Partys, Konzerte, Theater & Comedy, Kultur, Sport und vieles mehr.
 
Rheingasse 1
53113 Bonn
0
Zusagen
Vielleicht
0
Nein
0
Gehst du auch hin?
noch nicht bewertet

Bewerte mich! Danke!


Termin gleich auf's Handy laden!

was:

UNTERHALTUNGEN DEUTSCHER AUSGEWANDERTEN

Donnerstag, 23.03.2017 / 20:00 Uhr



Werkstatt in Bonn

nach der Novelle von Johann Wolfgang von Goethe



In seiner Novellensammlung lässt Goethe einige wohlhabende und gebildete Bürger zusammenkommen, die in den Nachwehen der Französischen Revolution ihre rheinischen Güter verlassen mussten. Der Zerfall jeglicher Kultur, besonders der Gesprächskultur, scheint offensichtlich. Karl, der die französischen Verhältnisse befürwortet, und ein Geheimrat, der sich für die Wiederherstellung der alten Ordnung stark macht, geraten so heftig aneinander, dass an ein friedliches Zusammenleben nicht mehr zu denken ist. Wo ist nur die „gesellige Bildung“ geblieben? Wo die aufklärerischen Ideale, da man noch bemüht war, alles Verletzende im geselligen Zusammensein zu vermeiden? Von nun an sollen „belehrende und aufmunternde Gespräche“ unter sofortiger Vermeidung tagespolitischer Themen geführt werden. Vom gespenstischen Anfang steigern sich die Redebeiträge über sexuelle und moralische Erzählungen bis hin zur Erfindung eines kunstvoll gestalteten Märchens, das selbst als Höhepunkt den Beginn einer neuen friedlichen Zeit markiert.



Werden hier die Ignoranz gegenüber der Wirklichkeit und eine Vermeidung der politischen Auseinandersetzung beschrieben? Geht es um ein selbstgefälliges Sich-Einigeln des bildungsbürgerlichen Milieus? Oder zeigt der Text tatsächlich einen Weg, wie sehr uns Kunst, Literatur, Theater Halt geben können in schweren Zeiten?



Luise Voigt, 1985 geboren, ist Regisseurin, Autorin und Medienkünstlerin. Sie studierte am Institut für Angewandte Theaterwissenschaften in Gießen und arbeitet sowohl in der freien Theaterszene, am Stadt- und Staatstheater, für den Rundfunk, im Kontext der Bildenden Kunst sowie neuer Musik. Im Zentrum ihrer Arbeit steht ein Theater mit akustischem Schwerpunkt, das vor allem über Klang die Vorstellungsräume des Zuschauers anregt. Zuletzt wurde ihre Produktion KRIEG DER WELTEN am Theater Oldenburg zum Heidelberger Stückemarkt 2016 eingeladen.




Quelle: kulturkurier


 
Eventdaten bereitgestellt von: kulturkurier / Kulturclub.de
 
 

Location: Werkstatt

Anschrift

Rheingasse 1
53113 Bonn
Deutschland

Telefon:0228 778008

Hier geht's zur Website


Videos von Google Video-Search

Daten werden geladen...

Kommentare

 
 

Was findet bei dir statt?

Trage deine Events kostenlos ein. Party, Konzert, Comedy, Musical, Sport-Event, Messe, und, und, und ...


 
 

Locations in der Nähe

 

weitere interessante Events

Politisch Unkorrekt - ABO 2017
24.03.2017
Senftöpfchen-Theater
Köln
Literarische Bilder vom Holocaust
24.03.2017
Zentrum für verfolgte Künste im Kunstmuseum Soling
Solingen
Tobi Katze - "Morgen ist leider auch noch ein Tag
28.03.2017 / 20:00 Uhr
Pantheon-Theater
Bonn
Hast du ein Bild von dir - Gechattet - verliebt - vermisst
28.03.2017 / 09:30 Uhr
Studiobühne
Mönchengladbach
 

Lach mal wieder!  

Ohne Worte...

5 von 4 Leuten haben Probleme mit Mathematik!
 

Coole Flirtsprüche  

Ich würde gerne der Grund für Deine heutige schlaflose Nacht sein.
 


Impressum  |  Was ist eventsTODAY  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Werbung  |  Kontakt