Donnerstag, 20.06.2019
um 20:00 Uhr



Tickets
ab 16,00 €




LANDEIER ODER BAUERN SUCHEN FRAUEN
-OPEN AIR-

LACHEN UNTER FREIEM HIMMEL
Erleben Sie DAS Görlitzer Sommerhighlight 2019!
Wenn die Abende wieder länger werden, laden die KULTurBRAUEREI und die COMÖDIE Dresden, Sachsensgrößte Boulevardtheater, zum Lachen unter Freiem Himmel ein - im einmaligen Ambiente auf dem Gelände der Landskron Brau-Manufaktur. Freuen Sie sich bei kühlen Getränken und kulinarischen Leckereien auf eine Erfolgskomödie mit Spaßgarantie, bei der nicht nur die Pointen, sondern auch die Hüllen fallen...

Eine Komödie von Frederik Holtkamp
In tiefer und gottverlassener Provinz, fernab hektischen Stadttrubels, führen die drei Jungbauern Jan, Jens und Richard ein beschauliches Dasein. Aber etwas Entscheidendes fehlt: der passende Deckel zum Topf, sprich Frauen. Aber woher nehmen? Sind Kontaktanzeigen noch angesagt? Sollte man Partnervermittlungen „mit Niveau“ ausprobieren? Oder bieten Chatrooms und Videoportale im Internet die zeitgemäße Möglichkeit, sich selbst an die Frau zu bringen? Und wie begeistert man per Videobotschaft die moderne Großstadtfrau für das Landleben samt ihrer Ureinwohner und deren Zeitvertreibe à la Treckertuning? Inmitten von Schweinen, mit der Demonstration fachmännischer Haushaltskenntnisse oder eben doch mit nackten Tatsachen? Oder… alles in einem?!

Einlass ab 19:00 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Open Air Schloss Solitude 2019 - Edvard Griegs Schauspielmusik zu "Peer Gynt"
Mitwirkende:
Walter Sittler (Sprecher | Per Gynt) | Sarah Wegener (Sopran | Solveig) | Frieder Bernius (Leitung) | Kammerchor Stuttgart | Klassische Philharmonie Stuttgart

1874 machte Henrik Ibsen Edvard Grieg das Angebot, für eine Bühnenfassung des dramatischen Gedichts Peer Gynt die Musik zu komponieren. Die Vertonung des „verwünscht unzugänglichen Stoffs“ war nicht unkompliziert. Griegs Peer Gynt verbindet den nordischen Volkston mit herb wirkender Harmonik und ist eine musikalische Groteske, die „von Anfang bis Ende von Witz und Galle strotzt“. Peer Gynt ist aber auch ein Werk voller Poesie, das nicht nur die Schönheit nordischer Landschaften zum Ausdruck bringt, sondern musikdramatisch mit Solveigs quasi leitmotivischem „Lied“ das lyrisch Emotionale dieser Schauspielmusik akzentuiert.
Handlung: Peer Gynt, der unbändige, phantastische Antiheld, versucht der ärmlichen Enge seines dörflichen Daseins zu entkommen, verfällt in schrankenlosem Egoismus zunehmend der Lüge und dem Selbstbetrug, bis er schließlich gänzlich scheitert. Als entwurzelter Schiffbrüchiger kehrt er in die Heimat zurück, wo er in den Armen der ihm immer treu ergebenen Solveig in letzter Stunde Frieden findet.
Die sommerabendlichen Aufführungen unter freiem Himmel auf Schloss Solitude bilden einen atmosphärischen Höhepunkt zum Ende der Saison.

