IMMANUEL RICHTER, Trompete HANS JÜRG BÄTTIG, Orgel

Dienstag, 27.11.2018 um 20:15 Uhr

Evangelische Martin-Luther-Kirche
Münstertälerstraße 8, 79219 Staufen im Breisgau


Tickets
ab 16,10 €


Mit diesen 3 Abenden für Trompete & Orgel stellen wir den beeindruckenden Schweizer Solotrompeter des Basler Sinfonie Orchesters Immanuel Richter mit seinem Organisten Hans Jürg Bättig vor. Immanuel Richter erhielt seine Ausbildung am Konservatorium Zürich bei Claude Rippas, wo er alle Diplome (Lehr-, Orchester- und Konzertdiplome) mit Auszeichnung abschloss. Schon in seiner Jugendzeit wurde er mehrmals Preisträger an verschiedenen Wettbewerben. Er besuchte Meisterkurse u.a. bei Hakan ...



weitere Termine

IMMANUEL RICHTER, Trompete HANS JÜRG BÄTTIG, Orgel
Mit diesen 3 Abenden für Trompete & Orgel stellen wir den beeindruckenden Schweizer Solotrompeter des Basler Sinfonie Orchesters Immanuel Richter mit seinem Organisten Hans Jürg Bättig vor. Immanuel Richter erhielt seine Ausbildung am Konservatorium Zürich bei Claude Rippas, wo er alle Diplome (Lehr-, Orchester- und Konzertdiplome) mit Auszeichnung abschloss. Schon in seiner Jugendzeit wurde er mehrmals Preisträger an verschiedenen Wettbewerben. Er besuchte Meisterkurse u.a. bei Hakan Hardenberger, Maurice André u.a. 3 Jahre lang war er Solotrompeter des "orchestra dell teatro alla Scala" in Mailand, wo er unter Dirigenten wie Daniel Barenboim, Lorin Maazel, Georges Prêtre, Daniele Gatti, Riccardo Chailly, Gustavo Dudamel u.v.a. spielte. Im Sommer 2009 wechselte er als Solotrompeter zum Sinfonieorchester Basel. Der Schweizer Hans Jürg Bättig studierte am Konservatorium Bern Orgel bei Heinz Balli und Klavier bei Michael Studer. Nach Erwerb der beiden Lehrdiplome setzte er seine Ausbildung an der staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart bei Prof. Bernhard Haas in der Solistenklasse fort. Seit 2015 ist er Hauptorganist der Stadtkirche Zofingen. Das Besondere dieser Abende ist, dass von den Künstlern an jedem Abend 3 virtuose Trompetenkonzerte des deutschen Komponisten Johann Wilhelm Hertel aufgeführt werden. Pro Eintrittskarte gehen 3.- €uro an den Zonta-Club Freiburg zugunsten ihres aktuellen Projektes „10 Tage gegen Gewalt!“

Foto: joergens.mi
IMMANUEL RICHTER, Trompete HANS JÜRG BÄTTIG, Orgel
Mit diesen 3 Abenden für Trompete & Orgel stellen wir den beeindruckenden Schweizer Solotrompeter des Basler Sinfonie Orchesters Immanuel Richter mit seinem Organisten Hans Jürg Bättig vor. Immanuel Richter erhielt seine Ausbildung am Konservatorium Zürich bei Claude Rippas, wo er alle Diplome (Lehr-, Orchester- und Konzertdiplome) mit Auszeichnung abschloss. Schon in seiner Jugendzeit wurde er mehrmals Preisträger an verschiedenen Wettbewerben. Er besuchte Meisterkurse u.a. bei Hakan Hardenberger, Maurice André u.a. 3 Jahre lang war er Solotrompeter des "orchestra dell teatro alla Scala" in Mailand, wo er unter Dirigenten wie Daniel Barenboim, Lorin Maazel, Georges Prêtre, Daniele Gatti, Riccardo Chailly, Gustavo Dudamel u.v.a. spielte. Im Sommer 2009 wechselte er als Solotrompeter zum Sinfonieorchester Basel. Der Schweizer Hans Jürg Bättig studierte am Konservatorium Bern Orgel bei Heinz Balli und Klavier bei Michael Studer. Nach Erwerb der beiden Lehrdiplome setzte er seine Ausbildung an der staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart bei Prof. Bernhard Haas in der Solistenklasse fort. Seit 2015 ist er Hauptorganist der Stadtkirche Zofingen. Das Besondere dieser Abende ist, dass von den Künstlern an jedem Abend 3 virtuose Trompetenkonzerte des deutschen Komponisten Johann Wilhelm Hertel aufgeführt werden. Pro Eintrittskarte gehen 3.- €uro an den Zonta-Club Freiburg zugunsten ihres aktuellen Projektes „10 Tage gegen Gewalt!“

Foto: joergens.mi
IMMANUEL RICHTER, Trompete HANS JÜRG BÄTTIG, Orgel
Mit diesen 3 Abenden für Trompete & Orgel stellen wir den beeindruckenden Schweizer Solotrompeter des Basler Sinfonie Orchesters Immanuel Richter mit seinem Organisten Hans Jürg Bättig vor. Immanuel Richter erhielt seine Ausbildung am Konservatorium Zürich bei Claude Rippas, wo er alle Diplome (Lehr-, Orchester- und Konzertdiplome) mit Auszeichnung abschloss. Schon in seiner Jugendzeit wurde er mehrmals Preisträger an verschiedenen Wettbewerben. Er besuchte Meisterkurse u.a. bei Hakan Hardenberger, Maurice André u.a. 3 Jahre lang war er Solotrompeter des "orchestra dell teatro alla Scala" in Mailand, wo er unter Dirigenten wie Daniel Barenboim, Lorin Maazel, Georges Prêtre, Daniele Gatti, Riccardo Chailly, Gustavo Dudamel u.v.a. spielte. Im Sommer 2009 wechselte er als Solotrompeter zum Sinfonieorchester Basel. Der Schweizer Hans Jürg Bättig studierte am Konservatorium Bern Orgel bei Heinz Balli und Klavier bei Michael Studer. Nach Erwerb der beiden Lehrdiplome setzte er seine Ausbildung an der staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart bei Prof. Bernhard Haas in der Solistenklasse fort. Seit 2015 ist er Hauptorganist der Stadtkirche Zofingen. Das Besondere dieser Abende ist, dass von den Künstlern an jedem Abend 3 virtuose Trompetenkonzerte des deutschen Komponisten Johann Wilhelm Hertel aufgeführt werden. Pro Eintrittskarte gehen 3.- €uro an den Zonta-Club Freiburg zugunsten ihres aktuellen Projektes „10 Tage gegen Gewalt!“

Foto: joergens.mi

Eventdaten bereitgestellt von: Konzertkasse