht eine absolute Starbesetzung auf der Bühne!

Für eine ganze Generation von Musikfans ist Sandy Mölling als das Gesicht der „No Angels“ eine Ikone! Die Band verkaufte über 5 Millionen Tonträger und hatte vier Nummer1 Hits in Deutschland!
Seit 2014 steht Sandy Mölling auch regelmäßig auf den großen Deutschen Musicalbühnen und zeigt nun als DIE PÄPSTIN die gesamte Bandbreite ihres darstellerischen und musikalischen Könnens!

Inhalt des Musicals:
Im Jahr 814 kommt als Tochter eines Dorfpfarrers und einer sächsischen Heidin ein Mädchen zur Welt: Johanna. Das Kind ist außergewöhnlich klug und lernt heimlich und gegen den Willen seines Vaters lesen und schreiben. Durch eine Verkettung von Zufällen bekommt Johanna schließlich die Gelegenheit, die Klosterschule zu besuchen. Doch als junge Frau hat sie es dort nicht leicht, immer größer werden die Anfeindungen von allen Seiten.
Vom Schicksal sich selbst überlassen trifft sie eine einsame Entscheidung: Sie verlässt Dorstadt, legt ihre Frauenkleider ab, schneidet sich das Haar und gibt sich fortan als Mann aus. Aus Johanna wird Johannes Anglicus, der als Mönch ins Kloster Fulda eintritt. Es beginnt ein jahrzehntelanges Versteckspiel, das Johanna zur Gejagten macht.
Von Fulda führt ihr Weg nach Rom. Ins Zentrum der Macht. Rom ist gefährlich. Feinde bedrohen die Stadt. Und am Hof des Papstes spinnen mächtige Gegner ihre Intrigen. Doch Johanna geht ihren Weg weiter und steigt auf zum Leibarzt des Papstes. Als ihr jedoch plötzlich und unerwartet der einzige Mann, den sie jemals geliebt hat, in Rom begegnet, muss sie sich entscheiden zwischen Liebesglück und Unabhängigkeit.
Und doch steht ihre schwerste Aufgabe noch bevor: Als der Papst stirbt, wählt das römische Volk sie zu dessen Nachfolger und stellt sie vor eine fast unlösbare Aufgabe. Johanna muss ihr Geheimnis wahren. Denn niemand darf wissen, wer sie wirklich ist.


* Je nach Vorstellungstag kann es zu abweichenden Rollenbesetzungen kommen

Die voraussichtlichen Spieldaten der einzelnen Darsteller (Änderungen vorbehalten):
Sandy Mölling (Päpstin Johanna): alles Termine außer Di 27.08.
Kristin Backes (Päpstin Johanna): Di 27.08.
Uwe Kröger (Aeskulapius): alle Termine
Jan Ammann: (Gerold): 11.08. (beide Shows), 12.08. 25.08. (beide Shows), 26.08.
Matthias Stockinger (Gerold): 17.08, 18.08. (beide Shows) Hannes Staffler (Gerold) alle übrigen Termine David Jakobs (Anastasius): 18.08. -25.08.
Kevin Tarte (Rabanus): 26.08.+27.08.

Die übrigen Rollen und Termine werden in Kürze bekannt gegeben.
Insgesamt stehen über 35 Darsteller live auf der Bühne.

Für diese Veranstaltung ist kein VVK mehr möglich - Tickets unter 0711 40 20 720
Jinjer - European Tour 2019
Machen Sie sich bereit für die Progressive-Groove-Metal-Zerstörungs-Maschine namens Jinjer. Im Rahmen ihrer Tour machen die Ukrainer in der Bundesrepublik Halt. Fans dürfen sich dabei nicht nur auf naturgewaltige Songs wie "Pisces" freuen, sondern auch auf eine unvergessliche Show!

2009 wurde Jinjer in Horliwka gegründet. Doch so richtig ging es ein Jahr später los, denn dann stieß Tatiana Shmailyuk zur Gruppe. In der Folgezeit spielte sich Jinjer langsam aber sicher aus dem Untergrund Donezks auf die Bühnen internationaler Festivals. Von der wachsenden Bekanntheit lassen sich die Musiker nicht abschrecken. Im Gegenteil, was einst mit Metalcore begann, öffnete sich im Lauf der Zeit anderen Genres. Heute zählt das Quartett neben Bands der Szene auch solche aus Soul oder Hip-Hop zu den musikalischen Einflüssen. Wer sich so vielseitig gibt, braucht natürlich auch die richtige Besetzung: Frontfrau und Femme Fatale Tatiana Shmailyuk wechselt beinahe ansatzlos zwischen glasklarem melodischem Gesang und beinhartem Growling. Die musikalische Spannweite hat auch große Bands wie Arch Enemey oder Cradle Of Filth aufhorchen lassen. Mittlerweile kann Jinjer auf Touren durch Europa und Nordamerika zurückblicken und ein Ende der erfolgreichen Reise ist noch lange nicht in Sicht.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets für Jinjer und machen Sie sich auf ein unvergessliches Konzert gefasst. Wenn diese Band im Stile eines Orkans über die Bühne fegt, werden Sie garantiert mitgerissen!

Einlass: 19:00Uhr
Traumschöff - Seekrank vor Glück
Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

Karlsruhe

22.08.2019
19:30 Uhr
Tickets
ab 25,20 €
Freiburg Kultour: Gässle, Bächle und das Münster
Bei einem Rundgang durch die Altstadt zeigen wir Ihnen die berühmten „Freiburger Bächle“, die verwinkelten „Gässle“ und die bunten Rheinkieselmosaike.

Unsere Stadtführung bringt Sie zum Münsterplatz mit seinen Bürgerhäusern und Profanbauten, dem traditionellen Bauernmarkt und den zahlreichen Cafés und Beizen. Im Mittelpunkt steht die Besichtigung des Münsters als herausragendes Beispiel der mittelalterlichen Gotik.

Dauer: ca. 1,5 Std.
Treffpunkt: Rathausplatz


English

Alleys, Waterways and the Cathedral

On this stroll through the old part of town we will show you the main streets and squares in Freiburg, its brooklets („Bächle“) and alleyways with the colourful mosaics made of Rhine pebbles, the Cathedral Square (Münsterplatz) with its merchant town houses and secular buildings, the farmers’ market (in the mornings), and describe in detail Freiburg´s rich history. 
A tour of the Gothic cathedral is the highlight of the tour.



French

Ruelles, Ruisseaux et la Cathédrale

A l’occasion d’un tour de la vieille ville, vous découvrirez les rues et les places les plus intéressantes de Fribourg, en apprendrez d’avantage sur les petits ruisseaux, les ruelles aux multiples pavés de mosaiques colorés, la place de la cathédrale avec ses maisons bourgeoises et profanes, les marchés colorés (en matinée) ou encore l’ histoire de la ville. Le point d’orgue de cette visite sera bien entendu la visite de la cathédrale gothique avec ses innombrables trésors datant du moyen-âge.
Klaus-Peter Wolf: "Todesspiel im Hafen" - ... und "OstfriesenNACHT": Musikalische Krimilesung
Erfolgsautor Klaus-Peter Wolf liest auf höchst unterhaltsame Weise aus seinen aktuellen Büchern "OstfriesenNACHT", was im Februar 2019 erscheinen soll, und "Todesspiel im Hafen", was im Juni 2019 erhältlich sein wird. Die Wangerooger Gäste werden also zu den ersten gehören, denen Klaus-Peter Wolf daraus Passagen vorliest.

Die Veranstaltung wird angereichert durch Lieder von Bettina Göschl aus deren neuer CD \"Ostfriesentango\" und im Übrigen aufgelockert durch muntere Anekdoten aus dem Leben eines Schriftstellers von Klaus-Peter Wolf selber. Er sucht stets den nahen Kontakt zu seinen Lesern.

"OstfriesenNACHT" ist der dreizehnte Band der Ostfriesenkrimi-Serie und ein ganz spezieller Fall für Ann Kathrin Klaasen.
Ein Mörder geht um in Ostfriesland. Einer, der Frauen in ihren Ferienwohnungen tötet. Sie kennen sich nicht, und doch haben die Frauen eines gemeinsam: Sie alle hatten ein Tattoo - ein so genanntes Krafttier. Besonders Frank Weller beschleicht ein ungutes Gefühl. Seit neuestem hat seine Tochter einen neuen Freund. Und nicht nur das - auch sie trägt ein solches Tattoo.

"Todesspiel im Hafen" ist der Abschluss der Dr. Sommerfeld-Trilogie

Manchmal macht Sommerfeldt den Leuten Angst, dann wiederum möchte man mit ihm befreundet sein und
ihn zu sich nach Hause einladen. Manche wären sogar bereit, ihn vor der Polizei zu verstecken. Er ist eine sehr widersprüchliche Figur. Das Abenteuer geht weiter.

Klaus-Peter Wolf (*1954 in Gelsenkirchen) gehört zu den erfolgreichsten Kriminalschriftstellern in
Deutschland, seine Ann-Kathrin-Klaasen-Romane sind Mega-Bestseller und regelmäßig auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste zu finden. Der Autor lebt als freier Schriftsteller und Drehbuchautor in der ostfriesischen Stadt Norden, im selben Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen.

Einlass ab 19.30 Uhr
Der HafenBus 2019 Land Wursten - ab Dorum/Wremen
HafenBus-Fahrt in Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung Land Wursten
an bestimmten Terminen (ausgewählte Donnerstage) von April bis Oktober.

Zustieg 1: 17:00 Uhr Dorum Neufeld (Kurverwaltung)
Zustieg 2: 17:20 Uhr Wremen (Gästezentrum)
Fahrt über das Werft-Gelände der Lloyd-Werft Bremerhaven, vorbei am DSM, und zurück über das Containerterminal (wie HafenBus).
19:30 Uhr Ausstieg 1, Wremen (Gästezentrum)
19:50 Uhr Ausstieg 2, Dorum-Neufeld (Kurverwaltung)

* Wichtige Hinweise:
Online NUR bis 5 Tage vor dem Termin buchbar!
Wenden Sie sich bitte an den Veranstalter: 0471 41 41 41.
Gültiger Personalausweis oder Reisepass muss mitgeführt werden!
Hinweis für Schwerbehinderte:
Der Platz für Rollstühle ist an Bord begrenzt. Bitte geben Sie ihren diesbezüglichen Bedarf deshalb bei Ihrer Anfrage oder Buchung an, damit die Verfügbarkeit geprüft werden kann (1 Klapprollstuhl oder alternativ 1 E- Rollstuhl). Wenn der Schwerbehindertenausweis den Buchstaben \"B\" beinhaltet, bekommt die Begleitperson eine Freikarte.
Zusatzinformation:
Gruppenermäßigungen und Charter sind nur direkt über den Veranstalter buchbar:
Erlebnis Bremerhaven, H.-H.-Meier-Str. 6, 27568 Bremerhaven, Tel. 0471 80 936 100
Gruppen ab 12 Personen erhalten 5 % Ermäßigung auf alle Einzelpreise.
Gruppen ab 25 Personen erhalten 10 % Ermäßigung auf alle Einzelpreise.
Der Hafenbus kann außerdem gechartert werden.
Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalter.

Online-Verkauf bis 5 Tage vor dem Termin. Info: 0471 41 41 41.
Berliner Buchpremiere mit David Wagner: "Der vergessliche Riese"
Der preisgekrönte Autor David Wagner präsentiert seinen neuen und bewegenden Roman "Der vergessliche Riese" am 22. August auf der BUCHBOX! Kulturbühne in der Kastanienallee. Der Verleger Florian Illies begrüßt und die Autorin Jenny Friedrich-Freksa führt durch den Abend.

