Der Zauberer von OZ

Dienstag, 18.06.2019 um 10:00 Uhr

Stiftskirche
Stiftsfreiheit 12, 37581 Bad Gandersheim


Tickets
ab 8,10 €


Termine und Informationen zu Der Zauberer von OZ finden Sie in unserem Webshop.


Musical nach dem Kinderbuch von LYMAN FRANK BAUM in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler ?Theater mit Horizont?, Wien Das Märchen erzählt die fantastische Geschichte von Dorothy, einem Mädchen, das von einem Wirbelsturm in das wunderbare Land Oz getragen wird. Ihr Weg zurück in die Heimat führt nur über den mächtigen Zauberer von Oz. Mit Hilfe roter Zauberschuhe und mit ihren neuen Freunden, dem Strohmann, dem Blechmann und dem Löwen, macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg. Eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und einer Reise, bei der am Ende jeder das bekommt, was er sich sehnlichst wünscht, in Wirklichkeit aber schon längst besitzt. Als eine der ersten Farbfilmproduktionen mit Judy Garland in der Hauptrolle wurde die Geschichte zu einer der bekanntesten im amerikanischen Raum. Neu und hinreißend überarbeitet, ist sie als Musical in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler zu sehen. Das ?Theater mit Horizont? hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen Erfolgsproduktionen einen Namen im Kindermusical-Bereich gemacht. In der Stadthalle Singen sorgten unter anderem ?Das Dschungelbuch?, ?Robin Hood?, ?Pocahontas?, ?Aladdin? oder ?In 80 Tagen um die Welt? für Riesenbegeisterung bei den jüngsten Besuchern. Zeitgemäße Musik, dargeboten von professionellen Darstellern, lassen bekannte Märchen und Geschichten in neuem Glanz erstrahlen. Originelle Kostüme und raffinierte Bühnenbilder regen die Fantasie an. Die Stücke sollen unterhalten, Kinder und Erwachsene zum Lachen bringen und zum Nachdenken, Mitfühlen und Staunen anregen. ?Es ist uns ein Anliegen, Kindern in Zeiten von TV, Video und Internet auch den Theaterhorizont zu erschließen. Das Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder der heutigen Zeit und der Anspruch an hohe musikalische und schauspielerische Professionalität sind dabei die Basis unserer Arbeit?, unterstreichen die Ensemble-Gründer Angela und Clemens Handler. ?Die begrenzten Mittel eines Tourneetheaters sind für die Truppe des ?Theater mit Horizont? nicht Einschränkung, sondern Tugend. Während der Umbaupausen wandern die Schauspieler singend, ihr Publikum zum Mitmachen animierend durch den Zuschauerraum... All das ist dazu angetan, die Fantasie des Publikums anzuregen. Das macht Theater erlebbar und ist sympathisch?, urteilte die ?Süddeutsche Zeitung?.

weitere Termine

Der Zauberer von OZ
Musical nach dem Kinderbuch von LYMAN FRANK BAUM
in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler

„Theater mit Horizont“, Wien

Das Märchen erzählt die fantastische Geschichte von Dorothy, einem Mädchen, das von einem Wirbelsturm in das wunderbare Land Oz getragen wird. Ihr Weg zurück in die Heimat führt nur über den mächtigen Zauberer von Oz. Mit Hilfe roter Zauberschuhe und mit ihren neuen Freunden, dem Strohmann, dem Blechmann und dem Löwen, macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg. Eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und einer Reise, bei der am Ende jeder das bekommt, was er sich sehnlichst wünscht, in Wirklichkeit aber schon längst besitzt. Als eine der ersten Farbfilmproduktionen mit Judy Garland in der Hauptrolle wurde die Geschichte zu einer der bekanntesten im amerikanischen Raum. Neu und hinreißend überarbeitet, ist sie als Musical in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler zu sehen.

Das „Theater mit Horizont“ hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen Erfolgsproduktionen einen Namen im Kindermusical-Bereich gemacht. In der Stadthalle Singen sorgten unter anderem „Das Dschungelbuch“, „Robin Hood“, „Pocahontas“, „Aladdin“ oder „In 80 Tagen um die Welt“ für Riesenbegeisterung bei den jüngsten Besuchern.

Zeitgemäße Musik, dargeboten von professionellen Darstellern, lassen bekannte Märchen und Geschichten in neuem Glanz erstrahlen. Originelle Kostüme und raffinierte Bühnenbilder regen die Fantasie an. Die Stücke sollen unterhalten, Kinder und Erwachsene zum Lachen bringen und zum Nachdenken, Mitfühlen und Staunen anregen. „Es ist uns ein Anliegen, Kindern in Zeiten von TV, Video und Internet auch den Theaterhorizont zu erschließen. Das Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder der heutigen Zeit und der Anspruch an hohe musikalische und schauspielerische Professionalität sind dabei die Basis unserer Arbeit“, unterstreichen die Ensemble-Gründer Angela und Clemens Handler.

„Die begrenzten Mittel eines Tourneetheaters sind für die Truppe des ‚Theater mit Horizont‘ nicht Einschränkung, sondern Tugend. Während der Umbaupausen wandern die Schauspieler singend, ihr Publikum zum Mitmachen animierend durch den Zuschauerraum... All das ist dazu angetan, die Fantasie des Publikums anzuregen. Das macht Theater erlebbar und ist sympathisch“, urteilte die „Süddeutsche Zeitung“.

Einlass ab 14.30 Uhr
Der Zauberer von OZ
Musical nach dem Kinderbuch von LYMAN FRANK BAUM in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler ?Theater mit Horizont?, Wien Das Märchen erzählt die fantastische Geschichte von Dorothy, einem Mädchen, das von einem Wirbelsturm in das wunderbare Land Oz getragen wird. Ihr Weg zurück in die Heimat führt nur über den mächtigen Zauberer von Oz. Mit Hilfe roter Zauberschuhe und mit ihren neuen Freunden, dem Strohmann, dem Blechmann und dem Löwen, macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg. Eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und einer Reise, bei der am Ende jeder das bekommt, was er sich sehnlichst wünscht, in Wirklichkeit aber schon längst besitzt. Als eine der ersten Farbfilmproduktionen mit Judy Garland in der Hauptrolle wurde die Geschichte zu einer der bekanntesten im amerikanischen Raum. Neu und hinreißend überarbeitet, ist sie als Musical in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler zu sehen. Das ?Theater mit Horizont? hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen Erfolgsproduktionen einen Namen im Kindermusical-Bereich gemacht. In der Stadthalle Singen sorgten unter anderem ?Das Dschungelbuch?, ?Robin Hood?, ?Pocahontas?, ?Aladdin? oder ?In 80 Tagen um die Welt? für Riesenbegeisterung bei den jüngsten Besuchern. Zeitgemäße Musik, dargeboten von professionellen Darstellern, lassen bekannte Märchen und Geschichten in neuem Glanz erstrahlen. Originelle Kostüme und raffinierte Bühnenbilder regen die Fantasie an. Die Stücke sollen unterhalten, Kinder und Erwachsene zum Lachen bringen und zum Nachdenken, Mitfühlen und Staunen anregen. ?Es ist uns ein Anliegen, Kindern in Zeiten von TV, Video und Internet auch den Theaterhorizont zu erschließen. Das Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder der heutigen Zeit und der Anspruch an hohe musikalische und schauspielerische Professionalität sind dabei die Basis unserer Arbeit?, unterstreichen die Ensemble-Gründer Angela und Clemens Handler. ?Die begrenzten Mittel eines Tourneetheaters sind für die Truppe des ?Theater mit Horizont? nicht Einschränkung, sondern Tugend. Während der Umbaupausen wandern die Schauspieler singend, ihr Publikum zum Mitmachen animierend durch den Zuschauerraum... All das ist dazu angetan, die Fantasie des Publikums anzuregen. Das macht Theater erlebbar und ist sympathisch?, urteilte die ?Süddeutsche Zeitung?.
Der Zauberer von Oz
Auf einer kleinen Farm in Kansas lebt die kleine Dorothy mit ihrer Tante und ihrem Onkel. Mitten im Schlaf erfasst ein unbeschreiblicher Wirbelsturm das Haus und trägt Dorothy fort in ein fernes Land. Als das Haus landet, wird die böse Hexe des Ostens darunter begraben und die Menschen feiern Dorothy als ihre Befreierin. Obwohl die Menschen so freundlich zu ihr sind, möchte sie jedoch ganz sehnlichst zurück nach Kansas.

Nur der Herrscher der Smaragdenstadt, der Zauberer von Oz, kann ihr dabei helfen. Also macht sich das Mädchen auf den Weg. Auf ihrer Reise begegnet sie vielen merkwürdigen Gestalten. Eine Vogelscheuche, die sich nichts sehnlichster als Verstand wünscht, schließlich hat sie nur Stroh im Kopf, ein eingerosteter Blechmann, der sich dringend ein Herz möchte, und ein Löwe, dem es an Mut mangelt, schließen sich ihr an. Der Zauberer von Oz wird sicher auch ihre Wünsche erfüllen können.

Gerne möchte er ihnen helfen; unter einer Bedingung: Sie müssen zuvor die böse Hexe des Westens besiegen. Mit Mut, Herz, Verstand und auch einer gehörigen Portion Glück bestehen die vier Freunde alle Gefahren und kommen auch hinter das Geheimnis des mächtigen Zauberers von Oz.

Zinnowitz

31.03.2019
15:00 Uhr
Der Zauberer von Oz
Auf einer kleinen Farm in Kansas lebt die kleine Dorothy mit ihrer Tante und ihrem Onkel. Mitten im Schlaf erfasst ein unbeschreiblicher Wirbelsturm das Haus und trägt Dorothy fort in ein fernes Land. Als das Haus landet, wird die böse Hexe des Ostens darunter begraben und die Menschen feiern Dorothy als ihre Befreierin. Obwohl die Menschen so freundlich zu ihr sind, möchte sie jedoch ganz sehnlichst zurück nach Kansas.

Nur der Herrscher der Smaragdenstadt, der Zauberer von Oz, kann ihr dabei helfen. Also macht sich das Mädchen auf den Weg. Auf ihrer Reise begegnet sie vielen merkwürdigen Gestalten. Eine Vogelscheuche, die sich nichts sehnlichster als Verstand wünscht, schließlich hat sie nur Stroh im Kopf, ein eingerosteter Blechmann, der sich dringend ein Herz möchte, und ein Löwe, dem es an Mut mangelt, schließen sich ihr an. Der Zauberer von Oz wird sicher auch ihre Wünsche erfüllen können.