evtl. einzelne Restkarten an der Abendkasse
SOMMER KULT FESTIVAL Tag 2 - mit The MOVEMENT, BUSTERS PENSION FUND u.v.a. - Ska Against Racism, Ska Reggae, Rock Steady und Mod Rock
Der 7er Club und der Mannheim Kult präsentieren Tag 2 vom SOMMER KULT FESTIVAL 2019 Motto: "Ska Against Racism" Einlass: ab 18:30 Uhr Beginn ca 19.00 Uhr Wo: Sommerbühne am 7er Club Industriestr.7 68169 Mannheim Mit dabei sind : THE MOVEMENT (D) Mod Rock Ska Unsere Lieblings Mod Band THE MOVEMENT ist wieder da! Dieses Powertrio aus Kopenhagen/ Dänemark ist schwer beeinflusst von Bands wie The Jam, The Who und The Clash und am Ende ist ihr Geheimnis sehr einfach zu erklären: Sie sind eine großartige Liveband und sie haben eine ungeheure Energie, die direkt aufs Publikum übergeht. Das solltet ihr auf keinen Fall verpassen! Im Frühjahr nehmen sie eine neue Platte auf, die bei Concrete Jungle erscheinen wird. The Movement sind eine 3-köpfige Mod-Rockband aus Kopenhagen (Dänemark). Ihr musikalischer Stil kann grob als Mod-Punkrock mit Ska-Elementen klassifiziert werden. Vom Ska-Einfluss hat sich die Band aber inzwischen vollends losgesagt. Dazu sagt Lukas in einem Interview: "..., Ska is almost a finished chapter for us. When we play live in Germany a song like ´Control Your Temper´ is a big hit, so I guess we have to play some ska influenced songs. But we are more in to the Soul/Mod thing." Musikalisch sind The Movement vor allem beeinflusst von The Jam, The Who und The Clash. The Movement sind auf der Bühne stets gut gekleidet, und erinnern an den alten Mod-Slogan: "Sauber Leben unter schwierigen Umständen." Es gibt zwei verschiedene Interpretationen zum Namen "The Movement": Moving to music: The Movement ist eine Band mit hoher Energie. Wenn The Movement auf der Bühne steht, dann können die Zuhörer einfach nicht mehr still stehen bleiben... Political Movement: The Movement möchte die "working class" sichern. Das Hauptziel ist, junge Leute anzuregen, alles zu hinterfragen. Obgleich die Band keiner politischen Gruppe dezidiert zugerechnet werden kann, und sich dagegen wehrt, für die Interessen Einzelner vereinnahmt zu werden, ist sie politisch im linken Spektrum zu verorten. Ihre Einflüsse reichen von Rosa Luxemburg und Karl Marx bis zu Joe Strummer und Paul Weller. Die Band ist ein regelmäßig in Mannheim zu Gast und eine echter Partygarant ! Wir freuen uns auf sie. Label: Concrete Jungle Bandweb: http://www.themovement.dk Clip1: https://www.youtube.com/watch?v=WS-zjg5S-j0 Clip2: https://www.youtube.com/watch?v=6TWCyGA4hlY Clip3: https://www.youtube.com/watch?v=ZIMSOldPAKU außerdem mit dabei: THE BUSTERS PENSION FUND (DE) Ska Rock Steady 2-.Tone Party THE BUSTERS PENSION FUND sind alle ex-Mitglieder der BUSTERS die hier ihrer Passion dem SKA nachgehen. Weils "Schee macht und Spaß a noch !!" Der Busters Pension Fund klingt wie die BUSTERS früher. Mit dabei sind unter anderem Jan Brahms, Martin Keller, Klaus Huber, Max Grittner, Jochen Seiterle und Gunter Hecker.. Die Band spielt bis auf einen nur gecoverte Songs, jedoch keine Lieder der Busters. Ihr einziges bisher veröffentlichtest Stück ist das Nancy Sinatra-Cover "These boots are made for walking" auf dem Live Album der Busters aus dem Jahr 2002. Mit diesem Konzert tritt die Band nun auch zum ersten Mal in Mannheim auf. Nostalgische Momente und wir freuen uns total und putzen schon jetzt Mal die Tanzschuhe. Auch mit dabei DREADSKIN KICKBOX (DE) Rocksteady Reggae Ska und Early Soul Der sympathische Dreadskin auch Frontman der Stuttgarter Formation THE MOOD, macht mal wieder einen Abstecher nach Mannheim. Weitere Künstler folgen in Kürze. SOMMER KULT FESTIVAL 2019 Fr.26.07. - So.28.07.2019 Wann: Sa.27.07.2019. Einlass: ab 18.30 Uhr Beginn: ca 19.00 Uhr Wo: SOMMERBÜHNE am 7ER CLUB Industriestr. 7 68169 Mannheim.

Einlass: 18:30

Mannheim

27.07.2019
22.07.2019 Uhr
Tickets
ab 25,40 € €
Open Air Schloss Solitude 2019 - Edvard Griegs Schauspielmusik zu "Peer Gynt"
Mitwirkende:
Walter Sittler (Sprecher | Per Gynt) | Sarah Wegener (Sopran | Solveig) | Frieder Bernius (Leitung) | Kammerchor Stuttgart | Klassische Philharmonie Stuttgart

1874 machte Henrik Ibsen Edvard Grieg das Angebot, für eine Bühnenfassung des dramatischen Gedichts Peer Gynt die Musik zu komponieren. Die Vertonung des „verwünscht unzugänglichen Stoffs“ war nicht unkompliziert. Griegs Peer Gynt verbindet den nordischen Volkston mit herb wirkender Harmonik und ist eine musikalische Groteske, die „von Anfang bis Ende von Witz und Galle strotzt“. Peer Gynt ist aber auch ein Werk voller Poesie, das nicht nur die Schönheit nordischer Landschaften zum Ausdruck bringt, sondern musikdramatisch mit Solveigs quasi leitmotivischem „Lied“ das lyrisch Emotionale dieser Schauspielmusik akzentuiert.
Handlung: Peer Gynt, der unbändige, phantastische Antiheld, versucht der ärmlichen Enge seines dörflichen Daseins zu entkommen, verfällt in schrankenlosem Egoismus zunehmend der Lüge und dem Selbstbetrug, bis er schließlich gänzlich scheitert. Als entwurzelter Schiffbrüchiger kehrt er in die Heimat zurück, wo er in den Armen der ihm immer treu ergebenen Solveig in letzter Stunde Frieden findet.
Die sommerabendlichen Aufführungen unter freiem Himmel auf Schloss Solitude bilden einen atmosphärischen Höhepunkt zum Ende der Saison.