Über das Buch
Eine Familie erlebt einen Rollentausch: Der Vater, zweifach verwitwet, ist wieder Kind geworden. Er braucht Betreuung und wird sein Haus verlassen müssen, denn er vergisst, was gerade eben noch gewesen ist. Immer wieder erzählt er seine Liebesgeschichten, und manchmal phantasiert er.
Nach dem Bestseller "Leben", ausgezeichnet mit dem Preis der Leipziger Buchmesse, schafft David Wagner etwas, das sehr kostbar ist: Er zeigt einen Menschen, der – obwohl er nur noch in der Gegenwart lebt und allmählich verschwindet – unverwechselbar bleibt mit all seinen liebenswerten Eigenheiten und den Erinnerungen, die er noch hat. Die Zärtlichkeit, die der Erzähler ihm bei seinen Besuchen und auf zahlreichen Autofahrten zu Orten der Vergangenheit entgegenbringt – "hier haben wir gewohnt, Papa, hier hast du gearbeitet, hier bist du aufgewachsen" –, berührt tief, auch die Geduld, der Humor, das Ausbleiben von Hadern und Wut. Ganz leise, fast unmerklich, schreitet die Demenz voran, doch sie verläuft hier ohne Schrecken. Der alte Galan, den seine Brüder wie früher Valentino nennen, ist glücklich, obwohl er weiß, was mit ihm ist.
Ein großes Thema unserer Zeit, das immer mehr Menschen betrifft. Und eine unvergessliche Erzählung.


David Wagner, 1971 geboren, debütierte mit dem Roman «Meine nachtblaue Hose». Es folgten der Erzählungsband «Was alles fehlt», das Prosabuch «Spricht das Kind», die Essaysammlungen «Welche Farbe hat Berlin» und "Mauer Park", die Kindheitserinnerungen "Drüben und drüben" (mit Jochen Schmidt), der Roman «Vier Äpfel», der auf der Longlist des Deutschen Buchpreises stand, und "Ein Zimmer im Hotel".
© Linda Rosa Saal

2013 wurde ihm für sein Buch «Leben» der Preis der Leipziger Buchmesse verliehen, 2014 erhielt er den Kranichsteiner Literaturpreis und war erster "Friedrich-Dürrenmatt-Gastprofessor für Weltliteratur" an der Universität Bern. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt. Er lebt in Berlin.

Weitere Infos:
http://www.buchboxberlin.de

Berlin

22.08.2019
20:00 Uhr
Tickets
ab 9,70 €
Philipp Poisel - Sommerkonzerte 2019 - VIP-Ticket
Rundum Erlebnis beim Gießener Kultursommer 2019

Der Gießener Kultursommer bietet in diesem Jahr erneut VIP Arrangements an:

VIP Arrangement I VIP Arrangement PLUS

Parken vor der Türe: Sie erhalten einen kostenfreien Parkplatz direkt vor dem Eingang des Veranstaltungsgeländes des Klosters Schiffenberg.

Das erwartet Sie: Der VIP Bereich ist im hinteren Teil des Geländes im Restaurant Kloster Schiffenberg untergebracht. Der Bereich ist unterteilt in das Restaurant und die VIP Terrasse, die sich unmittelbar vor dem Restaurant befindet mit guter Sicht auf die Bühne. Im Restaurant erwartet Sie an den Veranstaltungstagen ein wechselndes kalt / warmes Büffet, während das Service-Team Sie mit leckeren Weinen, Bieren oder auch alkoholfreien Getränken umsorgt.

Wichtig: Es gibt einen separaten VIP-Eingang. Dieser befindet sich links vom Haupteingang. Der VIP-Bereich öffnet 30 Minuten vor dem allgemeinen Einlass.

Die Zahl der zum Verkauf stehenden Tickets ist begrenzt.

Das VIP Arrangement beinhaltet:
- Ticket zur Veranstaltung
- pro 2 bestellter Tickets einen kostenfreien Parkplatz direkt am Kloster Schiffenberg
- Zugang zum VIP Bereich (Restaurant und Terrasse)
- reichhaltige Auswahl an diversen alkoholischen und alkoholfreien Kaltgetränken
- kalt / warmes Büffet

Das VIP Arrangement PLUS beinhaltet:
- alle Leistungen des VIP Arrangements
- eine Übernachtung im Superior EZ oder Superior DZ unseres Partners MICHEL HOTEL**** in Wetzlar inkl. reichhaltigem Frühstücksbüffet
- Nutzung des hoteleigenen Wellness-Bereichs (inkl. Pool, Sauna, Fitness)

Einlass: 18:00 Uhr
Busausflug Lüneburg, Kloster Lüne oder Scharnebeck
Zwischen April und Oktober führt Sie diese Ausflugsfahrt jeden Donnerstag entweder nach Lüneburg, zum Kloster Lüne oder nach Scharnebeck.
Erkunden Sie zum Beispiel die Heidehauptstadt Lüneburg, Namensgeberin der gesamten Region. Jugendliche Anmut und Frische gehen mit dem anheimelnden Charme alter Gassen eine reizvolle Verbindung ein. Aus der blühenden Vergangenheit als Salz- und Hansestadt sind bis heute prächtige Kirchen, gotische Backsteinfassaden, idyllische Winkel, Brunnen und Plätze erhalten geblieben. Nach einem geführten Stadtrundgang durch die 1000-jährige Heidehauptstadt bleibt genügend Zeit für Erkundungen auf eigene Faust.
Kloster Lüne, das 1172 gegründete Benediktinerinnen-Kloster, liegt nahe Lüneburg und ist mit seinen weitläufigen Gartenanlagen, dem fast vollständig erhaltenen Gebäudekomplex und dem klösterlichen Museum für textile Kunstschätze immer einen Besuch wert. Besuchen Sie auch die Weberei oder das Kloster-Café, das sich originalgetreu im Stil der Renaissance präsentiert.
Scharnebeck ist vor allem für sein Schiffshebewerk bekannt, dass 1974 als damals weltgrößtes Doppelsenkrecht-Schiffshebewerk gebaut wurde. Die Planung dauerte Jahrzehnte an. So musste zum Beispiel, um eine Verbindung zwischen Elbe und Mittellandkanal zu schaffen, der Elbe Seitenkanal gebaut werden. Eine Besichtigung ist durch mehrere Promenaden gut möglich und erleben Sie eventuell selbst, wie zwei Riesen-Wassertröge Fracht- und Sportschiffe über die Stufe Elbmarsch und Geest heben, um eine Höhe von 38 Metern zu bewältigen.

