Lampenfieber - jetzt mal in echt! Kabarett-Theaterstück

Sonntag, 07.10.2018 um 11:00 Uhr

Café Schrader
Kaiserstr. 51, 44135 Dortmund


von und mit Markus Veith


Der Schauspieler hat sein Abendwerk getan. Die Aufführung war erfolgreich, das Publikum begeistert, der Applaus üppig. Nun sitzt er in seiner Garderobe – gemeinsam mit seinen Zuschauern. Und zwischen Kostüm und Schminke plaudert er aus dem Nähkästchen: Von den Splittern der Bretter, die die Welt bedeuten. Über Texthänger, Pleiten und Pannen, Schein und Sein und die großen Heldinnen und Helden seines Metiers – Rühmann, Fröbe, Monroe, Ustinov, Leander. Andkdotenreich und humorvoll, mit viel Liebe, Respekt und Biss zerlegt er das Show-Business, das like no Business ist.

"Markus Veith hat jede Menge zu berichten und weiß, was so alles passieren kann. Selbst Berühmtheiten sind vor Pannen nicht gefeit. Ihre Anekdoten bietet er szenisch dar und imitiert die sprachlichen Eigenheiten der Stars. Ob Sehschwäche, besonderer Dialekt, nachhaltiger Akzent oder Diven-Habitus, die Parodien erheitern. Und machen nachdenklich zugleich. Dafür gebührt im kräftiger Applaus und ein 'Bravo!'" (WAZ, Dortmund).

Markus Veith (geb. 1972 in Dortmund) arbeitet seit 1997 als freischaffender Schauspieler und Autor. Derzeit ist er regelmäßig in verschiedenen Ensembleproduktionen zu sehen, vor allem aber in seinen erfolgreichen Solostücken. Als Autor hält er regelmäßig Lesungen, produziert Hörbücher und Hörspiele und wurde mit mehreren Preisen und Nominierungen geehrt.



Eventdaten bereitgestellt von: Kulturkurier