Lawrence Carroll

Dienstag, 20.02.2018 bis Sonntag, 18.03.2018

Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen
Regierungsstr. 4-6, 39104 Magdeburg

Website

As the noise falls away


Wenige Künstler und noch weniger Maler agieren aus der Beobachtung des Unscheinbaren, wie der australische Maler Lawrence Carroll (*1954 in Malbourne, lebt in Los Angeles und Venedig). Seine Kunstwerke entstehen aus einer Folge hoch-sensitiver Abläufe, in denen die eigene Wahrnehmung, die gestaltende Hand, das ausgewählte Material und der Ort der Präsentation im Einklang stehen.



In den Räumen des Kunstmuseums treffen diese Eigenschaftenauf ihre architektonische Entsprechung. Das Objekthafte seiner Malerei, eine besondere Eigenschaft, welche aus der Konsequenz resultiert, indem man die Malerei aus allem Illusionismus zieht, hat ihn bestärkt, deren Bedeutung im Raum zu berücksichtigen. Viele Nuancen spielen dabei eine Rolle: Flächen, Materialien, Farben, der umgebende Raum. Seine Kunst fügt sich in solche Zusammenhänge ein. Sie ist nicht für den raschen Konsum gedacht. Ihre Betrachtung erfordert Sensibilität und Aufmerksamkeit.



Die Ausstellung wird wesentliche Stränge der letzten Jahre im Werk veranschaulichen. Sie ist seit mehreren Jahren die erste, die einen umfassenderen Einblick in das Schaffen dieses weltweit anerkannten Malers in Deutschland ermöglicht.




Di-Fr 10.00-17.00 Uhr
Sa und So 10.00-18.00 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Kulturkurier