Abfahrt in Bad Bevensen ist um 13:00 Uhr vor dem Kurhaus.
Abfahrt ab Scharnebeck ist um 17:00 Uhr, Abfahrt ab Kloster Lüne ist 17:15 Uhr, Abfahrt in Lüneburg ist 17:30 Uhr, die Rückkehr in Bad Bevensen erfolgt gegen 18:00 Uhr.

Im Preis enthalten:
Busfahrt nach Lüneburg, zum Kloster Lüne oder Scharnebeck (nach Wahl)
Stadtführung durch Lüneburg

Nicht im Preis enthalten:
Eintritt oder Führung in das Kloster Lüne
Eintritt, Führung oder Schifffahrt im Schiffshebewerk Scharnebeck

Mit Bevensen-Card kostet die Fahrt 14 Euro, ohne 15 Euro.

Abfahrt ab Kurhaus 13:00 Uhr
GUSTAV PETER WÖHLER BAND - Behind Blue Eyes - Die 22 Jahre Jubiläumstour
BEHIND BLUE EYES
Die 22 Jahre Jubiläumstour


Was macht man, wenn man schlicht und ergreifend wegen eines zu
engen Tourplans sein zwanzigjähriges Bühnenjubiläum vergisst?
Ganz einfach: Man greift zur nächsten Gelegenheit - und zelebriert
die runde 22 umso größer. Seit mehr als zwei Jahrzehnten steht der
Schauspieler und Sänger Gustav Peter Wöhler gemeinsam mit
seiner Band auf der Bühne. Mit ihren sehr eigenen Arrangements
von Klassikern und Neuentdeckungen aus Pop und Rock haben sie
sich als einstiger Hamburger Geheimtipp kontinuierlich eine
landesweite Bekanntheit erspielt. Ihr ehrliches, leidenschaftliches
Musizieren begeistert allerorten. In ihrer heutigen Besetzung besteht
die Band seit 2008; neben Frontmann Gustav Peter Wöhler spielen
Bassist Olaf Casimir als Gründungsmitglied, Gitarrist Mirko Michalzik
und Kai Fischer an Flügel und Keyboards.
Behind Blue Eyes, hinter den blauen Augen Gustav Peter Wöhlers,
steckt dabei immer etwas mehr: Große Liebe zur Musik natürlich,
aber auch die Ironie, mit der Wöhler auf so manchen Titel oder
Songtext schaut. Die Zeiten jedoch, da er immer erst erklären
musste, dass sich die Schauspielerei und das Singen nicht ausschließen,
sind lange vorbei. 22 Jahre Bandgeschichte sprechen für
sich – und sind Anlass genug für ein Programm, das neben neuen
Songs auch zurückschaut auf Lieblingstitel aus zwei Jahrzehnten, in
denen so manch ungewöhnliches Arrangement seinerseits Kult-
Potential entwickelt hat. Und so schlägt Behind Blue Eyes erneut
Brücken zwischen Stars und One-Hit-Wondern, Klassikern und
persönlichen Entdeckungen. Das Publikum dankt es mit Standing
Ovations!
Nach dem ausverkauften Jubiläumskonzert im Januar 2018 in der
Hamburger Elbphilharmonie geht Behind Blue Eyes ab März 2018
in ganz Deutschland auf Tour.

Einlass ab 19:00 Uhr
The Gregorian Voices - Gregorianik meets Pop - Vom Mittelalter bis heute
Seit dem Frühjahr 2011 ist die Gruppe THE GREGORIAN VOICES wieder auf Tournee in Europa. Mit ihrem Leiter Georgi Pandurov und acht außergewöhnlichen Solisten tritt sie das Erbe des Männerchores GLORIA DEI an. Ziel dieses Chors war die Wiederbelebung der Tradition der orthodoxen Kirchenmusik. Das Ensemble erhielt mehrere internationale Auszeichnungen.

Gekleidet in traditionelle Mönchskutten erzeugen die Sänger eine mystische Atmosphäre, die das Publikum auf eine Zeitreise durch die Welt der geistlichen Musik des Mittelalters führt - eine Klangwelt ohne zeitliche, religiöse, und sprachliche Grenzen!
Erleben Sie ein abwechslungsreiches Konzert mit einer Mischung aus gregorianischen Chorälen, orthodoxer Kirchenmusik und Liedern und Madrigalen aus der Zeit der Renaissance und des Barock.
Mit seiner Stimmgewalt und vielen Solopassagen zeigt der Chor und seine Solisten, wie Gregorianik heute klingen kann: authentisch und dennoch zeitnah.

Im zweiten Teil des Konzerts erklingen Klassiker der Popmusik, wie unter anderem „Knocking on heaven’s door“ von Bob Dylan, „Hallelujah“ von Leonard Cohen, „Thank you for the music“ von ABBA, "Sound of Silence" von Simon and Garfunkel, "Sailing" von Rod Steward, „Bohemian Rapsody“ von Queen oder "Ameno" von ERA, die im Stil des gregorianischen Gesangs neu arrangiert wurden.

