Sinfoniekonzert

Freitag, 12.07.2019 um 19:30 Uhr

Kloster Michaelstein
Michaelstein 3, 38889 Blankenburg


Tickets
ab 15,00 €




Bewegender Orchesterklang und jugendliche Leidenschaft

„NJO ist für mich ein Zusammenkommen und Freundschaft schließen, das über die Musik hinaus geht und vielleicht ein Leben lang hält." Loana Langenhan, Oboe

Über 3.000 junge Musikerinnen und Musiker erlebten im NJO unvergessliche musikalische Momente - und das nun seit über 50 Jahren! 1968 als erstes deutsches Landesjugendorchester gegründet, hat sich das Niedersächsische Jugendsinfonieorchester (NJO) durch seine hohe Qualität auch über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Im letzten Jahr feierte es sein 50-jähriges Bestehen - auch in einem Konzert in Michaelstein - und ist stolz darauf.

Das Orchester führt musikalisch besonders begabte niedersächsische Jugendliche im Alter von 13-20 Jahren zusammen und untersteht der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil.
Seit einigen Jahren besteht eine fruchtbare Patenschaft zum Niedersächsischen Staatsorchester Hannover, welche regelmäßige Konzerte in der Staatsoper Hannover möglich macht.

In jüngerer Vergangenheit spielte das Orchester beispielsweise mit dem ECHO Klassik-Preisträger Andreas Martin Hofmeir oder dem japanischen Dirigenten Eiji Oue, einem Schüler Leonard Bernsteins, zusammen. Auch Dirigenten wie Kurt Masur, Francesco Angelico, Guerassim Voronkov, Hermann Bäumer, Prof. Martin Brauß oder Lutz de Veer haben das Orchester standen bereits am Pult des Orchesters.

Programm des Konzerts in Michaelstein:
George Gershwin: Kubanische Ouvertüre
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 5 e -Moll op. 64
Richard Strauss: Hornkonzert Nr. 2

Dirigent: Benjamin Reiners
Solist: Kristian Katzenberger

weitere Termine

Sinfoniekonzerte 2018/19

Hildesheim

02.06.2019
19:00 Uhr
Sinfoniekonzerte 2018/19

Hildesheim

10.06.2019
19:00 Uhr
Sinfoniekonzert

Joseph Haydn (1732 – 1809)



Sinfonie Nr. 59 A-­Dur „Feuersinfonie“ (an allen vier Konzertterminen)



 



Michael Gilbertson (Geb. 1987)



The Cosmos. Konzert für Holzbläserquintett und Orchester



(am 27. und 28. Juni 2019) Europäische Erstaufführung



 



Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)



Sinfonie Nr. 4 B­-Dur op. 60 (an allen vier Konzertterminen)



 



Ihren Beinamen „Feuersinfonie“ erhielt Joseph Haydns Sinfonie Nr. 59 wohl, da man lange Zeit dachte, er habe sie für das Schauspiel „Die Feuersbrunst“ verfasst. Doch auch die wilden Sech­zehntel im Anfangspresto wecken Assoziationen an züngelnde Flammen.In die faszinierenden Weiten des Universums entführt Michael Gilbertsons „The Cosmos“. In jedem der fünf Sätze des Konzerts beschäftigt er sich eindrucksvoll mit einem anderen Phänomen des Weltraums, darunter schwarze Löcher. Geschickt verbindet er dabei sphärische Klänge mit Anmutungen an Filmmusik.



Suchend und unbestimmt hebt Ludwig van Beethovens vierte Sinfonie in der langsamen



Einleitung zum ersten Satz an. Doch dann bricht das lebensfrohe Hauptthema des Allegro vivace hervor. Auch im Folgenden prägen das Werk Helligkeit und Freude. Nicht nur Beethoven schätzte die Sinfonie sehr, auch Publikum und Kritik lobten ihren „originellen Charakter“ und die „edle Simplizität“.


Mönchengladbach

27.06.2019
20:00 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix