Mittwoch, 17.01.2018

Volleyball
VC Wiesbaden - Schwarz-Weiß Erfurt
17.01.2018 in Wiesbaden

Auch in dieser Saison spielt die Damenmannschaft des VC Wiesbaden in der 1. Volleyballbundesliga. Seit ihrem Aufstieg 2004/05 stellt das Team aus der hessischen Landeshauptstadt Jahr für Jahr sein Können in der höchsten Spielklasse unter Beweis.

Der VC Wiesbaden will ganz oben mitspielen. Dazu benötigt das Team die tatkräftige Unterstützung seiner Fans. Wenn die Mannschaft ihre Gegner an die Wand spielt und die Fans auf den Rängen für eine Gänsehautatmosphäre sorgen, verwandelt sich die moderne Halle am Platz der deutschen Einheit in eine Hochburg des Volleyballs.

1984 wurde der VC Wiesbaden gegründet. Direkt nach der Gründung spielte der Verein in der Bundesliga, nach dem Abstieg in die zweite Liga und vierzehn Jahren Tristesse ging es 2004 wieder zurück in die höchste Spielklasse. Während der Hochs und Tiefs konnte sich das Team stets auf die treuen Fans verlassen. Die ambitionierten Damen haben eine sehr große Fangemeinde, was mit Sicherheit neben ihrem sportlichen auch auf ihr öffentliches Engagement in Wiesbaden zurückzuführen ist. In der Heimspielstätte des VC Wiesbaden finden über 2.000 Zuschauer Platz. Die Fans erwartet beste sportliche Unterhaltung und Volleyball der Extraklasse.

Lassen Sie sich die Heimspiele des VC Wiesbaden auf keinen Fall entgehen. Hier sind beste Unterhaltung und eine tolle Atmosphäre garantiert. Erleben Sie mit Reservix ein unvergessliches Sportevent in Wiesbaden!
Basketball
medi bayreuth vs. Banvit Bandirma
17.01.2018 in Bayreuth

Auch diese Saison wird es wieder hochspannend: Die Basketballer von medi bayreuth werden wie gewohnt alles geben und ihre Fans in der easy credit BBL mit Spitzenleistungen begeistern.

Seit ihrem umjubelten Aufstieg in die BEKO BBL im Jahr 2010 mischt die Mannschaft in schwarz-magenta-grün kräftig in der Basketball-Elite mit. Die Helden von Morgen sorgen mit ihrem sportlichen Ehrgeiz für Gänsehautmomente und kämpfen für den Klassenerhalt.

1999 als BBC Bayreuth gegründet, hat der Verein einige sportlichen Höhen und Tiefen erlebt. Das Team wurde in der Saison 2013/14 in medi bayreuth umbenannt. Seit 2014 ist auch das Maskottchen Richie ein fester Teil der Bayreuther Basketballfamilie und als Taktgeber für Fans und Spieler unentbehrlich. Bei den Heimspielen in der 4.000 Personen umfassenden Oberfrankenhalle ist die Stimmung immer bombig. Unter Fans wird die Halle wegen der aufgeheizten Stimmung auch „Oberfrankenhölle“ genannt. So engagiert wie die Mannschaft auf dem Parkett ist, sind auch ihre Fans auf den Rängen. Für Begeisterung sorgt in dieser Spielzeit wieder der herausragende Kader der Mannschaft, der mit vielen deutschen wie internationalen Top-Basketballern gefüllt ist. Zudem heizen die Diamonds – das Cheerdance-Team – in den Spielpausen den Zuschauern so richtig ein.

Seien Sie dabei und erleben Sie erstklassigen Basketball. Die Jungs von medi bayreuth zählen auf die Unterstützung ihrer Fans, um auch das Letzte aus sich rauszuholen.