Heute Abend: Irmgard Knef - Kabarett-Theater-Chansonabend

Samstag, 10.03.2018 um 16:00 Uhr

Lessingtheater
Harztorwall 16, 38300 Wolfenbüttel

Tickets ab 18,00 €




Kabarett-Theater-Chansonabend

Das brisanteste Fundstück der deutschen Unterhaltungsgeschichte nennt sie »Der Spiegel«. Ein grandioser Abend, urteilt »Die Zeit« über das musikalisch-kabarettistische Bühnensolo der verkannten, verleugneten und zu kurz gekommenen Zwillingsschwester von Hildegard Knef.

Irmgard Knef – die wunderbare »Kleinkunst-Erfindung« des Berliner Kabarettisten, Autors und Schauspielers Ulrich Michael Heissig, präsentiert ihrem Publikum brandneue, groovige Songs voller Swing und Highlights aus ihren Soloprogrammen. Dabei spannt sie den Bogen von Schubert bis Gershwin und demonstriert eindrucksvoll ihre enorme musikalische Bandbreite.

Aus dem privaten Nähkästchen erzählt sie unglaubliche Anekdoten aus einem bewegten Künstlerinnendasein. Mit ihren prägnant-komischen, aber auch lakonisch-nachdenklichen Texten beweist sich Irmgard Knef als grandiose Entertainerin, schlagfertige Vertreterin des »alten Europa« und – als »echte« Knef: Eine Kämpfernatur. Lakonisch und unsentimental. Unkonventionell und eigensinnig. Eine Berliner Schnauze mit Herz und Verstand. Musikalisch, komisch, gut.

Regie: Thomas Engel
Musikalische Leitung: Thomas Zaufke
Besetzung: Ulrich Michael Heissig

Foto: ohne Nachweis

Einlass ins Haus ab 15:00 Uhr

weitere Termine

10 Jahre CLACK Theater - Die Jubiläumsshow
Nichts ist unmöglich in Deutschland. Und schon gar nicht im CLACK Theater zum 10-jährigen Bestehen. Wir verzichten auf alle Festreden und wollen mit Freunden des Hauses und unserem Publikum feiern! Ein Jubiläum auf der Bühne des Amüsierobjekts am Markt 1 erfordert eine außergewöhnliche Show – also öffnet das CLACK Theater an 10 Abenden seine Pforten für die Crème de la Crème der Unterhaltungsszene. Freuen Sie sich auf 10 vielfältige Showprogramme in der perfekten Mischung aus Comedy, Glamourgirls, Bühnenzauber, Kabarett, Varieté und Musik. Die Gratulantenschar zum Jubiläum wird groß und prominent. Denn Stars wie Lilo Wanders, Romy Haag, Emmi und Willnowsky, Irmgard Knef, Annemarie Eilfeld, Dagmar Frederic, Tatjana Meissner, Lothar Bölck, Schwarze Grütze, Fady Maalouf und viele mehr geben sich an 10 Abenden die Klinke in die Hand, wenn die Hausherren zur großen Jubiläumsshow laden. Der Bühnenstreifzug durch 10 Jahre Revue-Geschichte im CLACK bietet einen Angriff auf all Ihre Sinne - Also seien Sie unser Gast und lassen sich von aufsehenerregenden Shows begeistern.

Das Hausensemble erwartet folgende Gäste:


06.05.2018
Emmi & Willnowski, Phil Os

07.05.2018
Irmgard Knef, Samira


08.05.2018
Schwarze Grütze, Bart Hoving

09.05.2018
Lilo Wanders, Danilo Mader

10.05.2018
Dagmar Frederic, Tigris

11.05.2018
Tatjana Meissner, Tigris

12.05.2018
Fady Maalouf, Viktoria Lapidus,

13.05.2018
Annemarie Eilfeld, Niklas

14.05.2018
Romy Haag

15.05.2018
Lothar Bölck, Marie und Mirko
GASTSPIEL Irmgard Knef "Heute Abend: Irmgard Knef"
Heute Abend : Irmgard Knef Kabarett-Theater-Chansonabend von und mit Ulrich M. Heissig

Das brisanteste Fundstück der deutschen Unterhaltungsgeschichte nennt sie DER SPIEGEL. Ein Off-Ereignis, wie man es nur alle Jubeljahre erlebt, sieht DIE WELT. Ein grandioser Abend, urteilt DIE ZEIT über das musikalisch-kabarettistisches Bühnensolo aus der Perspektive der verkannten, verleugneten und zu kurz gekommenen Zwillingsschwester von Hildegard Knef.
Irmgard Knef- die wunderbare „Kleinkunst-Erfindung“ des Berliner Kabarettisten, Autors und Schauspielers Ulrich Michael Heissig - ausgezeichnet mit dem Deutschen Kabarettpreis 2004 und aktuell dem Kleinkunstpreis des Landes Baden-Württemberg 2017, präsentiert ihrem Publikum brandneue, groovige Songs voller Swing und Jazz und Highlights aus ihren Soloprogrammen. Dabei spannt sie den Bogen von Schubert bis Gershwin und Jobim, und demonstriert eindrucksvoll ihre enorme musikalische Bandbreite.
Aus ihrem privaten Nähkästchen plaudert sie immer wieder haarsträubende Geschichten aus und erzählt unglaubliche Anekdoten aus einem bewegten Künstlerinnendasein.
Geschichten einer Karriere, die Jahrzehnte lang steil nach unten ging.
Mit ihren prägnant-komischen, aber auch lakonisch- nachdenklichen
Texten beweist sich Irmgard Knef als grandiose Entertainerin, schlagfertige Vertreterin des „alten Europa“ und - als „echte“ Knef: Eine Kämpfernatur. Lakonisch und unsentimental. Unkonventionell und eigensinnig.
Eine Berliner Schnauze mit Herz und Verstand.
Musikalisch, komisch, gut!

von und mit Ulrich Michael Heissig
Regie: Thomas Engel
Musikalische Leitung: Thomas Zaufke

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix