Silvester

Montag, 01.01.2018 von 01:00 bis 14:00 Uhr

Frieda's Büxe
Friedaustrasse 23, 8003 Zürich

Website



Wohnzimmer:
Andreas Ramos
Antja
Don Ramon
Gogo
Rino
Timoteo

Salon:
Graf Olaf
Karl Gustav
Sam Hauser
Valentino


Vorsatzbruch voraus...

...denn ja: 2017 ist Geschichte. Wenn wir an diesem 1.1. öffnen seit exakt einer Stunde. Und egal wie turbulent die Welt in diesem Jahr war, das Tantchen hatte immer die passende Wohlfühloase bereit. Eine Wohlfühloase, die nur wegen der Neffen und Nichten die das Tantchen unablässig besucht haben war was sie war. Die Spielwiese stand immer da, wohlklingend und ins schönste Glitzerkostüm gehüllt, das man sich vorstellen konnte. Ein top motiviertes Team, das allen Marotten gerecht wurde, las den Euphorisierten jeden Wunsch von den glitzernden Augen ab. Dabei sollte man die Musik nicht vergessen, der Soundtrack vieler Leben, der von des Tantchens Lieblingen immer wieder neu erfunden wurde, um alle Herzen zu erreichen. Alles das zusammen ergibt das Feieruniversum Frieda’s Büxe. Ein Ort, den weiterhin alle Beteiligten gemeinsam zum Lieblingsort von Vielen werden lassen und die ihn mit Leben füllen: Hier werden noch viele schöne Erinnerungen entstehen. Und so wird mit genau einem einzigen Vorsatz ins neue Jahr gestartet: Noch mehr gemeinsam lachen und noch mehr tanzen, um noch mehr goldene Erinnerungen zu sammeln, die allen die da waren auch noch in ganz vielen Jahren immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden.

weitere Termine

Silvestergala im Schloss - Ein musikalisches Feuerwerk

Eine Nacht voll unvergesslicher Eindrücke bietet sich den Besuchern der klassischen  Silvesterkonzerte, wenn zum Jahreswechsel erlesene Speisen aufgetischt werden, bevor das Berliner Residenz Orchester einen klangvollen Jahresabschied feiert.



Was eignet sich besser als Musik, um einen schwungvollen Übergang vom alten ins neue Jahr zu feiern? Vor der prachtvollen Kulisse von Schloss Charlottenburg tauchen Sie mit Vivaldi ein in die Zeit des barocken Venedig, schweifen mit Mozart durch die Wiener Klassik und verlieren sich in den wirbelnden Ungarischen Tänzen von Johannes Brahms. Und wenn der berühmte Donauwalzer von Johann Strauß erklingt, ist es an der Zeit, das alte Jahr zu verabschieden und das neue feierlich willkommen zu heißen.



 



Sinnlicher Jahresausklang - Festliches Menü zum Konzert



 



Der letzte Abend des Jahres beginnt für die Konzertbesucher auf Wunsch mit einem köstlichen Abendessen. Im Rahmen eines Drei-Gang-Menüs des Berlin Marriott treffen kreative Kochideen auf hochwertige saisonale Zutaten und vereinen sich vor dem Hintergrund des Barockschlosses zu einem Fest für die Sinne.



 



Das Orchester 



Das Ensemble setzt sich aus namhaften Musikern zusammen, welche die barocken und klassischen Werke mit feinem Gespür für die Kompositionen dieser Epoche interpretieren. Das Resultat ist ein außergewöhnliches Konzertereignis, welches mit einem Programm aufwartet, dessen musikalische Höhepunkte stilgerecht und mit klanglicher Noblesse präsentiert werden.



 





Dinner & Konzert



Im prächtigen Westflügel, bei Kerzenschein serviert, stellt das exquisite Dinner den stimmungsvollen Auftakt für das nachfolgende Konzertereignis dar. Auf Wunsch servieren wir gerne eine vegetarische Alternative.





