Der Hexenjäger - Walpurgisnacht - mit Leckereien aus der Hexenküche und Live-Musik

Dienstag, 30.04.2019 um 19:30 Uhr

Theater der Nacht
Obere Strasse 1, 37154 Northeim


Tickets
ab 45,00 €




Für Erwachsene (+ Ki. ab 10 J.), 120 Min. inkl. Pause
Der gestrenge Magister "Melchior von Pauck" sieht sich überall von Hexen umgeben!
Um sie aber überführen zu können, braucht er Beweise.
Das sollte ihm eigentlich kein Problem sein, ist er doch Verfasser von mehreren Büchern u. a. "Die fünf unumstößlichen Charakteristika der gemeinen Hexe".
Unermüdlich folgt er jeder Hexenbesenspur - bis nach Tannrode, wo er unsanft auf dem Boden der Tatsachen landet ...

weitere Termine

TANZ IN DEN MAI-Party - Club40up - Hamburgs moderne & stilvolle Ü40 Clubnacht „in den Mai“ im edelweißen „First Floor“
Am 30. April 2019 ist TANZ IN DEN MAI, und Hamburgs Lieblingsparty für die Generation „40up“ feiert im „First Floor“ im EDELFETTWERK „in den Wonnemonat Mai“.

Für diese stets besondere Partynacht haben wir mit dem EDELFETTWERK und dem edel-weißen „First Floor“ - mit Panoramablick in den Garten und einem großen Frischluft-Balkon - diesmal also eine Location im „frühlings-frischem Club-Gewand“ ausgesucht.

Mit unserem beliebten Club40up-Versprechen, stets „modern & stivoll“ zu feiern, werden wir den edelweißen „First Floor“ des EDELFETTWERKs farbenfroh illuminieren - und mit kreativ-bunten Dias für einen Hingucker der kunstvollen „Art“ sorgen!

Zudem wird der stilvolle TANZ IN DEN MAI-Floor natürlich mit einer großen Discokugel bestückt, und unser großartiger Resident „DJ TEAL“ sorgt von der ersten Minute an garantiertr für die entsprechende Stimmung! Sein TANZ IN DEN MAI-Rezept lautet: Party + Club Sounds, Charts + House, Pop + Brilliant Black Classics !!!

Und dann sind da natürlich auch noch unsere zauberhaften “Maiglöckchen“, die die Club40up-Gäste mit „Mai-Shots“ empfangen und begrüßen. Den ganzen Abend über versüßen wir der Party-Crowd mit der VIER vorne das Feiern zusätzlich noch mit leckeren „Fruits & Sweets“.

Frische Frühlingsluft und einen tollen Ausblick bietet der großzügige „Outdoor-Balkon“ des „First Floors“, um unter Palmen in den Mai-Sternenhimmel zu blicken. Vielleicht lässt sich ja eine Sternschnuppe erhaschen!? Wie immer, verlosen wir wieder richtig tolle Preise bei unserem TANZ IN DEN MAI-Quiz!

Die Club40up bietet Hamburgs Party-Gästen ab 40 also erneut eine außergewöhnliche TANZ IN DEN MAI-Party in einer ganz besonderen Location, und selbstverständlich sind auch alle anderen Generationen unter und über 40 herzlich willkommen!

Einlass: 20:00 Uhr
THE LEGENDARY GHETTO DANCE BAND - support: RAMÖNSCHE
Coverbands gibt es wie Sand am Meer. Von AC/DC über Bon Jovi bis hin zur zehntausendsten Queen Coverband. “Top40” ist das Motto einschläfernder Schützenfeste, unterbesuchter Stadtfeste und schunkelnder Rentner auf Bierbankgarnituren. Warum beschließt die Allstartruppe der Legendary Ghetto Dance Band trotzdem sich in die Riege der unzähligen Tributebands einzureihen?

Das Schlagwort lautet: Nische!
Was die Band vor allem ausmacht, ist der frische, junge Ansatz, die schweißtreibende Show und das feeling für die tanzenden Partymassen. Bei der Songauswahl geht es weniger darum die jeweiligen Interpreten zu imitieren, als vielmehr jedem Song den Ghetto Dance Stempel aufzudrücken.