Gerne möchte er ihnen helfen; unter einer Bedingung: Sie müssen zuvor die böse Hexe des Westens besiegen. Mit Mut, Herz, Verstand und auch einer gehörigen Portion Glück bestehen die vier Freunde alle Gefahren und kommen auch hinter das Geheimnis des mächtigen Zauberers von Oz.

Zinnowitz

31.03.2019
15:00 Uhr
Der Zauberer von Oz

Auf einer kleinen Farm in Kansas lebt die kleine Dorothy mit ihrer Tante und ihrem Onkel. Mitten im Schlaf erfasst ein unbeschreiblicher Wirbelsturm das Haus und trägt Dorothy fort in ein fernes Land. Als das Haus landet, wird die böse Hexe des Ostens darunter begraben und die Menschen feiern Dorothy als ihre Befreierin. Obwohl die Menschen so freundlich zu ihr sind, möchte sie jedoch ganz sehnlichst zurück nach Kansas.



Nur der Herrscher der Smaragdenstadt, der Zauberer von Oz, kann ihr dabei helfen. Also macht sich das Mädchen auf den Weg. Auf ihrer Reise begegnet sie vielen merkwürdigen Gestalten. Eine Vogelscheuche, die sich nichts sehnlichster als Verstand wünscht, schließlich hat sie nur Stroh im Kopf, ein eingerosteter Blechmann, der sich dringend ein Herz möchte, und ein Löwe, dem es an Mut mangelt, schließen sich ihr an. Der Zauberer von Oz wird sicher auch ihre Wünsche erfüllen können.



Gerne möchte er ihnen helfen; unter einer Bedingung: Sie müssen zuvor die böse Hexe des Westens besiegen. Mit Mut, Herz, Verstand und auch einer gehörigen Portion Glück bestehen die vier Freunde alle Gefahren und kommen auch hinter das Geheimnis des mächtigen Zauberers von Oz.


Zinnowitz

20.04.2019
10:15 Uhr
Der Zauberer von Oz

Auf einer kleinen Farm in Kansas lebt die kleine Dorothy mit ihrer Tante und ihrem Onkel. Mitten im Schlaf erfasst ein unbeschreiblicher Wirbelsturm das Haus und trägt Dorothy fort in ein fernes Land. Als das Haus landet, wird die böse Hexe des Ostens darunter begraben und die Menschen feiern Dorothy als ihre Befreierin. Obwohl die Menschen so freundlich zu ihr sind, möchte sie jedoch ganz sehnlichst zurück nach Kansas.



Nur der Herrscher der Smaragdenstadt, der Zauberer von Oz, kann ihr dabei helfen. Also macht sich das Mädchen auf den Weg. Auf ihrer Reise begegnet sie vielen merkwürdigen Gestalten. Eine Vogelscheuche, die sich nichts sehnlichster als Verstand wünscht, schließlich hat sie nur Stroh im Kopf, ein eingerosteter Blechmann, der sich dringend ein Herz möchte, und ein Löwe, dem es an Mut mangelt, schließen sich ihr an. Der Zauberer von Oz wird sicher auch ihre Wünsche erfüllen können.



Gerne möchte er ihnen helfen; unter einer Bedingung: Sie müssen zuvor die böse Hexe des Westens besiegen. Mit Mut, Herz, Verstand und auch einer gehörigen Portion Glück bestehen die vier Freunde alle Gefahren und kommen auch hinter das Geheimnis des mächtigen Zauberers von Oz.