Lassen auch Sie sich von den faszinierenden Stimmen der Solisten und dem ergreifenden Chorgesang begeistern: Mittelalter trifft das Hier und Heute.

THE GREORIAN VOICES bieten Ihnen ein atemberaubendes Konzert und einen unvergleichlichen Hörgenuss.

Einlass: 18.30 Uhr

Restkarten ggf. an der Abendkasse erhältlich.
Alfred Henschke genannt KLABUND. Ick baumle mit de Beene
Wieder eine Entdeckung in unserer Reihe BERLINER GESCHICHTEN:

Alfred Henschke genannt KLABUND. Ick baumle mit de Beene
Lieder und Texte
Mit Gabriele Streichhahn, Carl Martin Spengler, Ute Falkenau (p)

Dauer: ca. 1 h 40 Min (Pause nach ca. 50 Min.)

Kleine Selbstbiografie:
Ich bin, da ich dies schreibe, siebenundzwanzig Jahre alt. Ich könnte aber auch schreiben: drei Jahre alt, oder: fünzigtausend. Ich stamme irgendwo aus der Mark. Ich bin ein Preuße. Und meine Farben, die ihr kennt, sind Schwarz und Weiß. Schwarz, das ist die Nacht, und Weiß, das ist der Tag. Ich bin Tag und Nacht.
Wer mich eine Stunde begleiten will, soll mir willkommen sein.
Ich liebe die Menschen. Aber ich liebe sie nicht mehr als die Tiere oder die Sterne, mit denen ich gerade so zu sprechen vermag wie mit dir, mein menschlicher Bruder. Ich liebe die Frauen.
Was ihr kennt, ist nur ein Teil dessen, was ich dichtete. Oft hat mir der Wind die Blätter verweht, auf denen ich schrieb ...

Geboren 1890 in Crossen an der Oder, gestorben 1928 schrieb sich Alfred Henschke - genannt KLABUND - in seiner Zeit in die erste Reihe deutscher Literaten. Freunde waren Frank Wedekind und Gottfried Benn, Brecht nahm Klabunds "Kreidekreis" zur Vorlage seiner Interpretation, mit Bloch und Hesse war er bekannt.
Das Kabarett "Schall und Rauch" wurde eine künstlerische Heimat.

... Seine Begabung war unruhig und zuckend; in Beweglichkeit und Massenkunst ohne Grenze. Es floß immer in einem schmalen Bändchen alles durcheinander: Heine, Rimbaud, Exoten, Wedekind, Eichendorffs Mondscheinlyrik und Dialektwitz; Pathos, Melancholie und Biertischzote. Aus dem Einfall wurde blitzschnell Rhythmus, Wort, Refrain. Und über allem schwebte die einschmeichelnde Libertinage des Namens Klabund. Er hatte keine Zeit und wußte es. Von seinen siebenunddreißig Jahren waren zwanzig eine rohe, handgreifliche Auseinandersetzung mit dem Tode. Klabund (Alfred Henschke aus Crossen, 1890 bis 1928) wird in die Literaturgeschichte und Nachschlagewerke eingehen. Möge er Federn finden, die so anmutig die Erinnerung an ein kurzes, krankes, melodienreiches Leben wahren... (Carl v. Ossietzky)

Einlass ab 18:30 Uhr
Brauereiführung
Willkommen in der Heimat des Jever Pilseners.
Jever Pilsener kommt aus Jever. Und das liegt in einem ganz besonderen Teil Deutschlands: in Friesland. Das Wasser, die Luft, das Licht und nicht zuletzt das raue Klima haben die friesische Landschaft und das Jever Pilsener geprägt. Wir laden Sie ein, die Geheimnisse des Jevers zu erkunden – bei einer spannenden Brauereiführung!

Was Sie erwartet
- fachkundig Führung durch das historische Brauereimuseum und unsere moderne
Braustätte vom Sudhaus bis zur Abfüllung mit bis zu 60.000 Flaschen pro Stunde*
* Die laufende Flaschenabfüllung ist sehr wahrscheinlich, wegen möglicher Wartungs- und
Reinigungsarbeiten ist dies aber nicht in jedem Fall garantiert. Wir bitten um Ihr Verständnis.

- Jever Bierprobe ab 16 Jahren* mit wahlweise zwei Gläsern Jever Pilsener, Jever Fun, Jever Fun Zitrone oder Jever Light
* Für alle anderen bieten wir alkoholfreie Getränke an.

- Ganzjährig von Dienstag bis Freitag: Dauer jeweils knapp zwei Stunden. Samstags nur Besichtigung des Brauereimuseums möglich: Dauer circa 1,5 Stunden.

Und nach der Brauereibesichtigung?
Wie wäre es mit einem Besuch in unserem Jever Shop? Nur wenige Schritte von unserem Brauhaus entfernt finden Sie hier alles, was das Jever Fan-Herz begehrt. Wir haben montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Rund um unser Brauhaus finden Sie zudem zahlreiche Gaststätten und Restaurants. Wenn Sie im Jever Brauereiausschank „Haus der Getreuen“ einkehren möchten, empfehlen wir Ihnen eine Reservierung unter reservierung@hausdergetreuen.de.

Noch Fragen?
Ihr Wunschtermin ist bereits ausgebucht? Sie möchten mehr als die hier angegebene Ticketanzahl buchen? Dann wenden Sie sich einfach an unser Jever Shop-Team unter Telefon (0 44 61) 13 711 oder E-Mail info@jever.de.

Noch ein Wort zum Schluss
Ihre Sicherheit ist uns sehr wichtig. Folgen Sie daher bitte während des Rundgangs unbedingt den Anweisungen der Brauereiführer. Denken Sie dabei auch an festes Schuhwerk. Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Braustätte nicht barrierefrei ist und daher Treppen zu bewältigen sind. Somit ist die Führung für Menschen mit Geh-Behinderung und Rollstuhlfahrer leider nicht geeignet.