Menü



Vorspeise

Gebratene Dorade

Blattspinat, Parmesanrisotto, Safran, Garnele



Vegetarische Alternative

Gefüllte Zucchiniblüte

Pastinake, Topinambur, Haselnuss, Rapunzel



 

***



Hauptgang

Gegrilltes Rinderfilet

Getrüffeltes Kartoffelgratin, Grüner Spargel, Sautierte Pilze, Portweinjus





Vegetarische Alternative

Gefüllter Portobello

Getrüffeltes Kartoffelgratin, Grüner Spargel, Sautierte Pilze, Gemüsejus



 ***



Dessert

Nougatauslese

Törtchen, Eis, Knusper, Streusel, Ganache



 

Sollten Sie das vegetarische Menü bevorzugen, so bitten wir um Vorbestellung.


Silvesterkonzert für Trompete und Orgel - Highlights der Barockmusik!
Bereits Tradition: Trompetensolist Oliver Lakota präsentiert am Silvesterabend mit dem Bach-Preisträger Pavel Svoboda (Prag) festliche Höhepunkte der Barockmusik.

Barocke Klänge in der Wallfahrtskirche Mariahilf für Trompete und Orgel am Silvesterabend mit einem internationalen Erfolgsduo. Zur Aufführung kommen bekannte Stücke, wie die berühmte Suite in D-Dur von Georg Friedrich Händel, die Martini-Toccata, die "Sonata prima" von Viviani, das bekannte „Concerto“ in D-Dur von Vivaldi, Bach-Choräle und ein Adagio von Albinoni. Gerade die reizvolle Kombination Trompete und Orgel ist aus dem internationalen Konzertleben nicht mehr wegzudenken. Viele Komponisten der Barockzeit bis hin zur Gegenwart ließen sich inspirieren, ganze Sonaten oder Konzerte, zusammenhängende Werke oder Einzelstücke für Trompete und Orgel zu komponieren. Manche dieser Kompositionen wurden weltbekannt, andere sollten wiederentdeckt werden. Beide Musiker können bereits gemeinsam auf internationale Konzerterfolge zurückblicken.

Oliver Lakota (Trompete) wird seit Jahren zu vielen internationalen Musikfestivals eingeladen und gibt Konzerte auf der ganzen Welt. Er war bereits zweimal Gast in der berühmten Carnegie Hall von New York, mehrmals in Japan und Mexiko. Er tritt regelmäßig im Rahmen kirchlicher Konzertreihen auf, wie z.B. in der Kirche Saint Martin in Paris, der Dreikönigskirche in Dresden und im Passauer Dom St. Stephan oder bei den Europäischen Wochen Passau. Zusammen mit dem bekannten Pianisten und Klassikinterpreten Robert Lehrbaumer war er bereits auf Musikfestivals in Paris, Monte Carlo, Tokio, Mexiko und in Italien und Spanien.

Pavel Svoboda (Orgel) erhielt eine Ausbildung von 1995 bis 2003 an der Musikschule der Stadt Dobruška und danach bis 2009 am Staatlichen Konservatorium in Pardubice bei Václav Rabas. 2008 belegte er einen Kurs an der Akademie der musischen Künste in Prag bei Jaroslav Tůma und an der Universität der Künste in Berlin bei Leo van Doeselaar. Svoboda nahm teil an Meisterkursen von Martin Sander, Susan Landale, Reitze Smits, Kamila Klugarová und Petr Rajnoha. 2004 erhielt er beim Internationalen Orgelwettbewerb Opava einen 1. Preis und einen Preis der Stiftung "Tschechischer Musikfond". 2007 bekam Svoboda beim Internationalen Orgelwettbewerb Brno den 1. Preis und Titul Laureat. 2008 erhielt er den 2. Preis beim Internationalen Orgelwettbewerb "Petr Eben“, 2016 den 2. Preis beim Bach-Wettbewerb Leipzig. Er ist Organist und Cembalist im Ensemble Barocco sempre giovane mit denen er schon hunderte Konzerte gegeben hat (auch bei den Festival Prager Frühling). Er nimmt für den Rundfunk auf und ist als Dramaturg und Mitveranstalter verschiedener klassischer Musikfestivals tätig.