Zinnowitz

20.04.2019
10:15 Uhr
Der Zauberer von OZ
Musical nach dem Kinderbuch von LYMAN FRANK BAUM in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler ?Theater mit Horizont?, Wien Das Märchen erzählt die fantastische Geschichte von Dorothy, einem Mädchen, das von einem Wirbelsturm in das wunderbare Land Oz getragen wird. Ihr Weg zurück in die Heimat führt nur über den mächtigen Zauberer von Oz. Mit Hilfe roter Zauberschuhe und mit ihren neuen Freunden, dem Strohmann, dem Blechmann und dem Löwen, macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg. Eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und einer Reise, bei der am Ende jeder das bekommt, was er sich sehnlichst wünscht, in Wirklichkeit aber schon längst besitzt. Als eine der ersten Farbfilmproduktionen mit Judy Garland in der Hauptrolle wurde die Geschichte zu einer der bekanntesten im amerikanischen Raum. Neu und hinreißend überarbeitet, ist sie als Musical in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler zu sehen. Das ?Theater mit Horizont? hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen Erfolgsproduktionen einen Namen im Kindermusical-Bereich gemacht. In der Stadthalle Singen sorgten unter anderem ?Das Dschungelbuch?, ?Robin Hood?, ?Pocahontas?, ?Aladdin? oder ?In 80 Tagen um die Welt? für Riesenbegeisterung bei den jüngsten Besuchern. Zeitgemäße Musik, dargeboten von professionellen Darstellern, lassen bekannte Märchen und Geschichten in neuem Glanz erstrahlen. Originelle Kostüme und raffinierte Bühnenbilder regen die Fantasie an. Die Stücke sollen unterhalten, Kinder und Erwachsene zum Lachen bringen und zum Nachdenken, Mitfühlen und Staunen anregen. ?Es ist uns ein Anliegen, Kindern in Zeiten von TV, Video und Internet auch den Theaterhorizont zu erschließen. Das Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder der heutigen Zeit und der Anspruch an hohe musikalische und schauspielerische Professionalität sind dabei die Basis unserer Arbeit?, unterstreichen die Ensemble-Gründer Angela und Clemens Handler. ?Die begrenzten Mittel eines Tourneetheaters sind für die Truppe des ?Theater mit Horizont? nicht Einschränkung, sondern Tugend. Während der Umbaupausen wandern die Schauspieler singend, ihr Publikum zum Mitmachen animierend durch den Zuschauerraum... All das ist dazu angetan, die Fantasie des Publikums anzuregen. Das macht Theater erlebbar und ist sympathisch?, urteilte die ?Süddeutsche Zeitung?.
Der Zauberer von OZ
Musical nach dem Kinderbuch von LYMAN FRANK BAUM in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler ?Theater mit Horizont?, Wien Das Märchen erzählt die fantastische Geschichte von Dorothy, einem Mädchen, das von einem Wirbelsturm in das wunderbare Land Oz getragen wird. Ihr Weg zurück in die Heimat führt nur über den mächtigen Zauberer von Oz. Mit Hilfe roter Zauberschuhe und mit ihren neuen Freunden, dem Strohmann, dem Blechmann und dem Löwen, macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg. Eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und einer Reise, bei der am Ende jeder das bekommt, was er sich sehnlichst wünscht, in Wirklichkeit aber schon längst besitzt. Als eine der ersten Farbfilmproduktionen mit Judy Garland in der Hauptrolle wurde die Geschichte zu einer der bekanntesten im amerikanischen Raum. Neu und hinreißend überarbeitet, ist sie als Musical in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler zu sehen. Das ?Theater mit Horizont? hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen Erfolgsproduktionen einen Namen im Kindermusical-Bereich gemacht. In der Stadthalle Singen sorgten unter anderem ?Das Dschungelbuch?, ?Robin Hood?, ?Pocahontas?, ?Aladdin? oder ?In 80 Tagen um die Welt? für Riesenbegeisterung bei den jüngsten Besuchern. Zeitgemäße Musik, dargeboten von professionellen Darstellern, lassen bekannte Märchen und Geschichten in neuem Glanz erstrahlen. Originelle Kostüme und raffinierte Bühnenbilder regen die Fantasie an. Die Stücke sollen unterhalten, Kinder und Erwachsene zum Lachen bringen und zum Nachdenken, Mitfühlen und Staunen anregen. ?Es ist uns ein Anliegen, Kindern in Zeiten von TV, Video und Internet auch den Theaterhorizont zu erschließen. Das Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder der heutigen Zeit und der Anspruch an hohe musikalische und schauspielerische Professionalität sind dabei die Basis unserer Arbeit?, unterstreichen die Ensemble-Gründer Angela und Clemens Handler. ?Die begrenzten Mittel eines Tourneetheaters sind für die Truppe des ?Theater mit Horizont? nicht Einschränkung, sondern Tugend. Während der Umbaupausen wandern die Schauspieler singend, ihr Publikum zum Mitmachen animierend durch den Zuschauerraum... All das ist dazu angetan, die Fantasie des Publikums anzuregen. Das macht Theater erlebbar und ist sympathisch?, urteilte die ?Süddeutsche Zeitung?.
Der Zauberer von OZ
Musical nach dem Kinderbuch von LYMAN FRANK BAUM in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler ?Theater mit Horizont?, Wien Das Märchen erzählt die fantastische Geschichte von Dorothy, einem Mädchen, das von einem Wirbelsturm in das wunderbare Land Oz getragen wird. Ihr Weg zurück in die Heimat führt nur über den mächtigen Zauberer von Oz. Mit Hilfe roter Zauberschuhe und mit ihren neuen Freunden, dem Strohmann, dem Blechmann und dem Löwen, macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg. Eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und einer Reise, bei der am Ende jeder das bekommt, was er sich sehnlichst wünscht, in Wirklichkeit aber schon längst besitzt. Als eine der ersten Farbfilmproduktionen mit Judy Garland in der Hauptrolle wurde die Geschichte zu einer der bekanntesten im amerikanischen Raum. Neu und hinreißend überarbeitet, ist sie als Musical in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler zu sehen. Das ?Theater mit Horizont? hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen Erfolgsproduktionen einen Namen im Kindermusical-Bereich gemacht. In der Stadthalle Singen sorgten unter anderem ?Das Dschungelbuch?, ?Robin Hood?, ?Pocahontas?, ?Aladdin? oder ?In 80 Tagen um die Welt? für Riesenbegeisterung bei den jüngsten Besuchern. Zeitgemäße Musik, dargeboten von professionellen Darstellern, lassen bekannte Märchen und Geschichten in neuem Glanz erstrahlen. Originelle Kostüme und raffinierte Bühnenbilder regen die Fantasie an. Die Stücke sollen unterhalten, Kinder und Erwachsene zum Lachen bringen und zum Nachdenken, Mitfühlen und Staunen anregen. ?Es ist uns ein Anliegen, Kindern in Zeiten von TV, Video und Internet auch den Theaterhorizont zu erschließen. Das Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder der heutigen Zeit und der Anspruch an hohe musikalische und schauspielerische Professionalität sind dabei die Basis unserer Arbeit?, unterstreichen die Ensemble-Gründer Angela und Clemens Handler. ?Die begrenzten Mittel eines Tourneetheaters sind für die Truppe des ?Theater mit Horizont? nicht Einschränkung, sondern Tugend. Während der Umbaupausen wandern die Schauspieler singend, ihr Publikum zum Mitmachen animierend durch den Zuschauerraum... All das ist dazu angetan, die Fantasie des Publikums anzuregen. Das macht Theater erlebbar und ist sympathisch?, urteilte die ?Süddeutsche Zeitung?.
Der Zauberer von OZ
Musical nach dem Kinderbuch von LYMAN FRANK BAUM in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler ?Theater mit Horizont?, Wien Das Märchen erzählt die fantastische Geschichte von Dorothy, einem Mädchen, das von einem Wirbelsturm in das wunderbare Land Oz getragen wird. Ihr Weg zurück in die Heimat führt nur über den mächtigen Zauberer von Oz. Mit Hilfe roter Zauberschuhe und mit ihren neuen Freunden, dem Strohmann, dem Blechmann und dem Löwen, macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg. Eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und einer Reise, bei der am Ende jeder das bekommt, was er sich sehnlichst wünscht, in Wirklichkeit aber schon längst besitzt. Als eine der ersten Farbfilmproduktionen mit Judy Garland in der Hauptrolle wurde die Geschichte zu einer der bekanntesten im amerikanischen Raum. Neu und hinreißend überarbeitet, ist sie als Musical in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler zu sehen. Das ?Theater mit Horizont? hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen Erfolgsproduktionen einen Namen im Kindermusical-Bereich gemacht. In der Stadthalle Singen sorgten unter anderem ?Das Dschungelbuch?, ?Robin Hood?, ?Pocahontas?, ?Aladdin? oder ?In 80 Tagen um die Welt? für Riesenbegeisterung bei den jüngsten Besuchern. Zeitgemäße Musik, dargeboten von professionellen Darstellern, lassen bekannte Märchen und Geschichten in neuem Glanz erstrahlen. Originelle Kostüme und raffinierte Bühnenbilder regen die Fantasie an. Die Stücke sollen unterhalten, Kinder und Erwachsene zum Lachen bringen und zum Nachdenken, Mitfühlen und Staunen anregen. ?Es ist uns ein Anliegen, Kindern in Zeiten von TV, Video und Internet auch den Theaterhorizont zu erschließen. Das Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder der heutigen Zeit und der Anspruch an hohe musikalische und schauspielerische Professionalität sind dabei die Basis unserer Arbeit?, unterstreichen die Ensemble-Gründer Angela und Clemens Handler. ?Die begrenzten Mittel eines Tourneetheaters sind für die Truppe des ?Theater mit Horizont? nicht Einschränkung, sondern Tugend. Während der Umbaupausen wandern die Schauspieler singend, ihr Publikum zum Mitmachen animierend durch den Zuschauerraum... All das ist dazu angetan, die Fantasie des Publikums anzuregen. Das macht Theater erlebbar und ist sympathisch?, urteilte die ?Süddeutsche Zeitung?.
Der Zauberer von OZ
Musical nach dem Kinderbuch von LYMAN FRANK BAUM in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler ?Theater mit Horizont?, Wien Das Märchen erzählt die fantastische Geschichte von Dorothy, einem Mädchen, das von einem Wirbelsturm in das wunderbare Land Oz getragen wird. Ihr Weg zurück in die Heimat führt nur über den mächtigen Zauberer von Oz. Mit Hilfe roter Zauberschuhe und mit ihren neuen Freunden, dem Strohmann, dem Blechmann und dem Löwen, macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg. Eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und einer Reise, bei der am Ende jeder das bekommt, was er sich sehnlichst wünscht, in Wirklichkeit aber schon längst besitzt. Als eine der ersten Farbfilmproduktionen mit Judy Garland in der Hauptrolle wurde die Geschichte zu einer der bekanntesten im amerikanischen Raum. Neu und hinreißend überarbeitet, ist sie als Musical in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler zu sehen. Das ?Theater mit Horizont? hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen Erfolgsproduktionen einen Namen im Kindermusical-Bereich gemacht. In der Stadthalle Singen sorgten unter anderem ?Das Dschungelbuch?, ?Robin Hood?, ?Pocahontas?, ?Aladdin? oder ?In 80 Tagen um die Welt? für Riesenbegeisterung bei den jüngsten Besuchern. Zeitgemäße Musik, dargeboten von professionellen Darstellern, lassen bekannte Märchen und Geschichten in neuem Glanz erstrahlen. Originelle Kostüme und raffinierte Bühnenbilder regen die Fantasie an. Die Stücke sollen unterhalten, Kinder und Erwachsene zum Lachen bringen und zum Nachdenken, Mitfühlen und Staunen anregen. ?Es ist uns ein Anliegen, Kindern in Zeiten von TV, Video und Internet auch den Theaterhorizont zu erschließen. Das Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder der heutigen Zeit und der Anspruch an hohe musikalische und schauspielerische Professionalität sind dabei die Basis unserer Arbeit?, unterstreichen die Ensemble-Gründer Angela und Clemens Handler. ?Die begrenzten Mittel eines Tourneetheaters sind für die Truppe des ?Theater mit Horizont? nicht Einschränkung, sondern Tugend. Während der Umbaupausen wandern die Schauspieler singend, ihr Publikum zum Mitmachen animierend durch den Zuschauerraum... All das ist dazu angetan, die Fantasie des Publikums anzuregen. Das macht Theater erlebbar und ist sympathisch?, urteilte die ?Süddeutsche Zeitung?.
Der Zauberer von OZ
Musical nach dem Kinderbuch von LYMAN FRANK BAUM in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler ?Theater mit Horizont?, Wien Das Märchen erzählt die fantastische Geschichte von Dorothy, einem Mädchen, das von einem Wirbelsturm in das wunderbare Land Oz getragen wird. Ihr Weg zurück in die Heimat führt nur über den mächtigen Zauberer von Oz. Mit Hilfe roter Zauberschuhe und mit ihren neuen Freunden, dem Strohmann, dem Blechmann und dem Löwen, macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg. Eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und einer Reise, bei der am Ende jeder das bekommt, was er sich sehnlichst wünscht, in Wirklichkeit aber schon längst besitzt. Als eine der ersten Farbfilmproduktionen mit Judy Garland in der Hauptrolle wurde die Geschichte zu einer der bekanntesten im amerikanischen Raum. Neu und hinreißend überarbeitet, ist sie als Musical in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler zu sehen. Das ?Theater mit Horizont? hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen Erfolgsproduktionen einen Namen im Kindermusical-Bereich gemacht. In der Stadthalle Singen sorgten unter anderem ?Das Dschungelbuch?, ?Robin Hood?, ?Pocahontas?, ?Aladdin? oder ?In 80 Tagen um die Welt? für Riesenbegeisterung bei den jüngsten Besuchern. Zeitgemäße Musik, dargeboten von professionellen Darstellern, lassen bekannte Märchen und Geschichten in neuem Glanz erstrahlen. Originelle Kostüme und raffinierte Bühnenbilder regen die Fantasie an. Die Stücke sollen unterhalten, Kinder und Erwachsene zum Lachen bringen und zum Nachdenken, Mitfühlen und Staunen anregen. ?Es ist uns ein Anliegen, Kindern in Zeiten von TV, Video und Internet auch den Theaterhorizont zu erschließen. Das Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder der heutigen Zeit und der Anspruch an hohe musikalische und schauspielerische Professionalität sind dabei die Basis unserer Arbeit?, unterstreichen die Ensemble-Gründer Angela und Clemens Handler. ?Die begrenzten Mittel eines Tourneetheaters sind für die Truppe des ?Theater mit Horizont? nicht Einschränkung, sondern Tugend. Während der Umbaupausen wandern die Schauspieler singend, ihr Publikum zum Mitmachen animierend durch den Zuschauerraum... All das ist dazu angetan, die Fantasie des Publikums anzuregen. Das macht Theater erlebbar und ist sympathisch?, urteilte die ?Süddeutsche Zeitung?.
Der Zauberer von OZ
Musical nach dem Kinderbuch von LYMAN FRANK BAUM in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler ?Theater mit Horizont?, Wien Das Märchen erzählt die fantastische Geschichte von Dorothy, einem Mädchen, das von einem Wirbelsturm in das wunderbare Land Oz getragen wird. Ihr Weg zurück in die Heimat führt nur über den mächtigen Zauberer von Oz. Mit Hilfe roter Zauberschuhe und mit ihren neuen Freunden, dem Strohmann, dem Blechmann und dem Löwen, macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg. Eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und einer Reise, bei der am Ende jeder das bekommt, was er sich sehnlichst wünscht, in Wirklichkeit aber schon längst besitzt. Als eine der ersten Farbfilmproduktionen mit Judy Garland in der Hauptrolle wurde die Geschichte zu einer der bekanntesten im amerikanischen Raum. Neu und hinreißend überarbeitet, ist sie als Musical in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler zu sehen. Das ?Theater mit Horizont? hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen Erfolgsproduktionen einen Namen im Kindermusical-Bereich gemacht. In der Stadthalle Singen sorgten unter anderem ?Das Dschungelbuch?, ?Robin Hood?, ?Pocahontas?, ?Aladdin? oder ?In 80 Tagen um die Welt? für Riesenbegeisterung bei den jüngsten Besuchern. Zeitgemäße Musik, dargeboten von professionellen Darstellern, lassen bekannte Märchen und Geschichten in neuem Glanz erstrahlen. Originelle Kostüme und raffinierte Bühnenbilder regen die Fantasie an. Die Stücke sollen unterhalten, Kinder und Erwachsene zum Lachen bringen und zum Nachdenken, Mitfühlen und Staunen anregen. ?Es ist uns ein Anliegen, Kindern in Zeiten von TV, Video und Internet auch den Theaterhorizont zu erschließen. Das Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder der heutigen Zeit und der Anspruch an hohe musikalische und schauspielerische Professionalität sind dabei die Basis unserer Arbeit?, unterstreichen die Ensemble-Gründer Angela und Clemens Handler. ?Die begrenzten Mittel eines Tourneetheaters sind für die Truppe des ?Theater mit Horizont? nicht Einschränkung, sondern Tugend. Während der Umbaupausen wandern die Schauspieler singend, ihr Publikum zum Mitmachen animierend durch den Zuschauerraum... All das ist dazu angetan, die Fantasie des Publikums anzuregen. Das macht Theater erlebbar und ist sympathisch?, urteilte die ?Süddeutsche Zeitung?.
Der Zauberer von OZ
Musical nach dem Kinderbuch von LYMAN FRANK BAUM in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler ?Theater mit Horizont?, Wien Das Märchen erzählt die fantastische Geschichte von Dorothy, einem Mädchen, das von einem Wirbelsturm in das wunderbare Land Oz getragen wird. Ihr Weg zurück in die Heimat führt nur über den mächtigen Zauberer von Oz. Mit Hilfe roter Zauberschuhe und mit ihren neuen Freunden, dem Strohmann, dem Blechmann und dem Löwen, macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg. Eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und einer Reise, bei der am Ende jeder das bekommt, was er sich sehnlichst wünscht, in Wirklichkeit aber schon längst besitzt. Als eine der ersten Farbfilmproduktionen mit Judy Garland in der Hauptrolle wurde die Geschichte zu einer der bekanntesten im amerikanischen Raum. Neu und hinreißend überarbeitet, ist sie als Musical in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler zu sehen. Das ?Theater mit Horizont? hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen Erfolgsproduktionen einen Namen im Kindermusical-Bereich gemacht. In der Stadthalle Singen sorgten unter anderem ?Das Dschungelbuch?, ?Robin Hood?, ?Pocahontas?, ?Aladdin? oder ?In 80 Tagen um die Welt? für Riesenbegeisterung bei den jüngsten Besuchern. Zeitgemäße Musik, dargeboten von professionellen Darstellern, lassen bekannte Märchen und Geschichten in neuem Glanz erstrahlen. Originelle Kostüme und raffinierte Bühnenbilder regen die Fantasie an. Die Stücke sollen unterhalten, Kinder und Erwachsene zum Lachen bringen und zum Nachdenken, Mitfühlen und Staunen anregen. ?Es ist uns ein Anliegen, Kindern in Zeiten von TV, Video und Internet auch den Theaterhorizont zu erschließen. Das Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder der heutigen Zeit und der Anspruch an hohe musikalische und schauspielerische Professionalität sind dabei die Basis unserer Arbeit?, unterstreichen die Ensemble-Gründer Angela und Clemens Handler. ?Die begrenzten Mittel eines Tourneetheaters sind für die Truppe des ?Theater mit Horizont? nicht Einschränkung, sondern Tugend. Während der Umbaupausen wandern die Schauspieler singend, ihr Publikum zum Mitmachen animierend durch den Zuschauerraum... All das ist dazu angetan, die Fantasie des Publikums anzuregen. Das macht Theater erlebbar und ist sympathisch?, urteilte die ?Süddeutsche Zeitung?.
Der Zauberer von OZ
Musical nach dem Kinderbuch von LYMAN FRANK BAUM in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler ?Theater mit Horizont?, Wien Das Märchen erzählt die fantastische Geschichte von Dorothy, einem Mädchen, das von einem Wirbelsturm in das wunderbare Land Oz getragen wird. Ihr Weg zurück in die Heimat führt nur über den mächtigen Zauberer von Oz. Mit Hilfe roter Zauberschuhe und mit ihren neuen Freunden, dem Strohmann, dem Blechmann und dem Löwen, macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg. Eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und einer Reise, bei der am Ende jeder das bekommt, was er sich sehnlichst wünscht, in Wirklichkeit aber schon längst besitzt. Als eine der ersten Farbfilmproduktionen mit Judy Garland in der Hauptrolle wurde die Geschichte zu einer der bekanntesten im amerikanischen Raum. Neu und hinreißend überarbeitet, ist sie als Musical in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler zu sehen. Das ?Theater mit Horizont? hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen Erfolgsproduktionen einen Namen im Kindermusical-Bereich gemacht. In der Stadthalle Singen sorgten unter anderem ?Das Dschungelbuch?, ?Robin Hood?, ?Pocahontas?, ?Aladdin? oder ?In 80 Tagen um die Welt? für Riesenbegeisterung bei den jüngsten Besuchern. Zeitgemäße Musik, dargeboten von professionellen Darstellern, lassen bekannte Märchen und Geschichten in neuem Glanz erstrahlen. Originelle Kostüme und raffinierte Bühnenbilder regen die Fantasie an. Die Stücke sollen unterhalten, Kinder und Erwachsene zum Lachen bringen und zum Nachdenken, Mitfühlen und Staunen anregen. ?Es ist uns ein Anliegen, Kindern in Zeiten von TV, Video und Internet auch den Theaterhorizont zu erschließen. Das Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder der heutigen Zeit und der Anspruch an hohe musikalische und schauspielerische Professionalität sind dabei die Basis unserer Arbeit?, unterstreichen die Ensemble-Gründer Angela und Clemens Handler. ?Die begrenzten Mittel eines Tourneetheaters sind für die Truppe des ?Theater mit Horizont? nicht Einschränkung, sondern Tugend. Während der Umbaupausen wandern die Schauspieler singend, ihr Publikum zum Mitmachen animierend durch den Zuschauerraum... All das ist dazu angetan, die Fantasie des Publikums anzuregen. Das macht Theater erlebbar und ist sympathisch?, urteilte die ?Süddeutsche Zeitung?.