Sonntags sowie an Feiertagen in Niedersachsen keine Besichtigungen
Erwachsene ab 16 Jahren 9,50 Euro | Jugendliche/Kinder bis 16 Jahren 3,50 Euro*, Kinder bis 5 Jahre frei* (* nur in Begleitung eines Erwachsenen)

Bitte weichen Sie auf einen anderen Termin aus, die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.
Brauereiführung
Willkommen in der Heimat des Jever Pilseners.
Jever Pilsener kommt aus Jever. Und das liegt in einem ganz besonderen Teil Deutschlands: in Friesland. Das Wasser, die Luft, das Licht und nicht zuletzt das raue Klima haben die friesische Landschaft und das Jever Pilsener geprägt. Wir laden Sie ein, die Geheimnisse des Jevers zu erkunden – bei einer spannenden Brauereiführung!

Was Sie erwartet
- fachkundig Führung durch das historische Brauereimuseum und unsere moderne
Braustätte vom Sudhaus bis zur Abfüllung mit bis zu 60.000 Flaschen pro Stunde*
* Die laufende Flaschenabfüllung ist sehr wahrscheinlich, wegen möglicher Wartungs- und
Reinigungsarbeiten ist dies aber nicht in jedem Fall garantiert. Wir bitten um Ihr Verständnis.

- Jever Bierprobe ab 16 Jahren* mit wahlweise zwei Gläsern Jever Pilsener, Jever Fun, Jever Fun Zitrone oder Jever Light
* Für alle anderen bieten wir alkoholfreie Getränke an.

- Ganzjährig von Dienstag bis Freitag: Dauer jeweils knapp zwei Stunden. Samstags nur Besichtigung des Brauereimuseums möglich: Dauer circa 1,5 Stunden.

Und nach der Brauereibesichtigung?
Wie wäre es mit einem Besuch in unserem Jever Shop? Nur wenige Schritte von unserem Brauhaus entfernt finden Sie hier alles, was das Jever Fan-Herz begehrt. Wir haben montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Rund um unser Brauhaus finden Sie zudem zahlreiche Gaststätten und Restaurants. Wenn Sie im Jever Brauereiausschank „Haus der Getreuen“ einkehren möchten, empfehlen wir Ihnen eine Reservierung unter reservierung@hausdergetreuen.de.

Noch Fragen?
Ihr Wunschtermin ist bereits ausgebucht? Sie möchten mehr als die hier angegebene Ticketanzahl buchen? Dann wenden Sie sich einfach an unser Jever Shop-Team unter Telefon (0 44 61) 13 711 oder E-Mail info@jever.de.

Noch ein Wort zum Schluss
Ihre Sicherheit ist uns sehr wichtig. Folgen Sie daher bitte während des Rundgangs unbedingt den Anweisungen der Brauereiführer. Denken Sie dabei auch an festes Schuhwerk. Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Braustätte nicht barrierefrei ist und daher Treppen zu bewältigen sind. Somit ist die Führung für Menschen mit Geh-Behinderung und Rollstuhlfahrer leider nicht geeignet.


Sonntags sowie an Feiertagen in Niedersachsen keine Besichtigungen
Erwachsene ab 16 Jahren 9,50 Euro | Jugendliche/Kinder bis 16 Jahren 3,50 Euro*, Kinder bis 5 Jahre frei* (* nur in Begleitung eines Erwachsenen)

Bitte weichen Sie auf einen anderen Termin aus, die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.
Brauereiführung
Willkommen in der Heimat des Jever Pilseners.
Jever Pilsener kommt aus Jever. Und das liegt in einem ganz besonderen Teil Deutschlands: in Friesland. Das Wasser, die Luft, das Licht und nicht zuletzt das raue Klima haben die friesische Landschaft und das Jever Pilsener geprägt. Wir laden Sie ein, die Geheimnisse des Jevers zu erkunden – bei einer spannenden Brauereiführung!

Was Sie erwartet
- fachkundig Führung durch das historische Brauereimuseum und unsere moderne
Braustätte vom Sudhaus bis zur Abfüllung mit bis zu 60.000 Flaschen pro Stunde*
* Die laufende Flaschenabfüllung ist sehr wahrscheinlich, wegen möglicher Wartungs- und
Reinigungsarbeiten ist dies aber nicht in jedem Fall garantiert. Wir bitten um Ihr Verständnis.

- Jever Bierprobe ab 16 Jahren* mit wahlweise zwei Gläsern Jever Pilsener, Jever Fun, Jever Fun Zitrone oder Jever Light
* Für alle anderen bieten wir alkoholfreie Getränke an.

- Ganzjährig von Dienstag bis Freitag: Dauer jeweils knapp zwei Stunden. Samstags nur Besichtigung des Brauereimuseums möglich: Dauer circa 1,5 Stunden.

Und nach der Brauereibesichtigung?
Wie wäre es mit einem Besuch in unserem Jever Shop? Nur wenige Schritte von unserem Brauhaus entfernt finden Sie hier alles, was das Jever Fan-Herz begehrt. Wir haben montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Rund um unser Brauhaus finden Sie zudem zahlreiche Gaststätten und Restaurants. Wenn Sie im Jever Brauereiausschank „Haus der Getreuen“ einkehren möchten, empfehlen wir Ihnen eine Reservierung unter reservierung@hausdergetreuen.de.

Noch Fragen?
Ihr Wunschtermin ist bereits ausgebucht? Sie möchten mehr als die hier angegebene Ticketanzahl buchen? Dann wenden Sie sich einfach an unser Jever Shop-Team unter Telefon (0 44 61) 13 711 oder E-Mail info@jever.de.

Noch ein Wort zum Schluss
Ihre Sicherheit ist uns sehr wichtig. Folgen Sie daher bitte während des Rundgangs unbedingt den Anweisungen der Brauereiführer. Denken Sie dabei auch an festes Schuhwerk. Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Braustätte nicht barrierefrei ist und daher Treppen zu bewältigen sind. Somit ist die Führung für Menschen mit Geh-Behinderung und Rollstuhlfahrer leider nicht geeignet.