“Ghetto Dance” ist hier Programm. Vom passenden Retro Outfit alla Run DMC bis hin zu den stilechten Klunkern, wird das Ghetto Motto manifestiert. Hier geht es nicht um den perfekten Schliff, hier geht es vor allem um Party, tanzende Menschen und eine fette Show.

Gecovert wird querbeet: Red Hot Chili Peppers, Beasty Boys, Jamiroquai, Kriss Kross, The Prodigy oder Nelly. Diese Band macht vor nichts halt.

Dass das ankommt beweisen - trotz der vergleichsweise jungen Bandhistorie - u.a. rauschende Shows bei der legendären Kölner Blitzbangers Party, der Maischanze im Kölner E-Werk, der Night of the raging Bulls Boxgala, ausverkaufte Clubnächte, große Firmenevents und zahlreiche Erwähnungen in der Tagespresse.

Einlass: 19:00
Tanz in den Mai - mit Live Musik
Mai Ball im Carls Dienstag, 30. April 2019 ab 19.00 Uhr: Buffet Wir begrüßen Sie mit einem Begrüßungsgetränk und servieren ein Partybuffet mit vielen Leckereien. Im Anschluss holt Beathouse mit Live Musik und DJ Marc Sie mit Klassikern von A bis Z auf die Tanzfläche Buffet und Party: 34,50 € p. P. inkl. einem Begrüßungsgetränk Sitzplatzreservierung Für diese Veranstaltung erhalten Sie die Karten in der Carls Eventlocation während den Veranstaltungen. und Online unter: http://www.carls-events.de Beathouse: B E A T H O U S E – Home of Pop’n’Soul Hits „Top Beat in top Qualität“ haben wir Bewohner vom BEATHOUSE auf unserem Klingelschild stehen! Uns vereint vor allem die Lust am absoluten Groove. Wir decken die breite Palette von bekannten, klassischen und modernen Popsongs bis hin zu charismatischen Soulstücken ab und bereichern damit große und kleine Events. Das Fundament unseres Hauses ist hohe musikalische Qualität, dabei geht es ebenso energiegeladen wie einfühlsam zur Sache. Bei Songs von Amy Winehouse, Bruno Mars, Jess Glynn, Joss Stone, Alice Merton, Pink, Justin Timberlake, Stefanie Heinzmann, Rita Ora u.v.m. werdet ihr euch nur schwer gegen das Mitgrooven und Tanzen wehren können! Restkarten sind ab 22 Uhr und nach Verfügbarkeit für 19 € p. P. an der Abendkasse erhältlich.

Einlass: 18:30 Uhr

Eckernförde

30.04.2019
19:00 Uhr
Tickets
ab 33,65 €
Tanz in den Mai mit Django Lassi - und DJ Seraphim
Tanz in den Mai mit Django Lassi (GypsySwing/Balkan/Dance)
und DJ Seraphim (Balkan/NuSwing/WorldFunk)

Würde man den Stil des in Berlin ansässigen Quintetts allein mit Gypsy-Swing bezeichnen, hätte man zu kurz gegriffen. Zwar bildet die im Bandnamen schon angedeutete Referenz zur Tradition des Jazz Manouche durchaus die Grundlage für viele ihrer Stücke und auch spielen Django Lassi virtuos Reinhard-Kompositionen und wild poetische Balkanmusik, doch halten sie den klanglichen Horizont in jede nur erdenkliche Richtung weit offen und verstehen es, all diese Einflüsse zu einer hochwertigen und doch erstaunlich tanzbaren Klangwelt verschmelzen zu lassen.

