Donnerstag, 27.06.2019
um 20:00 Uhr

Auf der Wiese hinter dem Tiergarten
Tiergartenstraße 74
47533 Kleve






Dave Davis´ 5. Soloprogramm
„GENIAL VERRÜCKT! - Nichts reimt sich auf Mensch.“

Der Mensch: Genial und verrückt zugleich.

Wir Menschen sind in der Lage uns selbst auf den Mond zu schießen, aber gleichzeitig rasiert sich unsere Spezies die Augenbrauen ab, nur um sie wieder anzumalen.

Wir glauben der Wissenschaft blind, dass es Atome gibt, können aber an keiner Wand mit dem Hinweis „Frisch gestrichen!“ vorbeigehen, ohne dies mit einem Fingerstreich geprüft zu haben.

Oder ganz persönlich gefragt: Wissen Sie, warum Sie so sind, wie Sie sind und ob Sie Ihrem heutigen Ich unverbesserlich ausgeliefert sind?

Finden Sie Ihre Antworten in Dave Davis´ fünftem Soloprogramm-Streich „GENIAL VERRÜCKT!“. Davis interagiert in verblüffender Spontaneität mit seinem Publikum und lässt Sie in gewieftem Wort und geschmeidigem Gesang Ihre Einzigartigkeit entdecken.
Denn nichts reimt sich auf Mensch!

Einlass 19 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Dave Davis - GENIAL VERRÜCKT!
NEUES PROGRAMM

Dave Davis´ 3. Soloprogramm

„AFRODISIAKA!“ – LACHEN IST DER BESTE MEDIZINMANN
Der Schamane des ganzheitlichen Humors serviert uns sein drittes Soloprogramm
und zugleich sein heilsamstes Gebräu: „AFRODISIAKA!“
Davis´ „AFRODISIAKA!“ wirkt. Gnadenlos.
So propagieren die Zeugen Seehofers: „Wer betrügt, der fliegt!“. So weit, so schlecht.
Aber welche Passagiere sind damit gemeint? Graf Zahl als rumänischer
Spätaussiedler oder doch eher christlich-soziale Volkszertreter mit einem Hang zum
heidnisch-asozialen Lebenswandel? Wann und wo startet die Maschine von
Betrüger-Airlines? Bestimmt am Sankt Nimmerleinstag vom Bundes-
Schuldenflughafen „Willy Brandt“, der wahrscheinlich größten Großbaustelle nach
der FDP.
War Angela Merkels Beckenbruch wirklich ein Ski-Unfall oder hatte auch da der alte
Brie- und Baguette-Bieger François Hollande seine Finger im Spiel? Sind wir
Deutschen konservativ oder ist Homophobie schon längst total schwul?
Black und kecker denn je vermengt Davis geistreiche Comedy und hintersinniges
Kabarett zu einem schwarzrotgoldenen Remedium. In köstlichen Dosen verabreicht
Davis seine lustvolle Sicht auf unser geliebtes Germany und den Rest der Welt. Nur
das Beste aus der Frucht und garantiert mit Nebenwirkungen.
Der Comedypreisträger 2010 und zweifacher Prix-Pantheon-Gewinner 2009
interagiert in verblüffender Spontaneität mit seinem Publikum. Mal als bayrischer
Grantler und CSU-Kassenwart Gustl Weißmüller, mal als Sanitärfachkraft Motombo
Umbokko und vor allem als er selbst. Dieser Abend wird einen bleibenden Eindruck
in Ihren Herzen und Köpfen hinterlassen.

Einlass 19:30 Uhr
DAVE DAVIS - Genial Verrückt!
Dave Davis wuchs als „kölsche Jung“ im Rheinland auf und entdeckte bereits in jungen Jahren seine Liebe zur deutschen Sprache und zur Musik. Als musikalischer Autodidakt (Klavier, Gitarre und Gesang) feilte der junge Dave täglich an seinen musischen Fertigkeiten. Auch seine stürmische Wortgewalt fand in dieser Zeit ihren Anfang.

