Donnerstag, 23.05.2019
um 20:00 Uhr

Kulturzentrum Nellie Nashorn
Tumringer Straße 248
79539 Lörrach


Tickets
ab 18,60 €




Es gibt viele Dinge, die süchtig machen wie etwa Alkohol, Zigaretten, Drogen oder sogar Sex. Doch jetzt kommen zwei ganz besondere Witzpillen auf den Markt, deren Suchtpotenzial alle bis dato registrierten Substanzen bei weitem in den Schatten stellt: Gestatten, Ariane Müller und Julia Gámez Martin.

Sie sind attraktiv, durchgeknallt, musikalisch und urkomisch. Kein Wunder, dass alle, die einmal live bei ihren Auftritten dabei gewesen sind, nicht mehr genug von ihnen bekommen. Niemand konnte ahnen, was passiert, wenn die flippige Berliner Sängerin Julia auf die schwäbische Pianistin Ariane trifft und beide zusammen musizieren und Schabernack treiben. Die Wirkung, die ihre künstlerische Kooperation auf Zuschauer beiderlei Geschlechts entfaltet, haben die zwei Musikerinnen wohl selbst unterschätzt und jetzt haben sie den Salat, bzw. einen Haufen Fans an der Backe.

Vergessen Sie Ihre Eifersucht, Spielsucht, Gelbsucht, Tobsucht, oder Fresssucht und legen Sie sich ein Laster zu, das sogar Laune macht: Suchtpotenzial ist eine Live-Dröhnung, vollgepackt mit witzigen bis geistreichen Songs und vorgetragen von einem frechen Frauen-Duo mit jeder Menge Hit- bzw. Suchtpotenzial.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

A la minute - Kleinkunst à la carte - Suchtpotenzial
MUSIK-COMEDY
Gewinner St. Ingberter Pfanne 2018

ALARM!!! Sie sind wieder da! Die Musik-Comedy-Queens von SUCHTPOTENZIAL mit ihrem 3. Programm „Sexuelle Belustigung“:
Julia Gámez Martín aus Berlin und Ariane Müller aus Ulm sind zwei preisgekrönte Musikerinnen und bundesweit bekannt für ihre Shows voll rabenschwarzen Humor.
Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose Gesangsduelle, derbe Wortgefechte und kluges Pointengewitter. Suchtpotenzial werfen dabei alle Konventionen und Klischees über Bord und nichts ist vor ihnen sicher. Von hippen Instagram-Trends über Wagner-Opern und feministischen Anbagger-Tipps bis zum finalen Weltfrieden werden die wirklich wichtigen Themen bearbeitet.

Suchtpotenzial sind Meisterinnen der gelebten Neurosen, von absurden Gedankengängen und bewegen sich parkettsicher in allen Musik-Genres.

Ihre Musik und Comedy-Texte schreiben Ariane und Julia selber und machen
auch sonst alle Stunts selbst.
Lassen auch sie sich sexuell belustigen von Suchtpotenzial, dem besten Alkopop-Duo der Welt!
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Credits:
♥ St. Ingberter Pfanne 2018
♥ Mindener Stichling 2016
♥ Tuttlinger Krähe 2016
♥ Hamburger Comedy Pokal 2016
♥ PRIX PANTHEON 2015
♥ Kleinkunstpreis des Landes Baden-Württemberg 2014 (Förderpreis)
♥ 1. Preis Bundeswettbewerb Gesang 2009 (Julia Gámez Martin)
♥ Publikumspreis – Jugend kulturell Hypo Vereinsbank (Musical, für Julia Gámez Martin)
Eskalatiooon!
Foto: rechtefrei
Ob mit einer Neu-Interpretation von Helene Fischers „Atemlos“ („Fladenbrot in der Nacht, schau, was Döner aus mir macht“) oder dem selbst komponierten Song „Burka vs. Bikini“ – das Duo „Suchtpotenzial“ ist definitiv nichts für Zartbesaitete. Mit frechen ungenierten Dialogen, begleitet von Klaviermusik, begeistern Ariane Müller und Julia Gámez Martín das Publikum. Dabei sind sie sich für kaum einen gewagten Scherz oder eine Albernheit zu schade. Denn warum nicht einfach mal Klartext singen? Dass das erfrischend ehrliche Konzept aufgeht, zeigen die zahlreichen Auszeichnungen, die die beiden Künstlerinnen bisher erhalten haben, zuletzt 2018 den Kleinkunstpreis „St. Ingberter Pfanne“ (gewählt von Jury und Publikum).
Am Klavier, zur Erheiterung des Publikums gerne auch mal mit künstlichem Rauschebart, sitzt die Ulmerin Ariane Müller. Im Alter von sechs Jahren erhielt sie ihre ersten Unterrichtsstunden, heute beherrscht sie das Instrument im Schlaf und überzeugt mit klangvollen Melodien sowie spontanen musikalischen Improvisationen. Am Mikrofon steht derweil Julia Gámez Martín, eine 32-jährige Halbspanierin aus Berlin und ein richtiges Energiebündel. Frisch, frech und immer authentisch bringt sie ihre soulige Powerstimme
auf der Bühne zum Einsatz. Seit ihrem Musical-Studium an der Universität der Künste in Berlin spielt sie an diversen Theatern regelmäßig Hauptrollen in Stücken wie Jesus Christ Superstar, The Rocky Horror Picture Show, Hair oder Cabaret.