Sonntags sowie an Feiertagen in Niedersachsen keine Besichtigungen
Erwachsene ab 16 Jahren 9,50 Euro | Jugendliche/Kinder bis 16 Jahren 3,50 Euro*, Kinder bis 5 Jahre frei* (* nur in Begleitung eines Erwachsenen)

Bitte weichen Sie auf einen anderen Termin aus, die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.
FUNUN Festival: Bagalla Ensemble & Nihan Devecioglu

Das FUNUN Festival 2019 widmet der syrische Exil-Kulturverein vor allem Projekten, die in den letzten Jahren auch durch Syrer*innen in Europa entstanden sind. Shadi Almoghrabi hat in Bremen eine neue Heimat gefunden und zusammen mit deutschen Musikern das Bagalla Ensemble gegründet. Das Ensemble tritt zusammen mit der Sängerin & Komponistin Nihan Devecioglu auf.

Bagalla Ensemble 
Shadi Almoghrabi – Oud 
Claudia Rehrmann – Klarinette 
Johannes Roosen-Runge – Trompete 
David Niedermayer – Gitarre 
Conrad Schwenke – Klavier 
Matthias Boutros – Cello 
Tobias Streubel – Percussion 
Nihan Devecioglu - Gesang 
 
Wir möchten Sie auf eine musikalische Reise in den Orient einladen. Kommen sie an Bord unserer Bagalla und segeln Sie mit uns gen Osten. Die Crew des Bagalla Ensemble besteht aus sieben Bremer Musikern, die sich der orientalischen Musik verschrieben haben. Dazu gesellt sich die Sängerin & Komponistin Nihan Devecioglu. Die 2017 um den syrischen Oud-Spieler Shadi  Almoghrabi gegründete Gruppe kreiert dabei ihren ganz eigenen Sound. In einer für diese Musik untypischen Besetzung, treffen Instrumente der arabischen und westlichen Musik aufeinander. So entsteht ein Klangkörper der sowohl die Tradition bewahrt und gleichzeitig neue Impulse in die Musik einbringt. Das Repertoire des Bagalla Ensembles umfasst neben folkloristischen und traditionellen orientalischen Stücken auch Eigenkompositionen im authentischen Stil. 
 
bagalla.de 
www.nihandevecioglu.com

Eine Veranstaltung von SEKu e.V.

Bremen

22.08.2019
20:00 Uhr
Tickets
Hilary Hahn, Violine | Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen | Omer Meir Wellber, Leitung

Hilary Hahn Violine

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Omer Meir Wellber
Leitung



Johann Sebastian Bach Kyrie „Gott Vater in Ewigkeit“ BWV 371

Choral „Nun lob, mein Seel, den Herren“ BWV 390

Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo a-Moll BWV 1041

Choral „Es ist genug“ BWV 60 Nr. 5

Choral „Verleih uns Frieden gnädiglich“ BWV 42 Nr. 7

Kantate „Christ lag in Todes Banden“ BWV 4 Vers 2

Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo E-Dur BWV 1042

Franz Schubert Sinfonie Nr. 3 D-Dur D 200



Vertrauen, das man hören kann

Werden alle eingespielten Partnerschaften irgendwann zur reinen Routine? Auf keinen Fall! Unser Orchestra in Residence, Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, und Hilary Hahn liefern den schlagenden Gegenbeweis. Seit Jahren sind der Klangkörper und die Geigerin eng miteinander verbunden und haben unzählige Male miteinander musiziert. Aber immer noch sind beide voneinander begeistert. Hilary Hahn schätzt vor allem das blinde Vertrauen und das uneingeschränkte Einvernehmen, die sie in jeder Probe und jedem Konzert spüre. Beide eint außerdem, dass sie in unterschiedlichen Epochen zu Hause sind und sich stets mit großer Sachkenntnis und beeindruckendem Einfühlungsvermögen einem Werk nähern. Gemeinsam haben Hahn und die Kammerphilharmonie die Klassik ebenso ausgeschritten wie die Romantik und nähern sich für uns dieses Mal Johann Sebastian Bach. Gleich beide seiner im Original überlieferten Violinkonzerte weisen in diesem Programm den Barockmeister als Pionier der Konzertkunst aus.


Erwin Grosche - Warmduscherreport Vol. 3

In diesem Best-of-Programm packt Erwin Grosche noch einmal die Glanzstücke und Lieblingsszenen aus fünfundvierzig Jahren Kabarettgeschichte aus. Klassiker seiner Programme, hier kann man sie noch einmal erleben: Die Omis mit den neuen Gummistiefeln, die tanzenden Badekappen, die rockenden Nudeln, das athletische Spannbetttuch, die letzten Raucher. 

Oft sind es Gegenstände des Alltags, die er heran zitiert, um das Leben schöner zu machen. Es ist die gottvertrauende Naivität, es ist die Schwäche des Kindes, aus der heraus Grosche die Kraft seiner Nummern entwickelt. Hier wird sanft und subtil gestreichelt. Es macht glücklich ihm dabei zuzuschauen. Er rührt an, er bringt zum Lachen, zum Nachdenken – und all das auf eine wunderbar leichte Art. 



Erwin Grosche ist ein Clown, ein Philosoph und ein perfekter Reiseführer durchs wilde Absurdistan. Als Großmeister der Wortakrobatik und der schier unmöglichen Pointen überrascht er seit vierzig Jahren sein Publikum. Er bekam alle bedeutenden Kleinkunstpreise und stand auf allen wichtigen deutschsprachigen Bühnen. Manchmal staunt man am Ende, warum diese ganz eigene Sicht der Dinge einem noch nicht selbst eingefallen ist, findet auch noch die schrägste Perspektive ganz normal und wundert sich über nichts mehr. 