Inspiriert durch eine selbsterstellte „Bucket List“, also einer Auflistung von Dingen, die man vor dem Ableben unbedingt erledigen möchte, kündigte der mittlerweile erwachsene Dave seinen bürgerlichen Job, um sich ausschließlich der Kunst zu widmen. Nummer 4 seiner Bucket List lautete:“Komödiantisches Talent auf einer öffentlichen Bühne vor mindestens 50 nüchternen Zuschauern testen.“ Die Gelegenheit fand sich und es funktionierte auf Anhieb sehr gut. So gut, dass Davis 2009 den renommierten Kleinkunstpreis Prix Pantheon gleich in zwei Kategorien gewann. Weitere Preise folgten, wie z. B. der Deutsche Comedypreis, Tegtmeiers Erben und der Stuttgarter Besen in Gold. Seither hat Dave Davis alle wichtigen Bühnen Deutschlands bespielt und ist als feste Größe in der deutschsprachigen Kabarett- und Comedyszene nicht mehr wegzudenken.

In seinem aktuellen Programm „Genial Verrückt! - Nichts reimt sich auf Mensch.“ macht Davis u. a. die Widersprüchlichkeit des Menschen zum Thema: „Wir glauben der Wissenschaft blind, dass es Atome gibt, können aber an keiner Wand mit dem Hinweis „Frisch gestrichen!“ vorbeigehen, ohne dies mit einem Fingerstreich geprüft zu haben. Oder wissen Sie, warum Sie so sind, wie Sie sind und ob Sie Ihrem heutigen Ich unverbesserlich ausgeliefert sind?“

Mit verblüffender Spontanität geht Davis auf sein Publikum ein, spult nie ein Programm ab. Seine Spielfreude wirkt inspirierend. Inhaltlich entzieht sich Davis bewußt einer Kategorisierung in die Bereiche Kabarett oder Comedy. Was für ihn zählt, ist die ganzheitliche Unterhaltung und das Pendeln zwischen Absurdität und bissiger Relevanz. Denn Leben bleibt immer politisch und immer bekloppt.

Einlass ab 19:00 Uhr
DAVE DAVIS - Genial Verrückt!
Dave Davis wuchs als „kölsche Jung“ im Rheinland auf und entdeckte bereits in jungen Jahren seine Liebe zur deutschen Sprache und zur Musik. Als musikalischer Autodidakt (Klavier, Gitarre und Gesang) feilte der junge Dave täglich an seinen musischen Fertigkeiten. Auch seine stürmische Wortgewalt fand in dieser Zeit ihren Anfang.

Inspiriert durch eine selbsterstellte „Bucket List“, also einer Auflistung von Dingen, die man vor dem Ableben unbedingt erledigen möchte, kündigte der mittlerweile erwachsene Dave seinen bürgerlichen Job, um sich ausschließlich der Kunst zu widmen. Nummer 4 seiner Bucket List lautete:“Komödiantisches Talent auf einer öffentlichen Bühne vor mindestens 50 nüchternen Zuschauern testen.“ Die Gelegenheit fand sich und es funktionierte auf Anhieb sehr gut. So gut, dass Davis 2009 den renommierten Kleinkunstpreis Prix Pantheon gleich in zwei Kategorien gewann. Weitere Preise folgten, wie z. B. der Deutsche Comedypreis, Tegtmeiers Erben und der Stuttgarter Besen in Gold. Seither hat Dave Davis alle wichtigen Bühnen Deutschlands bespielt und ist als feste Größe in der deutschsprachigen Kabarett- und Comedyszene nicht mehr wegzudenken.

In seinem aktuellen Programm „Genial Verrückt! - Nichts reimt sich auf Mensch.“ macht Davis u. a. die Widersprüchlichkeit des Menschen zum Thema: „Wir glauben der Wissenschaft blind, dass es Atome gibt, können aber an keiner Wand mit dem Hinweis „Frisch gestrichen!“ vorbeigehen, ohne dies mit einem Fingerstreich geprüft zu haben. Oder wissen Sie, warum Sie so sind, wie Sie sind und ob Sie Ihrem heutigen Ich unverbesserlich ausgeliefert sind?“

Mit verblüffender Spontanität geht Davis auf sein Publikum ein, spult nie ein Programm ab. Seine Spielfreude wirkt inspirierend. Inhaltlich entzieht sich Davis bewußt einer Kategorisierung in die Bereiche Kabarett oder Comedy. Was für ihn zählt, ist die ganzheitliche Unterhaltung und das Pendeln zwischen Absurdität und bissiger Relevanz. Denn Leben bleibt immer politisch und immer bekloppt.

Einlass ab 19:00 Uhr