Partys, Konzerte, Theater & Comedy, Kultur, Sport und vieles mehr.
 
Floriansmühlstra��e 5
80939 München
0
Zusagen
Vielleicht
0
Nein
0
Gehst du auch hin?
noch nicht bewertet

Bewerte mich! Danke!


Termin gleich auf's Handy laden!

was:

UNTER DEM MILCHWALD

Dienstag, 25.04.2017 / 20:00 Uhr



Metropoltheater in München
von Dylan Thomas

Regie: Ulrike Arnold

Mitarbeit Regie: Eli Wasserscheid

Bühne: Julia Ströder

Kostüme: Katja Kirn

Licht: Hans-Peter Boden

Dramaturgie: Katharina Schöfl



Mit: Lena Dörrie, Markus Fennert, Sebastian Griegel, Gerd Lohmeyer, Lisa Wagner/Eli Wasserscheid



Produktion und Veranstalter: GbR Schöfl u.a. „Unter dem Milchwald“



Unter dem Milchwald liegt das walisische Dorf Llareggub im Schlaf. In seiner trunkenen Sprache lauscht Dylan Thomas den Bewohnern des Küstenortes ihre Träume ab. Der Kapitän, der Briefträger, die Krämerin, der Totengräber, die Pensionswirtin, der Organist, der Bäcker, der Pastor, die Lehrerin, das Dienstmädchen, die Schulkinder, die Lebenden wie die Toten: Sie alle tag- und nachtträumen von erfüllter und unerfüllter Liebe und lassen sich von den Liedern der Kinder davontragen.

Hört man diesem Spiel für Stimmen des walisischen Dichters Dylan Thomas, der 2014 hundert Jahre alt geworden wäre, nur von Weitem zu, könnte man es für ein pittoreskes Stück über eines langen Kleinstadt-Tages Reise in die Nacht halten. Doch liest man den Ortsnamen von hinten nach vorn, wird aus Llareggub "Bugger, all!", was man noch am anständigsten mit „Alles Aasviecher!“ übersetzen könnte, und man bekommt eine Ahnung von dem lebenssatten Humor, der diese Dichtung durchtränkt.

Mit seiner wuchernden, poetischen Sprache, die auch in der deutschen Übersetzung von Erich Fried ein Ereignis ist, setzt Thomas den verhunzten Einwohnern von Llareggub ein Denkmal. Ein großartiges Gespinst aus banaler Realität, überbordender Lebenslust und trotziger Schwermut. Ein Frühlingstag im Leben einer walisischen Kleinstadt und ein Stück über das Leben überhaupt.



„ (…) dargestellt von fünf enthusiastischen Schauspielern, die in der Regie von Ulrike Arnold im Metropoltheater einen fabelhaften, auch fabelhaft lustigen (...) Abend hinzaubern. (…) Ein wunderbares Theatererlebnis.“ (SZ)



Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der LH München und des Bezirksausschusses 12 Schwabing-Freimann





Preise: € 19,- / € 23,-

Ermäßigung: € 4,-

Junior-Ermäßigung (für Studenten/FSJler/Auszubildende bis zum 27. Lebensjahr): € 6,-

Montag und Dienstag = Theatertag: € 4,- Ermäßigung auf alle Kartenpreise



Stückdauer: ca. 110 min. / keine Pause




Quelle: kulturkurier


 
Eventdaten bereitgestellt von: kulturkurier / Kulturclub.de
 
 

Location: Metropoltheater

Anschrift

Floriansmühlstra��e 5
80939 München
Deutschland

Telefon:089-32 19 55 33
Fax:+49-89-32 19 55 44

Hier geht's zur Website


Videos von Google Video-Search

Daten werden geladen...

Kommentare

 
 

Was findet bei dir statt?

Trage deine Events kostenlos ein. Party, Konzert, Comedy, Musical, Sport-Event, Messe, und, und, und ...


 
 

Locations in der Nähe

 

weitere interessante Events

Abo Klassik 2017
25.04.2017 / 20:00 Uhr
Bürgerhaus
Pullach im Isartal
Das grosse Halali
28.04.2017 / 19:30 Uhr
Seerestaurant Undosa Betreibergesellschaft mbH
Starnberg
Kolektif Istanbul CD-Präsentation ´Pastirma Yazi´
29.04.2017 / 21:00 Uhr
Jazzclub Unterfahrt
M��nchen
DAS ABSCHIEDSDINNER
30.04.2017 / 20:00 Uhr
Metropoltheater
München
 

Lach mal wieder!  

Stadt - Land - Fluss

Welche vier Flüsse kennt eine Blondine?
Rhein - Inn - Main - Po!
 

Coole Flirtsprüche  

Wenn ich Dir nach Hause folgen würde - würdest Du mich behalten?
 


Impressum  |  Was ist eventsTODAY  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Werbung  |  Kontakt