Einlass ab 17:30 Uhr
Silvester-Ball - im Bürgerhaus Neuenhagen
Möchten Sie Ihre Dame oder den Herren an Ihrer Seite wieder einmal zu einem Silvesterball ausführen? Dann sind Sie 2018 im Bürgerhaus Neuenhagen genau richtig! In der letzten Nacht des Jahres wird hier wieder ausgiebig und niveauvoll gefeiert.

Freuen Sie sich auf einen Begrüßungssekt, der Ihnen zum Willkommen aus der Hand der Bürgerhausleiterin Regina Süßmuth im Foyer des Hauses gereicht wird. Kulinarische Gaumenfreuden versprechen Nicole und Alexander Morstein. Gemeinsam mit ihrem Team vom „Morstein’s“ warten sie mit einem ansprechenden Buffet im Foyer des Bürgerhauses auf und werden Sie um Mitternacht mit einem Extra-Snack überraschen.

Musikalisch begleitet Sie die „PALLAS Show-Band“ durch die letzte Nacht des Jahres und sorgt für einen beschwingten Einstieg ins neue Jahr. Zu bieten haben die fünf Musiker und zwei reizenden Sängerinnen Katrin Lau und Beatrice Sowa um den Bandleader und Sänger Sven Simon eine ganze Menge. In immer wechselnden Outfits präsentieren sie Ihnen voller Spielfreude und Professionalität ihr breit gefächertes musikalisches Repertoire und ihre eigene attraktive Bühnenshow. Erleben Sie mit der PALLAS Show-Band einen abwechslungsreichen Tanzabend und stimmungsvollen Jahreswechsel der Extraklasse.


Die „PALLAS Show-Band“ spielt in der Besetzung:
Katrin Lau – Gesang
Beatrice Sowa – Gesang
Sven Simon – Gesang
Carlos Quiroz – Keyboard
Chris Woltmann – Gitarre
Mike Parker – Bass
Roger Hoenicke – Drums


Preis pro Eintrittskarten inkl. Schlemmerbuffet, live-Band, Musik zum Tanzen (Getränke exklusiv):
110,00€ (ggf. zzgl. Gebühren)

Nutzen Sie unser Frühbucher-Angebot bei Vorbestellung und Abholung der Karten bis 10.10.2018 über die Bürgerhausleitung/Infotelefon: 03342-1578822 bzw. kontakt@buergerhaus-neuenhagen.de:
95,00€ (inkl. Gebühren)

Einlass ab 19:30 Uhr

Ravensburg

31.12.2018
17:00 Uhr
Tickets
Silvesterkonzert Bayer-Philharmoniker - Bayer Philharmoniker
Alexej Gerassimez (Schlagwerk), N. N. (Moderation), Bernhard Steiner (Leitung)

„Sticks, Beats and Pieces“ – Musik von Leonard Bernstein („Candide“-Ouvertüre), Astor Piazzolla (Libertango), Dmitri Schostakowitsch (Jazz-Suite Nr. 2), Aram Chatschaturjan u.a.

„Sticks, Beats and Pieces“ („Schlegel, Schläge, Stücke“) – so lautet das Motto des diesjährigen Silvesterkonzerts der Bayer-Philharmoniker, bei dem Sie ein so unterhaltsamer wie mitreißender Streifzug durch die Welt des Schlagwerks als Melodie- und Rhythmusinstrument erwartet. Solist des facettenreichen Pro- gramms ist der Perkussionist Alexej Gerassimez. Mit schier unglaublicher Virtuosität und einem mindestens ebenso unglaublichen Instrumentarium hat er nicht nur eine Vielzahl renommierter Preise gewonnen, sondern auch Konzertsäle wie die Elbphilharmonie in Hamburg im Sturm erobert und auf Tourneen nach China, Südkorea und den USA begeistert. Seine „sensationellen Auftritte“ werden als „Feuerwerk an Rhythmus und Klang“ (Westdeutsche Zeitung) gefeiert – und spätestens jetzt dürfte klar sein, was ihn gerade für den Silvesterabend prädestiniert …