Der Zauberer von OZ
Musical nach dem Kinderbuch von LYMAN FRANK BAUM in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler ?Theater mit Horizont?, Wien Das Märchen erzählt die fantastische Geschichte von Dorothy, einem Mädchen, das von einem Wirbelsturm in das wunderbare Land Oz getragen wird. Ihr Weg zurück in die Heimat führt nur über den mächtigen Zauberer von Oz. Mit Hilfe roter Zauberschuhe und mit ihren neuen Freunden, dem Strohmann, dem Blechmann und dem Löwen, macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg. Eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und einer Reise, bei der am Ende jeder das bekommt, was er sich sehnlichst wünscht, in Wirklichkeit aber schon längst besitzt. Als eine der ersten Farbfilmproduktionen mit Judy Garland in der Hauptrolle wurde die Geschichte zu einer der bekanntesten im amerikanischen Raum. Neu und hinreißend überarbeitet, ist sie als Musical in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler zu sehen. Das ?Theater mit Horizont? hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen Erfolgsproduktionen einen Namen im Kindermusical-Bereich gemacht. In der Stadthalle Singen sorgten unter anderem ?Das Dschungelbuch?, ?Robin Hood?, ?Pocahontas?, ?Aladdin? oder ?In 80 Tagen um die Welt? für Riesenbegeisterung bei den jüngsten Besuchern. Zeitgemäße Musik, dargeboten von professionellen Darstellern, lassen bekannte Märchen und Geschichten in neuem Glanz erstrahlen. Originelle Kostüme und raffinierte Bühnenbilder regen die Fantasie an. Die Stücke sollen unterhalten, Kinder und Erwachsene zum Lachen bringen und zum Nachdenken, Mitfühlen und Staunen anregen. ?Es ist uns ein Anliegen, Kindern in Zeiten von TV, Video und Internet auch den Theaterhorizont zu erschließen. Das Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder der heutigen Zeit und der Anspruch an hohe musikalische und schauspielerische Professionalität sind dabei die Basis unserer Arbeit?, unterstreichen die Ensemble-Gründer Angela und Clemens Handler. ?Die begrenzten Mittel eines Tourneetheaters sind für die Truppe des ?Theater mit Horizont? nicht Einschränkung, sondern Tugend. Während der Umbaupausen wandern die Schauspieler singend, ihr Publikum zum Mitmachen animierend durch den Zuschauerraum... All das ist dazu angetan, die Fantasie des Publikums anzuregen. Das macht Theater erlebbar und ist sympathisch?, urteilte die ?Süddeutsche Zeitung?.
Der Zauberer von OZ
Musical nach dem Kinderbuch von LYMAN FRANK BAUM in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler ?Theater mit Horizont?, Wien Das Märchen erzählt die fantastische Geschichte von Dorothy, einem Mädchen, das von einem Wirbelsturm in das wunderbare Land Oz getragen wird. Ihr Weg zurück in die Heimat führt nur über den mächtigen Zauberer von Oz. Mit Hilfe roter Zauberschuhe und mit ihren neuen Freunden, dem Strohmann, dem Blechmann und dem Löwen, macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg. Eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und einer Reise, bei der am Ende jeder das bekommt, was er sich sehnlichst wünscht, in Wirklichkeit aber schon längst besitzt. Als eine der ersten Farbfilmproduktionen mit Judy Garland in der Hauptrolle wurde die Geschichte zu einer der bekanntesten im amerikanischen Raum. Neu und hinreißend überarbeitet, ist sie als Musical in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler zu sehen. Das ?Theater mit Horizont? hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen Erfolgsproduktionen einen Namen im Kindermusical-Bereich gemacht. In der Stadthalle Singen sorgten unter anderem ?Das Dschungelbuch?, ?Robin Hood?, ?Pocahontas?, ?Aladdin? oder ?In 80 Tagen um die Welt? für Riesenbegeisterung bei den jüngsten Besuchern. Zeitgemäße Musik, dargeboten von professionellen Darstellern, lassen bekannte Märchen und Geschichten in neuem Glanz erstrahlen. Originelle Kostüme und raffinierte Bühnenbilder regen die Fantasie an. Die Stücke sollen unterhalten, Kinder und Erwachsene zum Lachen bringen und zum Nachdenken, Mitfühlen und Staunen anregen. ?Es ist uns ein Anliegen, Kindern in Zeiten von TV, Video und Internet auch den Theaterhorizont zu erschließen. Das Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder der heutigen Zeit und der Anspruch an hohe musikalische und schauspielerische Professionalität sind dabei die Basis unserer Arbeit?, unterstreichen die Ensemble-Gründer Angela und Clemens Handler. ?Die begrenzten Mittel eines Tourneetheaters sind für die Truppe des ?Theater mit Horizont? nicht Einschränkung, sondern Tugend. Während der Umbaupausen wandern die Schauspieler singend, ihr Publikum zum Mitmachen animierend durch den Zuschauerraum... All das ist dazu angetan, die Fantasie des Publikums anzuregen. Das macht Theater erlebbar und ist sympathisch?, urteilte die ?Süddeutsche Zeitung?.

Eventdaten bereitgestellt von: Konzertkasse