Bandbeschreibung:
Es war das Jahr 2005, als Django Lassi ihre Mission antraten, der Hauptstadt den Gypsy- Swing beizubringen – zu einer Zeit, da sich diese Musik in Berlin seine Bühnen erst noch erkämpfen musste. So war Django´s Weg zunächst gepflastert mit Gigs in zwielichtigen Spelunken, bei windigen Veranstaltern und ausufernden Hinterhof-Partys. Dabei fand das Ensemble um die Bandgründer Yasir und Klark schnell den Weg ins Herz und vor allem in die Beine seiner Zuhörer . Acht Jahre später sind Django Lassi eine Institution, an der man kaum mehr vorbeikommt, eine Band, die sich inzwischen deutschlandweit durch die Clubs gitarrenswingt, die einerseits das "Fusion"-Festival rocken und andererseits mit renommierten Kollegen wie dem Rosenberg-Trio auf einer Bühne stehen kann.
Und Django´s Weg ging weiter! ´Szupa Czipa´, das aktuelle Album der Band, ist eine furiose Bestands-Aufnahme dessen, was die Band in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Das Quintett vereint heute vier Nationalitäten und spricht auch musikalisch mehrere Sprachen: virtuoser Gypsy Swing ist noch immer die Basis, doch wird das bekannte Vokabular in den Eigenkompositionen erweitert durch Ausflüge zu Balkan und Tango, es gibt HipHop-Rhythmen, Flamenco-Elemente und einen leichten Folk-Akzent. Vor allem hat Django Lassi eine Stimme bekommen: Seit 2010 ist Roland Satterwhite dabei, der seine Energie nicht nur auf der Geige sondern auch in einer Mischung aus Blues und wildem Sprechgesang entlädt.
Auch wenn Django Lassis musikalische Grenzüberschreitungen von so manchem Traditionalisten für Teufelszeug gehalten werden: Wer eines ihrer Konzerte besucht hat, weiß die Experimentierfreude und Spontanität der Musiker zu schätzen. Django Lassi fordern die Gypsy-Tradition heraus, denken sie weiter – und dichten neue, spannende Anekdoten hinzu.

Nach dem Konzert begrüßen wir einen langen Weggefährten der Band DJ Seraphim
Der brasilianische Weltenbummler und Sound-Exote wird ein exklusives Set aus Balkanmusik und Swing, angereicht mit vielen Grooves und Funky Vibes, präsentieren.
Musik für die Ohren und die Füße!

http://www.djangolassi.com/de/
https://www.facebook.com/DJSeraphim.Breno/

Kassenöffnung um 20:30 Uhr

Berlin

30.04.2019
21:30 Uhr
Tickets
ab 16,40 €
Tanz in den Mai – The Beat age - mit Uran
In den letzten Jahren gab es im Vorpommernhus in Klausdorf anläßlich des „Tanz in den Mai“ eine richtige Sause. Die Stralsunder Band Uran rockte das Publikum. Die Tanzfläche war nicht ein einziges Mal leer, wenn Uran in die Saiten haute.

Und deshalb wird Uran auch dieses Jahr zu Gast im Vorpommernhus sein. Und das Motto des Abends wurde etwas modifiziert : Tanz in den Mai – The Beat age.

Denn der Abend steht wirklich ganz im Zeichen der Rock- und Beat Musik und es wird ein Wiederhören der alten Hits geben. Wieder werden am 30.04. die 60er und 70er Jahre aufleben. Ein Hauch von Rolling Stones, CCR, Kinks und vielen anderen wird durch die Straßen von Klausdorf ziehen, wenn „URAN“ aus Stralsund live ab 20.30 h in die Saiten und Tasten haut.

Die Gruppe „URAN“ ist vielleicht die dienstälteste noch aktive Band aus der damaligen Zeit. Gegründet wurde die Band 1970 u.a. von Hans-Lothar Päplow und Helmut Walewski. Als Namensgeber stand das Batterie-Netz-Tonbandgerät „Uran“ Pate, das es 1967 als West-Import für 600 DDR-Mark zu kaufen gab.

Die Musikrichtung nannte man damals noch nicht Oldies, es waren halt die aktuellen Hits jener Zeit, die eingespielt wurden. Noten und Texte - Fehlanzeige, die gab es im Handel nicht. Und so mussten, wie bei anderen Bands auch, Tonband und Schallplatte herhalten, um die Texte umständlich herauszuhören. Ein abenteuerliches Unterfangen, aber mit viel Geduld klappte es - meistens jedenfalls.
Im Lauf der Jahre wechselte die Besetzung der Band, die Musikrichtung der Altrocker blieb jedoch gleich: Beat und Rock! Aber mit der Zeit haben sich auch Maffay und Lindenberg ins Repertoire eingeschlichen. Und so machen sie auch weiterhin ihr Ding…!
Heute spielt URAN in der Besetzung: Hans-Lothar Päplow (Bass und Gesang), Andreas Klar (Keyboard und Gitarre), Wolfgang Vietze (Gitarre und Gesang) und Helmut Walewski (Schlagzeug). Und es werden auch Songs gespielt, die beim letzten Tanz in den Mai im Vorpommernhus noch nicht zum Repertoire der Band gehörten.