Die Bayer-Philharmoniker bestehen aus rund 90 festen Mit- gliedern, von denen die meisten eng mit Bayer verbunden sind. Seit mehr als 100 Jahren geben die Bayer-Philharmoniker im In- und Ausland Konzerte mit renommierten Solisten. Die langjährige Arbeit seiner künstlerischen Leiter – nicht zuletzt der von 1972 bis 2011 in dieser Position tätige Rainer Koch – hat das Orchester zu einem Klangkörper geformt, dessen Wirken weit über die Region ausstrahlt. 2011 wurde Bernhard Steiner zum neuen Chefdirigenten der Bayer-Philharmoniker berufen und führt diesen erfolgreichen Weg fort.

(Foto: Nikolaj Lund)
Silvestergala mit der Sandy Showband
Grandiose Silvestergala mit Sandy Showband und einem einmaligen Gala-Buffet! Die Sandy Showband ist, als professionelle Band im Genre der Unterhaltung, seit über 25 Jahren auf den Bühnen Europas präsent. Der Name der Band steht als Synonym für internationale Tanz- und Unterhaltungsmusik der absoluten Spitzenklasse! Lassen Sie sich von den Mitgliedern der Showband durch ein musikalisches Kaleidoskop führen, dem an Vielfältigkeit nichts mehr hinzuzufügen ist!

Die Band begeistert mit Rock-, Pop- und Soulcover vom Feinsten. Ob Bryan Adams, Tina Turner, Joe Cocker, Van Halen, Eros Ramazzotti, Lenny Kravitz, Robbie Williams, Pointer Sisters, Aretha Franklin, M.M. Westernhagen u.v.a., die Musiker und Musikerinnen verstehen es Musik und Publikum zu vereinen. Eine Show der Superlative, die man sich nicht entgehen lassen darf. Parallel dazu verzaubert Sie unsere Küche um Küchenchef Reinhard Jäger mit einem grandiosen Gala-Buffet zum Jahreswechsel.

Bitte beachten, die Silvesterveranstaltung ist ab 18 Jahren!



GALA-BUFFET

Schinken-Corner

***

Luftgetrocknete Schinken und Salamispezialitäten frisch von der antiken Berkel Aufschnittmaschine

***

Feinschmeckerzone

***

Terrinen-Variation mit hausgemachten Chutneys | Anti Pasti | Edelsalate | Von A wie Artischocke bis Z wie Zucchini

***

Suppen-Ecke

***

Cremesüppchen von der Pastinake | Ochsenschwanzessenz

***

Pasta

***

Trüffelnudeln aus dem Parmesanlaib

***

Hamburger Fischkiste

***

Geräucherte und gebeizte Fischspezialitäten aus der Hansestadt

***

Austernbar

***

Austern „fines de claire“ mit Chester-Pumpernickel

***

Sushi Bar

***

Sushi und Sashimi frisch zubereitet mit Wakamee, Ingwer und Asia-Dips

***

Die kleine Rotisserie

***

Entenrollbraten mit Maronisauce | Ofenfrisches 36h Roastbeef am Buffet tranchiert | Medaillons vom Hirschkalbsrücken auf Steinpilzsauce | Kalbsrücken in Trüffeljus | Lachsfilet und Garnelen in Hummersauce

***

Beilagen

***

Kartoffelgratin | Eierspätzle | Rosmarinkartoffeln | Marktgemüse

***

Das Beste zum Schluss – Sweet Dreams

***

Eisplatte „Silvester“ | Ein süßer Reigen aus unserer Patisserie

***

Früchteparadies

***

Exotische und heimische Früchte | Schoko-Brunnen | Internationale Käseauswahl mit verschiedenen Chutneys


Einlass ab 18 Uhr.

Aperitif ab 18:30 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Facebook