Grosches Experimentierlust kennt keine Grenzen. Hier bespielt einer alleine die Manege eines gefühlten Zirkuszelts. Gucken Sie sich diesen Mann an, solange es geht. Wer weiß. Er ist ein echter Abenteurer der inneren Welten. Eines Tages könnte er in ihnen verschwinden und nicht wiederkommen. 

Pressestimmen: 

„Von einer anrührenden Ästhetik sind die Bilder, die der Paderborner Kulturpreisträger entwickelt. Seit mehr als 40 Jahren lehrt Grosche sein Publikum das Staunen über alltägliche Dinge. (...) Der Paderborner ist der Schöpfung auf der Spur und schafft sich seinen eigenen Kosmos.“ (Westfalen-Blatt) 

„Man nenne mir einen, der auch nur annähernd in der Lage wäre, die Seelenlage von Gersten, Hafer, Weizen und Roggen eurhythmisch so präzise darzustellen wie er. Es lebe Paderborn!“ (NRZ, Januar 2014) 

„Nur wenigen Kollegen ist es beschieden von Kindern gleichermaßen geliebt zu werden wie von Erwachsenen, worauf die meisten Erwachsenen übrigens ziemlich neidisch sind. Er ist Ohrenbär und Augenmann, wiewohl figürlich recht übersichtlich, wirft er einen Schatten, den andere nur mit einem Maibaum im Rücken zustande brächten. Er ist das Glasbodenboot das uns über das Meer der Phantasterei trägt und uns die Untiefen der Albernheit ebenso wenig vorenthält wie die polychromen Korallenriffe irisierenden Witzes mit ihrer vielfischigen Population von Lachbarschen, Flachsflundern, Doktorwitzfischen, und Kicherdorschen, ihren Seegurken und Hörschnecken. Sie alle kennen ihn als Erwin Grosche“ 

Jochen Malmsheimer beim WDR Kabarettfest vom 25-4-2009 

"Zu unserem nächsten Gast und Freund, meine sehr verehrten Damen und Herren, möchte ich sagen: Gottlob, dass es ihn gibt! Denn er ist, im wahrsten Sinne des Wortes, der einzige und der einzigartige Protagonist einer literarischen Kleinkunst und einer absurden Poesie, die im Kabarett immer seltener vorgetragen, wenn nicht gar verschmäht wird. Hanns Dieter Hüsch



 


König Lear

Übersetzung: Rainer Iwersen. Regie: Bernd Freytag. Bühne: Christine Gottschalk. Kostüme: Heike Neugebauer. Musik: Mark Polscher. Mit: Svea Auerbach, Tobias Dürr, Tim Lee, Peter Lüchinger, Theresa Rose, Erik Roßbander, Petra-Janina Schultz, Markus Seuß.



Als der alternde König Lear sein Reich unter seinen drei Töchtern aufteilen will, um fortan den Rest seines Lebens als Gast ohne Regierungsverantwortung den bei ihnen zu verbringen, stellt er sie auf eine Probe, welche ihn wohl am meisten liebt. Ausgerechnet seine Lieblingstochter Cordelia verweigert sich, während ihre Schwestern den Vater mit Schmeicheleien überschütten. Enttäuscht und wütend enterbt er Cordelia und vermacht sein Land seinen beiden älteren Töchtern. Seine eitle Verblendung ist die Initialzündung seines Niedergangs in den Wahnsinn.

Ging es um einen Liebeswettstreit? Um ein Geschachere? Liebe als Pfand gegen – Sicherheit? Als Lear fragt „was sagst Du, jüngste Tochter?“, da antwortet sie - nichts. Nichts kommt als Echo aus dem Vater zurück. Nichts. Von da an zerbricht die Selbstgewissheit und –sicherheit des Vaters und des Königs. Sein Selbstkonstrukt „König“ zerbröselt, löst sich auf in Nichts. Null. Seine ganze Welt wird Nichts.


Bremen

22.08.2019
20:00 Uhr
Haydn-Festival | KLASSISCHE KOSTBARKEITEN

KLASSISCHE KOSTBARKEITEN



Earl of Kelly   Ouvertüre op. 1 Nr. 2

Joseph Haydn   „D’una sposa meschinella“ Hob. XXIVb:2, Arie für Sopran und Orchester

Joseph Haydn   „Se pietade avete oh Numi“,Arie für Sopran und Orchester aus der Oper „Armida“ Hob. XXVIII:12

Joseph Haydn   Sinfonie D-Dur Hob. I:6 „Le Matin“

Wolfgang Amadeus Mozart   Sinfonie D-Dur KV 81

Wolfgang Amadeus Mozart   „Vorrei spiegarvi, oh Dio“ KV 418, Arie für Sopran und Orchester

Joseph Haydn   Sinfonie G-Dur Hob. I:8 „Le Soir“



Sarah Traubel, Sopran | The English Concert | Peter Whelan



Fast schon legendär ist das weltberühmte Alte-Musik-Ensemble The English Concert, das als einer der Vorreiter der historischen Aufführungspraxis von London aus die ganze Welt erobert hat. Das Programm der britischen Musiker ist ebenso exquisit wie charmant: Haydns frühe Sinfonien „Le Matin“ und „Le Soir“ aus dem Zyklus der „Tageszeiten“ bilden den Rahmen für ausgesuchte und selten aufgeführte Sopran-Arien aus der Feder von Mozart und Haydn. Ergänzt wird das Programm durch eine Seltenheit, die Ouvertüre op. 1 Nr. 2 des schottischen Thomas Erskine, 6. Earl of Kelly, der als Schüler von Stamitz im klassischen Stil und dem jungen Mozart ähnlich komponierte. Eine große Entdeckung ist die junge Sopranistin Sarah Traubel, die mit ihrer warmen und flexiblen Stimme gerade auf allen wichtigen Opern- und Konzertbühnen zu erleben ist.