Rossini: Petite Messe Solennelle - Anton-Webern-Chor Freiburg mit seinen Vokalsolisten - Konsonanz Quartett

Freitag, 24.05.2019 um 20:00 Uhr

Paulussaal
Dreisamstraße 3, 79098 Freiburg im Breisgau


Tickets
ab 20,85 €




Gioachino Rossini – Petite Messe Solennelle

Als zu weltlich und zu opernhaft wurde die Musik der Petite Messe Solennelle von Gioachino Rossini lange Zeit gesehen, als dass sie dem geistlichen Stoff gerecht werden könnte. Doch Rossini selbst nährte dieses Vorurteil, in dem er seine Messe als „letzte Todsünde“ bezeichnete. Gegenüber dem Musikkritiker Eduard Hanslick äußerte er: „Dies ist keine Kirchenmusik für euch Deutsche – meine heiligste Musik ist doch immer nur semi seria“. Gleichwohl gab es für Rossini keinen Unterschied zwischen heiligster und halbernster Musik, und das Wortspiel, dass er in seinem Manuskript am Ende des Agnus Dei verwendete, in dem er den lieben Gott fragt, ob seine Messe nun heilige Musik (musique sacrée) oder vermaledeite Musik (sacrée musique) sei, war einerseits dem Unverständnis geschuldet, das seiner geistlichen Musik damals entgegen schlug, und andererseits dem Humor des Komponisten, der ihm Zeit seines Lebens auch immer wieder Hilfe war.

Die „kleine“ Messe (die immerhin fast 90 Minuten dauert) verknüpft historische mit moderner Schreibweise, verbunden mit kühner Chromatik und opernhaftem Belcanto. Die Pariser Presse lobte nach der Uraufführung die Schönheit der Komposition und deren harmonische Extravaganz. Die Messe, ursprünglich konzipiert für Chor, Soli, Klavier und Harmonium, instrumentierte der Komponist später selbst für Orchester. Der Anton-Webern-Chor führt die Messe nun in einer neuen Instrumentierung mit Klavier und Streichquartett auf. Diese besorgte Peter von Wienhardt, Künstlerischer Leiter der Internationalen Konzerttage Mittelrhein, auf dessen Einladung das Ensemble auch in Koblenz innerhalb der Konzerttage die Petite Messe singen wird. Die Soli werden, wie bei der Uraufführung, von Sängerinnen und Sängern des Chores gesungen.


Anton-Webern-Chor Freiburg mit seinen Vokalsolisten
Konsonanz Quartett
Peter von Wienhardt, Klavier
Leitung: Bernhard Gärtner

Einlass: 19:15 Uhr


Eventdaten bereitgestellt von: Reservix