Einlass: ab 19:00 Uhr
MAI-GAUDI - 6. Esperanto Dirndl- und Lederhosenparty
Die MAI-GAUDI hat sich wie unser Esperanto-Oktoberfest in der Region etabliert. "Wir wollen zusammen feiern und Spaß haben", freut sich Martin Gremm aus der Geschäftsleitung des Esperanto Kongress- und Kulturzentrums schon heute und verspricht eine „Riesengaudi in der Walpurgisnacht“ am Dienstag, 30. April 2019.

Beginn und Einlass ist um 19.00 Uhr.

Man sagt: „Never change a running system“ – deshalb stehen auch in diesem Jahr wieder die Mambo KingX bei der MAI-GAUDI auf der Bühne. Zur Verstärkung wurde die Stimmungsband Edelrausch verpflichtet. Mit guten alten Schlagern und alpenländischer Musik, aber auch mit modernen deutschen und internationalen Party-Krachern wissen die Musiker ihr Publikum zu begeistern. Zusammen mit Sängerin Lisa Bund - bekannt aus DSDS - heizen sie die 6. MAI-GAUDI richtig ein und animieren das Publikum als Trio mit akustischen Instrumenten, wie Gitarre und Kontrabass. Es kann aber auch durchaus rockig zugehen: AC/DC, die Toten Hosen und die Ärzte lernen hierbei Helene Fischer, Andreas Gabalier und die Blues Brothers kennen.
Die Mambo KingX und Edelrausch werden also die Esperantohalle erneut zum Kochen bringen.
Apropos Kochen: Wie immer bereitet das Team um Küchendirektor Andreas Scholz leckere Spezialitäten für Sie zu. Probieren Sie unbedingt den Schwartenmagen Burger zu einem Maß Q-Alm-Bräu vom Fass und traditioneller Maibowle.

Sie haben die Wahl!

VIP-Tisch für 8 Personen – für kleine Gruppen oder mehr Platzangebot, 352,00 Euro pro Tisch
Die Buchung des VIP-Tisches beinhaltet folgende Leistungen:
» 8 x Eintritt mit Sitzplatzreservierung im separaten VIP-Bereich mit exklusivem VIP-Service und Sicherheitsdienst
» 8 x Garderobengutschein
» 120 x Getränke-Bons (1 Bon = 1,- Euro)
» Eine Vesperplatte bestehend aus Frikadellen, Pfefferpeitschen, Kartoffel-, Wurst- und Krautsalat, Essiggurken, Südtiroler Speck, Bergkäse, Obazda, Brezeln, Brotauswahl und Butter für 8 Personen sowie zünftigem Schweinekammbraten und Leberkäse aus dem Backofen.

VIP-Tisch für 10 Personen, 415,00 Euro pro Tisch
Die Buchung des VIP-Tisches beinhaltet folgende Leistungen:
» 10 x Eintritt mit Sitzplatzreservierung im separaten VIP-Bereich mit exklusivem VIP-Service und Sicherheitsdienst
» 10 x Garderobengutschein
» 150 x Getränke-Bons (1 Bon = 1,- Euro)
» Eine Vesperplatte bestehend aus Frikadellen, Pfefferpeitschen, Kartoffel-, Wurst- und Krautsalat, Essiggurken, Südtiroler Speck, Bergkäse, Obazda, Brezeln, Brotauswahl und Butter für 10 Personen sowie zünftigem Schweinekammbraten und Leberkäse aus dem Backofen.

Die Tickets aus dem Vorverkauf sind nicht mit den VIP-Tischen kombinierbar.
VIP-Tische sind ausschließlich über das Hotel Esperanto buchbar.

Einlass: 19:00 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix